10298d Minibroschuere Backen

  • View
    58

  • Download
    7

Embed Size (px)

Text of 10298d Minibroschuere Backen

  • BackenBackenmit Schweizer Buerinnen

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    27 Rezepte von Buerinnen aus allen Kantonen der Schweiz einfach zum Nachbacken.

    Herausgeber/VertriebLandwirtschaftlicherInformationsdienst LID

    Kontakt zu BuerinnenSchweizerischer Buerinnen-und LandfrauenverbandLaurstrasse 10, Postfach, 5201 BruggTel. 056 441 12 63, Fax 056 441 12 61info@landfrauen.ch, www.landfrauen.ch

    Infos zur Schweizer Landwirtschaftwww.landwirtschaft.ch, www.lid.ch

    Burs

    on M

    arst

    elle

    r

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    UNSERE BUERINNEN SPIELENEINE HAUPTROLLE. STEPHANIE GLASER, SCHAUSPIELERIN

    Einklappseite 67 mm

    Burs

    on M

    arst

    elle

    r

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

  • Wir Buerinnen laden ein

    Schauen Sie uns ber die Schulter: In Kuchenund Zpfen, auf When und Biskuits verwertenwir hofeigene Produkte und schaffen daraus mit einfachen Rezepten kstliche und attraktiveBackwaren.

    In diesem Bchlein finden Sie ein Rezept aus jedem Kanton zum Nachbacken. Es entstehenechte Spezialitten. Ganz besonders dann,wenn Sie frische Produkte unserer Buerinnenund Bauern verwenden.

    Einheimische Nahrungsmittel garantieren nichtnur schmackhafte Gebcke, sie tragen auch zu einer gesunden Zukunft der Schweizer Land-wirtschaft bei.

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    Wir Buerinnen freuen uns auf den Dialog mit Ihnen. Auch wenn Sie nicht in der Landwirt-schaft ttig sind, heissen wir Sie herzlich willkommen als Mitglied in einem Buerinnen-und Landfrauenverein!

    Die Kontaktadresse finden Sie bei jedem Rezept.

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

  • 4Backen mit Schweizer Buerinnen

    AG Lenzburger Landfrauenkuchen 6

    AI Chrempfli 8

    AR Appenzeller Zitrdli 10

    BE Brner Zpfe 12

    BL/BS Baselbieter Zimtstngel 14

    FR Seisler Chilbibrtzele 16

    FR Vin cuit-Kuchen 18

    GE Genfer Birnentorte Escalade 20

    GL Glarner Pastete 22

    GR Valzeiner Pitta 24

    JU Striflates aus dem Jura 26

    LU Luzerner Lebkuchen 28

    NE Taillaule neuchteloise 30

    NW Nidwaldner Zigerkrapfen 32

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    OW Obwaldner Anisvgel 34

    SG Toggeburger Schlorziflade 36

    SH Schaffhauser Blletnne 38

    SO Schnelle Schokoladeschnitten 40

    SZ Schwyzer Lebkuchen 42

    TG Thurgauer Focaccia 44

    TI Tessiner Kastaniencake 46

    UR Urner Schnitz-Nussbrot 48

    VD Waadtlnder Rahmkuchen du Vully

    50

    VS Flon de Savise aux pruneaux 52

    VS Walliser Roggenbrot 54

    ZG Zuger Rebliroulade 56

    ZH Zrcher Rebstickel mit Marc 58

    5

    Reda

    ktio

    n &

    Fot

    os:

    AS

    Mar

    ketin

    g un

    d K

    omm

    unik

    atio

    n

    G

    esta

    ltung

    & P

    rodu

    ktio

    n: w

    ww

    .kom

    mun

    ikat

    e.ch

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

  • 6Lenzburger Landfrauenkuchen

    Fr eine Springform von 26 cm

    Mrbeteig300 g Weissmehl1 Prise Salz4 TL Backpulver200 g Butter, kalt140 g Zucker3 Eigelb2 EL gemahlene Haselnsse

    Fllung 8 kleine pfel150 g Zucker3 EL SultaninenMandelblttchen

    Aargau

    Aargauischer LandfrauenverbandRegula Siegrist, Langmatthof, 5616 MeisterschwandenTel. 056 667 14 66, Fax 056 667 15 69siegrist.langmatthof@mails.ch

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    Mrbeteig Mehl, Salz und Back pulvermischen, kalte, in Stcke geschnittene Butter beifgen, Masse krmelig reiben. Zucker und Eigelbe zugeben, rasch zu einem Teig zusammenfgen,nicht kneten. Teig in Folie einwickeln und 30 Minuten khl stellen. Ausrollen auf Form-grsse plus 4 cm Rand und in die mit Back -papier ausgekleidete Form legen. Nochmals khlstellen. Haselnsse auf Teigboden streuen.Fllung pfel schlen, Kerngehuse entfer-nen, in Scheibchen schneiden und mit Zuckerin einer Pfanne erwrmen, bis die Frchte Flssigkeit abgeben. Sultaninen unterrhren,auskhlen lassen. Masse auf Teigboden ver -teilen, Mandelblttchen darberstreuen. Kuchen in der Mitte des vorgeheizten Ofens bei 180 C rund 30 Minuten backen.

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

  • 8 Appenzell Innerrhoden

    Buerinnenverband Appenzell InnerrhodenTheres Durrer-Gander, Bensol 286, 9413 Oberegg Tel. 071 891 50 87, durrer.bensol@tiscalinet.ch

    Chrempfli

    Teig400 g Zucker4 Eier500 g Mehl1/2 TL Backpulver2 EL Kirsch

    Fllung150 g Mandelsplitter70 g Zucker1 Apfelwenig Zimt

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    Appenzell Innerrhoden 9

    Teig Zucker und Eier schaumig rhren. Mehl,Backpulver und Kirsch langsam bei fgen undzu einem Teig kneten.Fllung Mandel splitter mit dem Zucker mischen und den fein geraffelten Apfel hin -zugeben, mit etwas Zimt abschmecken. Teigauswallen und Rondellen von 10 cm Durch -messer aus stechen. Auf jede Rondelle einen Esslffel Fllung geben und die Chrempfli zusammenklappen. Rnder gut andrcken, dieChrempfli bei 180 C etwa 30 Minuten backen.

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

  • 10

    Appenzeller Zitrdli

    Zutaten500 g Mehl170 g Zucker1 Prise Salz1/2 TL Zimt1 Ei330 g ButterAprikosenkonfitre und Puderzuckeroder Glasur aus Puderzucker und Zitronensaftoder Nutella und Schokoladeglasur

    Appenzell Ausserrhoden

    Landfrauenvereinigung Appenzell AusserrhodenAndrea Schlpfer, Buchen 924, 9427 Zelg, WolfhaldenTel. 071 888 17 36, Fax 071 888 17 90ea_schlaepfer@hotmail.com

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    Appenzell Ausserrhoden 11

    Zubereitung Mehl, Zucker, Salz, Zimt, Ei und Butter zu einem festen Teig kneten.Khl stellen. Dnn auswallen und runde Pltzli ausstechen. Bei 160 C bis 170 C in der Mitte des Ofens etwa 15 Minuten backen.Erkalten lassen und nach Belieben jeweils zwei Pltzli mit Aprikosen konfitre zusammenkleben, mit Puderzucker bestreuenoder mit einer Glasur aus Puderzucker undZitronensaft bestreichen. Schokoladeliebhaberkleben die Guetzli mit Nutella oder einer Schokoladefllung zusammen und glasieren siemit dunkler, mit wenig Rahm geschmolzenerSchokolade.

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

  • 12 Bern

    Verband Berner LandfrauenvereineKthi Wlchli, Hbeli, 4924 Obersteckholz Tel. 062 922 27 12, kaethi.waelchli@bluewin.ch

    Brner Zpfe

    Teig fr zwei Zpfen

    Zutaten1 kg Mehl1 EL Salz100 g Butter1/2 Wrfel Hefe (etwa 20 g)5 dl Milch1 Ei

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    Zubereitung Mehl, Salz und Butter, inStcke geschnitten, in eine Schssel geben. Inlau warmer Milch aufgelste Hefe und Eibeifgen, Masse zu glattem Teig kneten, mitfeuchtem Tuch decken und etwa ums Doppelteaufgehen lassen (etwa 1,5 Stunden). Teig invier gleiche Stcke teilen und zu gleichmssi-gen, langen Strngen ausrollen. Je zweiStrnge zu Zpfen flechten. Mit Ei bestreichenund wieder eine halbe Stunde in der Khle gehen lassen. Nochmals mit Eigelb bestreichenund bei 200 C etwa 45 bis 50 Minuten backen.

    Tipp Die Butter in einem Pfnnchenschmelzen und die kalte Milch

    dazugiessen dann hat beidesgenau die richtige Tempe-

    ratur, um mit derHefe vermischtzu werden.

    Bern 13

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

  • 14

    Baselbieter Zimtstngel

    Zutaten500 g Zucker4 Eier400 g gemahlene Haselnsse300 g Mehl3 EL Kakaopulver12 TL Zimt1/2 TL Nelkenpulveroder 2 EL Kirsch

    Basel-Landschaft und Basel-Stadt

    Buerinnen-Vereinigung beider BaselAntonia Rudin, Hof Rosenmatt, 4417 ZiefenTel. 061 931 23 90, Fax 061 933 97 31am.rosenmatt@freesurf.ch

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    Basel-Landschaft und Basel-Stadt 15

    Zubereitung Zucker und Eier schaumigrhren. Mit Haselnssen, Mehl, Kakao -pulver, Zimt und Nelkenpulver zu einemfesten Teig kneten. Etwas Zucker auf das Teigbrett oder die Arbeitsflche geben, finger-dicke Rollen formen. Diese in 5 bis 6 cm langeStcke schneiden, etwas flach drcken und mit dem Messer Kerben anbringen. Bei 180 C10 bis 15 Minuten backen. Wer Zimt nichtmag, kann Nelkenpulver und Zimt durch zweiEss lffel Kirsch ersetzen. So werden die Zimt -stngel zu Baselbieter Kirschstngeln.

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

  • 16

    Seisler Chilbibrtzele

    Menge reicht fr etwa 40 gesalzene Brtzele

    Zutaten 1/2 Liter dicker Rahm (Doppelrahm)1215 g Salz 5 g Zucker 375 g Mehl

    Freiburg

    Freiburger Buerinnen- und LandfrauenverbandMadelaine Fasel-Aerschmann, Hauptstrasse 1041715 Alterswil, Tel. 026 494 25 61Fax 026 494 35 80, madlen@jofaco.ch

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

    Zubereitung Salz und Zucker in Rahm auflsen, Mehl beigeben und zu einem festenTeig kneten. Teig teilen, einzeln in Folie ver-packen und ber Nacht im Khlschrank auf -bewahren. Teig entweder in etwa 5 mm dickeRollen sogenannte Tradle formen oder 5 mm dick auswallen, in Streifen schneidenund daraus lang gestreckte Ovale formen. Zwei Tradle ber Kreuz auf das Bretzeleisen legen und backen.

    Tipp Im Kanton Freiburg wird fr dieses gesalzene Apro -gebck ein tradi tio nelles Bret-zeleisen mit einer besonderen Prgung verwendet. Wer ein herkmm liches Eisen be-nutzt, formt aus dem Teigetwa 2 cm grosse Kugeln und backt flache, runde Brtzele.

    Freiburg 17

    357_bro_backen_07_D_ok.qxd:lid_bro_kuerbisse.qxd

  • 18

    Vin cuit-Kuchen

    Fr ein Kuchenblech von etwa 30 cm

    Teig200 g Mehl, gesiebt2/3 TL Salz70 g Butter, kalt1 dl Wasser, kalt

    Guss2 dl Vin cuit (eingedickter Apfel- und/oder Birnensaft)2 dl Rahm2 Eier1 TL Mehl

    Fribourg

    Association fribourgeoise des paysannesMary-