Unser Norden Dezember 2014

  • View
    215

  • Download
    2

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Unser Norden Dezember 2014

Text of Unser Norden Dezember 2014

  • Unser Norden

    Hier gehts aufs Eis!Norddeutschlands Eishallen halten, was laue Winter nicht versprechen knnen: pures Vergn-gen auf zwei Kufen. Wir stellen Ihnen drei ausge-suchte Adressen vor. Seite 28

    Exklusiv bei

    Der Weihnachtsmann

    wohnt in Finnland ...... das behaupten jedenfalls die

    Finnen. Und zwar in der nordfi n-

    nischen Stadt Rovaniemi, wo es

    sogar eine Poststelle fr ihn gibt.

    Die Schweden, Norweger und Let-

    ten wiederum glauben an kleine

    Kobolde, die bei den Festvorbe-

    reitungen behilfl ich sind und

    dafr auch belohnt werden.

    Ob das eine wie das andere

    stimmen knnte oder ein-

    fach nur auf alte Legenden

    zurckgeht, ist eigentlich

    vllig egal. Hauptsache,

    solche Geschichten und

    Bruche versen den

    Menschen das Fest. Wie sehr sie

    das tun, davon knnen unsere bal-

    tischen Nachbarn ein langes Lied-

    chen pfeifen. Seite 24

    Hier gehts aufs Eis!Norddeutschlands Eishallen halten, was laue Winter nicht versprechen knnen: pures Vergn-gen auf zwei Kufen. Wir stellen Ihnen drei ausge-suchte Adressen vor.Menschen das Fest. Wie sehr sie

    Kobolde, die bei den Festvorbe-

    reitungen behilfl ich sind und

    dafr auch belohnt werden.

    Foto

    s: S

    hutt

    erst

    ock

    (2),

    Fot

    olia

    (1)

    23www.unser-norden.de

    Foto

    s: M

    arti

    nava

    rro

    (2)

  • Unser NordenAber was heit hier eigentlich Norden? Seien wir ehrlich: Nach oben geht noch was. Und gerade zur Weihnachtszeit lohnt ein Blick ber die Ostsee zu unseren baltischen Nachbarn, dorthin, wo die Dunkelheit zu dieser Jahreszeit ewig scheint und die Menschen womglich noch eine Spur nher zusammenrcken, um Christi Geburt zu feiern.

    LitauenDekoration Der Tisch wird mit einem Leinentuch ge-schmckt, unter dem Stroh verstreut liegt in Gedenken an die Ankunft Christi in der Krippe. Geweihte Oblaten und Brot schmcken zustzlich die Tafel. Drumherum drapiert sind meist zwlf fl eischlose Speisen (der Heiligabend ist der letzte Tag der Fastenzeit) die Anzahl ist ein Verweis auf die zwlf Apostel.

    Essen und Trinken Das Mahl an Heiligabend heit kia und bezeichnet zugleich das zentrale Gericht: ein aus verschiedenen Getreidesorten hergestellter Brei mit

    Von Wichteln und versteckten Mandeln.Weihnachtsrituale in unseren baltischen Nachbarlndern

    Der Norden steuert einmal mehr auf seine lngsten Nchte zu: Die Luft duftet nach Anis, Nelken und Zimt, in den Stdten und auf den Drfern stimmt man sich bei Glhwein und Punsch auf die Festtage ein, und wenn es der Winter gut mit uns meint, wird die Wartezeit sogar mit einer guten Portion himmlischem Puderzucker verst.

    Litauen

    Von Wichteln

    Nach der Devise Blo nicht zu knapp tischen die Schweden an Heiligabend eine Vielzahl von Spezialitten auf von der Leberpastete und Kalbsslze bis zum Rote-Bete-Salat und dem traditionellen Schinken darf nichts fehlen.

    Foto

    s: c

    arol

    ina

    rom

    are/

    imag

    eban

    k.sw

    eden

    .se

    (1),

    ce

    cilia

    larr

    son/

    imag

    eban

    k.sw

    eden

    .se

    (1) ,

    Fot

    olia

    (5)

    24 Exklusiv bei

    Keksen, der mit Mohnmilch serviert wird. Zu den fl eisch-losen Gerichten zhlen beispielsweise Fisch (Hecht und Hering), Pilze und eine Rote-Bete-Suppe, aber auch ge-trocknetes Obst sowie pfel und Nsse.

    Traditionen Erst wenn sich Sterne am Himmel zeigen, wird das festliche Mahl er net. Angehrigen, die im zu-rckliegenden Jahr gestorben sind, wird ein freier Platz am Tisch zugedacht. Nach dem Mahl ziehen die Sitzenden jeweils einen Strohhalm unter der Tischdecke hervor: Ist er lang und dick, so wird das kommende Jahr glcklich und erfolgreich verlaufen. Der Tisch wird brigens erst am 25. Dezember abgerumt, denn in der Nacht sollen sich die Ahnen an den Resten laben.

    SchwedenDekoration Der Weihnachtsbaum ist in Schweden genau-so beliebt wie hierzulande, und darum erhlt er auch einen zentralen Platz mitten im Wohnzimmer. Die Schmuck-utensilien hneln unseren, allerdings kommen auch schwedische Flaggen und ein aus Stroh gemachter Ziegen-bock, der sogenannte Julbock, zum Einsatz.

    Essen und Trinken Das Festessen am Heiligabend wird bereits am Vortag zubereitet, wobei sich der Aberglaube hlt, dass Hauswichtel den Familien-mitgliedern unter die Arme greifen. Als Dank werden sie anschlieend mit einer Schale voll Milchbrei belohnt. Die Menschen selbst gnnen sich dann doch etwas mehr, und diese Kstlichkeiten werden auf den tradi-tionellen Smrgsbord serviert: Fleischkle, Hering, Rotkohl und Rippchen sind beliebt.

    Traditionen Das Julfest, wie die gesamte Weihnachts-zeit in Schweden heit, erstreckt sich vom 1. Advent bis zum 13. Januar und steht im Zeichen nicht nur christli-cher, sondern auch heidnischer Traditionen. Zu Letzterem zhlt der Tag der Heiligen Lucia, der am 13. Dezember be-gangen wird. Die Darstellung und Nachstellung der mit einem Kranz geschmckten jungen Frau steht fr die Be-grung des Lichts am Ende des Winters.

    Schweden

    Kiukai, ein traditionelles litauisches Gebck an Heiligabend, wird aus einem Hefeteig und Mohn hergestellt.

    Am 13. Dezember, dem Tag der Heiligen Lucia, feiern die Schweden den vor der Gregorianischen Kalenderreform einst krzesten Tag im Jahr.Fo

    tos:

    car

    olin

    a ro

    mar

    e/im

    ageb

    ank.

    swed

    en.s

    e (1

    ),

    ceci

    lia la

    rrso

    n/im

    ageb

    ank.

    swed

    en.s

    e (1

    ) , F

    otol

    ia (5

    )

    25www.unser-norden.de

  • Unser Norden Unser NordenAber was heit hier eigentlich Norden? Seien wir ehrlich: Nach oben geht noch was. Und gerade zur Weihnachtszeit lohnt ein Blick ber die Ostsee zu unseren baltischen Nachbarn, dorthin, wo die Dunkelheit zu dieser Jahreszeit ewig scheint und die Menschen womglich noch eine Spur nher zusammenrcken, um Christi Geburt zu feiern.

    LitauenDekoration Der Tisch wird mit einem Leinentuch ge-schmckt, unter dem Stroh verstreut liegt in Gedenken an die Ankunft Christi in der Krippe. Geweihte Oblaten und Brot schmcken zustzlich die Tafel. Drumherum drapiert sind meist zwlf fl eischlose Speisen (der Heiligabend ist der letzte Tag der Fastenzeit) die Anzahl ist ein Verweis auf die zwlf Apostel.

    Essen und Trinken Das Mahl an Heiligabend heit kia und bezeichnet zugleich das zentrale Gericht: ein aus verschiedenen Getreidesorten hergestellter Brei mit

    Von Wichteln und versteckten Mandeln.Weihnachtsrituale in unseren baltischen Nachbarlndern

    Der Norden steuert einmal mehr auf seine lngsten Nchte zu: Die Luft duftet nach Anis, Nelken und Zimt, in den Stdten und auf den Drfern stimmt man sich bei Glhwein und Punsch auf die Festtage ein, und wenn es der Winter gut mit uns meint, wird die Wartezeit sogar mit einer guten Portion himmlischem Puderzucker verst.

    Litauen

    Von Wichteln

    Nach der Devise Blo nicht zu knapp tischen die Schweden an Heiligabend eine Vielzahl von Spezialitten auf von der Leberpastete und Kalbsslze bis zum Rote-Bete-Salat und dem traditionellen Schinken darf nichts fehlen.

    Foto

    s: c

    arol

    ina

    rom

    are/

    imag

    eban

    k.sw

    eden

    .se

    (1),

    ce

    cilia

    larr

    son/

    imag

    eban

    k.sw

    eden

    .se

    (1) ,

    Fot

    olia

    (5)

    24 Exklusiv bei

    Keksen, der mit Mohnmilch serviert wird. Zu den fl eisch-losen Gerichten zhlen beispielsweise Fisch (Hecht und Hering), Pilze und eine Rote-Bete-Suppe, aber auch ge-trocknetes Obst sowie pfel und Nsse.

    Traditionen Erst wenn sich Sterne am Himmel zeigen, wird das festliche Mahl er net. Angehrigen, die im zu-rckliegenden Jahr gestorben sind, wird ein freier Platz am Tisch zugedacht. Nach dem Mahl ziehen die Sitzenden jeweils einen Strohhalm unter der Tischdecke hervor: Ist er lang und dick, so wird das kommende Jahr glcklich und erfolgreich verlaufen. Der Tisch wird brigens erst am 25. Dezember abgerumt, denn in der Nacht sollen sich die Ahnen an den Resten laben.

    SchwedenDekoration Der Weihnachtsbaum ist in Schweden genau-so beliebt wie hierzulande, und darum erhlt er auch einen zentralen Platz mitten im Wohnzimmer. Die Schmuck-utensilien hneln unseren, allerdings kommen auch schwedische Flaggen und ein aus Stroh gemachter Ziegen-bock, der sogenannte Julbock, zum Einsatz.

    Essen und Trinken Das Festessen am Heiligabend wird bereits am Vortag zubereitet, wobei sich der Aberglaube hlt, dass Hauswichtel den Familien-mitgliedern unter die Arme greifen. Als Dank werden sie anschlieend mit einer Schale voll Milchbrei belohnt. Die Menschen selbst gnnen sich dann doch etwas mehr, und diese Kstlichkeiten werden auf den tradi-tionellen Smrgsbord serviert: Fleischkle, Hering, Rotkohl und Rippchen sind beliebt.

    Traditionen Das Julfest, wie die gesamte Weihnachts-zeit in Schweden heit, erstreckt sich vom 1. Advent bis zum 13. Januar und steht im Zeichen nicht nur christli-cher, sondern auch heidnischer Traditionen. Zu Letzterem zhlt der Tag der Heiligen Lucia, der am 13. Dezember be-gangen wird. Die Darstellung und Nachstellung der mit einem Kranz geschmckten jungen Frau steht fr die Be-grung des Lichts am Ende des Winters.

    Schweden

    Kiukai, ein traditionelles litauisches Gebck an Heiligabend, wird aus einem Hefeteig und Mohn hergestellt.

    Am 13. Dezember, dem Tag der Heiligen Lucia, feiern die Schweden den vor der Gregorianischen Kalenderreform einst krzesten Tag im Jahr.Fo

    tos:

    car

    olin

    a ro

    mar

    e/im

    ageb

    ank.

    swed

    en.s

    e (1

    ),

    ceci