Polen Russland Ukraine Litauen Lettland Weirussland Minsk Grodno

  • View
    111

  • Download
    1

Embed Size (px)

Text of Polen Russland Ukraine Litauen Lettland Weirussland Minsk Grodno

  • Folie 1
  • Polen Russland Ukraine Litauen Lettland Weirussland Minsk Grodno
  • Folie 2
  • Zollposten Brusgi-2
  • Folie 3
  • Erffnung Zollposten Brusgi-2 nach der Renovierung . Beljaninov, Chef des Zolldienstes der Russischen Fderation, (rechts) und . Schpilevski, Chef des Zolldienstes der Republik Belarus, (links)
  • Folie 4
  • Sachverstndige der EU beim Besuch des Zollpostens Brusgi-2
  • Folie 5
  • Kunio Mikuria beim Besuch des Zollpostens Brusgi-2 (von links) 1. Leiter des Grodnoer Zollamtes, J. Senko, 2. Leiter des polnischen Zolldienstes, J. Kapica, 3. WCO, K. Mikuria, 4. Leiter des weirussischen Zolldienstes, . Schpilevski, 5. Leiter des ukrainischen Zolldienstes, A. Makarenko
  • Folie 6
  • Zollposten Berestovitsa
  • Folie 7
  • Car-Scanning-Einheit Rapiscan
  • Folie 8
  • Zollposten Privalka-1 im Jahr 2012
  • Folie 9
  • Anzahl der Genehmigungen auf die Befrderung von Gtern, die einer Zollkontrolle unterliegen
  • Folie 10
  • 2008 2009 2010
  • Folie 11
  • Die folgenden Angaben ber: Absender; Empfnger; Frachtfhrer; Warenbeschreibung (es werden die Vertrags - oder Handelsbenennung der Ware, sowie seine Hauptcharakteristiken angegeben, die ausreichend fr die Identifizierung und die Klassifikation dieser Ware entsprechend der Zollnomenklatur sind, falls von den Zollorganen nicht andere Warenidentifizierungsmittel verwendet werden); Warencode (Es wird der Code laut der Zollnomenklatur, harmonisiertes System auf dem Niveau nicht weniger als vier der ersten Zeichen gezeigt); Kolli (Anzahl); die quantitativen und Waagecharakteristiken der Ware (in Haupteinheit (Bruttogewicht, Nettogewicht) fr jede Zollnomenklatur - alternativ HS-Code); Fakturawert (Warenpreis).
  • Folie 12
  • Die Handelsbeschreibung der Frachten soll die minimal notwendigen Angaben enthalten, die die Mglichkeit der Unterschiebung der mit dem Carnet TIR befrderten Ladungen ausschliessen. 1
  • Folie 13
  • 2
  • Folie 14
  • 3
  • Folie 15
  • 4
  • Folie 16
  • 5
  • Folie 17
  • 6
  • Folie 18
  • Folie 19