Soziologie - uni- Vorbemerkungen Das vorliegende Qualit¤tsprofil zum Masterstudiengang Soziologie wurde

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Soziologie - uni- Vorbemerkungen Das vorliegende Qualit¤tsprofil zum Masterstudiengang...

1

Qualittsprofil zur Akkreditierung

des Masterstudiengangs

Soziologie

2

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkungen ............................................................................................................ 4

Kurzinformationen zum Studiengang ............................................................................ 5

1. Studiengangskonzept .................................................................................................. 6

1.1 Ziele des Studiengangs .......................................................................................... 6

1.2 Sicherung der wissenschaftlichen Befhigung (Konzept) .................................... 7

1.3 Sicherung der beruflichen Befhigung (Konzept) ................................................ 7

1.4 Lehr- und Forschungskooperationen ................................................................... 8

1.5 Ziele und Aufbau des Studienprogramms (Zielkongruenz) .............................. 8

1.6 Zugang zum Studium und Studieneingang ......................................................... 11

1.7 Profil des Studiengangs ........................................................................................ 13

2. Aufbau des Studiengangs .......................................................................................... 14

2.1 Wahlmglichkeiten .............................................................................................. 14

2.2 Konzeption der Module ....................................................................................... 15

2.3 Konzeption der Veranstaltungen .........................................................................16

2.4 Studentische Arbeitsbelastung ............................................................................19

2.5 Ausstattung ..........................................................................................................19

3. Prfungssystem ......................................................................................................... 21

3.1 Prfungsorganisation ........................................................................................... 21

3.2 Kompetenzorientierung der Prfungen ............................................................. 22

4. Internationalitt ....................................................................................................... 23

4.1 Internationale Ausrichtung des Studiengangs ................................................... 23

4.2 Frderung der Mobilitt im Studium ................................................................. 24

5. Studienorganisation .................................................................................................. 25

5.1 Dokumentation .................................................................................................... 25

5.2 Bercksichtigung der Kombinierbarkeit ............................................................ 26

5.3 Koordination von und Zugang zu Lehrveranstaltungen .................................... 26

5.4 Studiendauer und Studienzufriedenheit ............................................................ 27

3

6. Forschungs-, Praxis- und Berufsfeldbezug .............................................................. 28

6.1 Forschungsbezug ................................................................................................. 28

6.2 Praxisbezug ......................................................................................................... 29

6.3 Berufsfeldbezug................................................................................................... 30

7. Beratung und Betreuung ........................................................................................... 31

7.1 Fachliche Beratung und Betreuung im Studium ................................................. 31

7.2 Hilfestellung bei Praktika, Beratung zum bergang in den Beruf ..................... 31

7.3 Hilfestellung bei Auslandsaufenthalten ............................................................. 32

8. Qualittsentwicklung ................................................................................................ 32

8.1 Weiterentwicklung des Studienprogramms / Studien-gangsevaluation ........... 32

8.2 Verfahren der Lehrveranstaltungs- und Modulevaluation ................................ 34

8.3 Qualitt der Lehre ............................................................................................... 34

9. Ergebnis der Evaluation des Studiengangs .............................................................. 36

10. Vorschlge des ZfQ fr die Interne Akkreditierungskommission ......................... 37

10.1 Empfehlungen ................................................................................................... 37

10.2 Auflagen ............................................................................................................ 37

11. Beschluss der Internen Akkreditierungskommission vom 31. Mai 2017 ............... 38

11.1 Empfehlungen .................................................................................................... 38

11.2 Auflagen (Umsetzung bis: 28. Februar 2018) ................................................... 38

Abkrzungsverzeichnis ................................................................................................. 39

Datenquellen ................................................................................................................. 40

Richtlinien ..................................................................................................................... 41

Europa- bzw. bundesweit .......................................................................................... 41

Universittsintern ..................................................................................................... 42

4

Vorbemerkungen

Das vorliegende Qualittsprofil zum Masterstudiengang Soziologie wurde vom Ge-schftsbereich Akkreditierung des Zentrums fr Qualittsentwicklung in Lehre und Studium (ZfQ) der Universitt Potsdam verfasst. Es vereint sowohl Studiengangseva-luation als auch Akkreditierungsbericht. Das heit, es mchte nicht nur ber den Studiengang informieren, sondern auch Anhaltspunkte zu mglichen Strken und Schwchen des Studiengangs liefern und bei der Studiengangsentwicklung durch Empfehlungen beraten. Schlielich dient das Qualittsprofil der Internen Akkreditie-rungskommission als Grundlage fr deren Akkreditierungsentscheidung.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Systemakkreditierung ist die Universitt Pots-dam berechtigt, die Akkreditierung von Studiengngen intern durchzufhren und das Siegel des Akkreditierungsrats zu verleihen.1 Dabei wird die Einhaltung europischer, nationaler und landesspezifischer Richtlinien (vornehmlich Regeln des Akkreditie-rungsrats, KMK-Strukturvorgaben) sowie universittsinterner Normen (etwa allge-meine Studien- und Prfungsordnung) berprft. In den einzelnen Themenbereichen des vorliegenden Qualittsprofils finden sich diese externen und internen Leitlinien wieder.2 Sie sind als spezifische Kriterien den verschiedenen Themenbereichen je-weils (in kursiver Form) einfhrend vorangestellt.

Die Erstellung des Qualittsprofils beruht auf Dokumentenanalysen (Studienord-nung, Modulhandbuch, Vorlesungsverzeichnisse), der Auswertung von Daten (Er-gebnisse aus Studierendenbefragungen, Hochschulstatistiken) und Gesprchen mit Studierenden- sowie Fachvertretern/-innen. Weiterhin flieen ein: der Selbstbericht des Fachs und externe Gutachten je einer/-s Vertreterin/-s der Wissenschaft und ei-ner/-s des Arbeitsmarkts. Detaillierte Angaben zu den referenzierten Richtlinien und den benutzten Datenquellen sind im Anhang enthalten.

Bereich Akkreditierung3, Zentrum fr Qualittsentwicklung in Lehre und Studium

Potsdam, den 20. Mrz 2017

1 Eine Verfahrensbeschreibung findet sich hier: http://www.uni-

potsdam.de/fileadmin01/projects/zfq/EvAH/Antr%C3%A4ge__GO__Unterlagen/VerfahrenInt Akkr_150401.pdf (zuletzt abgerufen am: 08.03.2017).

2 Wie externe und interne Kriterien mit den Prfbereichen des Qualittsprofils korrespondieren, darber gibt folgende Handreichung des ZfQ Auskunft: http://www.uni-potsdam.de/fileadmin01/projects/zfq/EvAH/Quellen_Prfkriterien_IntAkkr__%C3%9Cberarb eitung_M%C3%A4rz_2016_.pdf (zuletzt abgerufen am: 08.03.2017).

3 Informationen und Ansprechpartner/-innen unter: https://www.uni-potsdam.de/zfq/evah.html (zuletzt abgerufen am: 08.03.2017).

5

Kurzinformationen zum Studiengang

Bezeichnung des Studiengangs/Fachs:

Soziologie

Abschlussgrad:

Master of Arts (M.A.)

Anbieter des Studiengangs:

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultt

Datum der Einfhrung:

22. Mrz 2006

nderungen/Neufassungen der Ordnungen:

13. November 2013

Datum der letzten Akkreditierung:

---

Regelstudienzeit (einschlielich Abschlussarbeit):

4 Semester

Studienbeginn:

Winter- und Sommersemester

Anzahl der ECTS-/Leistungspunkte:

120

Anzahl der Studienpltze (Zulassungszahl/Einschreibungen 1. FS):

50/34 (WiSe 2015/16 und SoSe 2016)

Studiengebhren:

---

Studienform:

Vollzeit, teilzeitgeeignet