Sonder- und Wegerechte - Bernd Download/StVO Download/Sonder- und...  o BKat 1.3 bzw. 1.4 o TBNR

  • View
    214

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Sonder- und Wegerechte - Bernd Download/StVO Download/Sonder- und...  o BKat 1.3 bzw. 1.4 o...

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Bernd Huppertz1

    Herzlich Willkommen zur Veranstaltung

    Sonder- und Wegerechte

    Herzlich Willkommen zur Veranstaltung

    Sonder- und Wegerechte

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Bernd Huppertz2

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    3

    Sonder- und Wegerechte

    Eine Sonderrechtsfahrt ist eine Fahrtunter Inanspruchnahme der Rechtedes 35 StVO.

    o Rechtfertigungsgrund

    Eine Wegerechtsfahrt ist eine Fahrtunter Inanspruchnahme der Rechtedes 38 StVO.

    Sonder- und Wegerechte

    Eine Sonderrechtsfahrt ist eine Fahrtunter Inanspruchnahme der Rechtedes 35 StVO.

    o Rechtfertigungsgrund

    Eine Wegerechtsfahrt ist eine Fahrtunter Inanspruchnahme der Rechtedes 38 StVO.

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    4

    Sonderrechte

    Von den Vorschriften dieser Ver-ordnung ist die Polizei (u.a.m.) befreit,soweit das zur Erfllung hoheitlicherAufgaben dringend geboten ist.

    Das beinhaltet die Berechtigung, sichunter bestimmten Bedingungen berdie Verkehrsregeln der StVO hinwegzu setzen.

    Sonderrechte

    Von den Vorschriften dieser Ver-ordnung ist die Polizei (u.a.m.) befreit,soweit das zur Erfllung hoheitlicherAufgaben dringend geboten ist.

    Das beinhaltet die Berechtigung, sichunter bestimmten Bedingungen berdie Verkehrsregeln der StVO hinwegzu setzen.

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    5

    Sonderrechte

    Hoheitstrger: Polizei

    o Polizeiangehrige

    Sonderrechte

    Hoheitstrger: Polizei

    o Polizeiangehrigeo Vollzugsbeamte Ordnungsbehrdeno Steuerfahndero Strafvollzugsbeamteo Auslndische Polizeibeamteo Jagd-, Forst und Fischereiaufseher

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    6

    Sonderrechte

    Hoheitstrger: Feuerwehr

    o Berufsfeuerwehro Werksfeuerwehro Freiwillige Feuerwehr

    Sonderrechte

    Hoheitstrger: Feuerwehr

    o Berufsfeuerwehro Werksfeuerwehro Freiwillige Feuerwehr

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    7

    Sonderrechte

    Hoheitstrger:

    o Personenbezogeno nicht: organisationsbezogen

    o Problem:o Polizeibeamte in ihrer Freizeit

    o Erlass- / Verfgungslageo Angehrige der freiwilligen

    Feuerwehr auf dem Weg zumSpritzenhaus

    Sonderrechte

    Hoheitstrger:

    o Personenbezogeno nicht: organisationsbezogen

    o Problem:o Polizeibeamte in ihrer Freizeit

    o Erlass- / Verfgungslageo Angehrige der freiwilligen

    Feuerwehr auf dem Weg zumSpritzenhaus

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    8

    Sonderrechte

    Hoheitliche Aufgabeo Hoheitlich ist die Aufgabe, wenn sie

    aus der Staatsgewalt abgeleitet istund staatlichen Zweck dient.

    o Alle Ttigkeiten, die der Polizei aufdem Gebiet der Gefahrenabwehr,der Strafverfolgung oder derVerfolgung von OWi bertragenworden sind.

    o Personenbezogen

    Sonderrechte

    Hoheitliche Aufgabeo Hoheitlich ist die Aufgabe, wenn sie

    aus der Staatsgewalt abgeleitet istund staatlichen Zweck dient.

    o Alle Ttigkeiten, die der Polizei aufdem Gebiet der Gefahrenabwehr,der Strafverfolgung oder derVerfolgung von OWi bertragenworden sind.

    o Personenbezogen

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    9

    Sonderrechte

    Hoheitliche Aufgabe

    o Streifenfahrto Unfallaufnahmeo Verkehrsberwachungo Verfolgung einer Straftat, Owio Verkehrskontrolleno Observationsfahrt

    o Problem: Mobiles Einsatz-kommando (MEK)

    o bungsfahrteno strittig: Rckfahrt

    Sonderrechte

    Hoheitliche Aufgabe

    o Streifenfahrto Unfallaufnahmeo Verkehrsberwachungo Verfolgung einer Straftat, Owio Verkehrskontrolleno Observationsfahrt

    o Problem: Mobiles Einsatz-kommando (MEK)

    o bungsfahrteno strittig: Rckfahrt

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    10

    Sonderrechte

    Dringend geboten

    o Die Aufgabe muss bei Beachtungder Verkehrsregeln nicht, nichtordnungsgem oder nicht soschnell wie zum allgemeinen Wohlerforderlich erfllt werden knnen

    strittig: bungsfahrten strittig: Rckfahrt

    Sonderrechte

    Dringend geboten

    o Die Aufgabe muss bei Beachtungder Verkehrsregeln nicht, nichtordnungsgem oder nicht soschnell wie zum allgemeinen Wohlerforderlich erfllt werden knnen

    strittig: bungsfahrten strittig: Rckfahrt

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    11

    Sonderrechte

    Rechtsfolgeno Bei widerrechtlicher Inanspruch-

    nahme der Sonderrechte versttder Betroffene (zumeist vorstzlich)gegen die jeweilige Verbotsnorm.

    o Wird ein Bugeldtatbestand vor-stzlich verwirklicht, ist dieGeldbue zu verdoppeln.

    o 315c I Nr. 2 StGB prfeno 223 StGB u..

    Sonderrechte

    Rechtsfolgeno Bei widerrechtlicher Inanspruch-

    nahme der Sonderrechte versttder Betroffene (zumeist vorstzlich)gegen die jeweilige Verbotsnorm.

    o Wird ein Bugeldtatbestand vor-stzlich verwirklicht, ist dieGeldbue zu verdoppeln.

    o 315c I Nr. 2 StGB prfeno 223 StGB u..

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    12

    Sonderrechte

    Rechtsfolgeno Bei rechtmiger Inanspruchnahme

    der Sonderrechte kann es zu einerOWi i.S.d. 35 VIII StVO kommen.

    Sonderrechte

    Rechtsfolgeno Bei rechtmiger Inanspruchnahme

    der Sonderrechte kann es zu einerOWi i.S.d. 35 VIII StVO kommen.

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    13

    Sonderrechte

    Rechtsfolgeno Bei rechtmiger Inanspruchnahme

    der Sonderrechte,o aber gleichzeitiger Gefhrdung oder

    Schdigung eines Andereno liegt eine OWi i.S.d. 35 VIII StVO

    voro 49 IV Nr. 2 StVOo BKat ?o TBNR 13500o 25,-

    Sonderrechte

    Rechtsfolgeno Bei rechtmiger Inanspruchnahme

    der Sonderrechte,o aber gleichzeitiger Gefhrdung oder

    Schdigung eines Andereno liegt eine OWi i.S.d. 35 VIII StVO

    voro 49 IV Nr. 2 StVOo BKat ?o TBNR 13500o 25,-

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    14

    Sonderrechte

    Rechtsfolgeno Bei rechtmiger Inanspruchnahme

    der Sonderrechte,o aber gleichzeitiger Gefhrdung oder

    Schdigung eines Andereno steht eine OWi i.S.d. 1 II StVO im

    Raumo 49 I Nr. 1 StVOo BKat 1.3 bzw. 1.4o TBNR 101112 bzw. 101118o 30,- bzw. 35,-

    Sonderrechte

    Rechtsfolgeno Bei rechtmiger Inanspruchnahme

    der Sonderrechte,o aber gleichzeitiger Gefhrdung oder

    Schdigung eines Andereno steht eine OWi i.S.d. 1 II StVO im

    Raumo 49 I Nr. 1 StVOo BKat 1.3 bzw. 1.4o TBNR 101112 bzw. 101118o 30,- bzw. 35,-

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    15

    Sonderrechte

    Unter gebhrender Bercksich-tigung der ffentlichen Sicherheitund Ordnung

    o 35 I StVO befreit von den Vor-schriften der StVO

    o also auch von 1 II StVOo Aber:

    o bermaverboto Gefhrdungs- und Sch-

    digungsausschluss

    Sonderrechte

    Unter gebhrender Bercksich-tigung der ffentlichen Sicherheitund Ordnung

    o 35 I StVO befreit von den Vor-schriften der StVO

    o also auch von 1 II StVOo Aber:

    o bermaverboto Gefhrdungs- und Sch-

    digungsausschluss

  • Verkehrssicherheitsarbeit

    Definition

    35 I StVO

    35 VIII StVO

    StGB

    38 StVO

    52 III StVZO

    70 StVZO

    47 IV FZV

    74 V FeV

    PDV 100

    HaftungBernd Huppertz

    16

    Sonderrechte

    Unter gebhrender Bercksich-tigung der ffentlichen Sicherheitund Ordnung