Click here to load reader

Eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten ... Eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und alles Gute für 2020 wünscht Ihnen Bürgermeister Arnold Marbek, der Gemeindevorstand,

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten ... Eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten...

  • Amtliches Mitteilungsblatt der Marktgemeinde Poggersdorf  www.gemeinde-poggersdorf.at  Nr. 8/Dezember 2019  Zugestellt durch Post.at

    Mitteilungsblatt der Marktgemeinde

    Eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und alles Gute für 2020 wünscht Ihnen Bürgermeister Arnold Marbek, der Gemeindevorstand, der Gemeinderat und die Bediensteten der Marktgemeinde Poggersdorf.

  • Seite 3 / Dezember 2019AMTLICHESSeite 2 / Dezember 2019AMTLICHES

    Das Jahr 2019 geht bald zu Ende, da darf man schon vorsichtig Bilanz ziehen. Am Jahresende möchte man Projekte gerne abgeschlossen wissen. Ich glaube, 2019 war dabei für unsere Gemeinde wieder ein gutes Jahr, denn vieles wurde erreicht oder weit vorangetrieben. Noch rechtzei- tig vor dem Winter wurden einige Stra- ßenbauarbeiten in Wabelsdorf, Leibsdorf, Poggersdorf und Rain abgeschlossen. Vielen Gemeindebürgern dürfte aufgefal- len sein, dass wir intensiv am Breitband- ausbau unseres lichtschnellen Glasfaser- netzes arbeiten, um Ihnen diese neue Technologie bald anbieten zu können. Die Gemeinde hilft mit dem Bau des pas- siven Netzes mit, dass Ihnen dieses Glas- fasernetz bis ins Wohnzimmer (Fiber to the Home) gebracht wird. Dadurch wird künftig das Surfen, digitales Fernsehen, Video on Demand und Streaming, unter- schiedliche Online-Dienste und vor allem aber auch das Arbeiten im Home-Office besser möglich. Um die Ausbauplanun- gen besser koordinieren zu können, wür- den wir uns über weitere Anmeldungen sowohl digital als auch direkt am Ge- meindeamt freuen.

    Im Wirtschaftspark haben wir Anfang De- zember den Vertrag mit Mercedes Kaposi abschließen können, die ein modernes Service-Zentrum mit rund 30 Mitarbei- tern errichten werden. Die Firma DPB hat ihren Mitarbeiterstand weiter erhöht und erweitert ihr Firmengebäude. Die Firma Check Handels GmbH. arbeitet gerade an der Fertigstellung ihrer neuen Betriebs- stätte. Mit diesen Investitionen der Wirt-

    schaft entstehen wieder zusätzliche Ar- beitsplätze in der Gemeinde. Eine Großbaustelle wird es im nächsten Jahr auf alle Fälle mit dem Baubeginn der Kindertagesstätte geben. Dieses Projekt steht seit Jahren absolut an erster Stelle und soll mit Volldampf angegangen wer- den. Was uns als familienfreundliche Ge- meinde auszeichnet, sind nicht nur ein breites Dienstleistungsangebot vom Kin- dergarten, Hort, Krabbelstube über zu- sätzliche Förderungen wie den Englisch- unterricht im Kindergarten und der Volks- schule, kostenloses W-LAN am Haupt- platz, Unterstützung des Jugendtheaters POKITHEA, sondern auch die kostenlose Bereitstellung der Baby-Tonne und Unterstützung der älteren Generation so- wie eine sozialverträgliche Gebührenge- staltung bei Wasser, Müll, Kanal machen uns aus. Bald werden auch der neue Kin- derspielplatz am Hauptplatz sowie der Motorikpark der Bevölkerung zur Verfü- gung stehen.

    Ein wichtiges Thema ist auch der Einbau einer Toilette, die Gestaltung der Abfahrt und die Sanierung des Gebäudes am Friedhof in Wabelsdorf. Die Aufträge sind vergeben und werden zügig in An- griff genommen. Zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung brauchen wir einen zweiten Arzt mit einer Kassenstelle. Leider bin ich bis jetzt bei der Ärztekammer und der Gebietskrankenkasse auf taube Ohren ge- stoßen. Diese Haltung werde ich nicht ak- zeptieren und solange darauf drängen, bis unsere Forderung umgesetzt wird.

    Abschließend wünsche ich Ihnen eine be- schauliche Adventzeit, wo Sie Zeit fin- den, sich mit Freunden auf den einen oder anderen Tee oder Punsch zu treffen. Nut- zen Sie auch die Angebote der Vereine und Gaststätten sowie die feine Stim- mung im Advent. Ich würde mich auch sehr freuen, Sie am 30. Dezember, ab 16:00 Uhr zur Silvesterfeier der Gemein- de am Hauptplatz begrüßen zu können.

    Frohe Weihnachten Ihnen allen, erholsame Festtage und alles Gute im neuen Jahr

    Arnold Marbek Bürgermeister der

    Marktgemeinde Poggersdorf

    Geschätzte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

    AUS DEM INHALT: Amtliches ............................. Seiten 2-9

    Gesellschaftliches ............. Seiten 18-25

    Bürgermeister vor Ort ..... Seiten 26-27

    Gratulationen ................... Seiten 28-32

    Feuerwehren .................... Seiten 34-35 IMPRESSUM:

    Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich:

    Marktgemeinde Poggersdorf, Hauptplatz 1, 9130 Poggersdorf,

    Tel. 04224/81888. Herstellung:

    Grafik-Druck-Verlag Friedrich Knapp, 9300 St.Veit/Glan, Friesacher Straße 6,

    Tel. 0650/6047300.

    Werte Hundebesitzer! Immer wieder treten Beschwerden über Hunde- besitzer auf, die ihre Vierbeiner vor fremden Ein- fahrten, auf Straßenbanketten usw. ihr Geschäft verrichten lassen. Um unsere Gemeinde sauber zu halten, werden alle Hundebesitzer aufgefordert den Hundekot ihres Hundes entsprechend wegzuräumen.

    Terminplan-Müllentsorgung Abfuhrtermine 2020 (Müll, Papier, Gelbe Säcke)

    Bestens informiert mit der Müll App! Dieses Service liefert BürgerInnen ihren individuellen Müllkalender völlig kostenlos direkt auf das private Smartphone. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter: www.gemeinde-poggersdorf.at

    !! Aus terminlichen Gründen erfolgt die nächste Papierabfuhr bereits am 30. Dezember 2019!!

    Danach wieder im 8-Wochen-Rhythmus! ZUR ERINNERUNG! Um eine ordnungsgemäße Entsorgung zu gewährleisten, sind die Säcke/Behälter am Vortag oder spätestens am Tag der Abholung bis 5:00 Uhr am Straßenrand bzw. Sammelplatz gut sichtbar und zugebunden bereit zu stellen. Säcke/Behälter die nicht straßenseitig stehen, werden auch nicht mitgenommen. Erfolgt die Abfuhr nicht am geplanten Tag - erfolgt sie am nächsten Werktag! Gelber Sack: Es werden nur Säcke, die der ARA Spezifikation entsprechen, mit- genommen. Das heißt Säcke mit Fehlwürfen bleiben vor Ort.

  • Seite 3 / Dezember 2019AMTLICHESSeite 2 / Dezember 2019AMTLICHES

    Das Jahr 2019 geht bald zu Ende, da darf man schon vorsichtig Bilanz ziehen. Am Jahresende möchte man Projekte gerne abgeschlossen wissen. Ich glaube, 2019 war dabei für unsere Gemeinde wieder ein gutes Jahr, denn vieles wurde erreicht oder weit vorangetrieben. Noch rechtzei- tig vor dem Winter wurden einige Stra- ßenbauarbeiten in Wabelsdorf, Leibsdorf, Poggersdorf und Rain abgeschlossen. Vielen Gemeindebürgern dürfte aufgefal- len sein, dass wir intensiv am Breitband- ausbau unseres lichtschnellen Glasfaser- netzes arbeiten, um Ihnen diese neue Technologie bald anbieten zu können. Die Gemeinde hilft mit dem Bau des pas- siven Netzes mit, dass Ihnen dieses Glas- fasernetz bis ins Wohnzimmer (Fiber to the Home) gebracht wird. Dadurch wird künftig das Surfen, digitales Fernsehen, Video on Demand und Streaming, unter- schiedliche Online-Dienste und vor allem aber auch das Arbeiten im Home-Office besser möglich. Um die Ausbauplanun- gen besser koordinieren zu können, wür- den wir uns über weitere Anmeldungen sowohl digital als auch direkt am Ge- meindeamt freuen.

    Im Wirtschaftspark haben wir Anfang De- zember den Vertrag mit Mercedes Kaposi abschließen können, die ein modernes Service-Zentrum mit rund 30 Mitarbei- tern errichten werden. Die Firma DPB hat ihren Mitarbeiterstand weiter erhöht und erweitert ihr Firmengebäude. Die Firma Check Handels GmbH. arbeitet gerade an der Fertigstellung ihrer neuen Betriebs- stätte. Mit diesen Investitionen der Wirt-

    schaft entstehen wieder zusätzliche Ar- beitsplätze in der Gemeinde. Eine Großbaustelle wird es im nächsten Jahr auf alle Fälle mit dem Baubeginn der Kindertagesstätte geben. Dieses Projekt steht seit Jahren absolut an erster Stelle und soll mit Volldampf angegangen wer- den. Was uns als familienfreundliche Ge- meinde auszeichnet, sind nicht nur ein breites Dienstleistungsangebot vom Kin- dergarten, Hort, Krabbelstube über zu- sätzliche Förderungen wie den Englisch- unterricht im Kindergarten und der Volks- schule, kostenloses W-LAN am Haupt- platz, Unterstützung des Jugendtheaters POKITHEA, sondern auch die kostenlose Bereitstellung der Baby-Tonne und Unterstützung der älteren Generation so- wie eine sozialverträgliche Gebührenge- staltung bei Wasser, Müll, Kanal machen uns aus. Bald werden auch der neue Kin- derspielplatz am Hauptplatz sowie der Motorikpark der Bevölkerung zur Verfü- gung stehen.

    Ein wichtiges Thema ist auch der Einbau einer Toilette, die Gestaltung der Abfahrt und die Sanierung des Gebäudes am Friedhof in Wabelsdorf. Die Aufträge sind vergeben und werden zügig in An- griff genommen. Zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung brauchen wir einen zweiten Arzt mit einer Kassenstelle. Leider bin ich bis jetzt bei der Ärztekammer und der Gebietskrankenkasse auf taube Ohren ge- stoßen. Diese Haltung werde ich nicht ak- zeptieren und solange darauf drängen, bis unsere Forderung umgesetzt wird.

    Abschließend wünsche ich Ihnen eine be- schauliche Adventzeit, wo Sie Zeit fin- den, sich mit Freunden auf den einen oder anderen Tee oder Punsch zu treffen. Nut- zen Sie auch die Angebote der Vereine und Gaststätten sowie die feine Stim- mung im Advent. Ich würde mich auch sehr freuen, Sie am 30. Dezember, ab 16:00 Uhr zur Silvesterfeier der Gemein- de am Hauptplatz begrüßen zu können.

    Frohe Weihnachten Ihnen allen, erholsame Festtage und alles Gute im neuen Jahr

    Arnold Marbek Bürgermeister der

    Marktgemeinde Poggersdorf

    Geschätzte Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger!

    AUS DEM INHALT: Amtliches ............................. Seiten 2-9

    Gesellschaftliches ............. Seiten 18-25

    Bürgermeister vor Ort ..... Seiten 26-27

    Gratulationen ................... Seiten 28-32

    Feuerwe

Search related