Click here to load reader

BeTReuTes Reisen - Rotes Kreuz: Home · PDF file 2013 mit dem Betreuten Reisen im Zillertal. Auch im Jahr 2014 möchten wir Ihnen wieder interessante Urlaubs– reisen mit professioneller

  • View
    2

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of BeTReuTes Reisen - Rotes Kreuz: Home · PDF file 2013 mit dem Betreuten Reisen im Zillertal....

  • 1

    BeTReuTes ReisenBeTReuTes Reisen

    ReiseKaT aLoG

    2014

    Wir freue n uns auf

    Sie!

    140103_Reisekatalog_2014_Salzburg.indd 1 06.02.14 13:30

  • 2

    Aussage einer begeisterten Reiseteilnehmerin: „Die Reise ins Zillertal hat mir sehr gut gefal- len. Die Reisegruppe war sehr nett und das Hotel wunderschön. Wir hatten eine aus- gezeichnete Betreuung und eine abwechs- lungsreiche Freizeitgestaltung mit ganz tollen Gebirgsausflügen.“

    Frau Huber Gerlinde war vom 18. bis 25. Juni 2013 mit dem Betreuten Reisen im Zillertal.

    Auch im Jahr 2014 möchten wir

    Ihnen wieder interessante Urlaubs–

    reisen mit professioneller Betreuung

    anbieten. Unser Reiseangebot führt

    Sie in diesem Jahr an den Achensee

    in Tirol, nach Umag in Kroatien, zur

    Zugspitze in Tirol, nach St. Salvator

    in Kärnten, oder ans Meer nach

    Sardinien und Grado in Italien.

    Hohes Alter oder eine Behinderung sollen Sie vom

    Genuss einer tollen Urlaubsreise nicht abhalten. Unsere

    erfahrenen Rotkreuz-MitarbeiterInnen betreuen Sie

    kompetent und sind bei all Ihren Anliegen sehr gerne

    behilflich, damit Sie Ihre Reise unkompliziert genießen

    können.

    Wir hoffen, dass wir Ihr Interesse geweckt haben und

    wünschen Ihnen einen wunderschönen Urlaub mit dem

    Roten Kreuz Salzburg!

    Ihr

    KommR Josef Wenger

    Präsident

    GesCHÄTZTe REISENDE!

    Ihr

    KommR Josef Wenger

    Präsident

    ReiseGuTschEiNE das ideale Geschenk für Festtage

    (Muttertag, Weihnachten) und Jubiläen (Geburtstage, Hochzeitsjubiläen).

    Frau Huber Gerlinde war vom 18. bis 25. Juni 2013 mit dem Betreuten Reisen im Zillertal.

    Die reisegutscheine erhalten sie im reisebüro Dkfm. Edward Gordon Gmbh, 5020 salzburg, Kaigasse 8, Tel. 0662 84 17 26, E-mail: [email protected] sowie in der reisewelt Gmbh Tel. 0732/6596 DW 26030 bzw. 26042

    140103_Reisekatalog_2014_Salzburg.indd 2 06.02.14 13:30

  • 3

    seRViCelEisTuNGEN Reisevorbereitung Persönlicher Besuch Ihres geschulten Rotkreuz-Betreuers im Bezirk, mit dem in aller Ruhe die Fragen und Formalitäten hinsichtlich der Betreuung und Organisation geklärt werden.

    Rotkreuz-Zubringerdienst Wohnung - Urlaubsziel - Wohnung Gegen einen Unkostenbeitrag holen wir Sie bei Reiseantritt auf Wunsch auch gerne von zu Hause ab und kümmern uns selbstverständlich um Ihr Reisegepäck.

    An- und Abreise Die An- und Abreise erfolgt mit komfortablen Reisebussen der Firma Neubauer, einem langjährigen bewährten Ko- operationspartner des Betreuten Reisens. Ein Großteil der Reisen findet mit einem Spezialbus mit Einstiegslift „ReiseMOBIL“ statt.

    Geschultes Rotkreuz-Begleitpersonal Ein erfahrenes Team, bestehend aus diplomiertem Pflegepersonal, Fachsozialbetreuer in Altenarbeit, Senioren- und Gedächtnistrainer sowie Rotkreuz-Sanitäter betreut Sie während der gesamten Reise. Bei Flugreisen ist auch ein österreichischer Arzt mit dabei, bei Busreisen übernehmen die ortsansässigen Mediziner die ärztliche Betreuung. Bei der Kreuzfahrt ist ein Arzt an Bord. Unsere MitarbeiterInnen geben Ihnen Sicherheit, fördern die Gemeinschaft unter den Reisenden und sorgen dafür, dass auch Alleinreisende sich niemals allein fühlen.

    Rund-um-Betreuung vor Ort Unser Team steht Ihnen – wenn dies notwendig wird – rund um die Uhr zur Verfügung und bietet so Sicherheit, wenn gesundheitliche Probleme auftreten. Hilfe beim Ankleiden, Duschen oder Unterstützung bei den Mahlzeiten (Buffet) ist jederzeit möglich. Nach ärztlicher Anordnung

    (von Ihrem Hausarzt vorab ausgestellt) übernehmen wir gerne auch besondere Pflegeleistungen (z.B. Insulininjektion, Verbandswechsel, Stomaversorgung, Anlegen von Bandagen…).

    Bewegung und Förderung der Mobilität am Urlaubsort Unsere Bewegungs- und Gedächtnistrainerinnen stehen Ihnen regelmäßig mit Bewegungsprogrammen und Aktivitäten zur Verfügung, um für das körperliche, geistige und psychosoziale Wohlbefinden in der Reisegruppe zu sorgen.

    Unsere qualifizierten Betreuer kümmern sich vor Ort um all Ihre Bedürfnisse, u.a. durch Förderung der Mobilität.

    140103_Reisekatalog_2014_Salzburg.indd 3 06.02.14 13:30

  • 4

    Teilnahmevoraussetzungen • Die Größe unserer Reisegruppe umfasst etwa 25 -

    30 Personen sowie je nach Bedarf 4 - 5 ausgebildete Betreuer.

    • Um einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub zu gewährleisten, ist es notwendig, dass Sie ein ent- sprechendes Ausmaß an mobilität und orientierung mitbringen.

    • Eine ärztliche reisefähigkeitsbestätigung, ausge- stellt durch Ihren Hausarzt, die Informationen zu Ihren Vorerkrankungen beinhaltet, ist einmal jährlich vor Reiseantritt verpflichtend.

    • Nur somit können wir sicherstellen, dass auch die medi- zinische Versorgung am Urlaubsort problemlos verläuft. Bitte nehmen Sie in ausreichender Menge Ihre Medi- kamente mit, die Sie täglich einnehmen. Die Reisebegleiter führen lediglich eine kleine Notfallapotheke mit.

    Information für Rollstuhlfahrer Behindertengerechte Ausstattung von Hotels und Zimmern

    E E E Die Hotelanlage und das Zimmer sind behinder- tengerecht ausgestattet. Auch Bad und WC sind mit Rollstuhl erreichbar, das Bad ist ebenfalls behindertengerecht. Das Kontingent an rollstuhlgerechten Zimmern ist leider limitiert.

    E E Die Hotelanlage und das Zimmer sind rollstuhlge- recht, d.h. mit Rollstuhlrampen, Lift, etc. ausgestattet bzw. ohne Stufen gestaltet. Bad und WC sind nicht mit dem Rollstuhl erreichbar. E Die Hotelanlage ist rollstuhlgerecht, Lift und Rampen sind vorhanden. Das Zimmer, Bad und WC sind nicht mit Rollstuhl befahrbar. Im Badezimmer sind keine Haltegriffe vorhanden.

    Begleitpersonen Reisende, die zur Gänze auf den Rollstuhl angewiesen oder durch eine sonstige gesundheitliche Einschränkung eine Einzelbetreuung benötigen, haben die Möglichkeit, mit einer befähigten Begleitperson an einer Betreuten Reise teilzu- nehmen. Diese befähigte Begleitperson darf selbst keinen Betreuungsbedarf vorweisen und muss in der Lage sein den Reisenden zu unterstützen, den Rollstuhl zu schieben bzw. eine intensive Begleitung zu übernehmen, die in der Gruppenbetreuung durch das Rote Kreuz nicht übernom- men werden kann. Selbstverständlich erfolgt eine pflegerische Unterstützung durch das Rotkreuz-Fachpersonal. Pflegende Begleit- personen erhalten einen 10%igen Nachlass auf den je- weiligen Reisepreis.

    Rollstühle bei Ausflügen Grundvoraussetzung für die Teilnahme an unseren Reisen ist, dass Sie ohne Hilfe kurze Strecken gehfähig sind. Sollte bei Ausflügen ein Rollstuhl teilweise benötigt werden, kann dieser vom Roten Kreuz zur Verfügung gestellt werden.

    In eigener Sache Ihr Komfort und vor allem Ihre Sicherheit liegen uns am Herzen. Bei allen Reisen werden Sie vorab von einem unserer Mitarbeiter besucht, der Ihre Bedürfnisse für die geplante Reise erfasst. In Ihrem eigenen Interesse und um ein bestmögliches Service bieten zu können, setzen wir unsere Reisegruppen entsprechend der erfassten Bedürfnisse zusammen. Demnach erfolgt die definitive Buchungsbestätigung erst nach dem Besuch von einem unserer Mitarbeiter. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, wenn wir manche Reisewünsche nicht organisieren können – oder wenn die Kontingente für Rollstuhlzimmer bereits vergeben sind.

    Dank der Hebebühne am „ReiseMOBIL“ der Fa. Neubauer ist das Ein- und Aussteigen kein Problem.

    Auf Ihrer Reise werden Sie von geschultem Rotkreuz- Fachpersonal begleitet.

    140103_Reisekatalog_2014_Salzburg.indd 4 06.02.14 13:30

  • 5

    Tirol innsbruck

    iTAliEN

    DEuTschlAND

    Achensee

    Ihr Reiseziel Der Achensee - der Fjord der Alpen. Zuerst entdeckten Österreichs Kaiser den Achensee als Sommerfrische. Dann kamen Gäste aus aller Welt. Damals wie heute ist das Ferienparadies rund um den smaragdgrünen See ein außergewöhnliches Stück Tirol. Achenkirch liegt auf 930 m Seehöhe am Nordufer des Sees. Namhafte Künstler, vor allem Schriftsteller wie Peter Rosegger oder Ludwig Ganghofer genossen schon um die Jahrhundertwende die besondere Atmosphäre von Achenkirch. Österreichs größtes privates Lippizanergestüt befindet sich in diesem Ort am Achensee. So haben mehr als zwei Dutzend der edlen Pferde in der Nähe des größten Tiroler Sees ihr Zuhause.

    Unsere Leistungen für Sie:

    • Reisebus der Firma Neubauer für die gesamte Reisedauer

    • 7 Nächtigungen im Hotel Fischerwirt im Doppelzimmer

    • Basis Halbpension (Frühstücksbuffet, leichtes Mittagessen, Abendwahlmenü)

    • Benützung der Sauna und des Dampfbades

    • Begrüßungsschnaps • 1 x Bauernbuffet oder Grillabend • 1 x Kaffee und Kuchen am Nachmittag • Schiffsrundfahrt am Achensee • Besuch und Führung im Heimatmuseum • Kleines Abschiedsgeschenk • Allianz Global Assistance –

    Österreich-Paket

    Pauschalpreis p.P.: € 850,-

    Zuschlag DZ mit Balkon zur Alleinbenützung: € 130,-

    Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

    Anmeldeschluss: 17.04.2014

    Achensee sommerfrische am größten see Tirols

    08. - 15.06.2014

    Ihr Hotel III Sie sind im HOTEL FISCHERWIRT untergebracht. • 3-Sterne-Kategorie • Familiär geführtes Hotel • Ruhige Lage direkt am Achensee • Typische Tiroler Küche

    Zimmer E E Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Sat-TV, Ra

Search related