Kolorit - ?· 2 Gassler Maler-Service Baumalerei Gassler Maler-Service Flecken an der Wand und die Schwiegermutter…

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Transcript

  • 1

    E d i t o r i a l von Miriam Ragaz-Gassler

    Arbeitssicherheit

    Um eines vorneweg zu nehmen: das

    kostbarste Gut, über welches unsere Fir-

    ma verfügen kann, sind unsere Mitarbei-

    tenden. Und so ist es absolut in unse-

    rem Sinne, sämtliche Massnahmen zum

    Schutze unserer Leute zu treffen.

    „Die Sicherheit unserer Mitarbeitenden

    ist uns ein zentrales Anliegen“, so steht

    es auch in unserem Leitbild. Nun – ein

    solcher Satz ist rasch geschrieben und

    tönt schön — aber, wie kann er im hekti-

    schen Berufsalltag umgesetzt werden,

    damit er nicht er zur leeren Worthülse

    verkommt?

    Im letzten Herbst erarbeitete die Ge-

    schäftsführung deshalb, in Zusammenar-

    beit mit einem Sicherheitsfachmann der

    SUVA, ein griffiges Arbeitssicherheits-

    konzept. Als echte Herausforderung er-

    wies sich, den Bereich Bau wie auch den

    Bereich Industrie gleichermassen abzu-

    decken. Schnell zeigte sich auch, dass

    viele und kleine Ausbildungseinheiten

    Gefahr laufen würden—immer und im-

    mer bis zum „Sankt-Nimmerleins-Tag“

    verschoben zu werden. Folglich wurde

    beschlossen, jährlich in einen Schulungs-

    halbtag zum Thema Arbeitssicherheit für

    die gesamte Belegschaft zu investieren.

    Über diesen ersten Anlass lesen Sie im

    Bericht „Feuer und Verunfallte“, gleich

    oben rechts.

    Weitere spannende Gebiete aus dem

    Themenbereich Arbeitssicherheit stehen

    bereits für nächste Schulungen in der

    Pipeline. Mit der konzipierten Fortset-

    zung stellen wir sicher, unser kostbars-

    tes Gut, vor Unfällen und Verletzungen

    konsequent zu schützen.

    Baumalerei

    Es gibt zig Gründe für kleine Ausbesserungen. Des-

    halb haben wir neu den Gassler Maler-Service für

    Sie eingerichtet. Für alle kleineren Malerarbeiten,

    die keinen Aufschub erlauben. Schnell, flexibel und

    unkompliziert.

    Beschichtung Mobil

    Neu-Beschichtung der metallischen Elemente im

    Aussenbereich einer Privatliegenschaft. Damit das

    Metall vor Witterung und Korrosion geschützt ist

    und für viele kommende Jahre als schöner Blick-

    fang «im grünen Bereich» bleibt.

    1/2013

    Kolorit Das Magazin der Hans Gassler AG

    Frühlingsausgabe—Mai 2015

    Gassler Maler-Service » Seite 2

    Im grünen Bereich » Seite 3

    Zum guten Glück war alles nur eine

    Übung, die zur Arbeitssicherheitsschu-

    lung der Hans Gassler AG gehörte. Und

    dennoch, sämtliche Feuer wurden von

    den Mitarbeitenden unter Anleitung von

    Kommandant Alessandro Klaiber der Feu-

    erwehr Schönenwerd rasch

    und gekonnt gelöscht.

    Auch wenn die vielen Ver-

    unfallten nur eine Rolle zu

    spielen hatten, wurden sie

    vorbildlich versorgt. Erste

    Hilfe, Wundbehandlung und Umgang mit

    Augenduschen gehörten zum Trainings-

    programm des Samaritervereins Schönen-

    werd und wurden von Charlotte Shah und

    Daniel Krähenbühl profimässig vermittelt.

    Zum Thema passend zeigte Simon Gassler

    zwei eindrückliche SUVA-Filme und

    Miriam Ragaz-Gassler instruierte das ge-

    samte Gassler-Team was

    bei Feueralarm zu tun ist.

    Ein spannender Schu-

    lungsnachmittag, der zu

    angeregten Diskussionen

    führte und zu hoffen lässt,

    dass das Gelernte nicht zum Einsatz kom-

    men muss.

    Feuer und Verunfallte

  • 2

    Gassler Maler-Service Baumalerei

    Gassler Maler-Service

    Flecken an der Wand und die Schwiegermutter kommt

    zu Besuch?

    Kein Problem, rufen Sie den Gassler Maler-Service. Für

    rasche, saubere und unkomplizierte Ausführung von

    kleineren Malerarbeiten, die keinen Aufschub erlau-

    ben.

    Schnell, flexibel und unkompliziert. Unser Fachpersonal

    führt die Arbeiten sorgfältig und sauber aus und schaut

    gleichzeitig für einen schnellen und reibungslosen Ab-

    lauf.

    Dazu steht dem Gassler Maler-Service ein top ausgerüs-

    teter Servicewagen zur Verfügung. So sind unsere Kun-

    denmaler stets mobil und haben ihre fahrende Werk-

    statt mit Material und Werkzeug immer griffbereit.

    Ergänzend zum Gassler Maler-Service können Sie vom

    gesamten Leistungsangebot unseres Unternehmens

    profitieren. Als zuverlässiger Oberflächenspezialist lösen

    wir Ihre Maleraufgaben und beraten Sie gerne vor Ort.

    Dabei gehen wir flexibel auf Ihre Wünsche und Anforde-

    rungen ein.

    Ihr Maler-Service für:

     Ausbesserungen

     Montage-, Wasser- und Einbruchschäden

     Renovation von Wohn- und Geschäftsräum- lichkeiten sowie bei Wohnungswechsel

     Treppenhäuser

     Waschküchen

     Dachuntersichten

    Möchten Sie einen Termin vereinbaren, haben Sie

    Fragen, oder wünschen Sie eine Beratung vor Ort?

    Wir sind gerne für Sie da. Rufen Sie uns an oder

    schreiben Sie uns eine Email.

    Telefon 062 858 80 10

    Email info@gassler.ch

    Web www.gassler.ch

    Flecken an der Wand und die Schwiegermutter kommt zu Besuch? Kein Problem, rufen Sie den Gassler Maler-Service.

    Für rasche, saubere und unkomplizierte Ausführung von kleineren Malerarbeiten, die keinen Aufschub erlauben.

    Fo to

    : F el

    ix S

    ch ö

    n b

    e rg

    - w

    w w

    .f o

    to fa

    ct u

    m .c

    h

    http://www.google.ch/url?sa=i&rct=j&q=&esrc=s&source=images&cd=&cad=rja&uact=8&ved=0CAcQjRw&url=http%3A%2F%2Fkrummer.de%2Fpages%2Fkontakt.php&ei=Q7tQVZGlEsXSUd-EgYAN&bvm=bv.92885102,d.bGQ&psig=AFQjCNGijZFgHeC2ld8AvJ6hwRVHDsO1Tw&ust=1431440558899101

  • 3

    Im grünen Bereich Beschichtung Mobil

    D ass die Beschichtung Mobil stets unterwegs ist, besagt ihr Name. Und üblich trifft man sie entlang von Verkehrswegen, wo sie Kandelaber um Kandelaber vor Korrosion schützen. Etwas Abwechslung kam mit dem Beschichtungsauftrag «im grü-

    nen Bereich» einer Privatliegenschaft.

    Der architektonisch interessante Garten mit seinen augenfälligen Metall-Elementen, die

    für einmal nicht aus dem im Moment so trendigen Edelrost konstruiert wurden, fängt

    sämtliche Blicke ein und lässt sie trotzdem draussen. Damit das auch in Zukunft so blei-

    ben wird, wurden alle metallischen Elemente in zwei

    unterschiedlichen Anthrazit- und einem Rot-Ton neu be-

    schichtet—zum Schutze gegen Korrosion.

    Vorbereitung: vollflächiges und exaktes Anschleifen der Alt-Beschichtung und an-

    schliessende Reinigung und Entfettung. Beschichtung: 2K-Haftgrundierung und 2K-

    Deckanstrich. Ein top Resultat, wie auf den Bilder schön zu sehen ist.

  • 4

    HANS GASSLER AG

    Hans Gassler AG Güterstrasse 6 CH-5014 Gretzenbach Telefon: +41 62 858 80 10 Fax: +41 62 858 80 19 E-Mail: info@gassler.ch

    www.gassler.ch

    30 Jahre Reto Kunz ist für die Beschichtung Mobil unterwegs. Meist trifft man ihn mit „seiner“ Hebebühne an. Als zuverlässiger Vorarbeiter absolvierte er bereits seine Malerlehre in unserem Betrieb. Zum Jubiläum gratulieren wir ihm herzlich und danken ihm für die langjährige und schöne Zusammenarbeit.

    Die Europaallee Beschichtung Stationär

    TEAM

    Lehrlingswettbewerb Michaela Betschart holte mit ihrer Arbeit den 5. Rang am diesjährigen Lehrlingswettbewerb. Sie überzeugte nicht nur die Jury, sondern auch ihre Berufskollegen. Als Erstjahr-Lernende Malerin gehört sie zu unserem zehn- köpfigen Lehrlingsteam. Toll gemacht Michaela, herzliche Gratulation!

    Beschichtungsauftrag nach GSB

    Die Firma Rytz AG realisiert für das Baufeld G die metallischen Ver-

    kleidungen der Dachschrägen. Die grossformatigen Kofferbleche aus

    Aluminium und dazugehörige Konstruktionsteile wie UK-Blechrinnen

    wurden in unserem Werk in Gretzenbach pulverbeschichtet. Die Pro-

    duktion erfolgte «just in time» in kurzangesetzten Zeitfenstern.

    Die Europaallee

    Auf einer Arealfläche von 78‘000

    Quadratmetern entsteht bis 2020

    ein neuer Stadtteil mit dem Namen

    «Europaallee» direkt beim Zürcher

    Hauptbahnhof. 13‘0000 Personen

    werden sich hier täglich aufhalten.

    Darunter sind Mitarbeitende der

    ansässigen Unternehmen, Studie-

    rende der Pädagogischen Hoch-

    schule Zürich und Bewohner der

    rund 400 Wohneinheiten. Insge-

    samt 1,2 Milliarden Franken inves-

    tiert die SBB in diese Überbauung,

    die sie in Etappen realisiert.