S¼dl¤ndliches Flair Am Atlantik

  • View
    219

  • Download
    1

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Magazin 2010 für Familienurlaub an der französischen Atlantikküste, Badeurlaub & mehr...Poitou-Charentes für Entdecker und Geniesser.

Text of S¼dl¤ndliches Flair Am Atlantik

  • www.atlantikkueste-frankreich.de

    Sdlndisches Flairam Atlantik

    Poitou-Charentesist mit seinem weitgefcherten

    Freizeit-, Sport- und Kulturangebot und seinen zahlreichen

    touristisch erschlossenen Orten das ideale Reiseziel

    fr einen Urlaub mit der Familie oder unter Freunden

    FuturoscopePoitiers

    La RochelleInsel R

    FerienAtlantikkste

    CognacCharente Tal

    MaraisPoitevin

    ist mit seinem weitgefcherten Freizeit-, Sport- und Kulturangebot

    und seinen zahlreichen touristisch erschlossenen Orten

    das ideale Reisezielfr einen Urlaub mit der Familie

    oder unter Freunden

    Poitou-Charentes

    le d

    le d

    le dd

    le d

    le d

    led

    le d

    leO

    lr

    Ol

    rO

    lr

    OlOl

    Ol

    Ol

    Oononnnnonnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn

    CRT_Allemand.indd 1CRT_Allemand.indd 1 07/04/10 16:1907/04/10 16:19

  • Man reist ja nicht, um anzukommen sagte Goethe, und das war auch jahrelang mein Credo: Die Reise selbst war mir genauso wichtig wie der anschlieende Aufenthalt am Ferienort. Bis zu meiner ersten Reise nach Poitou-Charentes. Ich war fasziniert von der einzigartigen Kstenlandschaft mit den vorgelagerten Inseln, dem abwechslungsreichen Hinterland sowie dem reichen Kulturerbe. Aber vor allem die Mischung von sdlndischer Stimmung und dem rauen Charakter des Atlantiks hat mich begeistert! Und so ist auch heute noch jeder Besuch Anlass fr weitere Entdeckungen und Unternehmungen.

    Poitou-Charentes prsentiert sich heutzutage als lebendige und weltoffene Region mit reichem Kulturleben: das kann man am besten in den quicklebendigen Stdten und stimmungsvollen Seebdern entlang der Kste erleben, zum Beispiel whrend einem der zahlreichen Musikfestivals. Wer es lieber ruhig angehen mchte, der schwingt sich auf sein Fahrrad und erkundet die sonnenverwhnten Inseln R oder Olron.Die Fabelwelt des Moorgebiets Marais Poitevin lsst sich am besten auf einer sogenannten Platte, dem einheimischen Kahn erforschen. Hier, im Norden der Region, liegen Fabelwelt und Geschichte sowieso nie weit auseinander: Zahlreiche Zeugnisse der bewegten Vergangenheit lassen sich in und um Poitiers aufspren. Zurck in die Gegenwart und sogar in die Zukunft bringt Sie anschlieend der Freizeitpark Futuroscope mit seinen futuristischen Attraktionen.Und wer Entspannung und Genuss sucht, aber nicht auf Kultur und Geschichte verzichten mchte, dem sei eine Fahrt mit dem Hausboot auf dem Fluss Charente empfohlen; Zwischen Weinbergen, Cognac-Husern und kulinarischen Stopps geht die gemchliche Reise bis in die Saintonge, die Wiege der Romanik.

    Ich mchte Ihnen auf den folgenden Seiten diese und weitere spannende Themen fr Ihre persnlichen Entdeckungstouren in das gastfreundliche Poitou-Charentes vorstellen.

    Viel Vergngen bei der Lektre,

    Grard Pleynet Reise Journalist

    Liebe Leserin, lieber Leser!

    Sdlndisches Flairam Atlantik

    edit

    o

    CRT_Allemand.indd 2CRT_Allemand.indd 2 07/04/10 16:1907/04/10 16:19

  • NANTES

    BORDEAUX

    PARIS

    Poitou-Charentes

    Sdlndisches Flairam Atlantik

    La Rochelle Inseln R 4 13

    Ferien Atlantikkste 14 25

    Cognac Charente Tal 26 33

    Marais Poitevin 34 39

    Poitiers Futuroscope 40 45

    Heritage Unterkunft 46 55

    Familienurlaub 56 59

    Radfahren 60 62

    Wandern 63 65

    Sdlndisches Flairam Atlantik

    Unsere Reiseziele

    Unsere Aktivitten

    Karte

    4SEITE

    46SEITE

    PGINA

    66-67

    CRT_Allemand.indd 3CRT_Allemand.indd 3 07/04/10 16:1907/04/10 16:19

  • 4Sdlndisches Flairam Atlantik

    La Rochelle - Insel R

    Kaum eine Stadt an der Westkste Frankreichs ist so lebendig, so reizvoll und hat soviel Lebensqualitt zu bieten wie La Rochelle. Die schne Rebellin, wie die aufmpfige Stadt von den Franzosen liebevoll genannt wird, hat nicht nur ihren Charakter und ihr einzigartiges Flair ber die Jahrhunderte bewahrt, sondern wartet auf mit einem Kulturerben und einem Freizeitangebot ohnegleichen.

    La Rochelledie elegante Rebellin

    Immer gegen den StromSo gab sich die stolze Stadt an der Atlantikkste schon immer. Bereits 1199 erhielt La Rochelle freies Stadtrecht, im 16. Jahrhundert wurde sie protestantisch whrend Frankreich katholisch blieb; sie lehnte sich gegen den Knig auf und machte sich stark fr ihre Unabhngigkeit.Heute richtet die elegante Rebellin ihr Augenmerk auf die Zukunft und kokettiert mit ihrem reichen Kulturerben. Maritime Stimmung, lebendiges Straenleben und eine

    aktive Kulturszene verleihen der ehemaligen Hugenottenhochburg ihren unverwechselbaren Charme. Auch Lebensqualitt wird in La Rochelle gro geschrieben und Umweltbewusstsein gehrt sowieso lngst zum Alltag.Sollte wirklich einmal das Freizeitangebot nicht ausreichen, so ist die Hauptstadt der Aunis der ideale Ausgangspunkt fr weitere Unternehmungen in der Region, allem voran auf der nahe liegenden Insel R.

    CRT_Allemand.indd 4CRT_Allemand.indd 4 07/04/10 16:1907/04/10 16:19

  • 5Sdlndisches Flairam Atlantik

    Der idyllische Vieux Port

    Ein letzter Blick auf den Monitor: Perfekt! Jetzt nur noch den Auslser drcken und das Bild ist im Kasten! Es ist jedes Mal anders, schwrmt Hobbyfotograf Rmy und zeigt stolz auf das Display seiner Kamera, aber immer eine Augenweide. Zugegeben, der malerische Hafen von La Rochelle hat bildende Knstler schon immer begeistert. Nur die Technik war damals ganz anders. Die Maler hieen Signac, Corot und Vernet, und ihre Meisterwerke schmcken heute die Wnde weltberhmter Museen. Das Motiv das sie dermaen faszinierte hat sich allerdings bis jetzt nicht gendert.

    Der idyllische Vieux Port ist zum Wahrzeichen von La Rochelle geworden und zieht immer noch jeden Besucher magisch an. Zwei majesttische Trme Tour Saint-Nicolas und Tour de la Chane flankieren die Hafeneinfahrt, weie Jachten liegen im Hafenbecken vor Anker, historische Reederhuser mit Restaurants und Straencafs sumen die Uferpromenaden. ber die alte Stadtmauer gelangt man zum dritten Turm im Bunde, dem Tour de la Lanterne. Mit seiner markanten eckigen Spitze mutet er fast byzantinisch an und diente als Leuchtturm, zuweilen auch als Gefngnis.

    Das Areal vor den Trmen ist zur Flaniermeile La Rochelles geworden. Fachwerk- und Patrizierhuser reihen sich aneinander, Sternerestaurants und gemtliche Terrassen laden zum genieen ein. Unter den Linden des Cours des Dames, dort wo einst Fischer frische Sardinen feil boten, pulsiert heute das Leben. Freiluftmrkte, Straenmusikanten, Gaukler und Aktionsknstler lassen jeden Besuch zu einem Erlebnis werden. Von hier aus sind es nur ein paar Schritte durch den Torbogen der Grosse-Horloge zum Rathaus im historischen Altstadtviertel.

    CRT_Allemand.indd 5CRT_Allemand.indd 5 07/04/10 16:1907/04/10 16:19

  • La Rochelle - Insel R

    6

    Sdlndisches Flairam Atlantik

    Altstadt und RathausHinter der gotische Festungsmauer mit Ecktrmen und Zinnen entfaltet sich das eigentliche Prunkstck: der Renaissancepalast mit seiner fabelhaften italienischen Fassade. Ihr Bauherr und zugleich Wohltter der Stadt, Knig Heinrich IV., ist berall verewigt. Seine Initialen schmcken das Gewlbe der Galerie im Erdgeschoss, unter dem Kampanile steht er als Statue und ber dem Monumentalkamin im Festsaal als Gemlde. Auch Jean Guiton, Stadthalter und Gegenspieler von Kardinal Richelieu whrend der groen Belagerung von 1627-1628 kommt hier zu Ehren. Sein Standbild prangt mitten auf dem Platz vor dem Rathaus und sein einstiges Cabinet ist fr Besucher geffnet.

    Gerade stehen wir in der Rue Dupaty und bewundern den Renaissance-Palast Maison Henri II als es zu regnen anfngt. Doch auch den Wetterkapriolen der Atlantikkste haben die Stadtplaner von La Rochelle Rechnung getragen: viele der Altstadtstraen werden von Laubengngen gesumt und bieten Schutz vor Wind und Wetter. So auch in der Rue du Palais, die uns trockenen Fues zu den nchsten Highlight fhrt, dem Htel de la Bourse und dem Justizpalast, beides bemerkenswerte klassizistische Bauwerke des 18. Jahrhunderts. Die stimmungsvolle Altstadt hat noch weitere Sehenswrdigkeiten zu bieten. Malerische Gassen mnden in abgelegenen Pltzen, skurrile Wasserspeier schmcken mittelalterliche Giebel, geheimnisvolle Passagen fhren zu idyllischen Hinterhfen. In der Rue de lEscale wird man schlagartig um Jahrhunderte zurckversetzt: es fehlt nur noch das Klappern von Hufeisen auf den Pflastersteinen und die Illusion ist perfekt.

    CRT_Allemand.indd 6CRT_Allemand.indd 6 07/04/10 16:1907/04/10 16:19

  • 7Sdlndisches Flairam Atlantik

    Miesmuscheln auf EisSie mssen unbedingt den Markt sehen hat uns Monsieur Rmy wrmstens empfohlen. Das trifft sich gut, denn heute ist in La Rochelle sogar Grand March angesagt. Da reicht die Markthalle mit der markanten Fassade aus dem 19. Jahrhundert nicht mehr aus: Der ganze Platz, ja das Viertel selbst wird zur Marktmeile. In der Halle liegen Austern, Garnelen und Miesmuscheln khl auf Eis, Seebarsche, Doraden oder Saint-Pierre gehen ber den Ladentisch. Drauen auf dem Platz zwischen Fachwerk - und Renaissancehusern duftet es nach Jonche - und Ziegenkse. Hausfrauen mit gefllten Einkaufskrben stecken die Kpfe zusammen, Mnner gestikulieren am Spirituosenstand, die Kaffeehuser am Platz haben Hochkonjunktur.

    Zwillingstrme in der

    Abendsonne

    Der Tag neigt sich dem Ende als wir am reservierten Tisch eines Hafenrestaurants Platz nehmen und den Ausblick genieen. Im Hafenbecken spiegeln sich die letzten Regenwolken, Sonnenstrahlen brechen durch. Whrend wir bei Mouclade Rochelaise und Weiwein Plne fr den morgigen Ausflug auf die Insel R schmieden, hat Monsieur Rmy vorne an der Kaimauer bereits Stellung genommen, den Finger am Auslser seiner Kamera: die Hafenein