Click here to load reader

Sinti und Roma in Europa Quelle: 672p.jpg Quelle:

  • View
    102

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Sinti und Roma in Europa Quelle: 672p.jpg Quelle:

  • Folie 1
  • Sinti und Roma in Europa Quelle: http://www.welt.de/multimedia/archive/00519/eskildsen_leute_jpg_519 672p.jpg Quelle: http://www.cicero.de/sites/default/files/field/image/roma_neu.jpg Quelle: http://www.kultur-online.net/files/exhibition/01_0_437.jpg Quelle: http://www.bing.com/images/search?q=sinti+und+roma&view=detail&id=9 874B64648053066257D612C44DE15628096AC24&first=421&FORM=IDF Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/storage/scl/mdhl/artikelbilder/lokales/rn/selo/selm/2407527_m3t1w564h376q75s1v39889_0411SE- WILDES_CAMPING.jpg
  • Folie 2
  • 1. Begriffsdefinition Sinti und Roma (Michi) 2. Geschichte der Sinti und Roma - Herkunft und Wanderung (Michi) - Vlkermord im Nationalsozialismus (Gwen) - Nach 1945 bis Heute (Gwen) 3. Zentralrat d. Sinti und Roma in Heidelberg (Gwen) 4. Lebensweisen der Sinti und Roma (Michi) 5. Input und Diskussion Gliederung Quelle: http://www.planet-wissen.de/politik_geschichte/voelker/sinti_und_roma/img/intro_kinder_afp_g.jpg
  • Folie 3
  • Begriffsdefinition Sinti und Roma Verschiedene Bezeichnungen mit offenen rassistischen Aussagen Begriff Zigeuner wurde ab 1980 durch Sinti und Roma ersetzt Rom (plural Roma) bedeutet Mensch Roma Frauen werden Romni genannt Sinti, Gitanos, Kalderna Nicht Roma werden Gadschos genannt = Fremde, Andere Quelle: http://www.esma-touristic.com/wp- content/uploads/2010/04/sinti-y-roma.jpg
  • Folie 4
  • Geschichte der Sinti und Roma- Herkunft und Wanderung Herkunft- nicht Rumnien sondern Indien Vor mehr als 1000 (ca. 5. u.11.Jahrhundert) Jahren begann die Wanderung nach Europa Wanderung kann nur sehr vage nachverfolgt werden Aufenthalte in unterschiedlichen Lndern Anfang 15 Jahrhundert zogen sie Richtung Westeuropa Quelle: http://www.romahistory.com/1-11.htm
  • Folie 5
  • Geschichte der Sinti und Roma- Herkunft und Wanderung Unweigerliche Aufmerksamkeit durch ihre uere Erscheinung Trotz Skepsis ber die Herkunft fand ein freundlicher Empfang statt 1423 wurde fr sie ein Schutzbrief aufgestellt vom deutsch romanischen Kaiser Siegesmund 1496 und 14 98 wurde dieser fr ungltig erklrt Sie mussten das Land in den nchsten 3 Monaten verlassen
  • Folie 6
  • Geschichte der Sinti und Roma- Herkunft und Wanderung Beginn der Odyssee fr die Roma (Vertreibung, Ermordung und Verfolgung) Im 18. Jahrhundert wurde die Verfolgung durch Konzept der Erziehung ersetzt Kaiserin Maria Theresia und ihr Sohn Joseph II ordneten Manahmen zur Dezimierung der Roma an Ab 19. Jahrhundert und durch die Industrialisierung gab es keine /wenig Mglichkeit dem traditionellen Handwerk nachzugehen Zwischen 1900 und 1933 sind allein in Deutschland etwa 150 Zigeunerverordnungen erlassen
  • Folie 7
  • Vlkermord im Nationalsozialismus 1933 Begann die Zerstrung des demokratischen Rechtsstaat durch den Nationalsozialismus Verfolgung der Roma 1940 Festschreibungsgesetz Abnahme der Papiere stattdessen Zigeunerausweise
  • Folie 8
  • Vlkermord im Nationalsozialismus 27. April 1940 wurden die ersten 2500 deutschen Roma (Sinti) nach Polen deportiert 1943 wurden nahezu 23.000 Roma in das Vernichtungslager Auschwitz gebracht. Quelle: http://www.planet-schule.de/typo3temp/pics/67e751c4d5.jpg
  • Folie 9
  • Vlkermord im Nationalsozialismus Mai 1943 wurden die ersten 2700 Roma vergast Grausame medizinische Experimente z.B. Tuberkulose, Zwangsterilisation Sinnlos und medizinisch unbrauchbar
  • Folie 10
  • Nach 1945 Den Menschen jdischen Glaubens wurde eine materielle Wiedergutmachung gewhrt Roma wurde dies verweigert kriminalprventive Rechtfertigung Tter und Tterinnen (z.B. SS- rzte) konnten ungehindert Karriere machen
  • Folie 11
  • Nach 1945 Jahrelanger Kampf um die Anerkennung des Vlkermordes an der Minderheit (Roma) 1980 veranlassten 12 Roma einen Hungerstreik an der KZ Gedenksttte Dachau Ziel war den Vlkermord bekannt zu machen
  • Folie 12
  • Nach 1945 1981 Dritter Roma Weltkongress mit 28 teilnehmenden Staaten unter der Leitung von Romani Rose gemeinsame politische Forderungen 1982Grndung Zentralrates d. Sinti und Roma in Heidelberg 1985Bewirkt dieser eine Grundlegende nderung der Entschdigungspraxis
  • Folie 13
  • heute Roma sind die grte Minderheit in Europa Haben in keinem Land die Bevlkerungsmehrheit Weltweit ca. 12 Millionen Roma In den EU Staaten ca. 8 -10 Millionen In Deutschland leben zw. 70.000 und 105.000 Sinti und Roma In der Slowakei sind ca. 10%... In Bulgarien sind ca. 8 %... In Rumnien sind ca. 6%... In Ungarn sind ca. 5%... der Bevlkerung Roma
  • Folie 14
  • Zentralrat Deutscher Sinti und Roma in Heidelberg Grndung 5. und 6. Februar 1982 Dazu gehren 16 Landesverbnde und weitere regionale Mitgliedsvereine und das Dokumentation-und Kulturzentrum d. Sinti und Roma Vorsitzender ist Herr Romani Rose Quelle: http://www.landtag.sachsen.de/assets/slt/gen/img/presse/PM-2008- 010_Rose_Portraet.jpg
  • Folie 15
  • Beispiele fr die Arbeit des Zentralrats d. Sinti und Roma in Heidelberg Der Zentralrat setzt sich fr die Anerkennung der Nationalsozialistischen Verbrechen an den Roma ein Kmpft gegen die Diskriminierung der Minderheit 24.April 1992 wurde entschieden ein Denkmal fr die im NS ermordeten Roma zu errichten Oktober diesen Jahres wird es eingeweiht
  • Folie 16
  • Beispiele fr die Arbeit des Zentralrats d. Sinti und Roma in Heidelberg Titelbild der Weltwoche Zentralrat sucht die Familie auf und setzt sich fr ihre Rechte ein EVZ veranstaltet mit Zentralrat einen Fotowettbewerb. Thema Europer- Sinti und Roma Die Geschichte der Roma in unser Bewusstsein zu rcken Quelle: http://zentralrat.sintiundroma.de
  • Folie 17
  • Lebensweisen der Sinti und Roma Familie steht im Mittelpunkt des soz. Lebens berlebenswichtig durch fortlaufende Diskriminierung Ausschluss der Gemeinschaft durch Regelversto Kinderreiche Familien gelten als Inbegriff von Glck und erhhen das Ansehen ltere Menschen werden hoch angesehen Kinder sind meist nicht registriert und gehen nicht zur Schule
  • Folie 18
  • Lebensweisen der Sinti und Roma Romanes hat kein Wort fr Ehe Ehe wird mit Ich heirate definiert Ausschlielich Heirat untereinander Ehen mit Gadschos wurden bei manchen Gruppen mit Ausschluss bestraft Frher wurden Frauen durch arrangierte Ehe erworben Hochzeiten von Minderjhrige n Quelle: http://www.osteuropastudien.uni-muenchen.de/bilder/klezmer_roma/web_bilder_l/tanz_l.JPG
  • Folie 19
  • Lebensraum fr Roma- Kinder
  • Folie 20
  • Input und Diskussion
  • Folie 21
  • Vielen Dank fr Eure Aufmerksamkeit

Search related