of 40 /40
Malteser Krankenhaus St. Johannes Informationen für Patienten und Besucher

Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Informationen für Patienten und Besucher

Text of Malteser Krankenhaus St. Johannes in Kamenz

  • Malteser Krankenhaus St. Johannes

    Informationen fr Patienten und Besucher

  • Seit ber 50 Jahren wenden wir die bewhrten europischen Naturheilverfahren an und be- ziehen moderne schulmedizinische Erkennt-nisse mit ein. Ganz im Sinne einer zeitgemen, integrativen Medizin behandeln wir:

    Stoffwechselerkrankungen Erschpfungssyndrome (Burn-Out) Migrne und chronische Kopfschmerzen Magen-Darm-Erkrankungen Herz-Kreislauferkrankungen Gelenk- und Wirbelsulenerkrankungen

    Die Klinik ist von Beihilfestellen als Sanatorium anerkannt und besitzt als Fachklinik fr Rehabilitation und Vorsorge einen Versorgungsvertrag nach 111 SGB V bei allen gesetzlichen Krankenkassen.

    Ob es um eine chronische Erkrankung, aktive Vorsorge, Heilfasten, eine nderung des Lebensstils oder einfach darum geht, neue Energien zu tanken: In der Malteser Klinik von Weckbecker dreht sich alles um Sie und Ihre Gesundheit!

    Heilfasten- und Ernhrungstherapie Colontherapie (Darmsanierung) Hydrotherapie nach Kneipp Physiotherapie Zentrum fr osteopathische Schmerztherapie Phytotherapie und Homopathie Sport- und Bewegungstherapie Entspannungstherapie

    Rupprechtstrae 20 | 97769 Bad Brckenau Tel. 09741 830 | [email protected]

    Gesund werden, gesund bleiben in Ihrer Fachklinik fr Naturheilverfahren

    Verbinden Sie Genieen mit Genesen in unserer Klinik mit Wohlfhlambiente in der Bayerischen Rhn

  • 3Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

    wir heien Sie herzlich im Malteser Krankenhaus St. Johannes willkommen! Mit Ihrer Entscheidung, in unser Haus zu kommen, bringen Sie uns viel Vertrauen entgegen. Wir freuen uns sehr darber! Gern tragen wir alles dazu bei, dass Sie sich im Malteser Krankenhaus rundum gut betreut fhlen.Uns ist bewusst, dass die Gegebenheiten und Ablufe in unserem Haus fr Sie noch neu und ungewohnt sind. Die Informationen auf den folgenden Seiten werden Ih-nen bestimmt dabei behilflich sein, mit den Gegebenheiten vertraut zu werden. Sie geben Ihnen Einblick in unsere medizinischen Fachabteilungen, die Stationsablufe und unsere Serviceleistungen.

    Damit Sie die Malteser und unsere Einrichtung noch besser kennenlernen, stellen wir Ihnen zu Anfang wesentliche Grundstze und Leitlinien unserer Arbeit vor. Wis-senswertes zum Malteserorden und zu unserem Namenspatron, dem hl. Johannes und weiteren Einrichtungen der Malteser in Sachsen finden Sie im zweiten Teil der Broschre.

    Wir hoffen dass Sie sich im Malteser Krankenhaus St. Johannes als Gast angenom-men fhlen. Ihre Anregungen und Wnsche nehmen wir gern an! Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie mit unseren Leistungen einmal nicht zufrieden sind! Formulare fr Lob, Anregungen und Kritik liegen auf allen Stationen aus, auf denen Sie uns Ihre Meinung auch schriftlich mitteilen knnen.

    Gute Besserung wnschen Ihnendie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Malteser Krankenhauses St. Johannes

    Herzlich willkommen im Malteser Krankenhaus St. Johannes

  • 4Nimm mich in deine Arme oh Herr Bleibe in meiner Nhe oh Herr Fhr mich mit deiner Liebe oh Herr Drck mich fest an dein Herz.

    Seele Christi, heilge mich Leib Christi, rette mich Blut Christi, trnke mich wasche Herr mich rein.

    Nimm mich in deine Arme oh Herr Bleibe in meiner Nhe oh Herr Fhr mich mit deiner Liebe oh Herr Drck mich fest an dein Herz.

    Leiden Christi, strke mich. guter Jesus, hre mich, birg in deinen Wunden mich Lass mich nie allein.

    Nimm mich in deine Arme oh Herr Bleibe in meiner Nhe oh Herr Fhr mich mit deiner Liebe oh Herr Drck mich fest an dein Herz.

    Nimm mich in deine Arme, oh Herr

  • 5Vorwort Seite 3Gebet Seite 4Inhaltsverzeichnis Seite 5

    Worauf wir stolz sind

    Gesundheitsversorgung auf Grundlage des christlichen Menschenbildes Seite 6Qualittsmanagement Seite 7Ethik Seite 8Gelebte Christlichkeit Seite 9

    Unsere Serviceleistungen

    Wahlleistungen Seite 10Sozialdienst, Kursangebote Seite 11Bibliothek & Bchermobil | Patientenfrsprecherin Seite 12Besuchsdienst, Ehrenamtliches Engagement Seite 13Speisen & Getrnke, Friseur, Fupflege Seite 14Post, Veranstaltungen Seite 15

    Checkliste zum Krankenhaus-Aufenthalt Seite 16

    Anmeldung & Patientenaufnahme Seite 17Telefon, Radio & TV Seite 18Besuche Seite 19Stationsablauf Seite 20Malteser Ambulanter Pflegedienst Seite 21Orientierungsplan des Krankenhauses Seite 22/23Malteserstift St. Monika Seite 24

    Fachabteilungen

    Innere Medizin Seite 25Chirurgie Seite 27Gynkologie & Geburtshilfe Seite 28Ansthesie & Intensivmedizin Seite 30Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Ambulante Leistungen Seite 31

    Wer war der heilige Johannes? Seite 32

    Die Geschichte des Malteserordens Seite 33

    Eine kurze Geschichte Seite 35Rtsel Seite 36

    Die Malteser in Sachsen Seite 37

    Telefonliste Seite 38Unsere Anschrift Seite 40

    Inhaltsverzeichnis

  • 6Gesundheitsversorgung auf Grundlage des christlichen Menschenbildes

    Das Malteser Krankenhaus St. Johannes gehrt zum Verbund der Malteser Kran-kenhuser in Deutschland. Jhrlich be-treut das Team des Kamenzer Kranken-hauses ber 7.700 Patienten stationr und rund 14.600 Patienten ambulant. Mehr als 300 Mitarbeiter sorgen rund um die Uhr fr eine hochqualitative medizinische und pflegerische Betreuung. Eine konti-nuierliche Aus-, Fort- und Weiterbildung gewhrleistet eine Arbeit nach dem neues-ten Stand von Medizin und Pflegewissen-schaft. Eine ganzheitliche Perspektive, die den Menschen in seinen krperlichen wie seelischen Bedrfnissen wahrnimmt, bil-det dabei eine wichtige Grundlage. Kenn-zeichnend fr die Malteser als katholischer Krankenhaustrger ist ein hohes ethisches Engagement. Mit regelmigen Weiter-bildungen zu ethischen Fragen und Pro-blemen, ethischen Fallbesprechungen und Besinnungstagen qualifizieren wir unsere Mitarbeiter, Patienten in jeder Situation bestmglich zu betreuen.

    Versorgung aus einer Hand

    ber das Krankenhaus hinaus sind die Mal-teser in Kamenz auch Trger des Malteser-stiftes St. Monika und des Malteser Am-bulanten Pflegedienstes in Rckelwitz. Mit dieser Kombination haben wir umfassende Kompetenzen im Bereich der Versorgung lterer Menschen erworben und entwickeln sie bestndig weiter. Unsere Zusage, Sie zu untersttzen, endet nicht mit Ihrer Entlassung: Sollten Sie vor-bergehend oder dauerhaft weitere Betreu-ung bentigen, bieten wir Ihnen Service aus einer Hand bei Ihnen zu Hause und in weiteren Malteser Einrichtungen.

    Worauf wir stolz sind

  • 7Unser Anspruch ist es, Ihnen jederzeit die bestmgliche medizinische und pflegeri-sche Betreuung zukommen zu lassen. Wir prfen und verbessern daher laufend die Prozesse, Strukturen, Verfahren und Stan-dards, die allen Beteiligten zugute kom-men: Patienten, Angehrigen, niedergelas-senen rzten und Mitarbeitern. Wir verstehen unter Qualittsmanagement eine Fhrungsmethode, die die Qualitt in den Mittelpunkt unseres Handelns stellt. Deshalb richten wir uns bei unseren Ent-scheidungen danach, welche Alternative zum besten Ergebnis fhrt.Qualittsmanagement bedeutet auch, dass wir Behandlungs- und Pflegestandards in-tegriert haben, an denen wir unser Han-deln ausrichten. Diese werden regelmig geprft und an die aktuellen Leitlinien angepasst, um fr Sie die Versorgung nach neuesten und hochwertigen Standards si-cherzustellen.Um die medizinische Behandlungsqualitt kontinuierlich zu verbessern, ist das Mal-teser Krankenhaus St. Johannes schon seit

    2008 Mitglied der Initiative Qualittsmedi-zin (IQM). Ziel der Initiative ist es, vorhan-denes Verbesserungspotential sichtbar zu machen und durch ein aktives Fehlerma-nagement das Versorgungsniveau deutlich zu heben. Ebenso machen die IQM-Mit-glieder ihre Qualittsdaten zu Diagnostik und Behandlung konsequent ffentlich.

    Die Qualittsdaten der Malteser Kranken-huser finden Sie im Internet unter www.malteser-qualitaetsmedizin.de

    Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code.

    Qualittsmanagement

  • 8Ethische Fallbesprechung

    Im Verlauf der Behandlung eines Pa-tienten knnen Bedenken entstehen, ob die Fortfhrung der Therapie ih-ren Zweck erfllt oder dem Willen des Patienten gerecht wird. Hier hat sich die ethische Fallbesprechung als sehr hilfreich erwiesen. Dabei reflek-tieren alle in die Behandlung einge-bundenen Mitarbeiter anhand einer vorgegebenen Struktur die komplexe augenblickliche Situation und das weitere Vorgehen. Gemeinsam trgt das Team Fakten zusammen, beurteilt diese und formuliert eine Handlungs-empfehlung.

    Die Patientenverfgung

    Aus Respekt vor der Freiheit und Selbstbestimmung aller Menschen, ist es uns ein Anliegen den persnlichen Willen jedes Patienten zu achten. Doch was tun, wenn in der konkreten Situation dieser Wille nicht erfragt werden kann? Hier kann eine Patien-tenverfgung hilfreich sein, die der Pa-tient vor dem Krankenhausaufenthalt ausgefllt hat. Sie kann helfen, den mutmalichen Willen des Betreffen-den zusammen mit den Angehrigen zu erforschen. Die Malteser Patienten-verfgung sowie ausfhrliche Informa-tionen und Beratung zur Patientenver-fgung erhalten Sie beim Sozialdienst des Krankenhauses (Telefon 03578/ 78 64 50).

    Ethik

    In der medizinisch-pflegerischen Arbeit stellen sich immer wieder zentrale ethische Fragen: Sollen wir alles tun, was wir medi-zinisch knnen? Wie verhalten wir uns ge-genber Patientinnen und Patienten und auch untereinander? Setzen wir das Recht jedes Patienten auf Selbstbestimmung konsequent genug um?Um auf diese und weitere ethische Fragen konkrete Antworten zu finden, arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Be-rufsgruppen im Klinischen Ethikkomitee zusammen. In ethischen Fragestellungen ist das Ko-mitee Ansprechpartner fr alle Mitarbei-ter. Stellen sich bei der Behandlung eines Patienten ethische Fragen, tritt das Ko-mitee zu einer ethischen Fallbesprechung zusammen.

  • 9Kann ich mir das alles leisten?

    Gelebte Christlichkeit

    Das Malteser Krankenhaus St. Johannes ist ein katholisches Krankenhaus. ber unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das Haus eng mit den Gemeinden der Region verbunden. Christliche Werte prgen unsere alltgliche Arbeit und die Art und Weise wie wir Pa-tienten und Angehrigen gegenbertreten.

    Im zweiten Stock des Hauses finden Sie den Andachtsraum unseres Hauses. Dieser Raum der Stille steht Glubigen aller Reli-gionen zu jeder Zeit offen.

    Jeden Mittwoch laden wir Sie herzlich ein um 16.30 Uhr am katholischen oder evan-gelischen Gottesdienst teilzunehmen, der im Andachtsraum stattfindet. Den aktuel-len Gottesdienstplan entnehmen Sie bitte den Informationstafeln auf Ihrer Station.

    Krankenhausseelsorgerin Anna Hart-mann begleitet Sie gern whrend ihres Krankenhausaufenthaltes. Gesprche oder gemeinsames Gebet knnen hel-fen, Gedanken zu ordnen, Belastendes anzusprechen oder ngste zu beruhi-gen. Die Seelsorgerin steht Ihnen und Ihren Angehrigen unabhngig von Ihrer Konfession zur Verfgung.

    Sie erreichen Anna Hartmann unter 03578/ 786-375.

    Seelsorge und Begleitung

  • 10

    Wahlleistungen

    Unser Haus verfgt ber einen hohen Wohnkomfort in allen Rumen. Auf Wunsch ist eine Unterbringung in einem Zwei- oder Ein-Bett-Zimmer fr Sie mg-lich. Diese zustzliche Komfortleistung wird jedoch nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung bernommen, son-dern ist entweder privat oder ber eine private Zusatzversicherung zu finanzieren. Zu den aktuellen Tagesstzen fr Zimmer-wahlleistungen informiert Sie die Patien-tenverwaltung.

    Zu den zustzlich whlbaren Leistungen gehrt auch der Wunsch auf Behandlung durch den Chefarzt einer Fachabteilung und die Aufnahme eines Angehrigen, wenn Sie sich dadurch wohler und sicherer fhlen und die Aufnahme nicht medizi-nisch notwendig ist. ber diese zustzli-chen Leistungen informieren wir Sie gern.

    ber Wahlleistungen wird zwischen Ihnen und dem Krankenhaus ein ge-sonderter Vertrag abgeschlossen. Zu-stndig dafr sind die Mitarbeiterin-nen der Patientenverwaltung, die Sie hierzu auch ausfhrlich beraten.

    Die Patientenverwaltung ist montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr unter 03578/ 786-145 telefo-nisch erreichbar.

    Sozialdienst: Gut betreut auch nach dem Krankenhausaufenthalt

    Wir vermitteln Ihnen bei Bedarf gern wei-tere Anschlussleistungen. Die Mitarbei-terinnen des Sozialdienstes stimmen sich dabei eng mit Ihrem behandelnden Arzt ab damit Sie auch nach Ihrem Kranken-hausaufenthalt lckenlos und hochqualita-tiv weiter betreut werden.

    Leistungen:

    Einleitung der medizinischen Rehabilitation

    Beratung nach stationrer Pflege

    Psychosoziale und sozialrechtliche Beratung

    Beantragung von Hilfestellung im Rahmen der Krankenhausentlassung

    Informationen zur Vollsorgevollmacht

    Beratung zur Patientenverfgung

    Sie erreichen den Sozialdienst telefonisch unter 03578/ 786-450 oder -451.

    Unsere Serviceleistungen

  • 11

    Wir kmmern uns um Ihre Gesundheit - nicht nur, wenn Sie fr einen stationren Aufenthalt in unserem Haus sind. Mit Kursen und Veranstaltungen rund um Gesundheitsthemen mchten wir Ihnen die Mglichkeit geben, sich umfassend zu informieren und fr Ihre Gesundheit aktiv zu werden.

    Beispiele fr unsere vielfltigen Kursangebote:

    Aquafitness

    Rckenschule

    Babyschwimmen

    Babymassage

    Rckbildungsgymnastik

    Geburtsvorbereitung

    Aktuelle Angebote finden Sie im Internet unter www.malteser-krankenhaus-stjohannes.de. Gern informieren Sie auch die Abteilungen fr Physiotherapie (Telefon 03578/ 786-250) und fr Geburtshilfe (Telefon 03578/ 786-220) zu aktuellen Angeboten!

    Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code, um die Home-page unseres Hauses zu besuchen.

    Kursangebote

  • 12

    Unsere Bibliothek bietet Ihnen eine breite Auswahl an Romanen, Mrchen, Krimis, Science Fiction oder Sachbchern. Die Bi-bliothek befindet sich im Aufenthaltsraum im Untergeschoss vor der Station Innere 1. Jede Woche dienstags ist sie fr Sie von 16.00 bis 17.00 Uhr geffnet. Zu Ihnen direkt ins Zimmer kommt unser Bchermobil, das ebenfalls am Dienstag alle Zimmer besucht.Wir wnschen Ihnen viel Vergngen beim Lesen!

    Mit Wnschen, Anregungen oder Kritik knnen Sie sich jederzeit an alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wenden. Sollten Sie jedoch Anlass zur Kritik haben, die Sie nicht gegenber rzten oder dem Pflegepersonal uern mchten, knnen Sie sich gern an unsere Patientenfrspre-cherin wenden. Sie fhrt ihre Ttigkeit ehrenamtlich und als unabhngige Dritte aus und wird dafr Sorge tragen, dass Ihre Kritik sachlich richtig weitergeleitet und bearbeitet wird.

    Bibliothek und Bchermobil Patientenfrsprecher

    Patientenfrsprecherin des Malteser Krankenhauses St. Johannes ist Hannelore Griemann. Sie erreichen Sie immer dienstags von 16.00 bis 17.00 Uhr im Aufent-haltsraum der Station Innere 1 (Untergeschoss) oder telefonisch auerhalb dieser Zeit unter 03578/ 30 44 22.

    Besuchs- und Begleitdienste, die Bibliotheksbetreuung und das Amt des Patienten-frsprechers werden in unserem Haus von ehrenamtlichen Mitarbeitern angeboten.

  • 13

    Besuchsdienst

    Es kann vorkommen, dass Ihre Angeh-rigen oder Freunde aufgrund rumlicher Entfernung oder weil sie berufsttig sind, nicht zu Ihnen kommen knnen. Viel-leicht mchten Sie Ihre Gedanken oder Sorgen gern einer unabhngigen Dritten Person mitteilen. Auf Wunsch bieten wir

    Ihnen daher den Besuchsdienst unserer eh-renamtlichen Mitarbeiter an. Sie nehmen sich viel Zeit fr ein Gesprch oder um ein-fach nur zuzuhren. Gern drfen Sie sich an das Pflegepersonal oder die Seelsorgerin (Telefon 03578/ 786-375) wenden, wenn Sie sich Besuch wnschen!

    Haben Sie Interesse, sich ehrenamtlich zu engagieren?

    In Zeiten knapper Mittel im Gesundheitswesen nimmt die Bedeutung ehrenamtli-chen Engagements zu. Dabei ersetzen Ehrenamtliche nicht etwa Aufgaben haupt-amtlicher Mitarbeiter, sondern versehen Aufgaben und Dienste, die auf diese Weise zustzlich angeboten werden knnen. Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, empfinden ihre Arbeit oft als Bereiche-rung fr ihr Leben. Sie geben das Gute, das sie erfahren haben, durch ihre Ttigkeit fr Andere weiter.Auf den ehrenamtlichen Dienst werden Sie mit einem Einfhrungskurs vorbereitet und auch spter kontinuierlich betreut und geschult. Der Kreis der Ehrenamtlichen trifft sich monatlich und nimmt an allen Angeboten fr Mitarbeiter des Hauses teil. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gern prfen wir mit Ihnen gemeinsam auf welchem Gebiet Ihre Strken liegen und welche Mglichkeiten Sie fr eine Mitarbeit haben.

    Weitere Informationen: Seelsorgerin, Telefon 03578/ 786-375

  • 14

    Gesundheit und Genuss sollten bei der Er-nhrung nicht in Widerspruch zueinander stehen. Daher mchten wir mit unseren kulinarischen Angeboten Ihr Wohlbefin-den und Ihre Genesung frdern. Das Malteser Krankenhaus St. Johannes verfgt ber eine eigene Kche, die durch Primus Service Catering, eine Tochter-gesellschaft der Malteser, betrieben wird. Tglich nehmen Versorgungsassistentin-nen Ihre Menwnsche entgegen und lei-ten diese an die Kche weiter. Sofern Ihr Arzt keine besonderen Kostein-schrnkungen fr Sie festgelegt hat, kn-nen Sie tglich zwischen drei Mens in den Kostformen Vollkost, Schonkost oder fleischloser Kost whlen.

    Im Lichthof unseres Krankenhauses be-findet sich unsere Cafeteria. Patienten, Besucher und Gste finden dort eine reich-haltige Auswahl an Kuchen, Eis, Snacks

    und Getrnken. Auch Zeitungen und Zeit-schriften sind in der Cafeteria erhltlich.

    Friseur, medizinische Fupflege und Kosmetik

    Zum Wohlbefinden gehrt auch kosmeti-sche Pflege, fr die wir Ihnen gern entspre-chende Angebote vermitteln. Gern besucht Sie ein Friseur, eine Fachkraft fr medizi-nische Fupflege oder eine Kosmetikerin whrend Ihres Krankenhausaufenthaltes. Bitte wenden Sie sich zur Terminvereinba-rung an das Pflegepersonal Ihrer Station!

    Speisen und Getrnke

    ffnungszeiten der Cafeteria

    Mo Fr 8.00 17.00 UhrSa, So, feiertags 13.30 17.00 Uhr

  • 15

    Die fr Sie ankommende Post erhalten Sie tglich auf Ihr Zimmer. Wenn Sie Post-sendungen verschicken mchten, knnen Sie diese an der Rezeption abgeben. Dort erhalten Sie auch Briefmarken sowie An-sichtspostkarten unseres Krankenhauses. Gern knnen Sie auf Nachfrage Kopier- und Faxgerte nutzen. Die aktuellen Tarife erfahren Sie an der Rezeption.

    Im Jahreslauf bieten wir Ihnen wechselnde Veranstaltungen an, zu denen Sie herzlich eingeladen sind! Vortrge, Ausstellungen oder Konzerte von Chren oder Musik-Ensembles sind fester Bestandteil des Kul-turlebens im Malteser Krankenhaus. Sie finden in der Cafeteria oder im Foyer des Hauses statt. Zu aktuellen Veranstaltungen informieren wir Sie an den Infotafeln auf Ihrer Station.Auch in der Tagespresse und auf www.mal-teser-krankenhaus-stjohannes.de kndigen wir unsere Veranstaltungen regelmig an.

    Post Veranstaltungen

  • 16

    Dokumente/ PersonalausweisUnterlagen Krankenversicherungskarte (Chipkarte) Einweisungsschein vom behandelnden Arzt nur fr privat Versicherte: Kostenbernahmeerklrung Ihrer Versicherung Vorbefunde, die Ihre Behandlung betreffen (Rntgenbilder, Arztbriefe etc.) Diabetikerausweis bzw. Nothilfepass - wenn vorhanden

    Kleidung Hausschuhe Unterwsche Nachtwsche Bademantel oder bequeme Kleidung

    Kosmetikartikel Handtcher Waschlappen Seife Duschgel Haar-Shampoo Zahnpasta Zahnbrste andere Kosmetikartikel zur tglichen Krperpflege

    Sonstiges Uhr oder Wecker Zeitschriften, Bcher alle Medikamente, die Sie zurzeit einnehmen

    (Aufgrund der Vielzahl knnen wir nicht alle Medikamente im Krankenhaus immer vorrtig halten. Wir bitten Sie deshalb, Ihre Medikamente zu einem stationren Aufenthalt mitzubringen, damit Sie bis zum Eintreffen der Apothekenbestellung entsprechend versorgt werden knnen. Selbstverstndlich erhalten Sie die aus Ihren Packungen entnommenen Mengen von uns zurck. Es entstehend Ihnen dadurch keinerlei Aufwendungen.)

    Woran Sie Angehrige, Freunde, Nachbarn ber Krankenhausaufenthalt informierendenken sollten Jemanden beauftragen, sich whrend Ihrer Abwesenheit um Ihre Wohnung und die Post zu kmmert Haustiere versorgen lassen oder unterbringen Termine, die whrend Ihres Krankenhausaufenthaltes anstehen, absagen oder verlegen Tageszeitung whrend Ihres Krankenhausaufenthaltes abbestellen oder nachsenden lassen Verderbliche Lebensmittel entsorgen

    In der folgenden Liste sind alle notwendigen Dinge aufgefhrt die Sie fr Ihren Krankenhausaufent-halt bentigen. Sie hilft Ihnen beim Packen.Bitte bedenken Sie, dass Ihre Aufbewahrungsmglichkeiten im Krankenhaus begrenzt sind. Wertsa-chen und grere Geldbetrge sollten Sie am besten nicht mit ins Krankenhaus bringen.

    Checkliste fr Ihren Krankenhaus-Aufenthalt

  • 17

    Anmeldung und Aufnahme

    Unsere Patientenaufnahme befindet sich rechts vom Haupteingang in Richtung Verwaltungstrakt. Dort melden Sie sich an, wenn Sie bei uns ankommen. Die Mitarbei-terinnen der Patientenaufnahme kmmern sich gemeinsam mit Ihnen um die notwen-digen Formalitten. Wahlleistungsvertrge fr zustzliche Leistungen schlieen Sie ebenfalls hier ab. Selbstverstndlich beant-worten sie auch alle Fragen, die Sie zu Ih-rem Aufenthalt bei uns haben. Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und das Aufnahmegesprch findet in vertrauli-cher Atmosphre statt - schlielich mch-ten wir, dass Sie sich von Anfang an gut aufgehoben fhlen!

    Wenn Sie als Notfall bei uns aufgenom-men werden, werden die Anmeldeformali-tten in der Ambulanz fr Sie geregelt. Nach den gesetzlichen Bestimmungen ms-sen Sie Zuzahlungen fr Ihren Aufenthalt im Krankenhaus zahlen. Auch zu diesem Thema informieren die Mitarbeiterinnen der Aufnahme Sie ausfhrlich. An Ihrem Entlassungstag zahlen Sie den entsprechen-den Betrag in der Patientenaufnahme oder am Empfang in der Eingangshalle.

    Fr das Krankenhaus stellt die Zuzah-lung nur einen durchlaufenden Posten dar. Wir sind verpflichtet, die Betrge an die Krankenkassen weiterzuleiten. Von der Zuzahlung befreit sind folgen-de Patientengruppen:

    Patientinnen und Patienten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres Patientinnen und Patienten, die als Emp- fnger von Sozialhilfe nicht Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse sind Wchnerinnen Patientinnen und Patienten von Trgern einer Berufgenossenschaft Heilfrsorgeberechtigte Patientinnen und Patienten zur teil- stationren Aufnahme

    Die medizinisch-pflegerische Aufnahme er-folgt durch ein Aufnahmegesprch auf der jeweiligen Station. Bei einer geplanten Auf-nahme knnen Sie schon vorher mit der Station Kontakt aufnehmen, um abzustim-men, welche Unterlagen Sie mitbringen mssen und wie die Aufnahme erfolgen soll. Die entsprechenden Telefonnummern finden Sie im Telefonverzeichnis dieser Broschre.

  • 18

    Radio und Fernsehen

    Sie knnen von Ihrem Bett aus ber Kopf-hrer verschiedene Radio- und Fernsehpro-gramme empfangen. Kopfhrer erhalten Sie an der Rezeption.

    Eine Funktions- und Bedienanleitung zur Telefon- und TV-Benutzung finden Sie an jedem Bettenplatz oder Sie knnen diese an der Rezeption erhalten.

    Alle Betten in unserem Haus sind mit einem eigenen Telefon ausgestattet. Um das Telefon zu nutzen, ben-tigen Sie eine Telefonkarte, die Sie an der Rezeption erhalten. Schieben Sie die Karte in den Kartenschlitz an Ihrem Telefon. So knnen Sie Anrufe empfangen und selbst Anrufe ttigen.

    Bitte denken Sie bei Ihrer Entlassung daran, Ihre Tele- fonkarte am Automaten oder an der Rezeption abzu-geben. Sie erhalten dann Ihre Karten-Kaution und Ihr Restguthaben zurck.

    Bitte benutzen Sie innerhalb des Krankenhauses keine Mobiltelefone! Handys und Smartphones knnen die Funktionsfhigkeit medizinischer Gerte beeintrchtigen. Schalten Sie daher diese Gerte vollstndig ab.

    Telefon

  • 19

    Besuche whrend eines Krankenhaus-Aufenthaltes tragen zu Genesung und Wohlbefinden bei. Ebenso wichtig fr die Gesundung von Patienten sind gengend Ruhephasen whrend der Mittags- und Abendstunden. Wir mchten Besuchern daher empfehlen, Krankenbesuche zwischen 14.00 und 20.00 Uhr zu machen. In dieser Zeit existiert auch die notwendige ruhige Atmosphre fr einen angenehmen Besuch. In Einzel-fllen sind Ausnahmen mglich in Ab-sprache mit dem Stationspersonal.Ausgenommen von der Empfehlung ist die Intensivstation. Hier gilt eine individuelle Absprache mit dem Pflegepersonal zu jeder Tages- und Nachtzeit.Eine Bitte an Besucher: Bitte bringen Sie Haustiere und Topfpflanzen aufgrund des erhhten Infektionsrisikos fr unsere Pati-enten nicht mit ins Krankenhaus!

    Alkohol und Rauchen stren den Gene-sungsprozess erheblich. Viele Medikamen-te werden in ihrer Wirkung von Alkohol beeinflusst hier droht ein erhhtes Ge-sundheitsrisiko. Sollten Sie Alkohol trin-ken wollen, so befragen Sie den behandeln-den Arzt zu mglichen Folgen.Vom Rauchen geht auch ein hohes Brand-risiko aus, daher ist im gesamten Gebude das Rauchen untersagt. Auerhalb des Krankenhauses finden Sie ein Raucher-Areal rechts neben dem Haupteingang.

    Besuche Alkohol und Rauchen

  • 20

    Ein Tag im Krankenhaus richtet sich nach einem organisatorischen Ablauf, der von Station zu Station unterschiedlich sein kann. Am Tag Ihrer Aufnahme macht Sie das Pflegepersonal mit dem Ablauf auf Ih-rer Station vertraut. Die frhen Weckzeiten und die recht zeitigen Mahlzeiten werden Ihnen zu Anfang vielleicht ungewohnt er-scheinen: Auf diese Weise entsteht ein lan-ger Vormittag, der einen guten Zeitrahmen

    zur optimalen Diagnostik und Therapie Ihrer Erkrankung schafft. Wir hoffen, Sie haben dafr Verstndnis und gewhnen sich schnell daran!

    Der Stationsablauf

  • 21

    Malteser Ambulanter Pflegedienst

    Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

    Malteser Ambulanter PflegedienstMichael-Hornik-Strae 101920 Rckelwitz

    Ansprechpartnerin: Marika NoackTelefon: 035796/ 9 44 33Telefax: 035796/ 9 44 35E-Mail: [email protected]: 0170/ 7 90 69 73

    Medizinische und pflegerische Betreuung direkt bei Ihnen zu Hause. Wir sind fr Sie 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr telefonisch erreichbar. Wir arbeiten eng mit Ihrem Hausarzt zusammen und stimmen uns mit Ihren Angehrigen ab.

    Unser Leistungsangebot

    Husliche Alten- und Krankenpflege (Krperpflege, Mobilisation) Behandlungspflege (Spritzen, Verbnde, Sondennahrung, Portversorgung) Hauswirtschaftliche Versorgung Versorgung nach Krankenhausaufenthalt Beratung pflegender Angehriger Vermittlung weiterer Hilfsangebote Zustzliche Betreuungsleistungen (Schwerpunkt: Betreuung bei Demenz) Verhinderungspflege Betreuung intensivmedizinischer Patienten Nachtbetreuung

    Zu Hause in guten Hnden Doma w dobrych rukach

  • 22

    Orientierungsplan MKH St. Johannes

  • 23

  • 24

    Malteserstift St. Monika

    Jeder von uns wird lter, denn Altern gehrt zum Mensch-Sein. Wir mchten Sie unter-sttzen das Alter als eigene Lebensphase neu zu entdecken. Damit Sie Ihren neuen Lebensabschnitt gelassen und entspannt erleben knnen, mchten wir Ihnen ein Umfeld bieten, in dem Sie sich zu Hause fhlen und Gemeinschaft erleben knnen.

    Wir bieten Ihnen an

    vollstationre PflegeWir betreuen Sie pflegerisch und hauswirt-schaftlich mit hohen Qualittsstandards. Zu Mglichkeiten der finanziellen und sozialen Untersttzung beraten wir Sie ausfhrlich.

    TagespflegeTagsber aufmerksam und individuell be-treut, abends und an den Wochenenden zu Hause dies ermglicht unser Tagespflege-angebot.Gemeinsame Mahlzeiten und Aktivitten wie Spiele, Gymnastik oder Spaziergnge vermitteln Wohlbefinden und Gesundheit.

    KurzzeitpflegeAuszeit aus dem Alltag fr pflegende An-gehrige und Pflegebedrftige. Whrend des Urlaubs oder einer Erkrankung des Pflegenden bernimmt das Malteserstift die Betreuung.

    Wir beraten Sie gern zu unseren Angeboten!

    Malteserstift St. MonikaAndrea SpittankStiftsleiterinChristian-Weimantel-Strae 2701917 KamenzTelefon 03578/ 37 50E-Mail: [email protected]

    Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den QR-Code, um die Home-page des Malteserstifts St. Monika abzurufen.

  • 25

    Die Abteilung fr Innere Medizin bietet ein breites Spektrum der allgemeinen In-neren Medizin. Besondere Schwerpunkte setzen wir in den Bereichen der Herz- und Geferkrankungen, Erkrankungen des Ver-dauungstraktes, Behandlung des Diabetes mellitus und der rheumatischen Leiden.Zur Behandlung lebensbedrohlich erkrank-ter Patienten stehen auf unserer Intensivsta-tion sechs Betten (mit Beatmungsmglich-keit) zur Verfgung.

    Kardiologie und Angiologie

    Einen Schwerpunkt der Abteilung bildet die Diagnostik und Therapie von Erkran-kungen des Herz-Kreislauf-Systems. Zu den wichtigsten Untersuchungsverfahren geh-ren die Langzeit-Blutdruckmessung und das Langzeit-EKG sowie das Belastungs-EKG. Auch das gesamte Spektrum der Ultraschall-Verfahren wird in der Abteilung angewen-det. Beispiele sind der Herzultraschall (u. a. auch ber die Speiserhre zum Nachweis von Herzklappenfunktionsstrungen bei Entzndungen oder Blutgerinnseln im Her-zen) sowie die Doppler- und Duplexverfah-ren zur Thrombose- und Gefdiagnostik.Zur Behandlung schwerer Herzrhythmus-strungen kommt die Implantation von Herzschrittmachersystemen und Ereignis-rekordern zur Anwendung.Eine schnelle und hochqualitative Schlag-anfall-Behandlung ermglicht die Mitar-beit des Malteser Krankenhauses im SOS-Net (Schlaganfallnetzwerk Ostsachsen): Experten der Neurologischen Universitts-klinik Dresden werden der Untersuchung direkt in der Notfallambulanz im Kamen-

    zer Krankenhaus per hochauflsender Ka-mera akustisch und optisch zugeschaltet. Zusammen mit den rzten vor Ort legen sie eine optimale Therapie fest. Eine zeit-aufwndige Verlegung in eine Fachklinik entfllt.

    Gastroenterologie

    Ein weiterer Schwerpunkt sind die Diag-nostik und Therapie von Erkrankungen des Verdauungstraktes sowie der Leber und Bauchspeicheldrse. Neben Funktionsst-rungen und Entzndungen werden auch tumorse Erkrankungen einer optimalen Behandlung zugefhrt. Neben der klini-schen Untersuchung, Labor, Rntgen und

    Ultraschall, kommen video-endoskopische Verfahren (einschlielich der Anwendung von Kontrastmittel) zum Einsatz. Es wer-den Speiserhren-, Magen- und Zwlffin-gerdarmspiegelungen sowie Spiegelungen des Dick- und Enddarms vorgenommen.

    Fachabteilungen

    Innere Medizin

  • 26

    Verschiedene spezielle Behandlungsver-fahren stehen zur Verfgung:

    die endoskopische Entfernung von Polypen und Tumoren im Magen- Darm-Trakt

    die endoskopische Behandlung von Blu- tungen (Unterspritzung, ClipVerfahren)

    die endoskopisch-retrograde Darstel- lung der Gallen- und Bauchspeichel- drsengnge mit der Mglichkeit, Steine zu entfernen oder Engstellen durch die Einlage von Endoprothesen (Stents) zu berbrcken

    die Verdung von Krampfadern der Speiserhre durch Sklerosierung oder Gummibandligatur

    Darber hinaus werden Punktionen (u. a. Ultraschall-gesttzte Feinnadelpunktionen) der Leber oder verdchtiger Herde vorge-nommen; gegebenenfalls werden in inter-disziplinrer Zusammenarbeit durch die Chirurgische Abteilung auch Bauchspiege-lungen durchgefhrt. In speziellen Fllen (z. B. Tumorerkran-kungen) arbeiten wir eng mit kompetenten Zentren in Dresden und einem niederge-lassenen Krebsspezialisten (Onkologen) in der Umgebung zusammen.

    Diabetologie/ Endokrinologie

    Diabetes mellitus ist die hufigste Stoff-wechselerkrankung in den Industrieln-dern. Sie bietet ein hohes Risiko fr weitere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, des Nervensystems und der Nieren. Hier bieten wir ein breites Spektrum an Diagno-stik und Therapie. Auch andere Stoffwechselerkrankungen wie Fettstoffwechselstrungen oder Gicht wer-den behandelt und Patienten hierzu bera-ten.Erkrankungen der Schilddrse werden mittels klinischer, laborchemischer Unter-suchungen, Ultraschall und wenn notwen-dig Feinnadelpunktion und Szintigraphie (diese im Zusammenhang mit nuklearme-dizinischen Praxen) diagnostiziert. Danach wird eine medikamentse Behandlung ein-geleitet beziehungsweise eine Operation oder Radiojodtherapie vermittelt.

    Rheumatologie

    Es wird zwischen einer Vielzahl verschiede-ner Rheumaformen unterschieden. Mit der Diagnose Rheuma sind im engeren Sinn entzndliche Erkrankungen am Sttz- und Bewegungsapparat definiert.Im Anschluss an eine eingehende Diagnos-tik fhren wir eine differenzierte moderne Therapie unter Bercksichtigung medika-mentser, physikalischer und operativer Manahmen durch.

  • 27

    Die Abteilung fr Chirurgie bietet das ge-samte Spektrum der allgemeinen chirur-gischen Versorgung an. Besonderen Wert legen wir auf schonende Operationsverfah-ren, die einen schmerz- und risikoarmen Verlauf gewhrleisten und nur einen kurzen Krankenhausaufenthalt notwendig machen. Nach Mglichkeit werden daher minimal-invasive Operationsmethoden (Schlssel-loch-Chirurgie) favorisiert.

    Allgemein- und Viszeralchirurgie

    Bei Eingriffen an den Verdauungsorganen, von der Speiserhre ber Magen und Dnn-darm bis zu Dick- und Enddarm, spielt die minimal-invasive Chirurgie (Schlssel-loch-OP) eine groe Rolle. Schwerpunkte sind hier Bauchwand- und Narbenbrche, Appendicitis, Dick- und Enddarmoperatio-nen sowie Operationen an Leber und Milz. Vorteilhaft sind besonders kleinere Narben, die Schmerzarmut und eine geringere Kom-plikationsrate. Auch im Bereich der Tumor-chirurgie an Magen und Darm verfgt die Abteilung ber langjhrige Erfahrung.Schilddrsen-Operationen werden mittels

    Neuromonitoring besonders stimmband-nerv-schonend durchgefhrt.

    Traumatologie/ Orthopdie

    Neben einem breiten Spektrum der Frak-turversorgung (Osteosynthese) sind Arth-roskopien von Handgelenk, Ellenbogen-, Schulter-, Knie- und Sprunggelenk Teil des Leistungsangebots. Auch der knstliche Gelenkersatz der Hfte im Fall von Arth-rose oder einer Fraktur ist in der Abteilung mglich.

    Chronische Wunden

    Aufgrund verschiedener Erkrankungen (z. B. Diabetes mellitus) kann die Heilung von Wunden gestrt sein. Zur optimalen Be-handlung dieser problematischen Wunden wendet die Abteilung modernste Wundauf-lagen und Techniken, wie z. B. die Vakuum-therapie, an. Grundlage der Wundbehand-lung ist auch die Therapie der urschlichen Erkrankung in enger Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen des Hauses.

    Chirurgie

  • 28

    Die Abteilung fr Gynkologie und Ge-burtshilfe bietet ihren Patientinnen alle Mglichkeiten moderner Diagnostik und Therapie des Fachgebietes. Besondere Schwerpunkte setzt die Fachabteilung in der Therapie von gut- und bsartigen Tu-morerkrankungen der weiblichen Brust und des weiblichen Genitals. Fr die Behand-lung verschiedener Formen von Organ-senkung und Inkontinenz stehen effektive Verfahren zur Verfgung.Der erfreulichste Aufenthalt ist sicherlich die Geburt eines Kindes. Das Team der Hebammen und rzte begleitet Eltern und Kind in der Schwangerschaft, whrend der Geburt und in den ersten Wochen danach.

    Natrliche Geburt

    Eine ausfhrliche Geburtsvorbereitung, ein Geburtserlebnis in angenehmer Atmosph-re und individuelle Untersttzung fr die ersten Wochen in Familie wir mchten, dass Eltern und Kind rundum gut versorgt sind. Ein erfahrenes Team von rzten, Hebam-men und Pflegekrften ermglicht Ihnen, dass Sie Ihr Kind selbstbestimmt in gebor-gener und familirer Atmosphre in einem sicheren medizinischen Umfeld zur Welt bringen knnen. Angenehm und ruhig gestaltete Kreisle, die mit dem erforder-lichen medizinischen Equipment ausgestat-tet sind, ermglichen eine sichere Geburt. Verschiedene Geburtspositionen und auch die Wassergeburt sind selbstverstndlich mglich.

    Ihr Partner kann dabei gern an Ihrer Seite sein. Zur Schmerzlinderung unter der Ge-burt stehen verschiedene Methoden (Aku-punktur, Homopathie, krampflsende und schmerzstillende Medikamente, Peri-duralansthesie) zur Verfgung.Die kinderrztliche Versorgung ist durch Kooperationsvereinbarungen mit den um-liegenden Kinderkliniken abgesichert.

    Gynkologie und Geburtshilfe

    Lernen Sie uns kennen! An jedem ersten Mittwoch im Monat sind werdende Eltern herzlich zum Besuch unserer Abteilung eingeladen! Lernen Sie das Team kennen, erfah-ren Sie mehr zu Schwangerschaft und Geburt und machen Sie sich mit den Kreislen vertraut.

    Die ElternschuleWir mchten, dass Sie gut auf die Schwangerschaft und die erste Zeit nach der Geburt vorbereitet sind. Da-her bieten wir Kurse zur Geburtsvor-bereitung, sowie Akupunktur, Baby-massage, Rckbildungsgymnastik und Babyschwimmen an.

    Infos zu Kursen und Terminen:Telefon 03578/ 786-220 oder unterwww.malteser-krankenhaus-stjohannes.de

  • 29

    Gynkologie

    Die Abteilung fr Gynkologie verfgt ber alle Mglichkeiten zur Diagnose und Therapie von Erkrankungen der Frau.Besondere Schwerpunkte setzt die Abtei-lung bei der Behandlung von Tumoren der weiblichen Brust und der weiblichen Ge-schlechtsorgane sowie der Urogynkologie.Im Bereich der Tumorerkrankungen der Brust ist die Fachabteilung Teil eines leis-tungsstarken Kooperationsverbundes des Lausitzer Brustzentrums. In enger Zusammenarbeit mit den fachrztlichen Teams des Lausitzer Seenlandklinikums, des Kreiskrankenhauses Weiwasser, des Elbe-Elster Klinikums und externer Ko-operationspartner ermglicht das Malteser Krankenhaus eine schnelle, hochqualitative

    und zugleich wohnortnahe Erkennung und Behandlung von Brusterkrankungen. Im Mittelpunkt steht dabei stets ein hchst-mgliches Ma an Lebensqualitt fr un-sere Patientinnen!

    Der Bereich der Urogynkologie befasst sich mit verschiedenen Formen der Inkontinenz sowie mit Organsenkungen des weiblichen Genitals. Nach einer eingehenden Ursa-chenfeststellung stehen individuell abge-stimmte Therapie-Manahmen zur Ver-fgung. Neben verschiedenen operativen Methoden und Physiotherapie kann auch die schonende Methoden der Harnrhren-unterspritzung zuverlssig fr Beschwerde-freiheit sorgen.

  • 30

    Die Abteilung fr Ansthesie, Intensiv- und Schmerzmedizin betreut Sie hochqualifi-ziert vor, whrend und nach einer Opera-tion sowie bei schweren Erkrankungen, die eine engmaschige berwachung und eine intensive Therapie notwendig machen.

    Der Bereich Ansthesiologie gewhrleis-tet Ihnen bei operativen Eingriffen oder schmerzhaften diagnostischen Manah-men eine grtmgliche Schmerzfreiheit und whlt gemeinsam mit Ihnen das indi-viduell optimale Verfahren der Regional- oder Allgemeinansthesie aus. In einem ausfhrlichen Gesprch informiert Sie der

    Ansthesist vor dem Eingriff zu Methoden und Risikofaktoren. Eine lckenlose ber-wachung sorgt whrend der Operation und im Aufwachraum danach fr hchstmgli-che Sicherheit.

    Nach greren operativen Eingriffen, bei gravierenden Vorerkrankungen oder le-bensbedrohlichen Krankheiten, wie Vergif-tungen oder akuten Herzinfarkten erfolgt eine Behandlung auf der Intensivstation. Geleitet von der Abteilung fr Ansthesie/ Intensivmedizin erfolgt hier eine fachge-bietsbergreifende Therapie nach neuesten Erkenntnissen.

    Ansthesie/ Intensiv- und Schmerzmedizin

  • 31

    In der Belegabteilung fr Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde behandeln die nieder-gelassenen rztinnen Dipl.-Med. Gudrun Wndrich und Dipl.-Med. Karin Guhr.

    Informationen zu den angebotenen Leistun-gen und Terminen erhalten Sie in der PraxisDipl.-Med. Gudrun WndrichDipl.-Med. Karin GuhrFachrzte fr Hals-Nasen-Ohren-HeilkundeMhlweg 201917 KamenzTelefon 03578/ 30 12 01

    Ambulante Leistungen

    Das Malteser Krankenhaus St. Johannes bietet viele Leistungen auch ambulant an so sind Sie zeitlich flexibel und mssen sich nicht an Stationsablufe gewhnen.

    Zu unseren ambulanten Leistungen gehren:

    Ambulante Operationen Ambulante Entbindung Ambulante Krankenpflege zur Betreuung zu Hause Ambulante Notfallversorgung durch unsere Notfallambulanz (24 Stunden tglich, auch sonn- und feiertags) Ambulante Physiotherapie (Massagen, Bder, Krankengymnastik, spezielle Behandlungen) Ambulante Endoskopie Ambulante Feindiagnostik von Babys Kursangebote (Rckenschule, Aquafit- ness, Babyschwimmen u. v. m.)

    Informieren Sie sich direkt in den Fachab-teilungen zu aktuellen Angeboten! Eine Telefonliste finden Sie am Ende der Bro-schre.

    Belegabteilung: Hals-Nasen-Ohren

  • 32

    Unser Haus trgt den Namen des heiligen Johannes. Wer war Johannes der Tufer?Ein Mann, der seinen Kopf verliert im wahrsten Sinne des Wortes. Johannes war der groe Prophet der Zeitenwende. Er hat zur Umkehr, zur Bue aufgerufen, das heit, er hat die Menschen damals auf das Kommen Jesu hingewiesen, auf den Messias, der in den alten Schriften angekndigt war. Er hat die damaligen Menschen in seiner Umgebung dazu gebracht, sich ihr eigenes Leben, ihren Alltag anzuschauen, um es gegebenenfalls radikal zu verndern. Diejenigen, die ihr Leben auf Gott hin verndern wollten, hat er getauft. Johannes hat auch Mnner (Jnger) um sich versammelt, ihnen von Gott erzhlt und sie dazu befhigt, von Gottes Barmherzigkeit und Liebe zu predigen. (Mt 3, 1-12)Johannes bte Kritik , auch an den Mchtigen seiner Zeit. Der damalige Landesherr Herodes (ca. 28/29 n. Chr.) war dennoch fasziniert von Jo-hannes und seinen Reden und suchte die Nhe dieses Mannes. Er sprte, dass dieser Mensch, der von Gottes Liebe und Gerechtigkeit sprach, eine besondere Kraft in sich hatte und dass er sich dieser Ausstrahlung innerlich nicht zu widersetzen vermochte. Johannes verwies ihn darauf, dass es Unrecht sei, mit der Frau seines Bruders zu leben. Herodes wusste um diese Schuld, war aber seinen Frauen (Ehefrau und Tochter) nicht gewachsen und lie in einer Weinlaune Johannes umbringen und ent-haupten (siehe dazu Mt 14, 3-12). Johannes stirbt fr seine berzeugung, dass menschliches Leben mehr ist als Laune, Berechnung und Hrigkeit. Dass das Leben der Ernstfall ist fr Herz und Verstand (W. Thissen). Es mag uns nun die Frage beschf-tigen: Wofr lohnt sich fr mich der Einsatz meines Lebens? Hauptsache Spa, Erfolg, Gesundheit...?

    Zum Schmkern und Mitmachen

    Wer war der Heilige Johannes?

  • 33

    Ende des 11. JahrhundertsGrndung der Hospitalbrderschaft des Hl. Johannes zu Jerusalem mit einem Hospiz zur Pflege erkrankter Pilger und einer Kirche, wahrscheinlich durch sditalienische Kaufleute. Ihr erster Vorsteher wird Bruder Gerhard.

    1099Einnahme Jerusalems durch das Kreuzfahrerheer des ersten Kreuzzugs und Erweiterung des Hospitals. Viele Ritter schlieen sich der Bruderschaft an und leiten damit die Entwicklung zu einem Ritterorden ein.

    1113Ppstliche Besttigung des Ordens

    1291Verlust von Akko, der letzten Bastion im Heiligen Land, und Rckzug des Ordens nach Zypern.

    1309 bis 1523Offizieller Sitz des Ordens auf Rhodos und Aufbau eines Hospital- und Sanittswesens. Begrndung der vlkerrechtlichen Souvernitt. Verlust von Rhodos nach mehreren Angriffen und Belagerungen durch die bermchtigen Trken.

    1530Der Orden erhlt von Kaiser Karl V. die Insel Malta und nimmt seine bishe-rigen Aktivitten wieder auf. Eiligst werden ein Hospital und Befestigungen errichtet. Errichtung der Universitt von Malta mit medizinischer Fakultt und Schule fr Pharmakologie. Schwerpunkte liegen bei der Schiffsmedizin und der Bekmpfung von Infektionskrankheiten. Der Begriff Quarantne (40-tgige Isolierung) stammt aus der Ordensmedizin.

    Geschichte des Malteserordens

  • 34

    1798Napoleon Bonaparte zwingt den Orden zum Verlassen der Insel und strzt ihn in eine schwere Krise.

    1834Rom wird neuer Sitz des Ordens. Er behlt trotz Verlusts seines Staatsge-biets die Souvernitt und unterhlt seitdem mit zahlreichen Staaten diplo-matische Beziehungen.

    Seit Mitte des 19. JahrhundertsDie Aktivitten des Ordens auf karitativem Gebiet werden wieder aufge-nommen und ausgebaut. Heute hat der Orden die grte Ausdehnung sei-ner Geschichte. In 56 Lndern gibt es Ordensgliederungen oder Hilfsdiens-te, und in ber 100 Lndern ist der Orden durch karitative Werke vertreten. Zu seinen Aufgaben gehrt insbesondere die Fhrung von Krankenhusern, Hospizdiensten, Dispensarien sowie Alten- und Behindertenheimen. In allen Kontinenten gibt es eine groe Anzahl von Einrichtungen des Or-dens, die dem Gesundheitswesen dienen. Daneben bildet die Fhrung von Hilfsdiensten eine wichtige Arbeit des Ordens. Ihre Aufgabe liegt auf dem Gebiet der Ersten Hilfe, des Krankentransportes und Rettungsdienstes, des Katastrophenschutzes, sozialer Dienste sowie der Jugendarbeit. Vor allem die Hilfsdienste tragen die Auslandsarbeit des Malteserordens mit Schwer-punkten bei der Aufbauarbeit in Osteuropa, Basisgesundheitsdiensten, Lep-raarbeit, Flchtlingshilfe, Mutter-Kind-Programmen und Katastrophenhilfe in der Dritten Welt.

    HeuteDer Orden unterhlt als Souvern diplomatische Beziehungen zu weltweit rund 90 Staaten sowie Vertretungen bei internationalen Organisationen (Vereinte Nationen, UNESCO, Europarat, EU, WHO). Die Arbeit des Ordens wird auch heute noch von dem ber 900 Jahre alten Leitsatz Tuitio fidei et obsequium pauperum (Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedrftigen) bestimmt. Mit ihrer Arbeit sind die Malteser in ber 100 Lndern weltweit ttig. Zu den Schwerpunkten der Arbeit gehrt die Organisation und der Unterhalt von Krankenhusern und Altenhilfe-einrichtungen, Katastrophenhilfe und Leprahilfe in den Lndern der Dritten Welt.

  • 35

    Glck oder Unglck?

    Ein alter Mann, der in seinem Dorf fr tricht gehalten wurde, hatte ein Feld, das von seinem Sohn mit einem Pferd bearbeitet wurde. Eines Ta-ges, als das Pferd entlaufen war, bedauerten ihn alle Nachbarn und sagten: Welch ein Unglck! Der alte Mann jedoch erwiderte: Glck oder Un-glck, was solls.

    Einige Tage spter kehrte das Pferd mit zwei weiteren wilden Pferden zurck und die Nachbarn beneideten ihn: Welch ein Glck! Der alte Mann je-doch erwiderte: Glck oder Unglck, was solls.

    Einige Tage spter fiel der Sohn des alten Mannes beim Zureiten der wilden Pferde aus dem Sattel und brach sich das Bein. Wieder bedauerten ihn alle Nachbarn und sagten: Welch ein Unglck! Der alte Mann jedoch erwi-derte: Glck oder Unglck, was solls.

    Einige Tage spter kamen die Soldaten des Kaisers und rekrutierten alle jun-gen Mnner des Dorfes, nur den jungen Mann mit dem gebrochenen Bein lieen sie zurck. Und wieder beneideten ihn die Nachbarn: Welch ein Glck! Der alte Mann jedoch erwiderte: Glck oder Unglck, was solls. Hinfort hielten alle im Dorf den alten Mann fr weise.

    Kurze Geschichte

  • 36

    Wenn Sie die Broschre gut gelesen haben, ist unser kleines Malteser Rtsel sicher eine gut lsbare Knobelei fiir Sie! Aus den farbig hinterlegten Buchstaben ergibt sich ein Lsungswort, welches Sie zusammen mit Ihrer Adresse eintragen und entweder per Post schicken oder an der Rezepti-on abgeben knnen. Unter allen richtigen Einsendungen eines Kalenderjahres verlosen wir einen Aufenthalt in der Malteser Klinik von Weckbecker (vorgestellt auf Seite 2). Also versuchen Sie Ihr Glck! (Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Malteser Betriebstrgergesellschaft Sachsen gGmbH sind von einer Teilnahme ausgeschlossen.)

    Waagerecht:2) Notwendig, um im Haus telefonieren zu knnen3) Wer vermittelt Ihnen die Anschlussdienste?4) Ort fr Gottesdienste in unserem Haus5) Womit knnen Sie uns Ihre Meinung sagen?7) Eine unserer Fachabteilungen8) Welcher Orden ist Trger des Krankenhauses?

    Senkrecht:1) Wie heien unsere zustzlichen Serviceleistungen?6) Wo haben wir Bcher fr Sie? 9) Leiter einer Fachabteilung 10) Wie heit unser Caterer?

    Noch ein kleiner Tipp! Das Lsungs-wort kennzeichnet einen unserer Leitstze und vervollstndigt den Satz Bei uns steht der Mensch im...

    Bitte unbedingt angeben:

    Lsungswort:

    * Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

    1

    4

    8

    2

    3

    9

    10

    5 6

    7

    Name/ Vorname:

    Strae/ Haus-Nr.:

    PLZ/ Ort:

    Malteser Rtsel *

  • 37

    Das Malteser Krankenhaus St. Johannes bildet zusammen mit sieben weite-ren Einrichtungen in Sachsen einen leistungsstarken Verbund die Malte-ser Betriebstrgergesellschaft Sachsen. Zu ihr gehren neben dem Kamenzer Krankenhaus auch das Malteser Krankenhaus St. Carolus in Grlitz, fnf Altenhilfeeinrichtungen in Kamenz (St. Monika), Wittichenau (St. Adal-bert), Bautzen (St. Hedwig), Leipzig (St. Mechthild) und Cottbus (Mutter Teresa) sowie der Malteser Ambulante Pflegedienst in Rckelwitz.Mit rund 850 Mitarbeitern ist der Verbund ein wichtiger Gesundheitsver-sorger, Anbieter von Pflegedienstleistungen und bedeutender Arbeitgeber der Region. Die beiden Malteser Krankenhuser versorgen zusammen jhrlich rund 12.900 Patienten stationr und 21.000 Patienten ambulant. Eine enge Zusammenarbeit besteht mit den zahlreichen Diensten des Mal-teser Hilfsdienstes in Dresden, Bautzen und Grlitz.Grundsatz aller Einrichtungen des Malteserordens ist seit mehr als 900 Jah-ren der Leitspruch Tuitio fidei et obsequium pauperum Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedrftigen. Er bestimmt die tgliche Praxis un-serer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zustzlich zu hochprofessioneller Medizin und Pflege ist es unser Anspruch, auf der Basis christlicher Werte jedem Menschen ein Hchstma an Zuwendung und Nhe zukommen zu lassen weil Nhe zhlt.

    Die Malteser in Sachsen

  • 38

    Grundnummer 03578/ 786 + dreistellige Durchwahl

    GeschftsfhrungUniv.-Doz. Dr. Alex Blaicher MBA -101

    DirektoriumRegina Klaus -108 Kaufmnn. Direktorin Dr. med. Franz Eiselt -401rztlicher Direktor Beate Mgel -104 Pflegedirektorin Anna Hartmann -375Seelsorgerin

    Zentrale -0Fax -115

    Notfallambulanz -240/-248

    Innere MedizinDr. med. Peter Gotzmann -420Chefarzt Silke Pftzner -421Sekretariat Dr. med. Matthias Eckert -422Oberarzt Dr. med. Daniela Wessela -423Oberrztin Olga Botschek-Surshanski -425Oberrztin

    Gynkologie/ GeburtshilfeDr. med. Rainer Kluge -430Chefarzt Monika Wolff -431Sekretariat Sebastian Schurk -432Oberarzt

    ChirurgieDr. med. Frank-Rainer Speckmann -410Chefarzt Kathleen Baldermann -411Sekretariat Dr. med. Blasius Bttner -413Oberarzt

    Telefonliste

  • Chirurgie Dr. med. Toralph Zirnstein -412Oberarzt Dr. med. Maik Schimmang -188Oberarzt

    Ansthesie/ Intensivmedizin Dr. med. Franz Eiselt -400Chefarzt Silvia Fickert -401Sekretariat Dr. med. Thilo Driesnack -235Oberarzt Dr. med. Cornelia Meiner -236Oberrztin

    PhysiotherapieAnmeldung -250

    StationenInnere 1 -150Innere 2 -160Innere 3 -170Chirurgie 1 -180Chirurgie 2 -190Entbindung -220Gynkologie -210Intensivstation -230

    Rntgenabteilung -265

    Weitere Malteser Einrichtungen

    Malteser Ambulanter PflegedienstMarika NoackPflegedienstleiterinMichael-Hornik-Strae 101920 RckelwitzTelefon 035796/ 9 44 33Telefax 035796/ 9 44 35

    Malteserstift St. MonikaAndrea SpittankStiftsleitungChristian-Weimantel-Strae 2701917 KamenzTelefon 03578/ 37 50Telefax 03578/ 37 54 66

  • Unsere Anschrift

    Malteser Krankenhaus St. JohannesNebelschtzer Strae 4001917 KamenzTelefon 03578/ 78 60Telefax 03578/ 78 61 15

    www.malteser-krankenhaus-stjohannes.de

    Herausgeber: Malteser Betriebstrgergesellschaft Sachsen gGmbH Stand: Mai 2013