Click here to load reader

Parabol-Mikrofon (TDA7052)

  • View
    168

  • Download
    4

Embed Size (px)

Text of Parabol-Mikrofon (TDA7052)

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G

Parabol-MikrofonBest.-Nr.: 19 29 10

ImpressumDiese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der Conrad Electronic GmbH, Klaus-Conrad-Strae 1, D-92240 Hirschau. Alle Rechte einschlielich bersetzung vorbehalten. Reproduktionen jeder Art, z. B. Fotokopie, Mikroverlmung, oder die Erfassung in EDV-Anlagen, bedrfen der schriftlichen Genehmigung des Herausgebers. Nachdruck, auch auszugsweise, verboten.100 % Recyclingpapier. Chlorfrei gebleicht.

Diese Bedienungsanleitung entspricht dem technischen Stand bei Drucklegung. nderung in Technik und Ausstattung vorbehalten. Nachdruck mit freundlicher Genehmigung des ELECTRONIC ACTUELL Magazins. Copyright 1997 by Conrad Electronic GmbH. Printed in Germany.*592-06-97/05-C

4 016138 192919

Wichtig! Unbedingt lesen!Bei Schden, die durch Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung entstehen, erlischt der Garantieanspruch. Fr Folgeschden, die daraus resultieren, bernehmen wir keine Haftung.

Weitergabe des Gertes alle Begleitpapiere mitzuliefern und auch seinen Namen und seine Anschrift anzugeben. Gerte, die aus Baustzen selbst zusammengestellt werden, sind sicherheitstechnisch wie ein industrielles Produkt zu betrachten.

Betriebsbedingungen InhaltsverzeichnisSeite Betriebsbedingungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Bestimmungsgeme Verwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Sicherheitshinweis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Produktbeschreibung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Schaltungsbeschreibung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 8 Technische Daten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12 Allgemeiner Hinweis zum Aufbau einer Schaltung . . . . . . . . 13 Ltanleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 1. Baustufe I . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 Schaltplan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23 Bestckungsplan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 2. Baustufe II . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Checkliste zur Fehlersuche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 Strung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 Garantie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30 Der Betrieb der Baugruppe darf nur an der dafr vorgeschriebenen Spannung erfolgen. Bei Gerten mit einer Betriebsspannung 35 Volt darf die Endmontage nur vom Fachmann unter Einhaltung der VDEBestimmungen vorgenommen werden. Die Betriebslage des Gertes ist beliebig. Die zulssige Umgebungstemperatur (Raumtemperatur) darf whrend des Betriebes 0 C und 40 C nicht unter-, bzw. berschreiten. Das Gert ist fr den Gebrauch in trockenen und sauberen Rumen bestimmt. Bei Bildung von Kondenswasser mu eine Akklimatisierungszeit von bis zu 2 Stunden abgewartet werden. Ein Betrieb des Gertes im Freien bzw. in Feuchtrumen ist unzulssig! Es ist ratsam, falls der Baustein starken Erschtterungen oder Vibrationen ausgesetzt werden soll, diesen entsprechend gut zu polstern. Achten Sie aber unbedingt darauf, da sich Bauteile auf der Platine erhitzen knnen und somit Brandgefahr besteht, wenn brennbares Polstermaterial verwendet wird. Das Gert ist von Blumenvasen, Badewannen, Waschtischen und allen Flssigkeiten fernzuhalten.

HinweisDerjenige, der einen Bausatz fertigstellt oder eine Baugruppe durch Erweiterung bzw. Gehuseeinbau betriebsbereit macht, gilt nach DIN VDE 0869 als Hersteller und ist verpichtet, bei der

2

3

Schtzen Sie diesen Baustein vor Feuchtigkeit, Spritzwasser und Hitzeeinwirkung! Das Gert darf nicht in Verbindung mit leicht entammbaren und brennbaren Flssigkeiten verwendet werden! Baugruppen und Bauteile gehren nicht in Kinderhnde! Die Baugruppen drfen nur unter Aufsicht eines fachkundigen Erwachsenen oder eines Fachmannes in Betrieb genommen werden! In gewerblichen Einrichtungen sind die Unfallverhtungsvorschriften des Verbandes der gewerblichen Berufsgenossenschaften fr elektrische Anlagen und Betriebsmittel zu beachten. In Schulen, Ausbildungseinrichtungen, Hobby- und Selbsthilfewerksttten ist das Betreiben von Baugruppen durch geschultes Personal verantwortlich zu berwachen. Betreiben Sie die Baugruppe nicht in einer Umgebung, in welcher brennbare Gase, Dmpfe oder Stube vorhanden sind oder vorhanden sein knnen. Falls das Gert einmal repariert werden mu, drfen nur Original-Ersatzteile verwendet werden! Die Verwendung abweichender Ersatzteile kann zu ernsthaften Sach- und Personenschden fhren! Eine Reparatur des Gertes darf nur vom Fachmann durchgefhrt werden! Das Gert ist nach Gebrauch stets von der Versorgungsspannung zu trennen! Dringt irgendeine Flssigkeit in das Gert ein, so knnte es dadurch beschdigt werden. Sollten Sie irgendwelche Flssigkeiten in, oder ber die Baugruppe verschttet haben, so mu das Gert von einem qualizierten Fachmann berprft werden.

Bestimmungsgeme VerwendungDer bestimmungsgeme Einsatz des Gertes ist das Verstrken von Geruschen und Tierstimmen aus groer Entfernung. Ein anderer Einsatz als vorgegeben ist nicht zulssig!

SicherheitshinweisBeim Umgang mit Produkten, die mit elektrischer Spannung in Berhrung kommen, mssen die gltigen VDE-Vorschriften beachtet werden, insbesondere VDE 0100, VDE 0550/0551, VDE 0700, VDE 0711 und VDE 0860. Vor ffnen eines Gertes stets den Netzstecker ziehen oder sicherstellen, da das Gert stromlos ist. Bauteile, Baugruppen oder Gerte drfen nur in Betrieb genommen werden, wenn sie vorher berhrungssicher in ein Gehuse eingebaut wurden. Whrend des Einbaus mssen sie stromlos sein. Werkzeuge drfen an Gerten, Bauteilen oder Baugruppen nur benutzt werden, wenn sichergestellt ist, da die Gerte von der Versorgungsspannung getrennt sind und elektrische Ladungen, die in den im Gert bendlichen Bauteilen gespeichert sind, vorher entladen wurden. Spannungsfhrende Kabel oder Leitungen, mit denen das Gert, das Bauteil oder die Baugruppe verbunden ist, mssen stets auf Isolationsfehler oder Bruchstellen untersucht werden. Bei Feststellen eines Fehlers in der Zuleitung mu das Gert unverzglich aus dem Betrieb genommen werden, bis die defekte Leitung ausgewechselt worden ist.

4

5

Bei Einsatz von Bauelementen oder Baugruppen mu stets auf die strikte Einhaltung der in der zugehrigen Beschreibung genannten Kenndaten fr elektrische Gren hingewiesen werden. Wenn aus einer vorliegenden Beschreibung fr den nichtgewerblichen Endverbraucher nicht eindeutig hervorgeht, welche elektrischen Kennwerte fr ein Bauteil oder eine Baugruppe gelten, wie eine externe Beschaltung durchzufhren ist oder welche externen Bauteile oder Zusatzgerte angeschlossen werden drfen und welche Anschluwerte diese externen Komponenten haben drfen, so mu stets ein Fachmann um Auskunft ersucht werden. Es ist vor der Inbetriebnahme eines Gertes generell zu prfen, ob dieses Gert oder Baugruppe grundstzlich fr den Anwendungsfall, fr den es verwendet werden soll, geeignet ist! Im Zweifelsfalle sind unbedingt Rckfragen bei Fachleuten, Sachverstndigen oder den Herstellern der verwendeten Baugruppen notwendig! Bitte beachten Sie, da Bedien- und Anschlufehler auerhalb unseres Einubereiches liegen. Verstndlicherweise knnen wir fr Schden, die daraus entstehen, keinerlei Haftung bernehmen. Baustze sollten bei Nichtfunktion mit einer genauen Fehlerbeschreibung (Angabe dessen, was nicht funktioniert... denn nur eine exakte Fehlerbeschreibung ermglicht eine einwandfreie Reparatur!) und der zugehrigen Bauanleitung sowie ohne Gehuse zurckgesandt werden. Zeitaufwendige Montagen oder Demontagen von Gehusen mssen wir aus verstndlichen Grnden zustzlich berechnen. Bereits aufgebaute Baustze sind vom Umtausch ausgeschlossen. Bei Installationen und beim Umgang mit Netzspannung sind unbedingt die VDE-Vorschriften zu beachten.

Gerte, die an einer Spannung 35 V betrieben werden, drfen nur vom Fachmann angeschlossen werden. In jedem Fall ist zu prfen, ob der Bausatz fr den jeweiligen Anwendungsfall und Einsatzort geeignet ist bzw. eingesetzt werden kann. Die Inbetriebnahme darf grundstzlich nur erfolgen, wenn die Schaltung absolut berhrungssicher in ein Gehuse eingebaut ist. Sind Messungen bei geffnetem Gehuse unumgnglich, so mu aus Sicherheitsgrnden ein Trenntrafo zwischengeschaltet werden, oder, wie bereits erwhnt, die Spannung ber ein geeignetes Netzteil, (das den Sicherheitsbestimmungen entspricht) zugefhrt werden. Alle Verdrahtungsarbeiten drfen nur im spannungslosen Zustand ausgefhrt werden.

ProduktbeschreibungMit diesem Bausatz knnen Gerusche, Tierstimmen usw. aus groer Entfernung empfangen werden. Ein empndlicher Mikrofonverstrker mit nachgeschalteter Endstufe ermglicht eine hohe Empfindlichkeit. Im Lieferumfang sind ein ElektretKondensator-Mikrofon und ein Ohrhrer enthalten. Der Artikel entspricht der EG-Richtlinie 89/336/EWG/Elektromagnetische Vertrglichkeit. Eine jede nderung der Schaltung bzw. Verwendung anderer, als angegebener Bauteile, lt diese Zulassung erlschen!

6

7

SchaltungsbeschreibungWer zu den unentwegten Nachtschwrmern beim Teleshopping gehrt (Einkaufen per Telefon und Kabelfernsehen), der kennt dieses Gert eines Lauschverstrkers bereits; dort wurde ein solches Gert als ,,Alleshrer angeboten, bezeichnenderweise mit zwei tuschelnden Nachbarinnen im Hintergrund. Natrlich eignet sich auch unsere Schaltung fr derartige ,,Informationsversuche, aber der brave Brger wird doch niemals seine gute Erziehung vergessen. Schwarzhren und Schwarzsehen sind verpnt, nicht nur beim Rundfunk und Fernsehen. So ein hochempndliches Mikrofon mit Vorverstrker soll