Click here to load reader

Meffert AG Farbwerke Sicherheitsdatenblatt · PDF file Arbeitnehmer DNEL, akut inhalativ systemisch 1468 mg/m³ Arbeitnehmer DNEL, langzeitig inhalativ lokal 734 mg/m³ Arbeitnehmer

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Meffert AG Farbwerke Sicherheitsdatenblatt · PDF file Arbeitnehmer DNEL, akut inhalativ...

  • gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

    Sicherheitsdatenblatt Meffert AG Farbwerke

    NEUTRAL Nitro-Universalverdünnung

    Überarbeitet am: 09.03.2020 Materialnummer: 78307576100000 Seite 1 von 22

    ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs beziehungsweise des Gemischs und des Unternehmens

    NEUTRAL Nitro-Universalverdünnung

    1.1. Produktidentifikator

    1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen

    abgeraten wird

    Verwendung des Stoffs/des Gemischs

    Verdünnung

    Keine, Verwendung gemäß Bestimmung.

    Verwendungen, von denen abgeraten wird

    1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt

    Meffert AG FarbwerkeFirmenname:

    Straße: Sandweg 15

    Ort: DE-55543 Bad Kreuznach

    Telefon: Telefax:+49 671 870-303 +49 671 870-397

    E-Mail (Ansprechpartner): [email protected]

    www.meffert.comInternet:

    00 800 63333782 Mo-Fr 7.30 - 20.00 Uhr, Sa 9.00 - 20.00 Uhr1.4. Notrufnummer:

    ABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren

    2.1. Einstufung des Stoffs oder Gemischs

    Verordnung (EG) Nr. 1272/2008

    Gefahrenkategorien:

    Entzündbare Flüssigkeiten: Entz. Fl. 2

    Akute Toxizität: Akut Tox. 4

    Aspirationsgefahr: Asp. 1

    Ätz-/Reizwirkung auf die Haut: Hautreiz. 2

    Schwere Augenschädigung/Augenreizung: Augenschäd. 1

    Spezifische Zielorgan-Toxizität (einmalige Exposition): STOT einm. 3

    Spezifische Zielorgan-Toxizität (einmalige Exposition): STOT einm. 3

    Gewässergefährdend: Aqu. chron. 3

    Gefahrenhinweise:

    Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.

    Gesundheitsschädlich bei Einatmen.

    Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein .

    Verursacht Hautreizungen.

    Verursacht schwere Augenschäden.

    Kann die Atemwege reizen.

    Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

    Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

    2.2. Kennzeichnungselemente

    Verordnung (EG) Nr. 1272/2008

    Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung Xylol (o,m,p), Isomergemisch

    2-Methyl-1-propanol; Isobutanol

    Aceton

    Lösungsmittelnaphtha (Erdöl), leicht, aromatisch; Naphtha, niedrigsiedend, nicht spezifiziert

    Signalwort: Gefahr

    Druckdatum: 12.03.2020Revisions-Nr.: 10,2 - Ersetzt die Version: 10,1 D - DE

    http://www.meffert.com

  • gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

    Sicherheitsdatenblatt Meffert AG Farbwerke

    NEUTRAL Nitro-Universalverdünnung

    Überarbeitet am: 09.03.2020 Materialnummer: 78307576100000 Seite 2 von 22

    Piktogramme:

    H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.

    H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen.

    H315 Verursacht Hautreizungen.

    H318 Verursacht schwere Augenschäden.

    H335 Kann die Atemwege reizen.

    H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

    H304 Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein .

    H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

    Gefahrenhinweise

    P501 Inhalt/Behälter einer geeigneten Recycling- oder Entsorgungseinrichtung zuführen.

    P301+P310 BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.

    P331 KEIN Erbrechen herbeiführen.

    P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.

    P260 Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.

    P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen

    fernhalten. Nicht rauchen.

    P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

    P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.

    Sicherheitshinweise

    ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen

    3.2. Gemische

    Druckdatum: 12.03.2020Revisions-Nr.: 10,2 - Ersetzt die Version: 10,1 D - DE

  • gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

    Sicherheitsdatenblatt Meffert AG Farbwerke

    NEUTRAL Nitro-Universalverdünnung

    Überarbeitet am: 09.03.2020 Materialnummer: 78307576100000 Seite 3 von 22

    Gefährliche Inhaltsstoffe

    AnteilBezeichnungCAS-Nr.

    EG-Nr. Index-Nr. REACH-Nr.

    GHS-Einstufung

    20 - < 25 %67-64-1 Aceton

    200-662-2 606-001-00-8 01-2119471330-49

    Flam. Liq. 2, Eye Irrit. 2, STOT SE 3; H225 H319 H336 EUH066

    5 - < 10 %141-78-6 Ethylacetat

    205-500-4 607-022-00-5 01-2119475103-46

    Flam. Liq. 2, Eye Irrit. 2, STOT SE 3; H225 H319 H336 EUH066

    5 - < 10 %1330-20-7 Xylol (o,m,p), Isomergemisch

    215-535-7 601-022-00-9 01-2119488216-32

    Flam. Liq. 3, Acute Tox. 4, Acute Tox. 4, Skin Irrit. 2; H226 H332 H312 H315

    5 - < 10 %123-86-4 n-Butylacetat

    204-658-1 01-2119485493-29

    Flam. Liq. 3, STOT SE 3; H226 H336 EUH066

    5 - < 10 %79-20-9 Methylacetat

    201-185-2 607-021-00-X 01-2119459211-47

    Flam. Liq. 2, Eye Irrit. 2, STOT SE 3; H225 H319 H336 EUH066

    5 - < 10 %78-93-3 Ethylmethylketon

    201-159-0 606-002-00-3 01-2119457290-43

    Flam. Liq. 2, Eye Irrit. 2, STOT SE 3; H225 H319 H336 EUH066

    5 - < 10 %108-65-6 2-Methoxy-1-methylethylacetat

    203-603-9 607-195-00-7 01-2119475791-29

    Flam. Liq. 3; H226

    5 - < 10 %64742-49-0 Kohlenwasserstoffe, C6-C7, n-Alkane, Isoalkane, Cycloalkane, < 5% n-Hexan

    921-024-6 01-2119475514-35

    Flam. Liq. 2, Skin Irrit. 2, STOT SE 3, Asp. Tox. 1, Aquatic Chronic 2; H225 H315 H336 H304

    H411

    5 - < 10 %107-98-2 1-Methoxy-2-propanol

    203-539-1 603-064-00-3 01-2119457435-35

    Flam. Liq. 3, STOT SE 3; H226 H336

    5 - < 10 %64742-95-6 Lösungsmittelnaphtha (Erdöl), leicht, aromatisch; Naphtha, niedrigsiedend, nicht spezifiziert

    265-199-0 01-2119455851-35

    Flam. Liq. 3, STOT SE 3, STOT SE 3, Asp. Tox. 1, Aquatic Chronic 2; H226 H335 H336 H304

    H411

    3 - < 5 %67-63-0 2-Propanol

    200-661-7 603-117-00-0 01-2119457558-25

    Flam. Liq. 2, Eye Irrit. 2, STOT SE 3; H225 H319 H336

    3 - < 5 %64-17-5 Ethanol; Ethylalkohol

    200-578-6 603-002-00-5 01-2119457610-43

    Flam. Liq. 2, Eye Irrit. 2; H225 H319

    3 - < 5 %78-83-1 2-Methyl-1-propanol; Isobutanol

    201-148-0 603-108-00-1 01-2119484609-23

    Flam. Liq. 3, Skin Irrit. 2, Eye Dam. 1, STOT SE 3, STOT SE 3; H226 H315 H318 H335 H336

    Druckdatum: 12.03.2020Revisions-Nr.: 10,2 - Ersetzt die Version: 10,1 D - DE

  • gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

    Sicherheitsdatenblatt Meffert AG Farbwerke

    NEUTRAL Nitro-Universalverdünnung

    Überarbeitet am: 09.03.2020 Materialnummer: 78307576100000 Seite 4 von 22

    3 - < 5 %100-41-4 Ethylbenzol

    202-849-4 601-023-00-4 01-2119489370-35

    Flam. Liq. 2, Acute Tox. 4, STOT RE 2, Asp. Tox. 1; H225 H332 H373 H304

    1 - < 3 %67-56-1 Methanol (vgl. Methylalkohol)

    200-659-6 01-2119433307-44

    Flam. Liq. 2, Acute Tox. 3, Acute Tox. 3, Acute Tox. 3, STOT SE 1; H225 H331 H311 H301 H370

    1 - < 3 %108-88-3 Toluol

    203-625-9 601-021-00-3 01-2119471310-51

    Flam. Liq. 2, Repr. 2, Skin Irrit. 2, STOT SE 3, STOT RE 2, Asp. Tox. 1; H225 H361d H315 H336

    H373 H304

    Wortlaut der H- und EUH-Sätze: siehe Abschnitt 16.

    ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen

    4.1. Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen

    In allen Zweifelsfällen oder wenn Symptome vorhanden sind, ärztlichen Rat einholen. Beschmutzte, getränkte

    Kleidung sofort ausziehen. Bei Bewusstlosigkeit in stabile Seitenlage bringen und ärztlichen Rat einholen. Bei

    allergischen Erscheinungen, insbesondere im Atembereich, sofort einen Arzt hinzuziehen.

    Allgemeine Hinweise

    Betroffenen an die frische Luft bringen und warm und ruhig halten. Bei Reizung der Atemwege Arzt aufsuchen.

    Nach Einatmen

    Bei Berührung mit der Haut sofort abwaschen mit viel Wasser und Seife. Bei Hautreizungen Arzt aufsuchen.

    Nach Hautkontakt

    Bei Augenkontakt die Augen bei geöffneten Lidern ausreichend lange mit Wasser spülen , dann sofort

    Augenarzt konsultieren.

    Nach Augenkontakt

    KEIN Erbrechen herbeiführen. Sofort Mund ausspülen und reichlich Wasser nachtrinken. Niemals einer

    bewusstlosen Person oder bei auftretenden Krämpfen etwas über den Mund verabreichen.

    Nach Verschlucken

    4.2. Wichtigste akute und verzögert auftretende Symptome und Wirkungen

    Aliphatische Kohlenwasserstoffe wirken lt. Literaturangaben schwach reizend auf Haut und Schleimhäute,

    hautentfettend, narkotisch.

    4.3. Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung

    Symptomatische Behandlung.

    ABSCHNITT 5: Maßnahmen zur Brandbekämpfung

    5.1. Löschmittel

    alkoholbeständiger Schaum. Kohlendioxid (CO2). Löschpulver Wassernebel

    Geeignete Löschmittel

    Wasservollstrahl

    Ungeeignete Löschmittel

    5.2. Besondere vom Stoff oder Gemisch ausgehende Gefahren

    Gesundheitsschädlich bei Einatmen. Im Brandfall können entstehen: Stickoxide (NOx)

    Im Brandfall: Umgebungsluftunabhängiges Atemschutzgerät tragen. Zum Schutz von Personen und zur

    Kühlung von Behältern im Gefahrenbereich Wassersprühstrahl einsetzen .

    5.3. Hinweise für die Brandbekämpfung

    Löschwasser nicht in Kanäle und Gewässer gelangen lassen.

    Zusätzliche Hinweise

    Druckdatum: 12.03.2

Search related