Gutes Konzept – Exzellenter Partner BARMER pro Cardio ... Gutes Konzept – Exzellenter Partner
Gutes Konzept – Exzellenter Partner BARMER pro Cardio ... Gutes Konzept – Exzellenter Partner

Gutes Konzept – Exzellenter Partner BARMER pro Cardio ... Gutes Konzept – Exzellenter Partner

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Gutes Konzept – Exzellenter Partner BARMER pro Cardio ... Gutes Konzept...

  • Gutes Konzept – Exzellenter Partner

    Kardiologische Facharztpraxis

    Kardiologische Gemeinschaftspraxis am Park Sanssouci Ansprechpartnerin: Frau Dr. Beate Wild Zimmerstraße 7 14471 Potsdam Telefon: 0331 297 629 termine@kardiologie-potsdam.de www.kardiologie-potsdam.de

    Für die stationäre Krankenhausbehandlung

    St. Josefs-Krankenhaus Klinik für Innere Medizin Dr. Gesine Dörr Allee nach Sanssouci 7 14471 Potsdam Telefon: 0331 96 82-5000 sjkp@alexius.de www.alexianer.de

    BesondereDas Behandlungsteam der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis am Park Sanssouci in Potsdam.

    VM C

    09 7

    03 18

    Ansprechpartner bei Fragen BARMER Versorgungsmanagement-Zentrum 0800 333 004 327-331* besondere-versorgung@barmer.de

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihrer BARMER stehen Ihnen für Fragen zu diesem Angebot gerne telefo- nisch oder in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

    Impressum Herausgeber BARMER © BARMER 2018

    Alle Angaben wurden sorgfältig zusammengestellt und geprüft. Dennoch ist es möglich, dass Inhalte nicht mehr aktuell sind. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir für die Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhalts keine Gewähr übernehmen können. Für Anregungen und Hinweise sind wir stets dankbar.

    Bildnachweis: St. Josefs-Krankenhaus, Kardiologische Gemeinschaft- spraxis Potsdam

    * Anrufe aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz sind für Sie kostenfrei

    BARMER in Kooperation mit der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis am Park Sanssouci und dem St. Josefs Krankenhaus

    BARMER pro Cardio Rundum gut versorgt

  • Die koronare Herzkrankheit (KHK)

    Die koronare Herzkrankheit (KHK) ist eine Durchblutungs- störung des Herzmuskels aufgrund verengter Herzkranzge- fäße. Der Herzmuskel wird hierbei nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt.

    Deuten Beschwerden sowie verschiedene Untersuchungen, wie beispielsweise das Belastungs-EKG, die Stress- Echokardiografie oder eine Ultraschalluntersuchung, auf eine Einengung der Herzkranzgefäße (KHK) und somit auf eine verminderte Durchblutung des Herzmuskels hin, wird häufig eine Herzkatheteruntersuchung durchgeführt.

    Die Herzkatheter- untersuchung

    Mittels der Herzkatheter- untersuchung können die Herzkranzgefäße genau dargestellt und Verengungen während dieser Untersuchung mit Hilfe eines Ballonkathe- ters aufgeweitet werden.

    Durch den Einsatz von Gefäß- stützen (Stents) können die Engstellen von innen stabilisiert und offen gehalten werden.

    BARMER pro Cardio

    Die Gesundheit und die bestmögliche Behandlung der Patientinnen und Patienten stehen bei diesem Versorgungs- programm im Mittelpunkt.

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    • Unnötige und gesundheitsbelastende Doppeluntersuchungen können vermieden werden.

    • Die Auswahl der Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, die am besten für Sie geeignet sind, werden unter Experten abgestimmt.

    • Um den Therapieerfolg auch langfristig zu sichern, werden Sie zu Möglichkeiten der Risikoreduktion durch Ihr aktives Gesundheitsverhalten umfassend beraten.

    • BARMER pro Cardio ergänzt das Besser-Leben-Programm KHK der BARMER effektiv, insbesondere wenn eine Herz- katheteruntersuchung nötig wird.

    • Geleistete Zuzahlungen können in Höhe von 90%, maximal bis zu € 150 erstattet werden.

    Wie können Sie teilnehmen?

    Leiden Sie an koronarer Herzkrankheit (KHK) oder deuten bei Ihnen Anzeichen darauf hin? Hat Ihnen Ihr behandelnder Kardiologe zur Abklärung zu einer Herzkatheteruntersuchung oder zu einer Herzkatheterbehandlung geraten? Dann besteht für Sie die Möglichkeit, an BARMER pro Cardio teilzunehmen.

    Die Ärztinnen und Ärzte der Kardiologischen Gemeinschafts- praxis Potsdam beraten Sie gerne umfassend über das Programm und die Vorteile für Sie als Patienten.

    Als nächsten Schritt unterzeichnen Sie eine Teilnahmeerklärung, welche Ihnen im Rahmen des Beratungsgespräches von Ihrem Kardiologen ausgehändigt wird.

    Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.

    Dr. Beate Wild Kardiologische Gemeinschaftspraxis

    Hand in Hand für Ihre Gesundheit Mit BARMER pro Cardio garantieren wir unseren teilnehmenden Versicherten eine koordinierte und vernetzte Versorgung. Dieses Angebot steht somit für ein deutliches Plus an Behandlungs- qualität.

    Die einzelnen Therapieschritte sind hierbei optimal aufeinander abgestimmt und alle in den Behandlungsablauf eingebundenen Ärzte, wie beispielsweise der behandelnde Hausarzt, die Ärztinnen und Ärzte der Kardiologischen Gemeinschaftspraxis Potsdam und des St. Josefs-Krankenhaus arbeiten hierbei Hand in Hand.

    Durch die professionelle Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten und die optimal auf den Gesundheitszustand des Patienten ausgerichteten Therapie ist ein Plus an Behandlungs- sicherheit gewährleistet.

    Die besonderen Leistungen von BARMER pro Cardio:

    • Durch moderne Behandlungsmethoden können Herzkatheter- untersuchungen unter ambulanten Bedingungen erfolgen.

    • Die Therapie erfolgt nach aktuellem Erkenntnisstand der Medizin und wird ständig überwacht.

    • Die Befunde werden in der Regel taggleich zum Mitbehandler weitergeleitet. So kann die optimale Therapie ohne Informations- und Zeitverlust reibungslos fortgeführt werden.

    • Die Untersuchungs- und Behandlungsergebnisse werden durch eine strukturierte und umfassende Nachsorge weiter kontrolliert.

    Besondere Versorgung