GESAMTPROGRAMM 2008 - Die hochauflأ¶senden Tontrأ¤ger SACD und DVD-Audio mit ihrer Fأ¤higkeit Musik

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of GESAMTPROGRAMM 2008 - Die hochauflأ¶senden Tontrأ¤ger SACD und DVD-Audio mit ihrer Fأ¤higkeit...

  • GESAMTPROGRAMM 2008

  • Eine Idee wird zum Erfolg FARAO classics wurde vor über einem Jahrzehnt mit der Vision gegründet, den künstlerischen Prozess einer Musikproduktion von der Planung über die Aufnah- me, den Schnitt und die Mischung bis zur Veröffentlichung maßgeblich in die Hände von Musikern zu legen. Mit dem Ziel eine einzigartige Aufnahme mit künstlerischer Persönlichkeit zu schaffen, finden bei uns kurzlebige kommerzielle Erfolgsaussichten und marketingtechnisches Kalkül keine Berücksichtigung. Vielmehr stellt sich vor jeder neuen Produktion die Kernfrage: Gibt es einen zwingenden künstlerischen Grund, warum die Aufnahme erscheinen soll? Auch in den Bereichen Vertrieb und Öffentlichkeitsarbeit zeigen sich die Vorteile einer unabhängigen Plattenfirma – kurze Wege, persönliches Engagement und Liebe zum Produkt.

    In München zu Hause, international anerkannt Erstklassige Künstler, spannende Projekte und Interpretationen, hervor ragende Klangqualität und eine aufwändige Produktausstattung sorgen bei Presse und Publikum immer wieder für Furore. So konnten sich unsere Veröffentlichungen auch weltweit im Tonträgerhandel etablieren und sind in allen wichtigen Märkten erhältlich.

    Hörgenuss in Surround DVD-Audio | SACD Eine außergewöhnliche Klangqualität unserer Aufnahmen ist seit jeher eines der wichtigsten Ziele von FARAO classics. Musik außerhalb des Opernhauses oder Konzertsaales hören und dennoch ein Höchstmaß an musikalischer Authentizität und klanglicher Brillanz zu genießen, war und ist bei uns Standard. Der Traum aber, den Zuhörer zuhause in ein verblüffend reales Hörerlebnis zu versetzen ist Realität geworden – 5.1 Surround!

    3

  • Die hochauflösenden Tonträger SACD und DVD-Audio mit ihrer Fähigkeit Musik dreidimensional wiederzugeben, stellen eine neue Dimension des Hörens dar. Eine geeignete Surround-Anlage vorausgesetzt, „befindet“ sich der Zuhörer inmitten des Klangeschehens und kann so die Musik viel plastischer miterleben, als dies jemals zuvor möglich gewesen wäre! Auch wird die Klangqualität der CD, bedingt durch die höhere digitale Auflösung, um ein Vielfaches übertroffen.

    Eine SACD-Hybrid kann sowohl auf CD-Playern (in CD-Qualität), als auch auf SACD-Playern (hochauflösend in Stereo oder Mehrkanal) abgespielt werden. Durch diese Kompatibilität macht der Kauf einer SACD auch dann Sinn, wenn die entsprechende Anlage erst in der Zukunft angeschafft werden soll.

    Die DVD-Audio bietet gegenüber der SACD die Möglichkeit, Standbilder und Text zur Musik zu unterlegen und hat eine Spieldauer von bis zu drei Stunden. Sie kann auch auf allen herkömmlichen DVD-Playern in Stereo wie in Surround, nicht aber auf CD-Playern abgespielt werden.

    Musik in Klang und Bild DVD-Video Mit den DVD-Videos „Orphée et Eurydice” und „Rodelinda” haben wir Neuland betreten – bewegtes Bild. Während man auf dem Bildschirm der Inszenierung und den Künstlern optisch folgen kann, erfährt das Ohr dank des auf das Bild abgestimmten Surround- klangs die Illusion, sich tatsächlich im Opernhaus oder Konzertsaal zu befinden.

    Für „Rodelinda” wurden wir 2005 mit dem Preis der deutschen Schall- plattenkritik ausgezeichnet.

    Ausführlichere Informationen, Hörproben sowie eine Bestellmöglichkeit finden Sie auf unserer Internetseite www.farao-classics.de.

    Wir hoffen, Ihnen mit unseren Produktionen musikalische Freude zu bereiten!

    Andreas Caemmerer Felix Gargerle

    54

  • 6 7

    Georg Friedrich Händel Alcina

    OPER

    Booklet:

    Werktext

    Handlung

    Libretto (deutsch, englisch, italienisch)

    Zweisprachig (deutsch, englisch)

    Anja Harteros, Vesselina Kasarova, Veronica Cangemi, John Mark Ainsley, Sonia Prina, Christopher Purves, Deborah York

    Bayerisches Staatsorchester

    Ivor Bolton

    Gesamtaufnahme LIVE aus dem Münchner Prinzregententheater, während der Münchner Opernfestspiele, Juli 2005

    „... Allen voran Anja Harteros, die Händels musikalisches Portrait einer stolzen, liebenden und an dieser Leidenschaft zerbrechenden Frau in einer Fülle an Farben in Stimme und Gestik grandios entwirft!“ opernwelt „Ivor Bolton und das Bayerische Staatsorchester sind gut aufeinander eingespielt und zeigen ihren bewährten, nicht barock überschlanken, sondern muskulösen Händel, der zum Markenzeichen der Münchner Händel-Renaissance geworden ist“ Neue Zürcher Zeitung „So ist das manchmal mit den Perlen von Münchens Staatsoper: Viel zu früh werden sie aus dem Spielplan genommen – obwohl sich die Fans nicht sattsehen und – hören können. Doch wenigstens ist Händels „Alcina“ nun auf CD verfügbar. Und noch einmal sind Sinnlichkeit, Erotik und delikate Noblesse dieser Produktion um das wunderbare Duo Anja Harteros (Titelrolle) und Vesse- lina Kasarova (Ruggiero) zu erleben. Unter dem wie immer vitalen Ivor Bolton behauptet sich das Bayerische Staatsorchester mühelos gegen Alte-Musik- Experten. ...“ Münchner Merkur „Besser kann man Händel nicht machen! ... Veronica Cangemi als Morgana setzt den ersten Maßstab: Warm klingt sie, leicht, verführerisch – und technisch ma- kellos. Ebenso hervorragend Vesselina Kasarova als Ruggiero und das gesamte Ensemble. Doch so ausgezeichnet sie alle sind, Anja Harteros lässt sie verblassen – so sehr vermag sie für ihre Alcina einzunehmen, dass niemand mehr verstehen wird, warum Ruggiero sie verlässt. Unterstützt wird sie von der exzellenten Aufnahmequalität ...“ Partituren „Barocker Leckerbissen ...“ www.klassik.com „... Ivor Bolton und das Bayerische Staatsorchester leisten beschwingt und taktgenau, wie nicht anders zu erwarten, herausragende Barockmusik, die selbst den größten Skeptiker mitzureißen vermag ...“ The Art of Culture

    EAN-Code:

    4025 438 08080 2

    Bestellnummer:

    3 SACD-Hybrid-Box S 108 080

    (Infos zur SACD-Hybrid auf den Seiten 3 bis 4)

  • 8 9

    OPER

    Giuseppe Verdi La Traviata

    EAN-Code:

    4025 438 08070 3

    Bestellnummer:

    2 SACD-Hybrid-Box im Digipak mit Schuber S 108 070

    (Infos zur SACD-Hybrid auf den Seiten 3 bis 4 )

    „... Was für eine Violetta! Anrührend, bezaubernd, aber auch bedrohlich neuro- tisch...“ Abendzeitung „Anja Harteros gelang ein so überzeugendes Porträt der Violetta Valéry, dass man beim Hören der CDs aus dem Staunen kaum herauskommt ...“ Das Opernglas „... Anja Harteros, Piotr Beczala, Paolo Gavanelli und Zubin Mehta formen ein Künstlerquartett von außergewöhnlicher Qualität ... Mehta versteht es faszi- nierend, die Gefühlstiefe und zeitlose Wahrhaftigkeit dieser Oper jedem Hörer dieses Livemitschnitts nahezubringen.“ www.klassik-heute.de „... Anja Harteros ist ein Vokalwunder ... Harteros’ Violetta schwindsüchtelt samtig dahin, liebt heiß timbriert, pflegt mit Beinaheschreien ihre Neurose ... Piotr Beczala sängerisch von gleich hohem Rang macht das Belcanto-Glück vollständig ... Das Hausorchester musiziert blitzsauber, aufmerksam, pointiert.“ Die Märkische Allgemeine „... Nach etwas hauchigem Beginn wächst Anja Harteros zu einer Violetta, die der Galerie großer Traviatas nicht nur ein neues Gesicht, sondern eine veritable Stimme hinzufügt. Andreas Caemmerer und Felix Gargerle haben mit dem luftigen und zugleich vollen Raumklang eine tontechnische Meisterleistung vollbracht.“ hifi & records „... Eingebettet in eine von Zubin Mehta kraftvoll dirigierte Repertoire-Auffüh- rung, mit sehr guten Partnern wie Piotr Beczala (Alfredo) und Paolo Gavanelli (Germont) blüht sie – obwohl nur eingesprungen – charaktervoll auf, glüht, stirbt in anrührend fragiler Schönheit, obwohl sie vorher durchaus zu brodeln verstanden hat. Anja Harteros beweist sich als eine der wenigen Violettas mit der Agilität des ersten Akts, dem umflort dramatischen Feuer der Binnenszenen und der glaubwürdigen Durchsichtigkeit des verhauchenden Finales. Wer die authentische Anja hören möchte, der liegt hier richtig.“ Die Welt

    Anja Harteros, Piotr Beczala, Paolo Gavanelli

    Chor der Bayerischen Staatsoper

    Bayerisches Staatsorchester

    Zubin Mehta

    Gesamtaufnahme LIVE aus dem Münchner Nationaltheater, März 2006

    Booklet:

    Werktext

    Handlung

    Libretto (italienisch, deutsch, englisch)

    Biografien

    Zweisprachig (deutsch, englisch)

    OPER

    50th Gra mmy Aw

    ards Nom inierung

    2008

    Kategori e: „Best

    Opera Re cording“

  • „Luxus-Walküre ... übertrifft die meisten Konkurrenz-CDs.“ Münchner Merkur „... klangtechnisch beste Aufnahme, die man derzeit erwerben kann.“ Süddeutsche Zeitung „Hier ist ein Maximum an klanglicher Transparenz und Brillanz erreicht.“ Applaus „... brillantes Klangergebnis ... phänomenale künstlerische Qualität ...“ BR 2 „... Für Münchner Opernfreunde ein Muss.“ tz „... eine lohnende Einspielung!“ Opernglas „Gesang von Glück und Trauer – das Bayerische Staatsorchester repräsentiert München als die Wagner-Stadt par excellence.“ Salzburger Nachrichten „... Suchtgefährdete sollten diese CD lieber gleich in den Giftschrank sperren ...“ Donaukurier „Neue Maßstäbe im Live-Mitschnitt von Opern setzt die erste Mehrkanalproduk- tion von FARAO. Hier ist es gelungen, die ganze Klangpracht des Wagnerschen Orchesters auf einen Tonträger zu bannen ...“ STEREO

    EAN-Codes:

    CD 4025 438 08040 6

    DVD-Audio 4025 438 08041 3

    Bestellnummern:

    4 CD-Box