Was ist Poetry Slam? Eine Erklärung zum Poetry Slam .4 3. Einleitung Was genau ist Poetry Slam und

  • View
    222

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Was ist Poetry Slam? Eine Erklärung zum Poetry Slam .4 3. Einleitung Was genau ist Poetry Slam und

  • KantonsschuleAusserschwyzGymnasium|Fachmittelschule

    FeliciaFischer,Klasses4cBrandweid38,8852Altendorf

    BetreuendeLehrperson:AdrianSchnetzer

    WasistPoetrySlam?

    EineErklrungzumPoetrySlamundseinerStilform

  • 1

    Inhaltsverzeichnis

    1.Abstract.........................................................................................................................................................S.2

    2.Vorwort.........................................................................................................................................................S.3

    3.Einleitung.....................................................................................................................................................S.4

    4.AllgemeineErklrungzuPoetrySlam................................................................................S.5-7

    4.1BedeutungdesWortes......................................................................................................................S.5

    4.2WasistPoetrySlam?......................................................................................................................S.5-6

    4.3DiePoetrySlamGeschichte.........................................................................................................S.6-7

    4.4RegelndesPoetrySlam.....................................................................................................................S.7

    4.5DerAuftritt..............................................................................................................................................S.7

    5.PoetrySlamalsTextsorte............................................................................................................S.8-12

    5.1Merkmale.................................................................................................................................................S.8

    5.2StilistischeHilfenbeimPoetrySlamText.............................................................................S.8-9

    5.3EigeneAnalyseneinigerPoetrySlamTexte......................................................................S.9-12

    6.MeineeigenenTexte.....................................................................................................................S.13-17

    6.1Themensuche......................................................................................................................................S.13

    6.2DerSchreibprozess....................................................................................................................S.13-15

    6.3AnalysemeinereigenenTexte..............................................................................................S.15-17

    7.DasInterview...........................................................................................................................................S.18

    8.Reflexion.....................................................................................................................................................S.19

    9.Verzeichnis..............................................................................................................................................S.18

    10.Anhang...............................................................................................................................................S.21-28

    11.1InterviewmitKilianZiegler.............................................................................................S.21-24

    11.2Familie(eigenerSlam-Text)...................................................................................................S.25

    11.3SchweizergegenDeutscheundandersrum(eigenerSlam-Text)..........................S.26

    11.4DasSmartphoneistfrdiemeistenNeuland(eigenerSlam-Text)................S.27-28

    11.Eigenstndigkeitserklrung........................................................................................................S.29

  • 2

    1.Abstract

    Die Struktur macht den Text, sie unterscheidet ein Gedicht von einer Erzhlung und eine

    Beschreibung von einem Mrchen. So wie die Dichter die Binnenreime oder Endreime usw.

    einsetzen, um ein gelungenes Gedicht zu verfassen, bedienen sich die Romanautoren der

    Spannungskurve oder hnlichem.

    Genauso, wie all diese, sagen wir mal alltglichen Textarten ihre eigenen und typischen

    Strukturen besitzen, muss man auch beim Verfassen eines Poetry Slam-Textes einige

    Stilmerkmale beachten, die einem die Aufmerksamkeit und Zustimmung des Publikums

    zusichern knnen.

    Mit diesen Stilmerkmalen und dem allgemeinen Aufbau eines solchen Slam Poetrys sowie

    der allgemeinen Erklrung zum Begriff habe ich mich im Laufe der Entstehung meiner

    Maturaarbeit auseinandergesetzt.

    Um mehr ber diese Textsorte herauszufinden, habe ich unter anderem mehrere Slam

    Poetrys analysiert. Dabei habe ich darauf geachtet, dass ich verschiedene Texte auswhle:

    lustige, frhliche, kritisierende,... . Somit konnte ich mir einen allgemeinen Eindruck

    verschaffen und wurde nicht nur in eine Richtung gelenkt.

    Aufgrund meiner bei der Analyse und durch Bcher gewonnenen Erfahrung, habe ich selber

    drei Poetrys verfasst. Dabei achtete ich darauf, dass ich mir unterschiedliche Gefhle

    heraussuche, die das selbst verfasste Poetry den Lesern vermitteln soll. Daraus entstanden

    sind ein trauriges, ein Problem aufzeigendes und ein lustiges Slam Poetry.

    Diese drei Texte habe ich nach dem gleichen Schema analysiert wie die Profi-Texte.

  • 3

    2.Vorwort Poetry Slam? Lange wusste ich nicht was Poetry Slam genau ist, bis ich ein Video einer

    Slammerin auf YouTube entdeckt habe.

    Eines Tages Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein..., Zeilen, die aus dem

    Song One day/Reckoning song von Asaf Avidan bersetzt wurden und in dem Slam-Text

    fters wiederholt werden.

    Zuerst dachte ich, dass jedes Slam Poetry eine abgenderte Version eines Songs oder

    Gedichtes ist, das es schon gibt. Doch je mehr ich mich informierte desto mehr Poetry Slam

    Texte fand ich und war beeindruckt, dass diese Art der Poesie so viele verschiedene Facetten

    hat. Es gibt lustige Poetrys, traurige, politische, mahnende, und so weiter.

    Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, Poetry Slam zum Thema meiner Maturaarbeit

    zu machen. Und nachdem ich fr eine Freundin ebenfalls eine Art Slam Poetry verfasst hatte

    und ziemlich erstaunt war, wie fliessend und einfach ich diesen Text aufs Papier gebracht

    habe, entschied ich mich nun endgltig fr dieses Thema.

    Dabei wollte ich allerdings mehr ber die Regeln des Poetrys erfahren, also ber die

    verschiedenen Arten, wie man ein Slam Poetry verfasst, ob es dort Stilmittel gibt wie bei

    anderen Textarten oder nicht, und ob und wie diese angewendet werden.

    ber den Wettbewerb, an welchem man spter seine Texte vortrgt, fand ich eine ltere

    Maturaarbeit. Deshalb entschied ich mich, dieses Thema nur ganz kurz anzudeuten und

    Dinge zu erwhnen, die in dieser Maturaarbeit noch nicht erklrt wurden, um eine kleine

    Grundlage zu schaffen, damit das Thema Poetry Slam als Ganzes verstndlich wird.

    Auerdem fasste ich die Entscheidung, einige Poetrys selber zu verfassen, auf Grundlage der

    Regeln und Stilmittel, die ich fr meine Maturaarbeit aus mehreren Fachwerken

    herausarbeitete. Ich wollte herausfinden, wie man diese Regeln und Stilmittel am besten

    einsetzt, damit der Auftritt so gut wie mglich gelingen kann.

    Einen Auftritt mit meinen Texten habe ich allerdings nicht geplant, da es mein grsseres Ziel

    war herauszufinden, wie die Texte an sich aufgebaut sind.

    Ein Interview mit einem Profi-Slammer, der einen Auftritt an der KSA Pfffikon hatte,

    besttigte meine Hypothesen und das Gelernte.

    Zum Schluss mchte ich mich noch herzlichst bei meiner Betreuungsperson Herrn Schnetzer

    bedanken. Er hat mir immer sehr gut Tipps gegeben, die ich direkt umsetzen konnte.

  • 4

    3.Einleitung Was genau ist Poetry Slam und wie unterscheidet es sich von den anderen Textarten?

    Diese Frage zu beantworten, ist das Ziel meiner Maturaarbeit. Um das zu erreichen, mchte

    ich zu Beginn allgemein anfangen:

    ber welche Themen kann ein Poetry Slam Text verfasst werden? Welches sind die

    Stilmerkmale? Welche Mittel knnen eingesetzt werden, um die Wirkung des Poetrys

    passend rberzubringen?

    Mittlerweile gibt es viele Sachbcher zu diesem Thema. Hilfreiche Literatur ber dieses

    Thema findet man allerdings erst seit kurzer Zeit im groen Stil, da es noch nie so im

    Gesprch war wie heute. In Deutschland fand der Poetry Slam sogar den Weg in die

    Schulbcher.

    Das Thema Poetry Slam wird immer aktueller, es finden immer mehr Wettbewerbe statt,

    wovon einige auch im Fernseher zu verfolgen sind. Recherchiert man im Internet, findet man

    immer mehr Slam Gruppen: Slammer, die sich zusammenschliessen, und gemeinsam

    Wettbewerbe organisieren und durchfhren.

    Poetry Slam heit nicht direkt ein Wettbewerb, bei dem es nur ums Gewinnen geht. Es geht

    einerseits darum, sich untereinander zu battlen und ist ein Beisammensein und Vorfhren

    der selbst erschaffenen Werke, auf welche die Verfasser stolz sind.

    Nun zeigt meine Arbeit, was das Wort Poetry Slam bedeutet, die Erklrung zum Genre, wie

    ein Poetry Slam abluft, welche Stilmittel in den Lehrbchern vorgeschlagen werden und,

    durch eigene Analyse, welche der Stilmittel auf welche Art und Weise in die Slam-Texte

    einfliessen.

    Heutzutage