œbungspaket: 'Homo faber' von Max Frisch - School .auf einer Schiffsreise ein junges M¤dchen in

  • View
    217

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of œbungspaket: 'Homo faber' von Max Frisch - School .auf einer Schiffsreise ein junges...

  • Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form

    Auszug aus:

    Das komplette Material finden Sie hier:

    bungspaket: "Homo faber" von Max Frisch

    School-Scout.de

    http://www.school-scout.de/57103-uebungspaket-homo-faber-von-max-frisch

  • Titel: Arbeitsbltter und Kopiervorlagen zu literarischen Texten fr die Sekundarstufe II:

    Max Frisch: Homo Faber

    Bestellnummer: 56019

    Kurzvorstellung: Diese praxiserprobten Arbeitsbltter, die Sie umgehend im Unterricht einsetzen knnen, erleichtern Ihren Schlerinnen und Schlern den Umgang mit Literatur und verhelfen zu einem richtigen Textverstndnis. Auerdem berprfen sie das Wissen der Schler und dienen der Lernzielsicherung. Die Arbeitsbltter sind fr das selbststndige Arbeiten gedacht. Die Schler- und Lehrerversion erleichtert das Kontrollieren der Ergebnisse.

    In Max Frischs Roman Homo Faber geht es um den Ingenieur Walter Faber, dessen streng rationalistisches Weltbild durch verschiedene Lebensereignisse und eine Liebesgeschichte ins Wanken gert.

    Inhaltsbersicht: Didaktische Hinweise zum Einsatz des Textes im Unterricht

    Arbeitsblatt

    Arbeitsblatt mit Lsung

    Internet: http://www.School-Scout.de

    E-Mail: info@School-Scout.de

  • SCHOOL-SCOUT Max Frisch: Homo Faber Seite 2 von 7

    SCHOOL-SCOUT Der persnliche Schulservice

    E-Mail: info@School-Scout.de Internet: http://www.School-Scout.de Fax: 02501/26048

    Linckensstr. 187 48165 Mnster

    Max Frisch Homo Faber

    Didaktische Hinweise zum Einsatz des Romans

    Der Roman Homo Faber wurde 1957 verffentlicht

    und gilt als eines der bekanntesten Prosawerke Max Frischs.

    Er handelt von Walter Faber, einem erfolgreichen Ingenieur, der sich an einem streng

    rationalen Weltbild orientiert. Dieses Weltbild, das sehr auf technisch-naturwissenschaftliche

    Zusammenhnge ausgelegt ist, wird zunchst durch einen Flugzeugabsturz in Mexiko und

    durch den Suizid eines Freundes auf die Probe gestellt. Ins Wanken gert es aber erst, als sich

    auf einer Schiffsreise ein junges Mdchen in Faber verliebt. Zwischen Faber und Sabeth,

    wie Faber sie nennt, entwickelt sich eine Liebesgeschichte, die vor allem geprgt ist durch die

    Gegenstzlichkeit der Charaktere. Das Glck whrt nicht lange, Sabeth stirbt durch einen

    Sturz, der vom Biss einer Schlange hervorgerufen wird. Im Krankenhaus trifft Faber auf seine

    Jugendliebe Hanna und muss sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Er erfhrt,

    dass Hanna ihm all die Jahre verschwiegen hat, dass Sabeth seine Tochter ist. Fabers Weltbild

    gert nun vollkommen ins Wanken. Die autobiografisch inszenierten Erzhlstrnge enden

    damit, dass Faber sich in einem Krankenhaus auf Magenkrebs untersuchen lsst. Es bleibt

    offen, ob er an der Krankheit sterben wird oder nicht. Er denkt ber sein Leben nach und

    kommt zu dem Fazit: Es stimmt nichts (S.199).

    Der Roman eignet sich sehr gut zum ben von Figurencharakterisierungen und Analysen zu

    literarischen Motiven und Strukturen. Der Ingenieur Faber steht hierbei im Fokus der

    Betrachtungen. Den Schlerinnen und Schlern bieten sich viele Mglichkeiten, sich mit der

    Figur intensiv auseinanderzusetzen. Faber, der als Ich-Erzhler agiert, erzhlt die Handlung

    des Romans, den er selbst als Bericht bezeichnet, in zwei Stationen. Die erste Station

    entsteht whrend seiner Reise und seines Aufenthalts in Caracas, den zweiten Teil schreibt er

    nieder, als er sich im Krankenhaus befindet und auf eine Magenoperation wartet. Zeitlich ist

    der Roman in den 50er Jahren angesiedelt, die Schaupltze wechseln sehr oft und reichen von

    Mittel- und Sdamerika bis hin zu den groen Stdten wie Athen und Paris in Europa.

  • SCHOOL-SCOUT Max Frisch: Homo Faber Seite 4 von 7

    SCHOOL-SCOUT Der persnliche Schulservice

    E-Mail: info@School-Scout.de Internet: http://www.School-Scout.de Fax: 02501/26048

    Linckensstr. 187 48165 Mnster

    Arbeitsblatt 1 zu Frischs Roman Homo Faber: Handlung und Erzhlstruktur

    Nachdem ihr euch ausgiebig mit Frischs Roman beschftigt und ein Tafelbild erstellt habt, beantwortet nun die

    nachfolgenden Fragen. Bezieht in eure Antworten auch Textstellen mit ein und begrndet eure Aussagen. Notiert

    die wichtigsten Stichpunkte auf dem Arbeitsblatt und beantwortet die Fragen dann auf einem gesonderten Blatt.

    1. Wie ist die Handlung des Romans aufgebaut?

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    2. Wodurch ist die Erzhlstruktur geprgt?

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    3. Wie ist die Sprache des Romans aufgebaut?

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    4. Wie wird Faber in die Handlung eingefhrt?

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

    ___________________________________________________________________________

  • Titel: Max Frisch: Homo Faber Charakterisierung der Haupt- und Nebenfiguren

    Bestellnummer: 56065

    Kurzvorstellung: Der Roman Homo Faber von Max Frisch stellt ein

    bedeutendes Werk der deutschen Nachkriegsliteratur

    dar. Das vorliegende Material soll den SchlerInnen

    beim Verstndnis und der Interpretation helfen. Es

    bietet eine Charakterisierung der wichtigsten Figuren

    aus Homo Faber, nmlich von Walter, Hanna,

    Elisabeth und einigen Nebenfiguren.

    Das leicht verstndliche Material eignet sich

    hervorragend zur Wiederholung der wichtigsten

    Aspekte und leistet durch die detaillierte Beschreibung

    der einzelnen Figuren eine gute Vorbereitung auf das

    Abitur.

    Inhaltsbersicht: Einfhrung zur Homo Faber von Max Frisch

    Charakterisierung der Hauptpersonen (Walter, Hanna

    und Elisabeth)

    Charakterisierung der Nebenfiguren

    Internet: http://www.School-Scout.de

    E-Mail: info@School-Scout.de

  • SCHOOL-SCOUT Charakterisierung: Max Frisch Homo Faber Seite 2 von 6

    SCHOOL-SCOUT Der persnliche Schulservice

    E-Mail: info@School-Scout.de Internet: http://www.School-Scout.de Fax: 02501/26048

    Linckensstr. 187 48165 Mnster

    Frischs Homo Faber

    Max Frisch schrieb seinen Roman Homo Faber in den Jahren 1955 bis 1957. Er erschien am 30.

    September 1957 und wurde von den Literaturkritikern sowohl gefeiert als auch kritisiert. Die

    Diskussionen ber das Werk machten es noch bekannter, schon einen Monat nach dem

    Erscheinungsdatum erschien bereits eine zweite Auflage. Der Roman zhlt zu den Bestsellern der

    deutschen Nachkriegsliteratur und erfreut sich auch als Schullektre groer Beliebtheit.

    Der Roman lebt neben der Erzhlstruktur und der Sprache vor allem auch von den Figuren. Im

    Mittelpunkt steht der Ingenieur Faber, der ein rationales Weltbild vertritt, das nach und nach aus

    den Fugen gert. Im Einzelnen sollen nun die Hauptfiguren (Faber, Hanna und Sabeth) und die

    Nebenfiguren (Ivy, Joachim Hencke, Herbert Hencke und Professor O.) charakterisiert werden.

    Charakterisierung der Hauptfiguren

    Walter Faber

    Die Hauptperson des Romans ist Walter Faber, ein erfolgreicher Ingenieur, der fr verschiedene

    Auftrge stndig auf Reisen ist. Er ist zu Beginn des Romans 49 Jahre alt und feiert kurze Zeit

    spter auf einer Schiffsreise seinen 50. Geburtstag. Er wohnt in New York und ist dort mit dem 26-

    jhrigen Mannequin Ivy liiert. Die Beziehung wird jedoch im weiteren Verlauf von Faber beendet.

    Walter verkrpert den Charaktertyp des Homo Faber und ist ein Urbild des technischen

    Menschen. Sein Weltbild ist geprgt von Rationalitt, Sachlichkeit und dem Glauben an den

    Fortschritt und die Technik. Faber lehnt Gefhle ab und unterdrckt sie so gut er kann. Er hlt alles,

    was ihm geschieht, fr Zufall, allem Unerklrlichen oder Mystischen begegnet er zynisch. Er hlt

    Frauen fr gefhlsduselig und geschwtzig und nimmt keine Rcksicht auf ihre Gefhle. Der

    Umgang mit seinen Mitmenschen fllt Faber berhaupt sehr schwer, seine Kontakte sind meist nur

    oberflchlicher Natur. Er hat kein Interesse daran, die Menschen um ihn herum genauer

    kennenzulernen.

    Fabers Charakter wird im Roman vor allem durch seine Sprache deutlich. Er ist ein nchterner und

    sachlich orientierter Erzhler. Er beschreibt seine Erlebnisse in einem Berichtstil und verzichtet oft

    auf Verben und Adjektive. Bei seinen Beschreibungen legt er Wert auf Details und Fakten, so sind

    seine Berichte mit genauen Zeit- und Ortsangaben ver