Walfer Buet Septembre 2013

  • Published on
    25-Jul-2016

  • View
    217

  • Download
    3

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Transcript

  • Chronique: 25Un mois en photos

    Story: 3Cette rentre, c'est la classe

    de

    Walfer

    Buet

    September//2013

    les c

    hos d

    e la c

    ommu

    ne

    de W

    alfer

    dang

    e

  • Somm

    aire

    inha

    lt

    Somm

    aire

    inha

    lt

    03 Cette rentre, c'est la classe

    07 Communications officielles

    16 Actualits associatives

    25 Chronique: un mois en photos

    28 Calendrier des manifestations

    05 Rentre mit Klasse

    07 Amtliche Mitteilungen

    16 Vereinsleben

    25 Chronik: Ein Monat in Bildern

    28 Veranstaltungskalender

  • DE WALFER BUET 3

    NR. 08 SeptembeR 2013 DE WALFER BUET

    Cette rentre, CeSt la ClaSSe

    Fi Walferdange en 2013, lcole, ce sont trois btiments, quarante classes et 563 coliers. Des chiffres qui traduisent tout le travail et les efforts de logistique que gnre le dbut de lanne scolaire. Il y a les ho-raires, loccupation des salles, les enseignants, mais aussi les questions dordre budgtaire. Autant de choses que Jean Schmit, le prsident du comit dcole, assume avec la srnit de la routine: "Jusquici, a sest toujours bien pass, mme si toute lquipe doit faire preuve de beau-coup dengagement."

    Lcole devient progressivement un concept global, qui intgre lenca-drement et la prise en charge dans les maisons relais. La commune de Walferdange est mise contribution pour rpondre ces besoins crois-sants. Alain Weins, le prsident de la commission scolaire, affirme que llaboration des premiers plans est en cours pour lamnagement dune

    maison relais Helmsange. Il sagit de concevoir un btiment adapt la demande, en concertation avec les enseignants et les responsables.

    Walferdange, on cherche ouvrir des espaces dapprentissage et de vie au propre comme au figur. Les rsultats de lacribie manifeste au cours des leons sont prsents dans le cadre dexpositions, de marchs, de comptitions sportives, de pices de thtre et de festivits. Ainsi, les bazars et concerts organiss en fin danne, dont les recettes sont des-tines des uvres caritatives, sont devenus des traditions. Au mme titre que les ftes scolaires qui, en 2014, continueront de servir de lieux dchanges hauts en couleur. En outre, les enfants sont invits sacti-ver, rflchir et accumuler des connaissances. Au cours de lanne scolaire venir, ils seront notamment amens dcouvrir lAfrique. Alain Weins explique quil sagit dune ide de lalliance "Klimabnd-

    Cartable? Prt. Trousse? Complte de deux nouveaux crayons. Prte. Manuels scolaires? Prts. Les familles de Walferdange, mais aussi les enseignants et les responsables ont com-menc se prparer, doucement mais srement, la rentre des classes. Voici des informa-tions et des conseils autour de la rentre 2013-14 pour les futurs coliers de premire anne, qui attendent leurs premiers cours avec anxit, tout comme pour les autres, qui vont faire parler deux.

    01

  • 4 DE WALFER BUET

    DE WALFER BUET NR. 08 SeptembeR 2013

    nis" pour attirer lattention sur le Burkina Faso. Lveil lenvironne-ment est galement lobjectif de la Journe de la nature, au cours de laquelle les enfants auront, comme chaque anne, loccasion daccom-pagner le garde forestier dans les bois, jusquau qanat des Raschptzer.

    Dj avant les vacances dt, une nouveaut sest annonce Helm-sange: le journal des coliers "Helsemer Schoul an Aktioun", qui permet des reporteurs en herbe de diffuser des informations exclusives sur les salles de classe et la cour de rcration. Sinon, ils peuvent dcouvrir leurs talents dacteurs en participant des pices de thtre, comme les productions succs Oui, on est des pirates et Les "Olchis", rcemment reprsentes Bereldange et Helmsange.

    Les enfants ont encore affirm leur crativit dans le cadre dune nou-velle action lance pour la rentre. Les adultes, en particulier les au-tomobilistes, devront de nouveau faire preuve dune vigilance accrue quand ils verront les petits coliers dfiler dans les rues de Walfer-dange avec leurs cartables multicolores. Dans ce contexte, des lves de sixime anne se sont associs au service technique et leurs ensei-gnants pour attirer lattention des conducteurs sur les coliers travers un concours de dessin. Ainsi, des panneaux ont t imprims avec des dessins colors, qui seront installs lentre de la localit pile lheure pour la rentre. Parmi les contributions, ce sont celles dHenrique An-drade, dInes Koerfer, dAnna Schoenherr, de Nina Simoes et de Lea Winzen qui ont t slectionnes. prsent, on nattend plus que la reprise des cours!

    01 La classe fait lappel: la rentre est sans aucun doute une journe passionnante. Das Klassenzimmer ruft: Die Rentre ist fr Eltern und Kinder naturgem ein spannender Tag.

    02-03 Le thtre arrive en force dans les coles... Lcole de Bereldange est monte sur les planches pour emmener le public dans des aventures en haute mer avec sa comdie musicale "Ja, wir sind Piraten". "Die Olchies" de passage Helmsange ont enchant les lves avec leur pice de thtre.Jede Menge Theater an den Schulen Fertig machen zum Entern der Bhnenbretter hie es beispielsweise fr die Bereldinger Grundschler. In ihrem Musical "Ja, wir sind Piraten" nahmen sie das Publikum mit zu Abenteuern auf hoher See. In Helmsingen waren "Die Olchies" unterwegs. Die Schulkinder verzauberten mit der Auffhrung des Theaterstckes.

    03

    02

    lcole en forme: Pour les enfants, une journe de classe, qui dbute huit heures du matin et qui dure jusque dans laprs-midi, est un grand changement. Ds lors, il est recommand de se coucher tt et de prparer son cartable ds la veille. Pour faire le plein dnergie avant daffronter la journe, il faut un petit-djeuner quilibr, par exemple du pain complet, des fruits coups en petits morceaux, du jus dorange ou du lait.

    lcole avec plaisir: Jean Schmit invite toutes les familles qui se retrouvent confrontes au tant redout "dbut des choses srieuses" garder leur sang-froid. "videmment que cest une tape importante de la vie, mais elle permet aux enfants de spanouir", affirme-t-il. Il recommande aux parents doffrir leur protection et des repres leurs enfants, tout en sachant lcher prise et leur laisser lautonomie que procure la vie dcolier. Si des questions venaient se poser par la suite, les enseignants seraient leur disposition en tant que premiers interlocuteurs.

    lcole en scurit: "Pour acqurir la srnit, il est conseil-l daccompagner quelques fois lenfant pour faire le trajet. Il est alors possible de dtecter ensemble les situations qui im-posent une attention particulire", recommande Jean Schmit. Si la distance entre lcole et le domicile est plus importante, il est possible de profiter dun transport scolaire gratuit avec trois lignes dautobus, aprs inscription la commune.

    Des conseils pour la rentre des classes

    Jeu: Safari-photo scolaire

    Cest par o dj quil faut passer? Avec un safari-photo, lexer-cice du chemin de lcole devient un jeu denfant. Il sagit de pho-tographier tout ce qui attire lattention sur le trajet (panneaux de circulation, couleur des maisons, feux de circulation o il faut sarrter, etc.). Le grand moment viendra quand les images imprimes se retrouveront sur la table et quil faudra les assem-bler dans le bon ordre. Aprs, on verra si le chemin de lcole est mmoris.

    Walfer Buet TV

    Comment tait jadis lcole Walferdange?Dcouvrez ce que fut la "chute du mur Walferdange", comment se droulait une journe de classe lpoque et quelles taient les farces la mode.

  • DE WALFER BUET 5

    NR. 08 SeptembeR 2013 DE WALFER BUET

    rentre mit KlaSSeSchulranzen? Gecheckt. Federmppchen? Upgrade mit zwei neuen Bleistiften. Gecheckt. Schulbcher? Gecheckt. Walferdinger Familien, aber auch Lehrer und Verantwortliche, bereiten sich in diesen Tagen langsam aber sicher auf die Rentre vor. Von i-Mnnchen, die dem ersten Unterrichtsbesuch entgegenfiebern bis hin zu Schlern, die etwas "im Schilde fhren" Informationen und Tipps rund um die Rentre 2013/2014.

    Di Schule in Walferdin-gen 2013, das bedeutet: Drei Gebude, 40 Klassen, 563 Sch-ler. Diese Zahlen lassen erah-nen, dass hinter dem Schulstart jede Menge Arbeit und Logistik steckt. Stundenplne, Raumbele-gungen, Lehrpersonal, Budgetfra-gen... Jean Schmit, der Prsident des Schulkomitees, nimmt es mit routinierter Gelassenheit: "Bis jetzt hat es jedes Jahr gut funktio-niert, auch wenn es vom gesamten Team viel Einsatz fordert."Schule wandelt sich dabei immer mehr zu einem ganzheitlichen Konzept, das die Frderung und Betreuung in Maisons Relais ein-schliet. Hier entsteht ein stei-gender Bedarf, dem die Gemeinde Walferdingen Rechnung trgt. Erste Planungen fr eine Mai-

    son Relais in Helmsingen laufen, berichtet Schffe Alain Weins, Prsident der Schulkommission. Im Dialog mit Lehrern und Ver-antwortlichen wird an einem auf die Bedrfnisse zugeschnittenen Gebudekonzept gefeilt. Rume zum Lernen und Leben ffnen auch im bertragenen Sinne in Walferdingen Pro-gramm. Was im Unterricht mit Akribie erarbeitet wird, kann bei Ausstellungen, Mrkten, Sport-veranstaltungen, Theaterstcken und Feiern bewundert werden. Tradition haben die liebevoll gestalteten Basare und Konzerte zur Weihnachtszeit, die fr einen guten Zweck organisiert wer-den. Ebenso wie die Schulfeste, die auch 2014 eine bunte Aus-tauschplattform bieten. Selbst

    aktiv werden, nachdenken, Wis-sen sammeln Im kommenden Schuljahr werden sich die Kinder dabei verstrkt mit dem Thema "Afrika" beschftigen, wie Alain Weins erklrt. Damit wird die Idee des Klimabndnisses auf-gegriffen, das den Blick auf Bur-kina Faso lenkt. Ein waches Auge schulen: Ebenfalls das Leitmotiv der "Journe de la nature", die Kinder auch im nchsten Jahr wieder zusammen mit dem Frs-ter in den Wald zu den Raschpt-zern fhrt. Schon vor den groen Ferien, zeichnete sich ab: Im nchsten Schuljahr werden neue Seiten aufgezogen. Zumindest in Helm-singen. Dort startete die Sch-lerzeitung "Helsemer Schoul in Aktioun". Exklusive News rund

    04

    Wo gehts noch einmal lang ? Mit einer Fotosafari wird die bung des Schulweges zum Kinderspiel. Auf dem Weg zur Schule soll alles fotografiert werden, was ins Auge fllt (Straenschilder, bunte Huser, Ampeln, an denen stehen geblieben werden muss ). Spannend wird es, wenn die Bilder ausgedruckt zuhause auf dem Tisch liegen. Welche Reihenfolge stimmt? Na, sitzt der Schulweg schon?

    Spiel: Schul-Fotosafari

  • 6 DE WALFER BUET

    DE WALFER BUET NR. 08 SeptembeR 2013

    um Klassenraum und Pausenhof, lassen Schler zu Nachwuchsrepor-tern werden. Dass die Kleinen gekonnt in so ziemlich jede Rolle schlp-fen knnen, beweisen auch die zahlreichen Theaterstcke, wie die erst krzlich aufgefhrten Erfolgsproduktionen "Ja, wir sind Piraten" in Bereldingen und "Die Olchis" in Helmsingen. Dass die jungen Menschen mit Begeisterung kreative Impulse auf-greifen, zeigt eine pfiffige Aktion zur Rentre. Wenn sich kleine Grundschler mit bunten Schulranzen bald wieder durch die Walfer-dinger Straen bewegen, heit es fr alle groen Verkehrsteilnehmer:

    05

    06

    07

    08

    04 Premire fois lcole? Pas dinquitude, apprendre peut aussi avoir ses bons cts!Zum ersten Mal zur Schule? Keine Sorge, der Ernst des Lebens, kann auch richtig viel Spa machen! 05 La traditionnelle fte d't de lcole Bereldange. Cette anne, il est prvu que la recette revienne l'ONG "Terre des Hommes".Das traditionelle Sommerfest der Grundschule in Bereldingen: In diesem Jahr ist der Erls fr die Nichtregierungsorganisation "Terre des Hommes" vorgesehen. 06-08 Automobilistes, soyez prudents! Les enfants reprendront bientt les chemins de lcole. Les oeuvres ralises par Henrique Andrade, Ines Koerfer, Anna Schoenherr, Nina Simoes et Lea Winzen dans le cadre dun concours de dessin dcorent les panneaux de signalisation lentre du village. Achtung Autofahrer! Bald sind wieder die Schulkinder unterwegs. Die im Rahmen eines Malwettbewerbes entstandenen Zeichnungen von Henrique Andrade, Ines Koerfer, Anna Schoenherr, Nina Simoes und Lea Winzen zieren entsprechende Hinweisschilder am Ortseingang.

    Ganz besonders aufpassen. Walferdinger Sechstklssler haben sich zusammen mit dem Team des Service technique und ihren Lehrern etwas ausgedacht, um Autofahrer auf die Schulkinder aufmerksam zu machen einen Malwettbewerb. Unter den eingereichten Bil-dern wurden die Werke von Henrique Andrade, Ines Koerfer, Anna Schoenherr, Nina Simoes und Lea Winzen ausgewhlt. Mit ihren farbenfrohen Zeichnungen werden Schilder bedruckt, die pnktlich zur Rentre am Ortseingang aufgestellt werden. Der Schulstart kann kommen!

    Fit zur Schule: Ein Schultag, der um Punkt acht Uhr morgens beginnt und bis in den Nachmittag geht, ist fr Kinder eine groe Umstellung. Daher: Frh ins Bett und am besten die Schultasche schon abends packen. Wichtige Energie fr den Schultag liefert ein gesundes Frhstck, beispielsweise mit Vollkornbrot, klein geschnittenem Obst, Orangensaft oder Milch.

    Gerne zur Schule: Allen Familien, vor denen nun der berchtigte Start ins "Ernst des Lebens" liegt, ermutigt Jean Schmit zu Gelassenheit. "Natrlich ist das ein wichtiger Lebensabschnitt, aber die Kinder wachsen daran", wei er zu berichten. Eltern rt er, ihrem Kind zwar Halt und Geborgenheit zu geben, es aber auch loszulassen und ihm die Autonomie zu gewhren, die das Leben als Schulkind mit sich bringt. Und: Sollte es doch einmal Fragen geben, stehen die Lehrer gerne als erste Ansprechpartner zur Verfgung.

    Sicher zur Schule: "Den Weg einige Male zusammen mit dem Kind abzugehen, bringt Sicherheit. Gemeinsam kann erarbeitet werden, wo es Situationen gibt, an denen besondere Aufmerksamkeit gefragt ist", empfiehlt Jean Schmit. Wer weiter von der Schule entfernt wohnt, kann nach Anmeldung bei der Gemeinde auf einen kostenlosen Schultransport mit drei Buslinien zurckgreifen.

    Tipps fr den Schulstart

    Walfer Buet TV

    Wie sah Schule frher in Walferdingen aus?Erfahren Sie, was es mit dem "Walferdinger Mauerfall" auf sich hat, wie ein Schultag aussah und welche Streiche damals en vogue waren.

  • DE WALFER BUET 7

    NR. 08 SeptembeR 2013 DE WALFER BUET

    CommuniCationS offiCielleSAmtliche Mitteilungen

    hoChzeitenPietro Totaro, Helmsingen und Giovanna Laquintana, Helmsingen

    Florian Neumeister, Wien, sterreich und Claudia Closmann, Helmsingen.

    Marc Konzem, Beidweiler, Junglinster (vorheriger Wohnort Helmsingen) und Anne Clestine Sassel, Beidweiler, Junglins-ter (vorheriger Wohnort Helmsingen).

    Tom Sauber, Sandweiler und Anne Gabrielle Elvinger, Bereldingen

    Goce Bojchovski, Helmsingen und Katerina Atanasova, Laki, Vinica, Republik Mazedo-nien

    Marc Sniukas, Helmsingen und Danielle Erdel, Wiltz (vorheriger Wohnort Helmsin-gen)

    Patrick da Veiga Monteiro, Mondelange, Moselle, Frankreich (vorheriger Wohnsitz in Helmsingen) und Cline DAndrea, Monde-lange, Moselle, Frankreich.

    SozialdienStMonique Ferring, assistante d'hygine socialeTel. 33 01 44-224 Carole Wesquet, Sozialarbeiterin Tel. 33 01 44-279Madalena Duarte, Sozialarbeiterin Tel. 33 01 44-279E-Mail: servicesocial@walfer.luFax: 33 01 44-251

    Sprechzeiten des Sozialdienstes:dienstags von 14.30 Uhr bis 18.30 Uhrdonnerstags von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr

    D F mariageSPietro Totaro, Helmsange et Giovanna Laquintana, Helmsange.

    Florian Neumeister, Vienne, Autriche et Claudia Closmann, Helmsange. Marc Konzem, Beidweile...