of 2 /2
Lessing-Museum Kamenz »Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verlieret, der hat keinen zu verlieren.« Kontakt Lessing-Museum Kamenz Lessingplatz 1–3 01917 Kamenz 03578 - 38 05 0 I Fax 03578 - 38 05 25 [email protected] www.lessingmuseum.de Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 9 – 17 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertage 13 – 17 Uhr am 24. – 26. Dezember, am 31. Dezember und am 1. Januar geschlossen Eintritt Erwachsene 3,00 Euro Ermäßigungsberechtigte 1,50 Euro Schüler im Klassenverband 1,00 Euro Kombikarte mit dem Sakralmuseum St. Annen: Erwachsene 5,00 Euro I Ermäßigungsberechtigte 2,50 Euro Führungen / Seminare Erwachsene 3,00 Euro I Ermäßigungsberechtigte 1,50 Euro I Schüler im Klassenverband 1,00 Euro ( jeweils zuzüglich Eintritt, Begleitpersonen haben freien Eintritt) Weststraße Lessingplatz B a h n h o f s tr a ß e Pulsnitzer Straße Pulsnitzer Straße An der Mö n chs mauer Wallstre Rosa Luxembu rg Straße Lessing-Museum Hinweise für Gruppen Das Lessing-Museum bietet ein reichhaltiges museumspädagogisches Programm an. Einzel- heiten können Sie dem speziellen Flyer oder unserer Internetseite entnehmen. Gruppen bitten wir um vorherige Anmeldung. Wenn Sie uns außerhalb der Öffnungszeiten besuchen möchten, vereinbaren wir mit Ihnen gern einen gesonderten Termin. Das Museum verfügt über einen behindertengerechten Zugang. Das Lessing-Museum gehört zu den 20 „Kulturellen Gedächtnisorten von nationaler Bedeutung“. Mit dem Sakralmuseum St. Annen, der Stadt- geschichte im Malzhaus und dem Stadtarchiv bildet es die Städtischen Sammlungen Kamenz. © Lessing-Museum Kamenz 2011 Text: Dr. Sylke Kaufmann, Lessing-Museum Kamenz Gestaltung / Fotos hasselbach & eickhoff, Kamenz Druck Laserline, Berlin LESSING MUSEUM KAMENZ

Lessing Museum Kamenz

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Lessingmuseum Kamenz- immer eine Reise wert - in diesem Flyer erfahren Sie vieles zum Lessingmuseum über Öffnungszeiten, Kontaktdaten, Anfahrtswege usw. Übrigens auch außerhalb der Öffnungszeiten kann man sich nach Anmeldung über Gotthold Ephraim Lessing ( 1729- 1781) besonders für Schulklassen geeignet informieren. Seine Werke von Nathan der Weise, über Emilia Galotti bis Minna von Barnhelm und vieles mehr werden in unserem Museum in Szene gesetzt.

Text of Lessing Museum Kamenz

  • Lessing-MuseumKamenz

    Wer ber gewisse Dinge den Verstand nicht verlieret, der hat keinen zu verlieren.

    KontaktLessing-Museum KamenzLessingplatz 1301917 Kamenz 03578 - 38 05 0 I Fax 03578 - 38 05 [email protected] www.lessingmuseum.de

    ffnungszeitenDienstag bis Freitag 9 17 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertage 13 17 Uhr am 24. 26. Dezember, am 31. Dezember und am 1. Januar geschlossen

    EintrittErwachsene 3,00 EuroErmigungsberechtigte 1,50 Euro Schler im Klassenverband 1,00 EuroKombikarte mit dem Sakralmuseum St. Annen: Erwachsene 5,00 Euro I Ermigungsberechtigte 2,50 Euro

    Fhrungen / SeminareErwachsene 3,00 Euro I Ermigungsberechtigte 1,50 Euro I Schler im Klassenverband 1,00 Euro ( jeweils zuzglich Eintritt, Begleitpersonen haben freien Eintritt)

    Weststra

    e

    Lessingp

    latz

    Bahn

    hofstra

    e

    Pulsnitzer StraePulsnitzer Strae

    An der Mnchs mauerWallstrae

    Rosa Lu

    xemburg

    Strae

    Lessing-Museum

    Hinweise fr GruppenDas Lessing-Museum bietet ein reichhaltiges museumspdagogisches Programm an. Einzel-heiten knnen Sie dem speziellen Flyer oder unserer Internetseite entnehmen. Gruppen bitten wir um vorherige Anmeldung.

    Wenn Sie uns auerhalb der ffnungszeiten besuchen mchten, vereinbaren wir mit Ihnen gern einen gesonderten Termin. Das Museum verfgt ber einen behindertengerechten Zugang.Das Lessing-Museum gehrt zu den 20 Kulturellen Gedchtnisorten von nationaler Bedeutung. Mit dem Sakralmuseum St. Annen, der Stadt-geschichte im Malzhaus und dem Stadtarchiv bildet es die Stdtischen Sammlungen Kamenz.

    Lessing-Museum Kamenz 2011Text: Dr. Sylke Kaufmann, Lessing-Museum Kamenz

    Gestaltung / Fotoshasselbach & eickhoff, KamenzDruck Laserline, Berlin

    LESSINGMUSEUM KAMENZ

  • Gotthold Ephraim Lessing (17291781) machtesich schon zu Lebzeiten einen Namen als Schriftsteller, Gelehrter und scharfzngiger Kritiker. Mit Minna von Barnhelm, Emilia Galotti und Nathan der Weise schrieb er Dramen, die rich-tungsweisend wurden. Sein Beitrag zur Entwicklung der deutschen Nationalliteratur trug ihm frh den Ruf ein, neben Goethe und Schiller einer der drei bedeutendsten deutschen Dichter zu sein. Dass er mit all seiner Intelligenz, seiner brillanten Rhetorik und seiner persnlichen Reputation zeitlebens fr die fortschrittlichen, humanistischen Ideale der Auf-klrung eintrat, ist vielleicht sein grter Verdienst.Der Nachwelt gilt er bis heute als der wichtigste und einflussreichste deutsche Aufklrer.

    Lessing wurde am 22. Januar 1729 in Kamenz geboren. Bis heute kann man auf seinen Spuren die Stadt erkunden, auch wenn er hier nur seine ersten zwlf Lebensjahre verbrachte und sein Geburtshaus beim Stadtbrand 1842 zerstrt wurde. Ganz nah kommt man ihm im Lessing-Museum.

    Wie knnte es unter Lessings Schreibtisch aus-gesehen haben? Und was hat ein Hamster mit dem berhmten Dichter zu tun? Diesen und anderen Fragen geht die Dauerausstellung zu Lessings Leben und Werk nach. Die Besucher lernen die wichtigsten Lebensstationen Lessings kennen, begegnen seinen Freunden, Weggefhrten und Kontrahenten, finden aber auch Informationen zu den Hauptwerken des Dichters und Aufklrers.

    Lessing Leben und Werk

    Das Vergngen ist so ntig als die Arbeit.

    In einer Bildergalerie sind Portrts von Lessing und seinen Vorfahren versammelt. In der Bibliothek der schwebenden Bcher befindet sich nicht nur ein eindrucksvolles Deckengemlde, sondern hier wird anhand beispielhafter Exponate Lessings Nach-wirkung bis in die Gegenwart erlutert. Die in der Ausstellung gezeigten Erstausgaben und anderen Bcher, die Plastiken und kunsthandwerklichen Arbeiten vermitteln etwas von der Faszination, die bis heute von der Aufklrung und einem ihrer streit-barsten Vertreter ausgeht.