Click here to load reader

KRAFTJUNGS kochen

  • View
    226

  • Download
    3

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Für alle Genießerinnen und Genießer guten Essens – und guter Werbung.

Text of KRAFTJUNGS kochen

  • KRAF TJUN GSKO CHEN

    with heart and mind

    KRAF TJUN GS

  • DER LECKERE INHALT

    APPETITHAPPEN 6

    UNSERESPITZENKCHE 8

    VORSPEISEN 16

    Avocadosalat 18

    Griechische Spinatschnitten 19

    Gratinierte Ziegenrolle 21

    Fldlesuppe 22

    Paprika-Schiffchen 23

    Krbiscremesuppe 24

    Vitello tonnato 26

    Tabbouleh 27

    Orangensalat 28

    Johannisbeer-Likr 29

    Gemse-Ingwer-Suppe 32

    Erdbeer-Mango-Salat 33

    Feldsalat mit Speck und Kracherle 34

    Tomate Mozzarella 35

    Pappa al Pomodoro 37

    Maronensuppe 38

    Wildkrutersalat mit Feigen 39

    Carpaccio aus Bresaola 40

    Knoblauch-Brtchen 42

    Bruschetta 43

    Marinierter Bffelmozzarella 44

    Avocado-Staudensellerie-Salat 45

    Bffelmozzarella mit Mango 48

    Hamburger Krebssuppe 49

    Ser Couscous-Salat 51

    ESSENMACHTGLCKLICH 52

    HAUPTGERICHTE 54

    Schwbische Lasagne 56

    Penne mit Lammsugo 57

    Gerucherte Spareribs 58

    Linguine alla Carbonara 60

    Marokkanischer Lammtopf 61

    Love Boat 63

    Sarma Krautwickel 64

    Frittata mit Gemse 65

    Spinatsptzle 66

    Coq au Vin 67

    Rinderfilet mit Spaghetti 70

    Pfannengyros 71

    Rosmarinkartoffeln mediterran 72

    Saarlndisches Schales 73

    Tagliatelle in Orangensoe 74

    Sommerspaghetti 76

    Saltimbocca mit Steinpilzrisotto 77

    Lammspiee mit Gewrzreis 79

    Hamburger Labskaus 80

    Huhn Mailnder Art 81

    Roastbeef mit Gewrzl 82

    Marokkanische Tajine 83

    Kse-Sptzle 86

    Szegediner Gulasch 87

    Strudel vom Damhirschrcken 88

    SOSCHMECKTDEUTSCHLAND 90

    304

    LEGENDE

    BentigteZutaten

    Zubereitungszeit in Minuten

    Zubereitung auf dem Herd

    Anzahl der Portionen

    Khlen

  • Zubereitung auf dem Herd

    DESSERTS 92

    Dreischicht-Schokotarte 94

    Apfelmus 95

    Birnenauflauf mit Vanilleeis 97

    Palacinke 98

    Kladdkaka 99

    Rote Grtze 100

    Halbflssiges Schokoladensouffl 102

    Sherry-Triffle 103

    Himbeersahne 104

    Chocolate-Overkill 105

    Gratinierte Pfirsichhlften 108

    Vegane Pfannkuchen 109

    Erdbeerkuchen im Glas 110

    Zitrus-Panna-Cotta 111

    Apfelkchle 113

    Brownies 114

    Marokkanisches Apfel-Sorbet 115

    Tiramisu 116

    Gegrillter Pfirsich 118

    Limetten-Granita 119

    Ksequarkkuchen deluxe 120

    Crpes mit Zimt und Zucker 121

    Weihnachtliches Beerenschichtdessert 124

    Tiramisu im Glas 125

    Schottischer Traum 127

    UNSERKOCHBUCHAUFDEMTABLET 128

    IMPRESSUM 130

    Zubereitung auf dem Grill

    Zubereitung im Backofen

    Fakten rundums Essen

  • - 6 -

    Wie kommen wir eigentlich darauf, ein

    Kochbuch zu verschenken, werden Sie

    sich vielleicht fragen. Darauf haben wir

    gleich drei Antworten parat.

    Erstens: Weil die meisten KRAFTJUNGS

    und -MDELS ausgesprochen gerne kochen.

    Zweitens: Weil unser Domizil jetzt das

    Gebude ist, in dem frher die Gaggenau

    Kchenwerke beheimatet waren. Dieser

    Name verpflichtet natrlich.

    Und drittens: Weil gutes Kochen viel mit guter

    Werbung gemeinsam hat.

    Als erstes braucht man ein Briefing,

    sprich Rezept. Darin ist auch die Aufgabe

    definiert und das Ziel, auf das man

    hinarbeitet.

    Dann kommt es auf die richtigen Zutaten

    an, damit das Werk auch gelingt.

    Wie bei guter Werbung ist auch beim

    guten Kochen Kreativitt wesentlich,

    um aus einem normalen Gericht etwas

    Auergewhnliches zu kreieren.

    Deshalb sind die Macher das Wichtigste,

    damit es nicht nur geniebar, sondern

    kstlich wird.

    Denn schlielich soll es der Zielgruppe

    vorzglich munden. Wenn sie dann

    auch noch Nachschlag verlangt, wre

    es das schnste Kompliment.

    Kurz gesagt: Dieses Buch soll Sie auf

    den Geschmack bringen, immer mal

    wieder etwas anderes Leckeres auf den

    Tisch zu zaubern. Denn Abwechslung

    macht das Leben s.

    In diesem Sinne wnschen wir Ihnen

    viel Spa beim Nachkochen und Ihrer

    Familie guten Appetit. Lassen Sie es sich

    schmecken! Kreativen Nachschlag be-

    kommen Sie von uns immer wieder gern.

    Ihre KRAFTJUNGS

    FR ALLE GENIESSERINNEN UND GENIESSER GUTEN ESSENS UND GUTER WERBUNG

    APPETIT- HAPPEN

    Es ist angerichtet !

  • -7-

    Es ist angerichtet !

  • PETERNAGELDER WAS-SCHNES-ANRICHTER

    Peter ist ein sehr experimentierfreudiger Koch. Wenn Gste anstehen, probiert er grund-

    stzlich neue Gerichte auf gut Glck aus. Ganz und gar nicht dem glcklichen

    Ein- oder Zufall berlsst er das Anrichten und Servieren der Speisen. Als ausgesprochener

    sthet legt er grten Wert auf ansprechend platzierte Kstlichkeiten. Denn das Auge

    isst schlielich mit!

    EBERHARDWILDDER BODENSTNDIGE

    Kochen ist fr Eberhard die Kunst, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Spa

    an der Sache. Fehlende Routine gleicht er mit Experimentierfreude aus und das akribische

    Studium der elektrischen Kchenmaschinen mit krperlichem Einsatz dann bleibt

    auch das Gewissen trotz der konsumierten Kalorien reiner.

    DANIJELATITTJUNGDIE KLANGVOLLE

    Danijela probiert liebend gern neue Rezepte aus, die auch recht ungewhnlich sein drfen.

    Eine Zutat ist allerdings immer dabei: Musik. Denn damit gart bekanntlich alles besser.

    Gar nicht lecker findet sie Unordnung. Deshalb gibt es die bei ihr auch nicht nach dem

    Kochen versetzt sie ihre Kche praktisch in den Auslieferungszustand.

    TOMDREKOPFDIE EHRLICHE HAUT

    Tom bevorzugt die regionale bzw. traditionelle Kche, die er selbst als ehrlich bezeichnet.

    Dabei kommt es ihm auf die frischen Zutaten an. Zu leckeren Speisen lsst er sich gern

    aus seinen bevorzugten Urlaubsregionen in Sdfrankreich, Oberitalien und dem Tessin

    inspirieren. Tom findet, dass es mit Freunden am besten schmeckt und er im Urlaub am

    entspanntesten kocht. Ganz ehrlich!

    TATJANABABICDAS APPETITO-CHICKEN

    Tatjana hat eine groe Schwche fr original italienische Speisen, weil sie so einfach, frisch

    und lecker sind. Sie kocht aber auch gern ber Lndergrenzen hinweg. Unter der Woche muss es fr sie vor allem schnell gehen, am Weekend

    darf es auch schon mal experimenteller sein. Jedes Gericht sollte aber immer Chicken

    soup for the soul sein, das einen nach einem langen Tag wieder wrmt und aufrichtet.

  • Unsere Spitzenkche

    IVONARAGUDIE KULINARISCHE MALERIN

    Ivona bezeichnet sich selbst als vielseitige Kchin, die nicht nur bei ihrer Arbeit,

    sondern auch auf dem Teller kreativ ist. Sie liebt es, die Speisen schn zu drapieren.

    Vor allem wenn es darum geht, ihren Kindern das Essen spielerisch schmackhaft

    zu machen. Da zaubert sie dann eine Land-schaft auf den Teller oder ein Brot, das

    wie ein Fisch aussieht.

    SIEGMARTITTJUNGDER KOCH-ASSISTENT

    In den heimischen Wnden schwingt ganz klar seine Frau den Kochlffel, bekennt Siggi ganz offen. Sie kocht so leidenschaftlich, dass

    er kaum mal an den Herd kommt. Seine Aufgaben erstrecken sich eher im Assistieren wie schlen, reiben, schneiden, Tisch decken

    und vor allem aufrumen. Aber als Notkocher ist Siggi immer gefragt.

    NORMANSTEINBACHWIRD-SCHON-PASSEN

    Eigentlich kocht er ganz gerne, gibt Norman unumwunden zu. Meistens experimentelle

    Kche. Klar, da kann man auch mal Fehler machen, ist schlielich ein Experiment.

    Dazu nimmt er alles, was der Khlschrank hergibt und einigermaen zusammenpasst.

    Im Sommer versucht er sich auch als Grillmaster wie ungefhr 40 Millionen

    anderer Mnner in Deutschland auch.

  • SIMONEBREVEGLIERIDIE EINFACH FRISCHE

    Haute cuisine ist gar nichts fr Simone. Sie steht eher auf einfache Gerichte. Dabei kocht sie

    sehr gern saisonal bzw. regional und immer mit frischen Zutaten vom Bioladen oder vom

    Markt. Zwei- bis dreimal die Woche gibts ein vegetarisches Gericht, zum Leidwesen ihrer

    Kinder. Wenn sie ein neues Rezept ausprobiert, hlt sie sich das erste Mal recht strikt

    daran und optimiert es die nchsten Male nach eigenem Gusto.

    GUNNARSTBLEINDER KCHENLOGISTIKER

    Zuhause kmmert Gunnar sich eher um das Einkaufen. Die Zubereitung berlsst er

    lieber seiner Frau, um bsen berraschungen und beleidigten Sprsslingen vorzubeugen. So kcheln sie im kleinen Grofamilien-

    Kosmos meist innerhalb des kleinsten gemein-samen Nenners sprich, es gibt das, was

    der Nachwuchs am liebsten mag. Und das immer wieder. So verwundert es nicht,

    dass die vorgeschlagenen Rezepte mit fort- schreitendem Alter der Kinder sogar

    von diesen als geniebar erachtet werden.

    CHRISTIANEWENIGETISCHLEIN DECK DICH

    Tradtionelle Esskultur, gemeinsame Mahlzeiten und einen liebevoll gedeckten Tisch findet

    Christiane total schn und wichtig als Basis frs Familienleben. Dabei muss es einfach,

    schnell und gesund sein, um Kind, Kochen, Kche und Karriere unter ihren Hut

    zu bekommen, um es alliterativ zu sagen.

  • HOLGERARNOLDSCHMECKT MIR, REICHT MIR

    Holger ist der festen Auffassung, dass seine kulinarischen Meisterwerke insbesondere

    ihm lecker schmecken. Davon knnen ihn auch ein nicht unerheblich groer Personenkreis

    abbringen, die von ihm bekocht werden und manchmal anderer Meinung sind. Trotzdem macht es ihm viel Spa zu kochen und

    auch zu experimentieren.

    SELINACHRISTBEKOMMT-ES-GEBACKEN

    Beim Kochen beschrnkt sich Selina meist auf das, was

Search related