Click here to load reader

Wanderkarte Herausgeber: Touristikzentrale Paderborner ... · PDF file steht das 1886 von Bernhard Hindahl gestiftete und nach ihm benann - te Kreuz. Da das nördlich gelegene Waldgebiet

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Wanderkarte Herausgeber: Touristikzentrale Paderborner ... · PDF file steht das 1886 von...

  • Kontakt

    Infos zum Weg • Start/Ziel: Missionshaus (alternativ: Parkplatz im Dunetal) • Länge: 21,2 km (Nordschleife: 14,3 km, Südschleife: 10,3 km) • Etappen: 1 - 2 • Wegbeschaffenheit:

    • Niedrigster Punkt: 169 m (Bekebrücke in Neuenbeken) • Höchster Punkt: 347 m (südwestlich des Dunetals) • Gesamte Steigung: 689 m

    • Mittelschwere Wandertour • Für Kinderwagen nicht geeignet • Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet

    Der Paderborner Höhenweg Panoramatour rund um Neuenbeken Eindrucksvolle Buchenwälder, kulturhistorische Sehenswürdig- keiten, das romantische Beketal, der höchste Punkt Paderborns und immer wieder fantastische Ausblicke sind die charakteris- tischen Merkmale des Pader- borner Höhenwegs. Die gut 21 Kilometer lange Panoramatour verläuft beiderseits des Beketals auf angenehm zu gehenden Waldwegen. Eine Querverbin- dung ermöglicht eine 14 Kilome- ter lange Nord- und eine 10 Kilo- meter lange Südrunde. Als Ausgangspunkt bietet sich das „Missionshaus“ im Ortszen- trum von Neuenbeken an. Sanft, aber kontinuierlich steigt der Weg zunächst an. Dabei eröffnen sich großartige Weitsichten auf

    Bad Lippspringe, die Senne und den Teutoburger Wald. Rasch geht es hinunter ins Beketal. Nach Durchschreiten einer fast 100 Meter langen Bahnunterfüh- rung erreicht man das Dunetal, das vom Kleinen Viadukt über- spannt wird und ebenfalls ein empfehlenswerter Startpunkt für die Wanderung ist. Rund 150 Höhenmeter sind nun bis zur höchsten Erhebung Paderborns zu überwinden. Vor- bei an der Buche mit den zwei Beinen und dem Pestfriedhof geht es – immer wieder mit schö- nen Ausblicken – zur ehemaligen Glashütte Uhden und dem Mau- soleum der Glasmacherfamilie, bevor nach kurzem Abstieg der Ausgangspunkt wieder erreicht ist.

    H er

    au sg

    eb er

    : T ou

    ris tik

    ze nt

    ra le

    P ad

    er bo

    rn er

    La nd

    e . V

    ., D es

    ig n:

    R od

    en br

    ök er

    & P

    ar tn

    er , P

    ad er

    bo rn

    , © A

    LP ST

    EI N

    T ou

    ris m

    us G

    m bH

    & C

    o. K

    G, ©

    B KG

    u nd

    V er

    m es

    su ng

    sv er

    w al

    tu ng

    en d

    er B

    un de

    slä nd

    er (w

    w w

    .b kg

    .b un

    d. de

    )

    Paderborner Höhenweg

    www.paderborner-hoehenweg.de

    GPS-Daten zum Paderborner Höhenweg

    Pauschalangebote zum Paderborner Höhenweg

    Tourist Information Paderborn Marienplatz 2a 33098 Paderborn Tel. 05251 882980, Fax 882990 [email protected] www.paderborn.de/wandern

    Touristikzentrale Paderborner Land e. V. Königstraße 16 33142 Büren Tel. 02951 970300, Fax 970304 [email protected] www.paderborner-land.de www.facebook.com/paderbornerland

    Naturbelassener Weg: 42,7%

    Befestigter Weg: 46%

    Asphalt/Pflaster: 11,3%

    Angebote

    Wanderkarte Viadukt Wanderweg und Paderborner Höhenweg

    Maßstab: 1:25.000 (4 cm der Karte entsprechen 1 km der Natur)

    Peis: 3,95 EUR

    Herausgeber: PUBLICPRESS Publikationsgesellschaft mbH, Geseke

    ISBN: 978-3-89920-636-4

    � ��

    �� ��

    �� �

    �� ��

    �� ��

    �� ��

  • Aussichtspunkt Papenberg Vom knapp 290 Meter hohen Aus- sichtspunkt Papenberg eröffnet sich ein weiter Blick in westliche Richtung. Im Vordergrund ist Neuenbeken, auf der Höhe dahinter Benhausen zu sehen. Dann folgt die Paderborner Kernstadt mit dem 92 Meter hohen Domturm. Nordwestlich erkennt man Bad Lippspringe, Schlangen und im Hintergrund den Truppenübungs- platz Senne.

    Glashütte Uhden und Mausoleum In der nach Ihrem Gründer Simon August Uhden benannten zehnecki- gen Glashütte wurden von 1829 bis 1911 Glaswaren hergestellt. Das Mausoleum ließ Simon August Uhden in den Jahren 1842 bis 1846 für sich und seine Familie errichten, da ihnen als Protestanten die Bestattung auf dem katholischen Friedhof in Neu- enbeken verwehrt wurde.

    Kleiner Viadukt Der 230 Meter lange Kleine Viadukt, auch Dune-Viadukt genannt, wurde in den Jahren 1851 bis 1853 erbaut. Er überspannt in einer Höhe von 33 Metern mit 12 Bögen das Tal der Dune. Westlich oberhalb des Viadukts befindet sich die 2014 errichtete Aus- sichtsplattform, die einen großarti- gen Blick auf den Viadukt und das Beketal bietet.

    Höchster Punkt In einem Fichtenwaldstück auf dem- Mittelberg, nur rund 300 Meter von der Altenbekener Gemeindegrenze entfernt, befindet sich die höchste Erhebung Paderborns. Mit 347 Metern über dem Meeresspiegel liegt sie fast 230 Meter höher als der Domplatz in der Innenstadt. Ein „Gipfelkreuz“ (mit Gipfelbuch!) markiert die Stelle dieses höchsten Paderborner Punkts.

    Pfarrkirche St. Marien Die romanische Pfarrkirche St. Marien stammt aus dem Anfang des 13. Jahr- hunderts. Der quadratische Westturm hat eine Höhe von 28 Metern und ist wie die Kirche aus dem örtlichen Kalk- stein errichtet. In Querhaus und Chor sind Fragmente der mittelalterlichen Wand- und Gewölbemalereien erhal- ten. Nach umfassender Renovierung erstrahlt die Kirche seit 2010 wieder in neuem Glanz.

    Keimberg D

    u n e t a l

    G o

    t t e g r u n

    d

    S c h l o n e g r u n d

    B ö c k s g r u n d

    P a p e n b e r g

    K l e i n e r K o b b e n n a c k e n

    D i e D u n e

    n

    K r a y e n b e r g

    D r e s e n b e r g

    Z i e g e n b e r g S c h i e r e n b e r g

    Bek e

    Bek

    e

    Beke

    L814

    L814

    L755

    L755

    L755

    K1

    376

    343

    224

    334

    344 232 319

    228

    262 285

    331343

    331

    197

    220 297

    252

    353

    218

    369 313

    165

    344

    192

    187 352

    351190 156

    287

    208 184

    280 210227

    181 290

    261

    201 217154

    291 340 231

    Mitte lholz

    S u n d l i e t h

    K l e e b e r g

    W i n d f a h n e K l e i n e

    B r i c h k u h l e

    In der Dune

    Dunehof

    Durbeke

    Neuenbeken Buchholz

    Auf dem Berge

    300

    20 0

    300

    30 0

    200

    20 0

    300

    30 0

    300

    300

    1 km0

    Missionshaus Das Provinzhaus des 1885 in Südaf- rika gegründeten Ordens der Missi- onsschwestern vom Kostbaren Blut befindet sich seit 1914 in Neuenbe- ken. Die Schwestern sind heute auf allen Kontinenten in 19 Ländern tätig. Zum Haus gehören eine Paramenten- stickerei und ein Museum, die nach telefonischer Absprache besichtigt werden können (Tel. 05252 9650116).

    Wanderzeichen:

    Missionshaus 0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 km

    NN (m) 500 400 300 200 100

    Hindahls Kreuz Höchster Punkt Paderborns Buche mit den zwei Beinen

    Missionshaus Pestfriedhof

    Uhdenhütte

    Dunetal/ Kleiner Viadukt

    Missionshaus Route im Uhrzeigersinn

    Die Hauptroute ist mit einem orangefarbenen Schild markiert. Rote Pfeile weisen den Wegverlauf im Uhrzeigersinn, gelbe die Gegenrichtung. Die Querverbindung ist mit einem blauen Schild gekennzeichnet. Im östlichen Bereich hat der Paderborner Höhenweg Anschluss an den Viadukt Wanderweg.

    1

    2

    3

    Hindahls Kreuz Umgeben von Eschen und Kastanien steht das 1886 von Bernhard Hindahl gestiftete und nach ihm benann- te Kreuz. Da das nördlich gelegene Waldgebiet mundartlich den Flur- namen “Beim Grauten Guot“ trägt, sollte es vermutlich an den „Großen Gott“ erinnern. Die Neuenbekener sprechen häufig auch schlichtweg vom „Eisernen Herrgott“.

    3

    4

    4

    5

    Pestfriedhof Mehr als zwei Kilometer vom Dorf entfernt, im „Mittelholz“, legte man im 17. Jahrhundert den Neuenbekener Pestfriedhof an. Alte Grabsteine und das 4,50 Meter hohe Kreuz erinnern an die zahlreichen Pesttoten in dieser Zeit. Wenige hundert Meter entfernt wächst „die Buche mit den zwei Bei- nen“ mit zwei Stämmen aus dem Boden, die in etwa 2,50 Meter Höhe zu einem zusammengewachsen sind.

    6

    7

    2

    8

    8

    6

    5

    7

    S 1

    Zuweg

Search related