Click here to load reader

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN Unterrichtsmaterial · PDF fileUMDENKEN – VON DER NATUR LERNEN. Unterrichtsmaterial: Modul Erde Autorin: Rosemarie Buhlmann Copyright © Goethe-Institut

  • View
    252

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN Unterrichtsmaterial · PDF fileUMDENKEN – VON DER NATUR...

  • UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN. Unterrichtsmaterial: Modul Erde

    Autorin: Rosemarie Buhlmann

    Copyright Goethe-Institut

    Alle Rechte vorbehalten Seite 1 von 21

    UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN

    Unterrichtsmaterial

    Modul Erde

  • UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN. Unterrichtsmaterial: Modul Erde

    Autorin: Rosemarie Buhlmann

    Copyright Goethe-Institut

    Alle Rechte vorbehalten Seite 2 von 21

    Inhalte Seite

    Die Erde 3

    bungen 1, 2 Aufgaben 1, 2, 3

    Das geografische Koordinatennetz 4

    bung 3, Aufgaben 3, 4

    Der Schalenbau der Erde 6

    Aufgabe 4, 5

    Der innere Aufbau der Erde 8

    bung 4

    Die Theorie der Plattentektonik 9

    Aufgaben 6, bung 5, Aufgabe 7

    Vulkanismus 11

    Aufgabe 8

    Der Boden 12

    Aufgabe 9, bung 7, Aufgaben 10, 11

    Die neolithische Revolution und ihre Folgen 14

    Aufgabe 12

    Landwirtschaft 15

    Aufgaben 13, 14, 15

    Projekt 1: Schrumpfende und wachsende Waldflchen weltweit 17

    Projekt 2: Probleme in Megastdten 18

  • UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN. Unterrichtsmaterial: Modul Erde

    Autorin: Rosemarie Buhlmann

    Copyright Goethe-Institut

    Alle Rechte vorbehalten Seite 3 von 21

    E/bung 1

    Sucht euch einen Partner in der Klasse.

    1. Notiert mit ihm zusammen auf Krtchen

    a) in Stichpunkten alle Informationen zum Thema Er-

    de, die euch einfallen, in eurer Muttersprache,

    b) alle Wrter zum Thema Erde, die ihr auf Deutsch

    wisst.

    2. Fragt euren Lehrer/eure Lehrerin nach den Wrtern

    auf Deutsch zum Thema Erde, die euch besonders

    wichtig sind.

    3. Heftet die Krtchen an die Tafel/an die Pinnwn-

    de/Bgen von Packpapier und hngt gleiche und hn-

    liche Begriffe zusammen.

    4. Einer von euch moderiert.

    Wikipedia Erde

    Wikiperdia Erde

    Billwitz 2012, S. 70

    E/bung 2

    1. Im Folgenden findet ihr einen Steckbrief der Erde. Ordnet die Grenangaben den

    entsprechenden Stichpunkten zu.

    Arbeitet mit eurem Nachbarn zusammen und vergleicht anschlieend eure Arbeitser-

    gebnisse in der Klasse.

    Wenn ihr nicht wisst, wie manche Einheitenzeichen (z. B. C, m3) auf Deutsch gelesen

    werden, so findet ihr einige Einheitenzeichen in F/bung 3. Andere knnt ihr erschlie-

    en. Fragt notfalls eure Lehrerin/euren Lehrer.

    7, 125 Milliarden, 4,54 Mrd. Jahre, 149.500.000 km, 510.000.000 km2

    , 5,515 g/cm3

    ,

    23 h 56 min 4,1 s, +15C, 6.371 km, >12.7oo km, 365,256 d,

  • UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN. Unterrichtsmaterial: Modul Erde

    Autorin: Rosemarie Buhlmann

    Copyright Goethe-Institut

    Alle Rechte vorbehalten Seite 4 von 21

    Erde Planet

    Die Erde ist der fnftgrte Planet des Sonnensystems. Sie ist Heimat aller bekannten

    Lebewesen.

    Durchmesser

    Radius

    Entfernung von der Sonne

    Alter

    Umlaufzeit

    Rotationsperiode

    Masse 5,974 1024 kg

    Mittlere Dichte

    Oberflche

    Oberflchentemperatur

    Bevlkerung

    2. Diktiert eurem Nachbarn er legt die Arbeitsbltter beiseite und schreibt jeweils nur

    die Zahlen und Einheitenzeichen:

    eine Oberflchentemperatur von + 15C

    ein Winkel von 23,5

    ein Durchmesser von 12.102 km

    eine mittlere Dichte von 5,43 g/cm3

    eine Rotationsperiode von 23 h 56 min 4,1 s

    ein Alter von 4,54 Mrd. Jahren

    Dein Nachbar diktiert dir du legst die Arbeitsbltter beiseite und schreibst jeweils

    nur die Zahlen und Einheitenzeichen.

    eine Oberflchentemperatur von +453 C

    eine Entfernung von 149.500.000 km

    ein Winkel von 45

    eine Oberflchentemperatur von -108 C

    eine mittlere Dichte von 5,52 g/cm3

    eine Umlaufzeit von 365,256 d

    E/bung 3

    Ergnzt den folgenden Text. Nehmt dabei die Abbildung zu Hilfe.

    Arbeitet mit einem Nachbarn zusammen und vergleicht anschlieend eure Arbeitsergeb-

    nisse in der Klasse.

  • UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN. Unterrichtsmaterial: Modul Erde

    Autorin: Rosemarie Buhlmann

    Copyright Goethe-Institut

    Alle Rechte vorbehalten Seite 5 von 21

    Das geografische Koordinatennetz der Erde Mithilfe von Lngen- und Breitenangaben kann jeder Punkt auf der Erde durch die geografischen Koordinaten exakt beschrieben werden. Die Grade des Koordinatensystems lassen sich in Minuten (1 = 60) unterteilen und diese wiederum in Se- kunden (1 = 60). Das geografische Koordinaten- netz besteht aus senkrecht aufeinander stehenden Kreislinien. Die durch die Pole gehenden Kreislinien werden auch Meridiane genannt. Sie bilden die Lngen- kreise. Der _____________________ verluft durch Greenwich (London). Die Meridiane liegen am ________________ am weitesten auseinander, zu den Polen hin laufen sie aufeinander zu. _______________ werden von Greenwich aus einmal nach Osten (= stliche Lnge) und zum Billwitz 2012, S. 75 anderen nach Westen (= _____________ Lnge) gezhlt. Die Parallelkreise zum quator bilden die

    Breitenkreise. Der _____________________ ist der grte Breitenkreis. Er teilt die Erde in eine nrd-

    liche und eine ____________________ Halbkugel.

    Breitenkreise erstrecken sich vom ___________________ nach Norden (= ________________ Breite)

    und nach Sden (= _______________ ________) jeweils bis zum __________. Geographische Breiten

    werden vom Erdmittelpunkt ausgehend in Winkelgraden (Winkel ) gemessen. Am quator betrgt

    die Breite ___ und an den Polen 90.

    Alle ____________________ verlaufen in Ost-West-Richtung und werden in Grad nrdlicher Breite

    bzw. Grad sdlicher Breite angegeben.

    E/Aufgabe 1

    Schaut in eurem Atlas nach:

    1. Welche Koordinaten hat London?

    2. Welche Koordinaten hat die Hauptstadt eures Landes?

    3. Welche Koordinaten hat Berlin?

    Arbeitet mit einem Nachbarn zusammen und vergleicht anschlieend eure Arbeitsergeb-

    nisse in der Klasse.

    Information

    Zeitzonen Angesichts der wachsenden Mobilitt im 19. Jahrhundert standardisierte man 1884 die Zeitzonen und bezog sie auf Standardmeridiane. Der Mittagsmeridian verndert sich in einer Stunde um 15. Daher ergeben sich fr die gesamte Erde 24 Zeitzonen von je einer Stunde Unterschied. Die Zeitzonen werden allerdings nur auf den Ozeanen exakt durch Meridiane begrenzt. Auf den Kon-tinenten wurden sie an politische Grenzen angepasst. In Deutschland gilt die bei 15 stlicher Lnge (Stadt Grlitz) bestimmte Mitteleuropische Zeit (MEZ = GMT + 1 (Greenwich Main Time = WEZ = Westeuropische Zeit)). Von der Normalzeit (= Winterzeit) erfolgt in Deutschland am letzten Sonntag des Monats Mrz die Umstellung auf die Sommerzeit (+ 1 Stunde). Am letzten Sonntag des Monats Oktober wird die Uhr wieder auf die Winterzeit zurckgestellt.

  • UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN. Unterrichtsmaterial: Modul Erde

    Autorin: Rosemarie Buhlmann

    Copyright Goethe-Institut

    Alle Rechte vorbehalten Seite 6 von 21

    Billwitz 2012, S. 78

    E/Aufgabe 2

    1. Hat euer Land mehr als eine Zeitzone? Wenn ja, wie viele?

    2. Wie gro ist der Zeitunterschied zwischen eurer Stadt und Berlin?

    Arbeitet mit einem Nachbarn zusammen und vergleicht anschlieend eure Arbeitsergeb-

    nisse in der Klasse.

    E/Aufgabe 3

    Fallbeispiel 1 Mehmet Can fliegt im Januar direkt von Ankara nach Mnchen zur Hochzeit seiner Tochter Gamze mit Ignaz Hinterhuber. Sein Flieger startet in Ankara um 6.05 h und landet in Mnchen um 8.05 h.

    1. Wie lange dauert der Flug von Herrn Can?

    Fallbeispiel 2 Ottilie Siebenks hat im Februar einen Nonstop-Flug von Frankfurt/M. nach Neu Delhi gebucht. Ihr Flieger startet um 13.45 h in Frankfurt und ist am nchsten Morgen um 0.40 h in Neu Delhi.

    2. Wie lange dauert der Flug von Frau Siebenks?

    Bestimmt die Flugzeiten von Herrn Can und Frau Siebenks mithilfe der obenstehenden

    Zeitzonenkarte.

    Arbeitet mit einem Nachbarn zusammen und vergleicht anschlieend eure Arbeitsergeb-

    nisse in der Klasse.

    E/Aufgabe 4

    Der folgende Text und die Abbildung beschreiben den Erdaufbau.

    1. Im Text passen zwei Wrter nicht. Ersetzt sie durch die passenden Wrter.

    2. Ergnzt mithilfe des Textes und der Abbildung die untenstehende Tabelle.

    Arbeitet mit einem Nachbarn zusammen und vergleicht anschlieend eure Arbeitsergeb-

    nisse in der Klasse.

  • UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN. Unterrichtsmaterial: Modul Erde

    Autorin: Rosemarie Buhlmann

    Copyright Goethe-Institut

    Alle Rechte vorbehalten Seite 7 von 21

    Der Schalenbau der Erde Die Erdschalen werden nach physikalischen und chemischen Eigenschaften von auen nach innen unterteilt in Erdkruste, Erdmantel und Erdkern. Die Erdkruste ist fest, der obere Erdmantel besteht aus einem oberen festen Bereich und ei-nem unteren fliefhigen Be-reich, der Asthenosphre. Der Erdkrper ist aus Schalen aufgebaut. Von auen nach in-nen nehmen in ihnen Drcke, Temperatur und Dichte bedeu- tend ab. Der innere Kern ist zhflssig; er besteht wahrscheinlich im We-

    Billwitz 2012, S. 107

    sentlichen aus Eisen (Fe) (oder Nickel (Ni) /Eisen), mglicherweise knnen auch leichtere Elemente auftreten.

    Mchtigkeit in km Aggregatzustand Temperatur in C Druck in kbar

    Lithosphre 100 fest

    Oberer Mantel

    Oberer Bereich

    Asthenosphre

    Unte

Search related