of 22 /22
Einführung des e-Portfolios in einer Notebook- Klasse Mag. Evelyn Dechant- Tucheslau Schumpeter Handelsakademie, BHAK & BHAS Wien 13

Einführung des e- Portfolios in einer Notebook-Klasse Mag. Evelyn Dechant-Tucheslau Schumpeter Handelsakademie, BHAK & BHAS Wien 13

Embed Size (px)

Text of Einführung des e- Portfolios in einer Notebook-Klasse Mag. Evelyn Dechant-Tucheslau Schumpeter...

  • Folie 1
  • Einfhrung des e- Portfolios in einer Notebook-Klasse Mag. Evelyn Dechant-Tucheslau Schumpeter Handelsakademie, BHAK & BHAS Wien 13
  • Folie 2
  • Am Anfang war
  • Folie 3
  • und dann: eine bewusste Entscheidung! Mag. Klaus Himpsl-Gutermann, MSc(Donau Uni Krems) Mag. Helmut Wagner Mag. Helmut Wagner, MSc(HAK Krems) Mag. Reinhard Bauer, MA(Donau Uni Krems)
  • Folie 4
  • Motivation Sich ndernde Bedingungen
  • Folie 5
  • Motivation Rollenverstndnis als Lehrerin
  • Folie 6
  • Begriffsklrung
  • Folie 7
  • Konzept Projekttitel: Deutschunterricht mit dem e- Kulturportfolio Ziel: Die Arbeit mit dem e-Kulturportfolio in Notebook-Klassen einfhren und verankern Pilotklasse: CK2012
  • Folie 8
  • Phase 1 Februar Mai 2010, Pilotklasse CK2012 Goethes Faust I und Mahara eine Annherung
  • Folie 9
  • Beispiel 1: Visuelle Interpretation einer Textstelle Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust
  • Folie 10
  • Li Na Gao
  • Folie 11
  • Katharina Schwarz
  • Folie 12
  • Jennifer Machacek
  • Folie 13
  • Beispiel 2 Mediale Umsetzung der Begegnung zwischen Faust und Gretchen: Schnes Frulein, darf ich wagen, meinen Arm und Geleit ihr anzutragen?
  • Folie 14
  • Nikolaus Redl (et al.)
  • Folie 15
  • Phase 2 Juni 2010, Pilotklasse CK2012 Kulturportfolio-Ansicht Links legenlegen Beurteilungskriterien
  • Folie 16
  • Phase 3 September 2010 Mai 2011 Gruppenarbeiten in Pilotklasse SCHILF Start Multiplikation fr CK2015
  • Folie 17
  • Was spricht fr e-Portfolios? Erweiterte individuelle Frderung Strkung von Selbst- und Sozialkompetenz Festigung von IKT-Kompetenz Abwechslung im Unterricht
  • Folie 18
  • Was spricht fr eine EPS? Prsentationsform und technische Mittel Nachhaltiges, flexibles Organisationssystem zeitloses Kommunikationsmedium Mglichkeiten der UnterrichtsergnzungUnterrichtsergnzung
  • Folie 19
  • Noch Fragen? Anfangsschwierigkeiten und Hrden Schler/innen-Feedback
  • Folie 20
  • Meine Kontaktadresse [email protected]@a1.net oder [email protected] [email protected]
  • Folie 21
  • Meine Mahara-Seite zu dieser Prsentation: http://www.mahara.at/view/view.php?id=13095 Die Bilder aus den Folien 8, 14 und 15 sowie die unterstrichenen Textpassagen fhren ebenfalls auf relevante Mahara-Ansichten bzw. zu weiteren Infos.
  • Folie 22
  • Herzlichen Dank fr Ihr Interesse!