of 30/30
Dr. Simon Hennchen Prognos AG Duisburg, 08.07.2010 Jahrestagung 2010 der Arbeitsgemeinschaft Kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen (AGKW NRW) Wirtschaftsförderung 2020 Wie sieht die Wirtschaftsförderung der Zukunft aus?

Vortrag Prognos AGKW NRW [Kompatibilitätsmodus] 1 · heterogenen Teilbereiche der "Kulturwirtschaft" zur Bestimmung ihrer Perspektiven aus volkswirtschaftlicher Sicht ... Controlling

  • View
    214

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Vortrag Prognos AGKW NRW [Kompatibilitätsmodus] 1 · heterogenen Teilbereiche der...

  • Dr. Simon HennchenPrognos AG

    Duisburg, 08.07.2010

    Jahrestagung 2010 der Arbeitsgemeinschaft Kommunale Wirtschaftsfrderung in Nordrhein-Westfalen (AGKW NRW)

    Wirtschaftsfrderung 2020Wie sieht die Wirtschaftsfrderung der Zukunft aus?

  • Agenda

    Herausforderungen fr die Wirtschaftsfrderung

    2 Prognos AG

    Ag

    end

    a

    Die Wirtschaftsfrderung der Zukunft: Hypothesen zur Wirtschaftsfrderung 2020 und das Meinungsbild der Wirtschaftsfrderer

    Die Wirtschaftsfrderung der Zukunft: Aufgaben, Wachstumsbranchen und Zielthemen

  • Die Prognos AG

    Begleitung und Erstellung eines Regionalen Entwicklungskonzeptes im

    Rahmen der Antragstellung eines Regionalbudgets (Mnsterland;

    Mrkischer Kreis)

    Dynamische Anpassung regionaler Planungs- und

    Entwicklungsprozesse an die Auswirkungen des Klimawandels

    (Emscher-Lippe-Region)

    Themen, Kunden, Projekte in Nordrhein-Westfalen

    3 Prognos AG

    Wirtschafts-strategische

    Positionierung der Stadt Neuss

    Regionale Wirtschafts-

    strukturanalyse Rheinischer

    Sparkassen- und Giroverband

    Ansiedlungs-relevante Branchen-

    kompetenzen in NRW

    Initiative Wachstum

    Potenziale der Industrieflchenentwicklung an

    den RWE-Standorten im

    Rheinland

    Wirtschaftliches Entwicklungskonzept

    Kreis Euskirchen

    WissensWirtschaft.NRWWissensintensive

    Dienstleistungen in der Wertschpfungskette

    Branchenanalyse Ruhrgebiet 2010

  • Herausforderungen fr die WirtschaftsfrderungVernderte Rahmenbedingungen und Perspektiven stellen die Wirtschaftsfrderung vor immer neue Herausforderungen

  • Permanente Vernderungen in unterschiedlichsten Bereichen gefhrden die aktuelle Position von Standorten, bieten aber auch Chancen.

    GlobalisierungGlobalisierung

    Wachstum/ Konjunkturelle

    Wachstum/ Konjunkturelle

    Vernderung der Frderpolitik

    5 Prognos AG

    Aufgaben der Wirtschaftsfrderung

    StrukturwandelStrukturwandel

    Konjunkturelle BesonderheitenKonjunkturelle

    Besonderheiten

    DemographieDemographie

    Entwicklung der Standortattraktivitt

    Regionalspezifische Zukunftsaussichten

    Technologien

  • Demographie ein Problem in ganz Deutschland aber in NRW am strksten!

    6 Prognos AGBevlkerungsvernderung, absolut 2010 bis 2035

    Prognos AG

  • Wirtschafts- und Finanzkrise hat Nordrhein-Westfalen besonders getroffen!

    Folgen: Sinkende Umstze, Anstieg der Kurzarbeit, Arbeitsplatzverlusten

    Dennoch wird die Industrie in Deutschland langfristig Wachstum

    i d i t d S l

    2010200920082007200620052004

    7 Prognos AG

    generieren und eine tragende Sule der Wirtschaft sein.

    Zudem wird Deutschland aufgrund der hohen Technologieintensitt auch bis 2030 seine Stellung als industrielles Herz von Europa behaupten knnen.

    Stdte und Regionen sind jetzt gefordert ihre Strken

    zu entwickeln und zu nutzen!

    Stdte und Regionen sind jetzt gefordert ihre Strken

    zu entwickeln und zu nutzen!

  • Nordrhein-Westfalen in der Spitzengruppe bei der wirtschaft-lichen Entwicklung bis 2035 - aber dort auf den hinteren Pltzen

    8 Prognos AG

    Prognos AG

    -0.4-0.5 -0.3 -0.2 -0.1-0.6-0.7

  • Es besteht ein deutlich hherer Bedarf an gut qualifizierten wissensintensiven Ttigkeiten in Nordrhein-Westfalen

    Land- und Forstwirtschaf t, Fischerei

    Bergbau u. Gewinnung von Steinen

    Verarbeitendes Gewerbe, davon:

    Metallerzg.u.-bearb.

    Maschinenbau

    Hochschulabschluss

    Berufsabschluss

    Ohne beruflichen Abschluss

    Land- und Forstwirtschaf t, Fischerei

    Bergbau u. Gewinnung von Steinen

    Verarbeitendes Gewerbe, davon:

    Metallerzg.u.-bearb.

    Maschinenbau

    Hochschulabschluss

    Berufsabschluss

    Ohne beruflichen Abschluss

    9 Prognos AG

    -350 -300 -250 -200 -150 -100 -50 0

    DV-Gert.u.-Einr.; Elektro.

    Fahrzeugbau

    Energie- und Wasserversorgung

    Baugewerbe

    Handel

    Gastgewerbe

    Verkehr und Nachrichtenbermittlung

    Kredit- und Versicherungsgewerbe

    Grundstcksw., Dienstl. f . Unternehmen

    ffentliche Verwaltung

    Sonstige f fentl. und private Dienstleistungen

    in Tsd. Personen-350 -300 -250 -200 -150 -100 -50 0

    DV-Gert.u.-Einr.; Elektro.

    Fahrzeugbau

    Energie- und Wasserversorgung

    Baugewerbe

    Handel

    Gastgewerbe

    Verkehr und Nachrichtenbermittlung

    Kredit- und Versicherungsgewerbe

    Grundstcksw., Dienstl. f . Unternehmen

    ffentliche Verwaltung

    Sonstige f fentl. und private Dienstleistungen

    in Tsd. Personen

  • In Nordrhein-Westfalen regional unterschiedliche Vernderung der Erwerbsttigkeit

    10 Prognos AG

  • Die Globalisierung geht weiter! Deutschland bleibt auch zuknftig Exportnation(Relation deutscher Im- und Exporte zum BIP, 1872 bis 2035)

    11 Prognos AG

  • Reform der EU-Strukturfonds ab 2014 verndern die Rahmenbedingungen des Handelns fr die Wirtschaftsfrderungen

    Herausforderungen Herausforderungen Leitinitiativen zur StrategieumsetzungLeitinitiativen zur Strategieumsetzung

    Strategie Europa 2020

    12 Prognos AG

    Regionen 2020

    Globalisierung

    Klima

    Energie

    Demografischer Wandel

    Regionen 2020

    Globalisierung

    Klima

    Energie

    Demografischer Wandel

    Innovationsunion

    Jugend in Bewegung

    Digitale Agenda fr Europa

    Ressourcenschonendes Europa

    Industriepolitik im Zeitalter der Globalisierung

    Agenda fr neue Kompetenzen und neue Beschftigungsmglichkeiten

    Europische Plattform zur Bekmpfung der Armut

    Innovationsunion

    Jugend in Bewegung

    Digitale Agenda fr Europa

    Ressourcenschonendes Europa

    Industriepolitik im Zeitalter der Globalisierung

    Agenda fr neue Kompetenzen und neue Beschftigungsmglichkeiten

    Europische Plattform zur Bekmpfung der Armut

  • Fazit: Kommunale Wirtschaftsfrderungen mssen sich den ndernden Rahmenbedingungen stellen!

    Steigender Bedarf an qualifizierten Arbeitskrften

    Zunehmende InternationalisierungZunehmender Wettbewerb

    zwischen den Regionen

    13 Prognos AG

    FachkrftemangelEU-Strukturfonds

  • Die Wirtschaftsfrderung der Zukunft: Hypothesen zur Wirtschaftsfrderung 2020 und das Meinungsbild der Wirtschaftsfrderer

    Auswertung der Umfrage

  • 40%

    60%

    80%

    100%

    Bedeutung einzelner Aufgaben bis zum Jahr 2020 aus der Sicht der befragten Wirtschaftsfrderungen

    Starker Bedeutungs-zuwachs bei der Sicherung des Fachkrftebedarfs, Standortmarketing, Bestandspflege und

    15 Prognos AG

    0%

    20%

    weniger wichtig

    gleich bleibend

    wichtiger

    viel wichtiger

    Bestandspflege und der Aus- und Weiterbildung

    Grndungsunter-sttzung, Cluster-frderung und Gewerbeflchen-management bleiben zuknftig konstant wichtig

    Quelle: Kurz-Befragung (n=34) der Prognos AG, Juni 2010.

  • Wie sieht die Wirtschaftsfrderung der Zukunft aus? - Einschtzung der befragten Wirtschaftsfrderungen -

    76

    45

    21

    55

    3

    Die Arbeit der Wirtschaftsfrderung in 2020 ist weit berwiegend durch Netzwerkarbeit zwischen

    Die kommunale Wirtschafsfrderung ist im Jahr 2020 viel strker als heute eine wissensbasierte

    Dienstleistung fr die Unternehmen.

    16 Prognos AG

    24

    76

    50

    21

    23

    3

    3

    0% 25% 50% 75% 100%

    Der Umwelt- und Klimaschutz ist im Jahr 2020 integraler Bestandteil der Aufgaben der kommunalen

    Wirtschaftsfrderung.

    berwiegend durch Netzwerkarbeit zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung

    geprgt.

    trifft voll zu trifft eher zu trifft eher nicht zu trifft berhaupt nicht zu

    Quelle: Kurz-Befragung (n=34) der Prognos AG, Juni 2010.

  • Wie sieht die Wirtschaftsfrderung der Zukunft aus? - Einschtzung der befragten Wirtschaftsfrderungen -

    35

    31

    59

    31

    6

    38

    In der Verwaltungspraxis zur Wirtschaftsfrderung hat sich das Prozessdenken zur Lsung

    Die Kreativwirtschaft ist als Zielgruppe der kommunalen Wirtschaftsfrderung bis 2020 vollstndig akzeptiert

    sein.

    17 Prognos AG

    16

    35

    56

    59

    28

    6

    0% 25% 50% 75% 100%

    Web-2.0-Anwendungen (bspw. Wiki, Blog) fr mehr Transparenz und Interaktion sind im Jahr 2020 zentraler

    Bestandteil der Arbeit der kommunalen Wirtschaftsfrderung.

    gabteilungsbergreifender Aufgabenstellungen vollstndig

    etabliert.

    trifft voll zu trifft eher zu trifft eher nicht zu trifft berhaupt nicht zu

    Quelle: Kurz-Befragung (n=34) der Prognos AG, Juni 2010.

  • Wie sieht die Wirtschaftsfrderung der Zukunft aus? - Einschtzung der befragten Wirtschaftsfrderungen -

    3

    47

    24

    44

    67

    9

    6Die kommunale Wirtschaftsfrderung der Zukunft hat

    ihre Personalkapa itten bis 2020 erhht m den

    Die Wirtschaftsfrderung unterliegt im Jahr 2020 einem viel strkeren Wirkungs- und Effizienzcontrolling als dies

    heute der Fall ist.

    18 Prognos AG

    3

    32

    24

    59

    67

    9

    6

    0% 25% 50% 75% 100%

    Die Einflussmglichkeiten der kommunalen Wirtschaftsfrderung sind im Jahr 2020 kleiner als

    heute.

    ihre Personalkapazitten bis 2020 erhht, um den Aufgaben und Herausforderungen zu begegnen.

    trifft voll zu trifft eher zu trifft eher nicht zu trifft berhaupt nicht zu

    Quelle: Kurz-Befragung (n=34) der Prognos AG, Juni 2010.

  • Die Wirtschaftsfrderung der Zukunft: Aufgaben, Wachstumsbranchen und Zielthemen

    Was kennzeichnet die Wirtschaftsfrderung im Jahr 2020?

  • Zentrale Kernfragen fr Wirtschaft und Unternehmen

    Wie sieht die Altersstruktur der Belegschaft heute und morgen aus?

    Wie wird sich der Bedarf an Nachwuchs-und Fachkrften entwickeln?

    Welche Kompetenzen werden heute und morgen

    20 Prognos AG

    Welche Kompetenzen werden heute und morgen bentigt? Wie knnen wir mit den Qualifikationsanforderungen Schritt halten?

    Wie bleiben wir auch in Zukunft innovationsfhig? Wie binden wir wertvolle Mitarbeiter/innen und erhalten deren Wissen im Unternehmen?

    Wie finde ich die Mitarbeiter/innen heute und morgen?

    Wie sichern wir Leistungsfhigkeit und -willen alternder Belegschaften?

    Sind Fhrungskrfte und Unternehmenskultur auf den Wandel eingestellt? Was bedeutet der Wandel fr die Entwicklung der Kosten im Unternehmen?

  • Konsequenzen fr die Wirtschaftsstandorte

    Qualifiziertes Personal wird zum entscheidenden Standortfaktor, damit Bedeutungsgewinn gegenber anderen (ubiquitren) Standortfaktoren

    Standorte und Regionen (insb. Grostdte / Hochschulstandorte) mit hohem Fachkrftepotenzial haben Standortvorteile im Rahmen des zuknftigen Strukturwandels

    21 Prognos AG

    Mglichkeiten und Manahmen zur Fachkrftesicherung bleiben begrenzt und wirken erst in langfristiger Dimension

    Durch frhzeitiges Handeln und standortspezifische Initiativen zur langfristigen Fachkrftesicherung (u.a. in Kompetenzfeldern, Nischen) knnen Wettbewerbsvorteile im zunehmenden Standortwettbewerb erzielt werden

    Fr die Fachkrftesicherung wird die Wirtschaftsfrderung zum wichtigsten Schnittstelle/ Multiplikator zwischen Kommunen, Unternehmen, Kammern, Arbeitsverwaltung, Hochschulen/Ausbildungstrgern, Erwerbspersonen und Nachwuchs (Transferfunktion)

  • Qualitt und Quantitt

    Akquisition Fachkrfte / Zuzug in die Regionu.a. Recruiting, Neubrgerservice, Baulandpolitik

    1 3 Gestaltung von Standortbedingungen und Imageu.a. harte / weiche Standortfaktoren, Wissenstransfer, Standortmarketing, Cluster-/Netzwerkmanagement

    Beitrag Wif

    BeitragWif

    Strategien zur langfristigen Fachkrftesicherung

    22 Prognos AG

    und Quantitt der Fachkrfte

    der Region

    2 4Verhinderung von Abwanderung bei Fachkrften & NachwuchsSicherung von Arbeits- und Ausbildungspltzen, Bereitstellung Studienpltze

    Aktive Manahmen zur Fachkrftesicherungu.a. berufliche Weiterbildung, Bildungs- und Integrationsprojekte, Manahmen zur Vereinbarkeit von Familie & Beruf

    BeitragWif

    BeitragWif

  • Kreativwirtschaft: Kreativitt als entscheidender Arbeitsfaktor auf dem Weg zur wissensbasierten konomie

    Kreatives Arbeiten als Erfolgsfaktor ist durch drei Teilbereiche gekennzeichnet: Klassische Branchen der Kreativwirtschaft

    (z.B. Filmwirtschaft, Architektenbros, Werbung etc.) Kreativ arbeitende Berufe (Juristen, Technische

    Fachkrfte, Physiker, Chemiker, Schriftsteller)

    23 Prognos AG

    Umfeld, das kreatives Arbeiten ermglicht (Kulturelle & Soziale Vielfalt, dynamische Bevlkerungsstruktur)

    Aufgaben fr die Wirtschaftsfrderung: Potenziale in den heterogenen Teilbereichen der

    Kreativwirtschaft identifizieren Kreativ Cluster bilden und strken Knstler und Kreative individuell auf

    Existenzgrndungen vorbereiten Ganzheitliche Konzepte zur Nutzung des

    Kreativpotenzials anstoen

    Prognos AG, 2009, im Auftrag des BMWi: Kultur- und Kreativwirtschaft: Ermittlung der gemeinsamen charakteristischen Definitionselemente der

    heterogenen Teilbereiche der "Kulturwirtschaft" zur Bestimmung ihrer Perspektiven aus volkswirtschaftlicher Sicht

    Jede Kommune bzw. Region muss ihren Weg finden, die Potenziale der

    Kreativwirtschaft zu nutzen

    Jede Kommune bzw. Region muss ihren Weg finden, die Potenziale der

    Kreativwirtschaft zu nutzen

  • Wertschpfung 2.0: Wissensintensive Dienstleistungen als Wirtschaftsmotor steigern die Wettbewerbsfhigkeit

    Nicht mehr allein materielle Produkte, sondern die Verbindung mit innovativen Dienstleistungsprodukten sind gefragt.

    Als unternehmensnahe aber eigenstndige Leistungen werden sie entlang der

    24 Prognos AG

    gesamten Wertschpfungskette vermarktet.

    Die Grenzen zwischen Sach- und Dienstleistung verschwimmen.

    Wissensintensive Dienstleistungen verlngern Wertschpfungsketten und erffnen neue Mrkte.

    Unternehmen stehen vor der groen Herausforderung:

    Wie knnen Serviceprodukte analog zu Sachprodukten entwickelt werden?

    Wie kann deren Servicequalitt beschrieben werden?

  • Der unbekannte Riese muss geweckt werden!

    8,6

    9,3

    7,8

    10,6

    7,0

    11,6

    Anteil an allen SV-Beschftigten im Bundesland (in %)

    25 Prognos AG

    14,6

    7,0

    6,3

    6,5

    6,0

    5,5

    5,1

    5,7

    8,1

    9,1

  • Wie knnen Wirtschaftsfrderer dieses Potenzial der Wissensfabrik Nordrhein-Westfalen zuknftig noch strker erschlieen?

    Die Praxis zeigt, dass es in der Regel sehr schwer fllt, dieses Zukunftsfeld thematisch zu erschlieen.

    Folglich fehlt die Untersttzung von Unternehmen gerade bei der Erschlieung von erforderlichen Kompetenzen.

    26 Prognos AG

    Wirtschaftsfrderungen sollten dabei zum Ziel haben, neue Gestaltungslsungen zu etablieren, um den Austausch von innovationsrelevantem Wissen zu ermglichen.

    1. Identifikation des Potenzials/ Anknpfungspunkten wissensintensiver Dienstleistungen

    2. Nachfrage- und Bedarfsanalyse 3. Ansprache identifizierter Akteure , um das

    Matchingproblem zu lsen und Gestaltungs-mglichkeiten wissensintensiver Dienstleistungen aufzuzeigen.

  • Adaption an den Klimawandel als Treiber der knftigen wirtschaftlichen Entwicklung

    Klimawandel verursacht Chancen und Risiken fr Standorte, Infrastrukturen, Wirtschaftsbranchen sowie Unternehmen (Green Economy)

    Die Klimafolgen werden eine neue Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen fr eine effektive und effiziente Anpassung auslsen

    Es bedarf zustzlicher Investitionen um den Folgen zu begegnen

    27 Prognos AG

    Die erfolgreiche Auseinandersetzung mit den Folgen des Klimawandels bzw. die Adaption bestimmt zunehmend den Standortwettbewerbund die Wettbewerbsfhigkeit

    Aufgaben fr die Wirtschaftsfrderung: Konkretisierung des Wissensbedarfs und von Wissenslcken Analyse der unterschiedlichen Betroffenheiten und Erfordernisse Untersttzung bereits betroffener Unternehmen (Risikominderung,

    Finanzierung, Frderung) Schaffung von Anreizen fr eine pro-aktive und antizipative Anpassung

    bzw. Adaption an die Folgen des Klimawandel

  • Moderne Wirtschaftsfrderung ist eine wissensbasierte Dienstleitung und aktiv!

    Wirtschaftsfrderung 2020

    Traditionelle Aufgaben

    Moderne Aufgaben Netzwerkmanagement

    Cl i kl

    Basis der Wirtschaftsfrderung: Leitbild des WirtschaftsstandortesStrategien und Manahmen der Umsetzung Zielgruppen des Standortes

    28 Prognos AG

    Traditionelle Aufgaben Flchenbereitstellung Behrdenmanagement Ansiedlungsbetreuung Existenzgrndung

    Traditionelle Zielgruppen Industrie, Gewerbe,

    Handel, Verkehr Handwerk

    Clusterentwicklung wissensbasierte Infrastruktur weiche Standortfaktoren Kreativwirtschaft Wissensintensive Dienstleistungen Umweltschutz/ Klimawandel

    Moderne Zielgruppen Dienstleister fr

    Unternehmen/ Haushalte, Freizeit, FuE/EDV-Firmen

    Untersttzende AufgabenControlling der Wirkungen/ MitteleinsatzBeteiligungsmanagementAnalyse der Rahmenbedingungen

  • Erhhung der techn. Leistungsfhigkeit von Unternehmen

    Konzept-gesttztes

    agieren

    Aufbruch 2020: Wirtschaftsfrderung der Zukunft leistet Beitrag fr qualifizieren, innovieren, exportieren

    2010

    2020+

    29 Prognos AG

    Neue Aufgaben durch die Anstze Kreativwirtschaft und wissensintensive Dienstleistungen

    Branchenkompetenzen als Wachstumstreiber frdern

    2015

    Wirtschaftsfrderung als wissensbasierte

    DienstleistungDeckung des Wissens-und Fachkrftepotenzials

  • Wir geben Orientierung.

    Dr. Simon Hennchen

    Die Schweizer Prognos AG bert seit 1959 europaweit Entscheidungstrger aus Wirtschaft und Politik in Zukunftsfragen

    30 Prognos AG

    Tel. +49 211 887 31 [email protected]

    Prognos AGSchwanenmarkt 21D-40213 Dsseldorf