Click here to load reader

Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler

  • View
    195

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Schweizer BIM Kongress 2016: Referat von Marcel Dobler

  • Schweiz als Hotspot der Digitalisierung

  • Ablauf

    1. Entwicklung der Digitalisierung 2. Digitalisierung bei digitec

    3. Building Information Modeling

    4. Aufgaben der Politik 5. Zukunft Digitalisierung 6. Kontakt

    31.10.16 2 Building Information Modeling

  • Entwicklung der Digitalisierung

    31.10.16 Building Information Modeling

    3

  • 31.10.16 Building Information Modeling

    4

  • 31.10.16 Building Information Modeling

    5

  • 31.10.16 Building Information Modeling

    6

  • 31.10.16 Building Information Modeling

    7

    Durch die Digitalisierung werden die Karten neu gemischt! Vernderungen auf Kundenseite - Technologie und Preise ndern sich - Bedrfnisse der Kunden ndern sich - Konsumverhalten ndert sich Vernderungen auf Anbieterseite - Neue Vertriebskanle und Konflikte - Neue Produktions- und Entwicklungsmglichkeiten

    Persnliche Einschtzung 1. Marktnderung sind Chance und Risiko zugleich! 2. Nichts ist so schnell weg wie Vorsprung, man

    muss nur stehen bleiben!

  • Digitalisierung bei digitec

    Timing und Konkurrenzsituation sind zentral!

    31.10.16 Building Information Modeling

    8

  • Strken von digitec

    31.10.16 9

    Image

    Cross-Channel

    Kommunikationskonzept

    Sortiment Produktivitt

    Eigene Softwareentwicklung

    Online-Shop

    Vision / Ziel

    Preis/Leistung

    Preisaktualisierung Preisroboter

    Building Information Modeling

  • Webshop 2005

  • Webshop 2005

  • Webshop 2005

  • Digitalisierung heisst Vernderung

    Es braucht Innovation, Mut, eine gesunde Fehlerkultur und Iterationen.

    31.10.16 13 Building Information Modeling

  • Unser Zentrallager 2001 2002

  • Erster Showroom Zrich 2003

  • Umbau Ladengeschft 2004

  • Showroom Zrich 2007

  • Showroom Zrich 2010

  • Building Information Modeling

    31.10.16 19 Building Information Modeling

  • 31.10.16 20 Building Information Modeling

  • Der Nutzen steht im Fordergrund

    31.10.16 21 Building Information Modeling

  • 31.10.16 22 Building Information Modeling

    Was haben Nokia, Kodak und Media Markt gemeinsam? Gerade bei komplexeren und grossen Bauten knnten gewisse Arbeiten automatisiert werden. Was, wenn dies nur die Auslnder knnen? Kommt das iHouse, das WindowsHouse oder das googleHouse? Und bieten Sie gleich die Software an? Was haben Autoscout, Zalando, Ricardo, digitec und facebook gemeinsam? Kommt BIM mit oder ohne uns?

    Es ist hchste Zeit, die richtigen Fragen zu stellen

  • Aufgaben der Politik

    31.10.16 23

    - Achtung: generell hinkt die Politik der Digitalisierung hinterher! - IT-Themen in der Legislaturplanung - Digitalisierung in der Baubranche muss auf die Agenda - Sensibilisierung und Ziele definieren

    Building Information Modeling

  • Bildung

    31.10.16 24

    - IT gehrt in die Grundausbildung - Matura mit Fachrichtung IT - BIM in Ausbildungen integrieren - BIM Weiterbildungsmglichkeiten

    schaffen (berufsbegleitend)

    Building Information Modeling

  • Definition von Standards

    31.10.16 25

    Building Information Modeling

  • Zukunft Digitalisierung Professionalisierung nimmt zu - Starkes Know-how und Bildungsressourcen sind gefordert, um Schritt zu halten Konsolidierung schreitet voran - Investitionen fr Weiterbildungen - Innovation - Positionierung Internationalisierung / Transparenz - Digitalisierung kennt keine Grenzen - Ausland konkurrenziert die Schweiz

    Building Information Modeling

    31.10.16 26

  • Kontakt Marcel Dobler

    Bringen Sie sich ein!

    Homepage: www.marcel-dobler.ch Mail: [email protected] Tel: 078 648 48 26 Post: Postfach 2031, 8645 Jona Social Media:

    31.10.16 27 Building Information Modeling

  • Vielen Dank fr Ihre Aufmerksamkeit

Search related