Stadt Offenbach am Main Integriertes Klimaschutzkonzept ... Stadt Offenbach am Main Integriertes Klimaschutzkonzept

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Stadt Offenbach am Main Integriertes Klimaschutzkonzept ... Stadt Offenbach am Main Integriertes...

  • Stadt Offenbach am Main Integriertes Klimaschutzkonzept Endbericht Stand Juni 2010 Gefördert durch Das Integrierte Klimaschutzkonzept wurde im Rahmen der nationalen Klimaschutziniti- ative der Bundesregierung gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit unter dem Förderkennzeichen 03KSO154.

  • Liebe Leserin, lieber Leser, mit dieser Publikation geben wir Ihnen das integrierte Klimaschutzkonzept für die kleine Großstadt Offenbach am Main an die Hand. Als Mitglied des Klimabündnisses haben wir im Jahr 2009 bereits eine Energie- und CO2-Bilanz erstellt. Das vorliegende Klimaschutz- konzept ist handlungsorientiert ausgelegt und enthält für die Zeit von 2010 bis 2020 Maßnahmenvorschläge zur Umsetzung, um den CO2 Dem Klimaschutz liegen elementare Fragestellungen zugrunde: Welche Ursachen hat der Klimawandel? Wie stark beeinflusst der Mensch das Klima? Welche ökologischen, wirt- schaftlichen und sozialen Folgen haben globale Umweltveränderungen? Wie stark sind wir in der Region davon betroffen? Wie kann man negative Auswirkungen vermeiden und Folgen mildern?

    -Ausstoß in Offenbach zu mindern.

    Klimaschutz ist nicht nur eine globale Aufgabe, sondern auch eine kommunale Heraus- forderung für Offenbach und seine engagierte Stadtgesellschaft. Das Ziel ist dabei eine gesunde und lebenswerte Stadt weiterzuentwickeln.

    Wir möchten gemeinsam mit Ihnen die Folgen des Klimawandels begrenzen und dem Klimaschutz eine ökologisch nachhaltige Zukunft geben. Dafür haben wir zwar schon einige Konzepte erarbeitet, es bleiben aber weiterhin noch viele Fragen offen, auf die wir für den kommunalpolitischen Bereich Antworten geben und konsequentes Handeln einleiten müssen.

    Was kann eine aufgeschlossene Bürgergesellschaft – also Fachleute und Politik, aber auch Wirtschaft und Bevölkerung – für ihr Offenbacher Klima tun?

    Klimaschutz ist ein Thema für uns alle. Wir sind aufgrund der bestehenden Fakten tatsächlich betroffen. Wir sind aber auch immer emotional berührt, als Eltern, Kinder, Nachbarn, die vor Ort leben, wohnen, arbeiten. Beispielsweise sterben Stadtbäume ab, Plätze ohne Baumbestand bleiben bei großer Hitze leer; viele Menschen vermeiden körperliche Anstrengungen und spüren gesundheitliche Belastungen. Wir kämpfen im Winter mit Starkregen und Überschwemmungen und im Sommer mit Temperaturen jenseits der 38 Grad. Deshalb bedeutet aktiver Klimaschutz auch, unsere Gesundheit zu schützen und unseren Alltag lebenswert zu gestalten.

    Ob im Kindergarten oder in der Schule, ob im Krankenhaus oder in der Firma, ob jung oder alt, ob deutscher oder ausländischer Herkunft – wir haben es selbst in der Hand für eine lebenswerte, umweltverträgliche Zukunft zu sorgen, wenn wir uns bewusst im Alltag für Klimaschutz entscheiden.

    Wir haben hier in Offenbach schon einiges dafür getan. Es existieren Bürger- Solaranlagen. Es gibt Renaturierungsmaßnahmen, ein Solarkataster und den Willen die Umweltbelastung in der Innenstadt durch den Autoverkehr zu reduzieren. Die kommunale Offenbacher Energieberatung wird in Anspruch genommen. Ein großer Teil des Wohnungsbestandes der GBO ist bereits wärmegedämmt und die energetische Sanierung von öffentlichen Schulen schreitet weiter voran.

    Jetzt gehen wir nächste Schritte um die Zukunft zu gestalten. Für unsere Kinder und die nachfolgenden Generationen wollen wir Offenbach als lebenswerte Stadt in der Metropol- region Rhein-Main erhalten. Für eine Stadt, die weiter wächst und deren zukünftige Einwohnerinnen und Einwohner sich hier ebenfalls wohl und geborgen fühlen sollen.

    Birgit Simon Bürgermeisterin und Umweltdezernentin der Stadt Offenbach am Main

  • 2

    Amt für Umwelt,

    Energie und Mobilität

    Der vorliegende Bericht entstand durch die Mitarbeit und das Engagement der folgenden Beteiligten: Name Vorname Institution Achenbach Frank IHK Amberger Jürgen Wirtschaftsförderung (Amt 80) Barnickel Norman Energieagentur Rhein-Main GmbH & Co. KG Baudach Christiana Gewerbeverein Treffpunkt Offenbach e.V. Berger Dr. Jochen Offenbacher Tennisclub e.V. Bertsch Prof. Georg-Christof Hochschule für Gestaltung HfG Bieniussa Dr. Peter Staatliches Schulamt Blümmel Jürgen NaturFreunde Ortsgruppe Offenbach am Main e.V. Botte Dr. Gabriele Volkshochschule Offenbach Brandherm Thomas EVO AG Braun Jürgen ABG Frankfurt Holding Braun Guido Sparkasse Offenbach Bühr Heinz Buehr Architekten Busekist Elke, von Amt für Stadtplanung und Baumanagement Delp Horst Landessportbund Hessen Diehl Ursula Messe Offenbach GmbH Differt Kai Käthe-Kollwitz-Schule Dinkel Peter Sportkreis Offenbach Dombrowski Christoph Leibnizschule Dude Eva IHK Ebeling Anita Kaufhaus M. Schneider GmbH & Co. KG Eberhardt Hannah Amt für Umwelt, Energie und Mobilität Eicke-Hennig Werner Hessische Energiespar-Aktion Eislöffel Günther NaturFreunde Ortsgruppe Offenbach am Main e.V. Elsner Horst Elektroinnung Offenbach Engel Guido Lautlos durch Rhein-Main Färber Stephan SPD-Fraktion Flößer Edmund B90/DIE GRÜNEN Freier Peter CDU-Fraktion Gais Ursula Lokale Agenda 21 Georgi Anja Lokale Nahverkehrsorganisation Offenbach Geyer Helmut Kreishandwerkerschaft Gläsner Eleonore CDU Haake Eberhard Bundesmonopolverwaltung Branntwein Haas Irene Amt für Umwelt, Energie, Mobilität Halle Karl-Heinz Naturschutzbeirat Hantl Reinhard Gebäudemanagement GmbH Offenbach GBM Heinrich Susanne Lokale Angenda 21 Heitzel Alexander HONDA Motor Europe (North) GmbH Hinz Dieter Gemeindekirchenverband Hollerbach Heike Amt für Umwelt, Energie und Mobilität Hollmann Lisa Planungsverband Frankfurt Rhein-Main Homann Michael Energieversorgung Offenbach AG Hüpenbecker Annelie NaturFreunde Ortsgruppe Offenbach am Main e.V. Jäger Manfred Bieberer Gewerbeverein e.V. Jeschke Alexander Amt für Umwelt, Energie und Mobilität Katreniok Andreas Energieagentur Rhein-Main GmbH & Co. KG

  • 3

    Amt für Umwelt,

    Energie und Mobilität

    Kind Manfred Haus & Grund Offenbach/Main e.V. Kleinwächter Ernst Planungsverband Frankfurt Rhein-Main Knöß Alexander Sportbüro Konrad Siegfried Offenbacher Tennisclub e.V. Kremer Michael Kremer Architekten Kunze Michael Katholische Kirche Dekanat Offenbach Kutschka Martin Energieagentur Rhein-Main GmbH & Co. KG Leithäuser Sabine Lokale Agenda 21 Leithäuser Frank Lokale Agenda 21 Lenze Stefan Kaufhaus M. Schneider GmbH & Co. KG Lenz Herr Offenbacher Tennisclub e.V. Levi-Wach Dieter Erster Offenbacher Schwimmclub Levi-Wach Barbara Lokale Agenda 21 Loose Christian Dienstleistungsgesellschaft Offenbach- ESO Luckner Hartmut Amt für Umwelt, Energie und Mobilität Maas Hans-Georg Edi-Trans Distribution und Spedition Mangelmann Dominik CDU Männche Wilfried Gemeinnützige Baugesellschaft Offenbach GBO Masala Luigi Integration Matha Daniela Mainviertel Offenbach GmbH Meirich Susanne Lokale Agenda 21 Mohr Bernhard IHK Möller Beate B´90/ Die Grünen Molnar Arpad AllessaChemie GmbH Monath Bernd Entwicklungs- und Erschließungsgesellschaft, Offenbach ( Müller Manfred Hauptamt Müller Dieter NaturFreunde Ortsgruppe Offenbach am Main e.V. Müller Dieter OFC Kickers OF Neumann Dr. Werner Energiereferat Frankfurt Niedenthal Armin Gemeinnützige Baugesellschaft Offenbach GBO Overländer Heike Kreisverwaltung Offenbach, Fachdienst Straßenverkehr Peppler Ulla SPD Pfaff Sven Gewerblich-Technische Schulen Offenbach Pfau Susanne Pers. Referenten -Dez III Pilz Jürgen Fachdienst Umwelt Kreis Offenbach Prieur Hubert febis Service GmbH Probst Jörg Gertec Ingenieurgesellschaft GmbH Essen Pröse Frank Offenbach Post Rautschka Alois Offenbacher Verkehrsbetriebe Reissmann Detlef SG Wiking e.V. Rickert Margarete Kreisverwaltung Offenbach, Fachdienst Straßenverkehr Roos Marita Deutscher Wetterdienst Rosen Georg ATP N+M Architekten und Ingenieure GmbH Rottstedt Gerd Elektroinnung Offenbach Rüber-Steins Marion Stadtplanung und Baumanagement Sander Dr. Anna-Christine Amt für Umwelt, Energie und Mobilität Schaack Brigitte VCD Kreisverband Offenbach e.V. Schäfer Alexandra Bürgerin Schindler Gerald Schramm Coatings GmbH Schmidt Helmut TSG Bürgel e.V. Schmittel Jürgen Bürger

  • 4

    Amt für Umwelt,

    Energie und Mobilität

    Schmitt-Kallenbach Martin VCD Kreisverband Offenbach e.V. Schneider Peter B90/DIE GRÜNEN Schöllkopf Susanne Amt für Stadtplanung und Baumanagement Schönfelder Bernhard Ausschuss für Umwelt, Planen und Bauen Schulz Maren Gertec Ingenieurgesellschaft GmbH Essen Schulze-Böing Dr. Matthias Mainarbeit GmbH Schummer Stefan Gebäudemanagement GmbH Offenbach GBM Schwarz Beate Planungsverband Frankfurt Rhein-Main Seibel Kai Pers. Referent -Dez IV Siegfart Gabriele Dienstleistungsgesellschaft Offenbach- ESO Siegler Wolfgang Energiesparinitiative/ Innung Heizung Sanitär Sierach Lutz Energieversorgung Offenbach AG Sohn Heinz-Jürgen Einzelhandelsverband UHE Stahl Hermann Thomas Lokale Nahverkehrsorganisation Offenbach Steegmüller Rupert Volkshochschule Offenbach Steiger Annerose Hotel- und Gaststättenverband Stadt und Kreis Offenbach Stephan Holger Amt für Stadtplanung und Baumanagement Stirböck Oliver FDP Stulz Roland Novatlantis Sülzen Peter IHK Swoboda Sabine Amt für Umwelt, Energie und Mobilität Teichmann-Kucharskis Helmut Amt für Umwelt, Energie und Mobilität Thoma Lea Landessportbund Hessen Thomschke Andreas Planungsverband Frankfurt Rhein-Main Trümner-Friese Mathias Pers. Referent -Dez II Tscha