Responsive Content, Responsive Documents, Responsive PDF - Innovation durch Barrierefreiheit

  • Published on
    05-Aug-2015

  • View
    215

  • Download
    5

Embed Size (px)

Transcript

1. Responsive Content | Responsive Documents | Responsive PDFSag mir, wie du mich haben willstInnovative Barrierefreiheit im HaifischbeckenMarkus Erle (Wertewerk) Accessibility Day, HdM Stuttgart - 5. Dezember 2014 2. @aixe12 3. Unter der WasseroberflcheMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 4. Unser ZielMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 5. ... und wenn wir seltsamen Wesen begegnen ... Staunen!Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 6. 1.Was ist Responsive?Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 7. Responsive Webdesign 8. Responsive = passt sich den Gerten an 9. Was bedeutet Responsive bei einem Dokument?Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 10. Darstellung lsst sich beliebig anpassen ...Markus Erle, WertewerkInhalte anpassenbeispielsweise mitVIP PDF-Readerwww.wertewerk.de 11. ... beispielsweise die Zeilenlnge (Umflieen) ...Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 12. ... Farben, Kontraste und sogar ...Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 13. ... Schriften!Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 14. MemoDie klassische Dokumentansicht,wie wir sie kennen, ist nur einevon vielen mglichenDarstellungsformen! 15. 2.Wo liegt das Problem?Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 16. Problem 1:Das Dokument selbst 17. Wo liegt das Problem?Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 18. Wo liegt das Problem?Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 19. Wo liegt das Problem?Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 20. Speziallsungen sind zu kostenintensivMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 21. Problem 2:Das effiziente Erstellensolcher Dokumente 22. effizient bedeutetNicht nur fr Freaks1. Jeder, ist in der Lage, einbarrierefreies PDF zuerstellen (im Idealfallsogar Nutzer mitBehinderungen) 23. effizient bedeutetKeine Reparaturarbeiten2. Keine Nachbearbeitungnotwendig - sogar beikomplexenDokumentelementen(wie Tabellen, Funotenoder Textboxenbeispielsweise) 24. effizient bedeutetSchneller & einfacher3. das Verfassenbarrierefreier Dokumentekostet weniger Zeit -beispielsweise Fehler aufKnopfdruck beheben 25. Barrierefreiheit passiert nichtaus Versehen 26. 3.Der Blick von obenMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 27. MenschenrechteWir arbeiten an den Schnittstellen Gesetzezwischen ...RichtlinienDokumente / Inhalte Nutzer / NutzungWertewerkStandards (zum Beispiel DIN-/ISO PDF/UA)KundeAutorAutorenwerkzeuge Konvertierung Prf- undKorrekturwerkzeugeUser AgentsReaderViewerAssistiveTechnologienScreenreaderVIP PDF-ReaderMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 28. 4.Was ist die Lsung?Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 29. Problem 1:Das Dokument selbst 30. Das Wesentliche ist fr die Augen unsichtbar 31. Das Grundprinzip strukturierter Dokumente verstehenberschrift 1 gestern heute morgenwww.pdfa.orgGliederungsebene 1FormatvorlageAufzhlungszeichenaktiver Linkverankertes Bild mitAlternativtextFormatvorlageBeschriftungBild 1: Logo des Matterhorn ProtocolsZum Beispiel:im Word-Dokument vorarbeiten: unsichtbare Etiketten imQuelldokument anlegen(werden zu PDF-Tags) Reihenfolge aller Elementeeindeutig festlegen:logische Reihenfolge(wird zur Vorlese-Reihenfolge)Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 32. Gliederungsebene 1FormatvorlageAufzhlungszeichenaktiver Linkverankertes Bild mitAlternativtextFormatvorlageBeschriftungVon WORD zu PDFMarkus Erle, WertewerkPDF-Tagswww.wertewerk.de 33. Gliederungsebene 1FormatvorlageAufzhlungszeichenaktiver Linkverankertes Bild mitAlternativtextFormatvorlageBeschriftungPDF-TagsVon WORD zu PDFMarkus Erle, Wertewerkwww.wertewerk.de 34. Gliederungsebene 1FormatvorlageAufzhlungszeichenaktiver Linkverankertes Bild mitAlternativtextFormatvorlageBeschriftungPDF-TagsVon WORD zu PDFMarkus Erle, Wertewerkwww.wertewerk.de 35. PDF-Tags Gliederungsebene 1FormatvorlageAufzhlungszeichenaktiver Linkverankertes Bild mitAlternativtextFormatvorlageBeschriftungVon WORD zu PDFMarkus Erle, Wertewerkmit Alt-Attribut (Alternativtext)www.wertewerk.de 36. PDF-Tags Gliederungsebene 1FormatvorlageAufzhlungszeichenaktiver Linkverankertes Bild mitAlternativtextFormatvorlageBeschriftungVon WORD zu PDFMarkus Erle, Wertewerkmit Alt-Attribut (Alternativtext)www.wertewerk.de 37. PDF-Ansicht identisch zur Word-AnsichtPDF-Tags Gliederungsebene 1FormatvorlageAufzhlungszeichenaktiver Linkverankertes Bild mitAlternativtextFormatvorlageBeschriftungMarkus Erle, Wertewerkberschrift 1 gestern heute morgenwww.pdfa.orgmit Alt-Attribut (Alternativtext)Bild 1: Logo des Matterhorn Protocolswww.wertewerk.de 38. PDF-Tags sind das Grundgerst fr anpassbare Inhalteberschrift 1 gestern heute morgenMarkus Erle, WertewerkPDF-Tagswww.pdfa.orgBild 1: Logo des Matterhorn Protocolswww.wertewerk.de 39. Werkzeug zum Anschauen der Strukturebene: z. B. PAC 2Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 40. PDF/UA (DIN-/ISO 14289-1:2012) ISO-Seite zu PDF/UA:http://www.iso.org/iso/catalogue_detail.htm?csnumber=54564 PDF/UA Competence Center:http://www.pdfa.org/competence-center/pdfua-competence-center/?lang=de PDF/UA kompakt:http://www.pdfa.org/2013/06/pdfua-kompakt/?lang=deMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 41. Problem 2:Das effiziente Erstellensolcher Dokumente 42. Die LsungBorn accessible-Dokumente 43. Entwicklung im Sinne des Universal Design Produkte so entwickeln, dass sie von einer mglichst breitenNutzergruppe verwendet werden knnen gleichwertige Nutzung / gleichwertiger Zugang(equal access) Nicht fr eine bestimmte Nutzergruppe optimierenMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 44. Es Autoren erleichternPDF/UA-Dokumente zu erstellenZum Beispiel frWord-Nutzer mitaxesPDF for Word 45. 5.Was bringt es?Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 46. PDF-Tags sind das Grundgerst fr anpassbare Inhalteberschrift 1 gestern heute morgenMarkus Erle, WertewerkPDF-Tagswww.pdfa.orgBild 1: Logo des Matterhorn Protocolswww.wertewerk.de 47. Tags sind das Grundgerst fr anpassbare Inhalteberschrift 1 gestern heute morgenMarkus Erle, WertewerkPDF-Tagswww.pdfa.orgBild 1: Logo des Matterhorn ProtocolsInhalte anpassenbeispielsweise mitVIP PDF-Readerwww.wertewerk.de 48. Tags sind das Grundgerst fr anpassbare Inhalteberschrift 1 gestern heute morgenMarkus Erle, WertewerkPDF-Tagswww.pdfa.orgBild 1: Logo des Matterhorn Protocolswww.wertewerk.de 49. Tags sind das Grundgerst fr anpassbare InhalteMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 50. PDF-Tags sind das Grundgerst fr anpassbare InhalteMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 51. Was bringen PDF/UA-Dokumente? Inhalte lassen sich auf beliebige Art darstellen(Layout, Farben, Kontraste, Schriften, Zeilenabstnde,Hervorhebungen, Vorlesen lassen, ...) Inhalte sind viel cleverer durchsuchbar(zum Beispiel Wichtigkeit mitbercksichtigen, indem man nurin berschriften einer bestimmten Ebene sucht bzw. diese mitauswertet in den Ergebnissen) Zugnglich nicht nur fr Menschen, sondern auchfr Computer und Software - lassen sich vielintelligenter verarbeiten - "fast schon eine Art Datenbank"Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 52. 6.FazitMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 53. In welcher Phase befinden wir uns? Die Anforderungen an barrierefreie & responsiveDokumente sind weltweit einheitlich festgelegt Dokumente knnen bereits die Voraussetzungen erfllen, umresponsive zu sein Es gibt bereits effiziente Workflows, um solche Dokumenteeffizient zu erstellen Besonders bei den User Agents & den AssistivenTechnologien besteht Nachholbedarf in einer Untersttzungder StandardsMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 54. Fazit Die Forderung nach Zugnglichkeit digitaler Dokumentefhrte zur Integration einer Strukturebene in PDF und zumEntwickeln eines DIN-/ISO-Standards PDF/UA Responsive ist im Wesen von PDF/UA-Inhalten bereitsangelegt PDF/UA-Dokumente bieten Anwendungsmglichkeiten, dieweit ber die Barrierefreiheit von Inhalten hinausgehen Privatindustrie muss diese neue AnwendungsmglichkeitenerschlieenMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 55. ?Markus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 56. Ntzliche Links zu weiteren Infos axesPDF-Blog - Expertenwissen rund um PDF-Barrierefreiheithttp://blog.axespdf.com/ CheatSheet Barrierefreie PDFs erstellen mit Adobe InDesign CChttp://blog.axespdf.com/ CheatSheet Barrierefreie PDFs erstellen mit Microsoft Word 2010http://blog.axespdf.com/ Markus Erle: Born to be accessible - Barrierefreie PDF-Dokumentebeginnen beim Quellformat, Folien & Videoaufzeichnunghttp://blog.axespdf.com/index.php/leserseite/items/born-to-be-accessible-vortrag-capito.html Markus Erle: Was Sie schon immer ber barrierefreies PDF wissenwollten - IKT-Forum 2013, A-Linzhttp://blog.axespdf.com/index.php/leserseite/items/wissen-pdf-barrierefrei-ikt2013.html PDF/UA Competence Centerhttp://www.pdfa.org/competence-center/pdfua-competence-center/?lang=de PDF/UA kompakthttp://www.pdfa.org/2013/06/pdfua-kompakt/?lang=de PDF Accessibility Checker (PAC) 2 - kostenloses Prftool frbarrierefreie PDFs gem PDF/UAhttp://www.access-for-all.ch/ch/pdf-werkstatt/pdf-accessibility-checker-pac.htmlMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 57. BildnachweiseFolgender Bilder stammen nicht von Wertewerk: Groer Hai - Richard Ling: Grey Nurse Shark: https://www.flickr.com/photos/rling/4191904756/ - Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0 Hai in Tte - Andreas Feldl: Deep Water: https://www.flickr.com/photos/creativela/5136370308/ - Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0 Viperfisch: Deutsches Meeresmuseum: http://www.365entdeckungen.de/index.php?id=20&no_cache=1&dateDiff=21 Chamleon - fotolia.de: Ambanja Panther Chameleon - fivespots Braille-Buch: Jason Pearce: Reading braille - Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0 KFZ-Reparatur: https://www.flickr.com/photos/comedynose/5596445582/ - Lizenz: CC BY 2.0 Uhr: wagg66 / photocase.com Ren Jaun: PDF Association / http://www.pdfa.org/2012/04/pdf-developers-meet-in-basel-switzerland Lesender Roboter: fotolia.de: reading robotMarkus Erle, Wertewerk www.wertewerk.de 58. Markus Erleerle@wertewerk.deTwit