Empfehlungen f¼r Junghunde im Wachstum - royal .einer wundervollen Reise Inhaltsverzeichnis 3 Vorwort

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Empfehlungen f¼r Junghunde im Wachstum - royal .einer wundervollen Reise Inhaltsverzeichnis 3...

  • Die Wachstums-phase

    Empfehlungen fr Junghunde im Wachstum

    Deutschland

    ROYAL CANIN Tiernahrung GmbH & Co. KGPostfach 10 30 45 D-50470 Kln

    Kundenservice: (00 49) 02 21-93 70 60-60Telefax: (00 49) 02 21-93 70 60-66Internet: www.royal-canin.deE-Mail: info@royal-canin.de

    sterreich

    ROYAL CANIN sterreich GmbHWolfgang-Pauli-Gasse 3 A-1140 Wien

    Beratungsdienst (Ortstarif): (00 43) 0810-207601Mo. Do. 15 19 Uhr

    Telefax: (00 43) 01-87 91 669-22Internet: www.royal-canin.atE-Mail: info@royal-canin.at

    Schweiz

    ROYAL CANIN (Schweiz) AGLangwiesenstrasse 1 3 CH-8108 Dllikon

    Nutrition-Line: (00 41) 08 44-805 605Telefax: (00 41) 043-343 77 11Internet: www.royal-canin.ch

    E-Mail: nutrition@royal-canin.ch

    Praxisstempel

    Stand: Mrz 2011

    Hergestellt aus Papier,

    das mit dem Um-weltzeichen

    der EuropischenGemeinschaft

    (RegNr. FR/11/003) zertifiziert ist.

  • 32

    Ihre Entscheidung ist gefallen: Ein Hund kommt ins Haus!Jahre voller Freude mit Ihrem Hund liegen vor Ihnen. Damitdie Freude ungetrbt ist, haben Sie sich sicher vor der Anschaffung grndlich ber die Bedrfnisse Ihres Welpen informiert.

    Nur wer sein Gegenber kennt, mglichst viel ber ihn wei,kann ihm auch gerecht werden. Hierbei steht der Mensch in der Verantwortung, die Bedrfnisse des Hundes zu ver -stehen, zu akzeptieren und im tglichen Zusammenleben zu bercksichtigen. Dazu gehrt ein dem Hund angepasstes Verhalten, genauso wie Gesundheitsvorsorge und artgerechteFtterung. Ftterung ist mehr als nur satt machen. Eine hundegerechte, ausgewogene Ernhrung des Welpen legtden Grundstein fr ein langes und vitales Hundeleben. DieWachstumsphase ist bei allen Hunden ganz besonders wichtig. Die Entwicklung zum gesunden, langlebigen, ausgewachsenen Tier ist neben Vererbung und Haltung auchabhngig von einer optimalen Ernhrung. Dabei gibt es einigeBesonderheiten, je nach Gre der Hunde, zu beachten.

    Die ersten Grundlagen hierfr mchten wir Ihnen mit dieserBroschre vermitteln damit Sie die Sicherheit haben, IhrenWelpen von Anfang an richtig zu ernhren.

    ROYAL CANIN:

    An Ihrer Seite whrend

    einer wundervollen Reise

    Inhaltsverzeichnis

    3 Vorwort

    4 Nhrstoffbedarf im Wachstum

    8 Der wachsende Hund und seine Ansprche an die Ernhrung

    14 Hund ist nicht gleich Hund

    18 Wachstum und Kastration

    20 Futterumstellung immer langsam

    22 Welche Nahrung passt zu meinem Hund?(Produktbersicht)

    24 Produkte fr Junghunde (Einzelauflistung)

    38 Analysedaten

    42 Hufige Irrtmer rund um die Aufzucht von Hunden

  • 54

    Das Wachstum ist eine kritische Phase im Leben eines Hundes. Hier wird der Grundstein fr Gesundheit und Wohlbefinden gelegt.

    EnergiebedarfGrundstzlich ist der Energiebedarf des Welpen zu Beginn der Wachstumsphase hher als der eines ausgewachsenenHundes mit gleichem Gewicht. Dennoch gilt es im Sinneeines harmonischen Wachstums folgendes zu beachten:

    Bei kleinbleibenden Hunden kann eine bermige Ener gieaufnahme whrend des Wachstums eine beson-dere Anflligkeit fr bergewicht im Erwachsenenalter bewirken. Fettleibigkeit stellt ein groes Risiko bei den kleinen Hunden dar. Durch eine wchentliche Gewichts-kontrolle kann die Energiezufuhr dem tatschlichen Bedarf des Welpen angepasst werden.

    Groe und sehr groe Hunde sind ganz speziell: Bei diesen Hunden bedeutet harmonisches Wachstum,dass die Junghunde ihre Endgre erreichen, ohne dabeizu schnell zu wachsen. Die Wachstumsgeschwindigkeitwird neben der genetischen Komponente insbesonderedurch die Menge an Energie in der Nahrung beeinflusst. Ein zu schnelles Wachstum begnstigt die Entstehung vonSkeletterkrankungen. Insbesondere grere Hunde (>25kg)sind gefhrdet. Sie wachsen sehr lange (15 bis 24 Monate)und vervielfachen dabei ihr Gewicht um den Faktor 80 bis100. Studien zeigen in diesem Zusammenhang, dass einedeutliche Beziehung zwischen einer berversorgung mitEnergie und Skeletterkrankungen besteht. Da die Fette dieHauptenergielieferanten in der Nahrung sind, sollten diesein einer Aufzuchtnahrung fr groe Hunde reduziert sein.

    Nhrstoffbedarf im Wachstum

  • 76

    Proteinbedarf

    Der Hund hat einen hheren Proteinbedarf als der Menschund die meisten anderen Haustiere. Proteine sind die Baustoffe des Krpers. Deshalb legt insbesondere ein wachsender Hund darauf besonderen Wert. Wichtig ist neben der Menge die Qualitt der Proteine. HochverdaulicheProteine sind leicht zu verwerten und unerlsslich fr die Aufbauarbeit, die im Wachstum zu leisten ist.

    Ein Proteinmangel fhrt zu Wachstumsstrungen, schwchtdie Immunabwehr des Welpen und verschlechtert seinen Allgemeinzustand. Ein ausreichend hoher Proteingehalt sichert die Entwicklung von Muskeln und Skelett und ist frdie Gesundheit des Welpen unverzichtbar. Zur Vermeidungvon Verdauungsproblemen mssen diese Proteine sehr hochwertig sein.

    Entgegen der hufig anzutreffenden Behauptung, nehmenProteine keinen Einfluss auf die Wachstumsgeschwindigkeit.

    Mineralstoffe nie zu wenig, aber auch nicht zuvielFr eine gesunde Knochenentwicklung ist die ausreichendeZufuhr an Kalzium und Phosphor essenziell. Whlt man eineangepasste Aufzuchtnahrung, so ist die Versorgung mit den ntigen Mineralstoffen gewhrleistet und eine zustzlicheZuftterung ist nicht nur unsinnig, sondern auch wegen mglicher berdosierungen gefhrlich.

    Nhrstoffbedarf im Wachstum

  • 9

    Hohe VerdauungssicherheitWelpen haben eine noch eingeschrnkte Verdauungsttigkeit:Whrend die Fhigkeit zur Verdauung von Laktose (Milch -zucker) abnimmt, entwickelt sich erst langsam die Fhigkeitzur Verdauung von Strke.

    Das Durchfallrisiko ist in dieser Phase dementsprechend hoch. Treten Verdauungsschwierigkeiten zu hufig auf, so werdendem Welpen unentbehrliche Nhrstoffe entzogen, mit nach -haltigen Folgen fr seine Gesundheit und sein Wachstum.

    Der Welpe sollte deshalb eine Aufzuchtnahrung erhalten, die die empfindliche Verdauung des Welpen bercksichtigtund hilft, eine gesunde Verdauung zu untersttzen.

    8

    So knnen die JUNIOR-Produkte von ROYAL CANIN helfen, eine gesunde Verdauung zu untersttzen und Durchfllen vorzubeugen:

    1. Sehr hohe Verdaulichkeit der InhaltsstoffeDie Inhaltsstoffe der Aufzuchtnahrung sind leicht zu ver -werten und sehr gut vertrglich. Aus der Gruppe der Proteinebieten sich z.B. Geflgel und Weizengluten als hervorragendverdauliche Proteinquellen an. Unter den Kohlenhydraten findet Reis Verwendung, da er optimal vertrglich ist.2. Strke nur in MaenDer Strkegehalt ist begrenzt, da die Fhigkeit zur Verdauungvon Strke erst mit zunehmendem Alter ansteigt.

    3. Begrenzung von bermigen GrprozessenEine verstrkte Grttigkeit kann Blhungen und eineschlechte Kotkonsistenz zur Folge haben. Der Einsatz von sogenannten moderat fermentierbaren Fasern in der Aufzuchtnahrung hilft den bermigen Grprozessen entgegenzuwirken. Ein Beispiel fr eine solche Faser sind die sogenannten Rbentrockenschnitzel. Es handeltsich um zuckerfreie Fasern der Zuckerrbe.

    4. Schutz der DarmschleimhautNeuartige Rohstoffe, wie Mannan-Oligosaccharide (MOS) aus der Zellwand von Bierhefe, untersttzen die natrlicheDarmflora. Krankmachende Keime knnen zudem durch MOSgebunden und deren Anheftung an der Darmschleimhaut vorgebeugt werden. Und einen weiteren Effekt haben dieseFasern: sie strken die natrlichen Abwehrkrfte im Darm,indem sie die Bildung spezieller Abwehrstoffe (Antikrper IgA) frdern.

    Der wachsende Hund und seine Ansprche an die Ernhrung

  • 11

    Untersttzung des Immunsystems

    Die Abwehrkrfte junger Hunde reifen erst nach und nachaus. In der Wachstumsphase sind Welpen deshalb anflligerfr Erkrankungen.

    Der Gehalt an passiv mit der Muttermilch aufgenommenenAbwehrstoffen nimmt mit zunehmendem Alter des Welpenab, whrend die Fhigkeit zur Bildung von eigenen Anti -krpern noch nicht schnell genug ansteigt. Dies hat zur Folge,dass zwischen der 4. und 12. Lebenswoche des Welpen der Mindestgehalt an schtzenden Antikrpern nicht erreichtwird. Man bezeichnet diesen Zeitraum deshalb auch als Immunologische Lcke (s. Abbildung).

    10

    Der wachsende Hund und seine Ansprche an die Ernhrung

    Die JUNIOR-Produkte aus dem ErnhrungsprogrammVET CARE NUTRITION beinhalten Mannan-Oligosaccharide,die die lokalen Abwehrkrfte (IgA) im Darm stimulieren. Ein patentierter Antioxidanzienkomplex (Vitamin E, Vitamin C,Taurin und Lutein) schtzt die Krperzellen vor den Auswir-kungen oxidativer Prozesse und kann so ebenfalls die natrlichen Abwehrkrfte junger Hunde untersttzen.

    Immunologische Lcke

    Antikrper

    Mindestgehalt der fr denSchutz der Welpen

    notwendigen Antikrper

    Vom WelpengebildeteAntikrper

    Antikrper von der Mutter

    4. Woche 12. WocheZeit

    IMMUNOLOGISCHE LCKE

  • 1312 13

    Wachstum nicht bei allen gleich!Will man einen jungen Hund bedarfsgerecht ernhren, somuss man seine voraussichtliche Endgre bercksichtigen.Denn sowohl Dauer als auch Intensitt des Wachstums sind abhngig von der spteren Gre des Hundes.

    Kleine Hunde haben eine sehr kurze Wachstumsphase. Hufig sind sie schon mit 10 Monaten ausgewachsen undhaben ihr Geburtsgewicht verzwanzigfacht. Das Wachstummittelgroer Hunde ist nach 12 Monaten abgeschlossen. Groe Hunde haben am Ende der Wachstumsphase, die 15 Monate dauert, ihr Geburtsgewicht verachtzigfacht.

    Hunde der Riesenrassen haben ein sehr langes Wachstum,das je nach Rasse 18 24 Monate dauern kann und sich in 2 Phasen unterteilen lsst: Nach 8 Monaten ist das Hhen-wachstum dieser Hunde nahezu beendet, die meisten Gelenkfugen sind geschlossen. Ab dem 8. Monat wird berwiegend Muskulatur aufgebaut, der Welpe erhht seinGewicht nochmals um das 1,5-fache.

    Hund ist also nicht gleich Hund. Je nach erwarteter Gre gibt es grundlegende Unterschiede in der Entwicklun