TdSWETTER UELI GERBER SORGT FœR GL„NZENDE .GL„NZENDE KINDERAUGEN cours bestreiten zu d¼rfen
TdSWETTER UELI GERBER SORGT FœR GL„NZENDE .GL„NZENDE KINDERAUGEN cours bestreiten zu d¼rfen
TdSWETTER UELI GERBER SORGT FœR GL„NZENDE .GL„NZENDE KINDERAUGEN cours bestreiten zu d¼rfen
TdSWETTER UELI GERBER SORGT FœR GL„NZENDE .GL„NZENDE KINDERAUGEN cours bestreiten zu d¼rfen

TdSWETTER UELI GERBER SORGT FœR GL„NZENDE .GL„NZENDE KINDERAUGEN cours bestreiten zu d¼rfen

  • View
    215

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of TdSWETTER UELI GERBER SORGT FœR GL„NZENDE .GL„NZENDE KINDERAUGEN cours bestreiten...

  • TdSFAN

    TdSWETTER

    TdSFLASH

    TdSWEB

    Tour de Suisse 10. 18. Juni 2017

    TdSINFO

    www.tourdesuisse.ch

    prsentiert von:

    OFFIZIELLE ZEITUNG DER TOUR DE SUISSE

    OFFICIAL HOST BROADCASTER

    RIGHTSOWNER

    OFFICIAL TIMEKEEPER

    PROUD MEMBER OF

    OFFICIALPARTNER

    PRESENTINGPARTNER

    UELI GERBER SORGT FR GLNZENDE KINDERAUGEN

    cours bestreiten zu drfen. Die Eltern genossen daneben den Son-nenschein und freuten sich mit ihren Sprsslingen mit. Sie sind zwar nicht ganz so angespannt und nervs wie ihre Kinder, aber doch etwas aufgeregt. Schnell ist klar: Dieses Am biente in der Kids World lsst niemanden kalt. Der vorgeschriebene Helm und das Velo wird den Kids und Jugendlichen jeweils zur Verfgung gestellt, das Absolvieren des Parcours ist nicht nur kostenlos im Gegenteil: Jeder Teilnehmer bekommt ein Souvenir wie Leuchtbnder von koda, Seifenblasen oder Lachgummi. So werden schon die jngsten Gste, die heute in Schaffhausen dabei sind, mit dem Tour de Suisse-Virus infiziert. Gefhrlich ist es nicht, auch

    Die Jugend ist der Tour de Suisse und ihren Partnern besonders wich-tig. Tag fr Tag pilgern Kinder und Jugendliche schweizweit an die Etappenorte und sumen die Stras-sen. Wenn die Tour vorbeikommt oder gastiert, ist es fr sie wie ein Festtag. Dann glnzen die Augen, werden die Souvenirs gesammelt, die Profis bestaunt es sind Er in-nerungen, die oft fr immer in den Kpfen bleiben. Frei nach dem Motto Keiner zu klein, ein Teil und Fan der Tour de Suisse zu sein.Einer, der Tag fr Tag mit diesen vielen kleinen Fans zu tun hat, ist Ueli Gerber. Er ist seit vielen Jahren in verschiedenen Funktionen an der Tour de Suisse dabei. Aktuell betreut er an den Hubs in Cham und Schaff-hausen die Bike-Expo und die Kids World, was bei ihm fr Begeisterung sorgt. In der Kids World bieten wir mit dem Nimm2-Pumptrack, dem koda-Parcours sowie dem ein wenig schwierigeren Tour de Suisse-Geschicklich keits parcours fr die Grs seren Unter haltung, erklrt er. Und diese Aktivitten sind enorm beliebt. Letztes Jahr haben insge-samt 2700 Kinder diese Parcours bestritten. Es luft immer etwas, langweilig wird uns nie.Wie wahr. Letztes Wochenende in Cham standen die Kinder teilweise regelrecht Schlange, um diese Par-

    Heute in Schaffhausen ist fr viele Kinder und Jugendliche wieder ein Festtag. In der Kids World der Tour de Suisse und an der Nimm2 Kids Challenge knnen sie ihr Knnen zeigen, Erfahrungen sammeln und werden erst noch beschenkt.

    wenn es ab und zu ein Pflsterli braucht oder ein paar Trnchen fliessen...Ein Highlight an der 81. Tour de Suis-se war und ist auch die Nimm2 Kids Challenge, ein Rennen mit Lauf-rdern fr die Drei- bis Fnfjhrigen. Auf der Zielgerade absolvieren sie eine Strecke von 100 Metern. Bevor spter die Profis kommen und vor vollen Rngen. Danach drfen sie aufs Podium, erhalten ein Ge-schenk und ein Foto so wie die richtigen Rennfahrer. Das ist herz-zerreissend, eine super Geschich-te, sagt Ueli Gerber, der vor Ort jeweils auf die Eltern zugeht, um die Kinder fr die Challenge zu gewin-nen. Die Kinder machen mit und die Eltern sind stolz, sagt er schmunzelnd.

    2015 feierte Simon Spilak an der Tour de Suisse den Gesamtsieg. Ein Grund war damals seine Leis-tung auf dem Rettenbachgletscher, wo er Dritter wurde. Gestern griff der Slowene bei der Fahrt auf den noch etwas weiter oben gelegenen Tie-fenbachgletscher auf 2780 m..M. und der hchste Punkt in der Tour-Geschichte frh an, distanzierte die Gegner und erreichte solo das Ziel. Es war sein erster Etappensieg an der Tour de Suisse, gleichzeitig

    eroberte er das Gelbe Leadertrikot und liegt nun 52 Sekunden vor Da-miano Caruso und 65 Sekunden vor Steven Kruijswijk. Dieses Trio wird nun wohl den Tour-Sieg unter sich ausmachen, wobei Spilak ber die besten Karten verfgt. Am Tag zu-vor hatte ich am Albula eine Krise, sagte Spilak, der auf der Fahrt nach La Punt ein paar Sekunden verloren hatte. Am Freitag sprte ich schon am Morgen, dass die Beine gut sind und ich mich sehr gut erholt habe.

    NEUER TAG, GUTE BEINE GELBES TRIKOT

    Schaffhausen

    25C

    MORABITO GAB AUFDie Strapazen nach dem Giro dItalia waren zu gross: Der Walliser Steve Morabito trat in Zernez nicht mehr an und gnnt sich nun ein paar Tage Ruhe.

    HARTER KAMPF... Mathias Frank verlor bei der Fahrt auf den Tiefenbachglet-scher frh den Anschluss an die Spitze, kmpfte sich in seinem Tempo hoch und erreichte als Elfter das Ziel. Im Gesamtklasse-ment liegt er nun mit 2:51 Minu-ten Rckstand auf Rang 6. Der Berg hat nie aufgehrt, aber ich habe alles gegeben, so Frank.

    SAMSTAG, 17. JUNI 2017

  • TdSEXPERTENTIPP TdSTAGESETAPPE

    IGSU Interessengemeinschaft fr eine saubere Umwelt und mehr Lebensqualitt. www.igsu.ch

    WAS ZU HAUSE STRT, STRT AUCH AUF DER RENNSTRECKE.

    148485_141x39_d_K_IGSU_Anz_Clean_up_Day_TdS_Tagesnews.indd 1 03.06.15 16:12

    Claude Jaggi SRF-Kommentator

    Sven Montgomery

    SRF-Experte

    presented by

    Sauber unterwegs mit IGSU.

    Entdecken Sie unsereHintergrundvideosmit Midi Gottet.

    www.vaudoise-on-tour.ch

    Sagan oder Matthews?Nur 100 Kilometer auf einem zum Teil ver-winkelten Stadtrundkurs versprechen eine nervse Etappe. Kommt es am Schluss doch zum Sprint, heissen die Favoriten Peter Sagan und Michael Matthews. Vielleicht gelingt es Michael Albasini, die beiden zu berlisten.

    EIN NERVSES RENNENDies ist eine spezielle Etappe. Acht Runden 12,5 Kilometer da erwarte ich ein nervses Rennen. Der Parcours ldt zwar zu Angriffen ein, aber ich denke, dass es schwieriger ist als an anderen Tagen, dass eine Fluchtgruppe wegkommt. Zumal die letzten Tage sicher ihre Spuren hinter-lassen haben. Ich kann mir vorstellen, dass die Mannschaft von Peter Sagan versucht, das Ren-nen schwer zu machen, um die reinen Sprinter in die Enge zu treiben. Trotzdem tippe ich auf eine Sprintankunft mit den blichen Favoriten: Sagan, Matthews, Albasini sowie die Klassiker-Spezia-listen Van Avermaet und Gilbert. Bei acht Runden kennt jeder Fahrer die Zielankunft, so dass es schwierig ist, die Gegner zu berraschen. Mit 100 Kilometer ist dieser Rundkurs ein kurzes Rennen fr mich ist es schon fast eine Junioren- Distanz , aber fr die Zuschauer ist es natrlich ein Spektakel. Und man muss auch an die harten Etappen an den Tagen zuvor und den langen Transfer von sterreich nach Schaffhausen denken. Im Kampf um den Gesamtsieg erwarte ich keine Vernderungen aber die Fahrer ms-sen auf der Hut sein.

    Oscar CamenzindTour de Suisse-Sieger 2000

    Das meint der VIP- Gste fahrer der Vaudoise Versicherungen zur heutigen Etappe:

    424 62.7 37.3 Kreisel geradeaus, Ernst Hombergstrasse Gleis 16:44 16:40 16:37

    405 67.2 32.8 Fischerhuserstrasse search.ch Sprint 16:50 16:46 16:42

    451 68.2 31.8 Abzweigung rechts, Alpenstrasse 16:53 16:48 16:44

    460 68.4 31.6 Alpenstrasse Engadin St.Moritz powerd by P&I Bergpreis 16:53 16:48 16:44

    424 75.0 25.0 6. Zieldurchfahrt 17:02 16:57 16:53

    424 75.2 24.8 Kreisel geradeaus, Ernst Hombergstrasse Gleis 17:02 16:57 16:53

    405 79.7 20.3 Fischerhuserstrasse search.ch Sprint 17:07 17:02 16:58

    405 80.0 20.0 Fischerhuserstrasse 17:07 17:02 16:58

    451 80.7 19.3 Abzweigung rechts, Alpenstrasse 17:10 17:05 17:00

    460 80.9 19.1 Alpenstrasse Engadin St.Moritz powerd by P&I Bergpreis 17:10 17:05 17:00

    428 84.8 15.2 Abzweigung rechts, Solenbergstrasse Insel 17:15 17:10 17:05

    424 87.5 12.5 7. Zieldurchfahrt 17:19 17:13 17:08

    405 92.2 7.8 Fischerhuserstrasse search.ch Sprint 17:24 17:19 17:14

    460 93.4 6.6 Alpenstrasse Engadin St.Moritz powerd by P&I Bergpreis 17:27 17:21 17:16

    424 100 0.0 Schaffhausen Ziel 17:36 17:30 17:24

    Neutralisation 0.0 km

    424 0.0 100.0 Industriestrasse 14:16 15:16 15:16 15:16

    424 0.7 99.3 Abzweigung links, Ebnatstrasse 14:17 15:17 15:17 15:17

    416 2.7 97.3 Abzweigung links, Fulachstrasse Inseln 4x 14:22 15:20 15:20 15:19

    460 5.9 94.1 Alpenstrasse Engadin St.Moritz powerd by P&I Bergpreis 14:40 15:24 15:24 15:24

    424 12.5 87.5 1. Zieldurchfahrt 15:15 15:33 15:32 15:32

    424 12.7 87.3 Kreisel geradeaus, Ernst Hombergstrasse Gleis 15:34 15:33 15:32

    392 16.6 83.4 Abzweigung links, Moserstrasse Insel 15:39 15:38 15:37

    460 18.4 81.6 Alpenstrasse Engadin St.Moritz powerd by P&I Bergpreis 15:41 15:40 15:39

    424 23.1 76.9 Abzweigung rechts, Solenbergstrasse 15:48 15:47 15:45

    424 25.0 75.0 2. Zieldurchfahrt 15:51 15:49 15:48

    451 30.7 69.3 Abzweigung rechts, Alpenstrasse 15:59 15:57 15:56

    460 30.9 69.1 Alpenstrasse Engadin St.Moritz powerd by P&I Bergpreis 15:59 15:57 15:56

    456 31.3 68.7 Abzweigung links, Widlenstrasse 16:00 15:58 15:56

    471 32.5 67.5 Abzweigung links, Stimmerstrasse Start TV-Livebertragung auf SRF zwei 16:02 16:00 15:58

    424 37.5 62.5 3. Zieldurchfahrt 16:08 16:06 16:04

    451 43.2 56.8 Abzweigung rechts, Alpenstrasse 16:17 16:14 16:12

    460 43.4 56.6 Alpenstrasse Engadin St.Moritz powerd by P&I Bergpreis 16:17 16:14 16:12

    424 50.0 50.0 4. Zieldurchfahrt 16:26 16:23 16:20

    424 50.2 49.8 Kreisel geradeaus, Ernst Hombergstrasse Gleis 16:27 16:23 16:21

    424 50.3 49.7 Ernst Hombergstrasse Verpflegung 16:27 16:23 16:21

    460 55.9 44.1 Alpenstrasse Engadin St.Moritz powerd by P&I Bergpreis 16:35 16:31 16:28

    426 62.0 38.0 Abzweigung links, Industriestrasse 16:43 16:40 16:36

    424 62.5 37.5 5. Zieldurchfahrt 16:44 16:40 16:37

    2 h 14 min

    45 km/h

    m . M. km km Werbe-kolonne

    -vanne

    km/h

    43 45 47

  • TdSTALK

    Glarner Matthias Schwingerknig 2016

    fr GewinnerEnergie

    vitogaz_glarner_energie_72x92.indd 1 06.06.17 16:12

    TdSPEOPLE Tglich fr Sie beweglich

    MADONEDER AEROVORT