Spektakul£¤re Bauwerke, Spaziergang der Burgen und Land der ... spektakul£¤re Bauwerke zu fahren, das

  • View
    4

  • Download
    1

Embed Size (px)

Text of Spektakul£¤re Bauwerke, Spaziergang der Burgen und Land der ......

  • Eine Woche Navigation

    Spektakuläre Bauwerke, Spaziergang der Burgen und Land der Weiher

    LAGARDE – SAVERNE – MITTERSHEIM - LAGARDE

    Hausbooturlaub, Hausbootvermietung

    UNVERBINDLICHER ROUTENVORSCHLAG !

  • EIN BEEINDRUCKENDES BAUWERK Nach 3 Stunden Fahrzeit und der Durchfahrt des Weihers von Réchicourt, werden Sie die höchste Schleuse Frankreichs durchqueren!

    EINE ROMANTISCHE HALTESTELLE Ein kleiner Spaziergang im alten Tal und ein Grillabend bei Sonnenuntergang auf dem Weiher

    TAGESPROGRAMM

    • 6 Schleusen

    • Grosse Schleuse von Réchicourt

    • 3 Stunden Fahrzeit

    • Angeln

    •Grillen in Réchicourt

    • Spaziergang im alten Schleusental

    1. Tag: Lagarde -> Réchicourt

    NAVIGATIONSEINFÜHRUN G

    Bevor Sie starten bekommen Sie eine komplette Einweisung in Theorie und Praxis inklusive Durchfahrt der ersten Schleuse. Sie ermöglicht Ihnen, Ihr Boot und die wesentlichen Navigationsregeln schnell zu beherrschen. Eine zeitweilige Genehmigung gültige für die Dauer des Aufenthaltes wird Ihnen am Ende der Einführung übergeben. Und jetzt sind Sie der Kapitän an Bord und fahren in Richtung Saverne um Ihre erste Haltestelle zu erreichen: Réchicourt le Château.

    Ihr Tag in voller Höhe

  • HEBEWERK IN ST-LOUIS/ARZVILLER Nach Durchfahrt der 2 Tunnels, erreichen Sie das sehenswerte Schiffshebewerk. Dieses Bauwerk, einmalig in Europa, erspart Ihnen die Durchfahrt von 17 Schleusen.

    BURGIN LUTZELBOURG Lutzelbourg ist ein bevorzugter Anlegeplatz. Kleines tief im Vogesental gelegenes Dorf. Ein Besuch beim Kristallschleifer und die Besichtigung der alten Burg sind unumgänglich. Drei Häfen stehen Ihnen hier zur Verfügung.

    2. Tag: Réchicourt -> Lutzelbourg

    XOUAXANGE – ROMANISCHE KIRCHE

    Kleiner Halt in Xouaxange zum Picknicken. In diesem kleinen Dorf können Sie eine Romanische Kirche aus dem XIII Jh. sehen sowie die Ruinen der alten Stockburg. Etwas weiter auf der linken Seite der Kanalbrücke kreuzen sich die Bahngleise, denn in Deutschland fahren die Züge rechts!

    Ein spektakulärer Tag

    TAGESPROGRAMM

    • 2 Tunnels

    • Schiffshebewerk in St-Louis /Arzviller

    • 4 Schleusen

    • 5 1/2 Stunden Fahrzeit

    • Kristallschleifer

    • Besichtigung der Burg in Lutzelbourg

  • GREIFFENSTEIN- BROTSCH TURM Auf den Höhen liegen die Ruinen von 7 alten Burgen. Haut-Barr, Ochsenstein, Greiffenstein. Grosser und kleiner Geroldseck. Ab Stambach, folgt man einem kleinen Pfad der zum Rappenfels führt, einer felsigen Terrasse in 383 m Höhe über dem Tal der Zorn, die Ihnen einen außergewöhnlichen Ausblick auf alle Burgen und den Brotschberg bietet.

    SAINT-VIT KAPELLE Die Saint-Vit Grotte in 395 m Höhe, beschützt heutzutage eine Kapelle. Vor der Grotte entfaltet ein großartiger stufenförmig angelegter Garten im Frühjahr sein üppiges Blühen. Lassen Sie sich dieses spektakuläre Panorama nicht entgehen

    TAGESPROGRAMM

    • 10 Schleusen

    • Schleuse mit Sparkammer in Saverne

    • 3 Stunden Fahrzeit

    • Spaziergang der Burgen

    • Türen zum Elsass

    • Feinschmecker Etappe

    3. Tag : Lutzelbourg -> Saverne

    TAL DER ZORN

    Der Kanal schlängelt sich tief im Tal der Zorn und für Sie ins Elsass

    Tag der Burgen

  • TAGESPROGRAMM

    • 13 Schleusen

    • 6 Stunden Fahrzeit

    • Das Tal der Schleusenwärter

    • Steingut Museum

    DAS TAL DER SCHLEUSENWÄRTER Auf dem Rückweg, direkt am Hebewerk, kosten Sie ein Bier aus der kleinen lokalen Brauerei und besichtigen Sie die Kristallfabrik. Entdecken Sie das ehemalige Tal der Schleusenwärter mit seinen 17 Schleusen, ein angenehmer Spaziergang zu Fuss oder mit dem Fahrrad.

    TUNNELS ARZVILLER-NIDERVILLER Nach der Durchfahrt der beiden Tunnels sollten Sie in Niderviller anlegen, bekannt für sein Steingut. In diesem schönen Dorf gibt es ebenfalls eine Ziegelei und eine Steingrube.

    SAVERNE – SCHLOSS DER ROHANS

    In der Stadtmitte, direkt von dem Schloss der Rohans, befindet sich die Marina von Saverne. Eine unumgängliche elsässische Etappe. Bei einem Spaziergang in der Fussgängerzone, bewundern Sie die Taverne Katz, und geniessen choucroute (Sauerkraut)!

    Ein Tag im Elsass

    4. Tag: Saverne -> Niderviller

  • DAS PARADIES FÜR ANGLER Auf einer Fläche von 750 Hektar, ist der Stockweiher sehr fischreich. Die Angler freuen sich dort über Wels, Hecht, Zander, Barsch, Aal, Karpfen... ein diskreter Spaziergänger kann dort auch je nach Saison zahlreiche Vogelarten beobachten

    FENETRANGE Ein Besuch in Fénétrange, deren Bauart an eine mittelalterliche Stadt erinnert lohnt sich. Während der Sommerzeit können Sie abends den berühmten Gesang des Nachtwächters der durch die Gassen geht hören.

    TAGESPROGRAMM

    • 13 Schleusen

    • 6 1/2 Stunden Fahrzeit

    • Angeln - Baden

    •Spaziergang im Land der Weiher

    • Nachtwächter in Fénétrange

    5. Tag: Niderviller -> Mittersheim

    LAND DER WEIHER

    Wir verlassen den Rhein-Marne Kanal und wechseln auf den Saarkanal. Die Weiher Gondrexange, Stock und Mittersheim wurden als Wasserreserve für den Kanal angelegt.

    Ein Wasser Tag !

  • TIERPARK IN SAINTE CROIX Sainte-Croix, erster Park europäischer Fauna in Frankreich, bietet Ihnen auf 120 ha: Wiesen, Wald, Weiher, 1 500 Tiere, 100 Tierarten, die hier im Halbfreiheit leben.

    RADRUNDWEG Auf dem Radweg entlang des Saarkanals können Sie angenehme Radtouren unternehmen. Viele Pfade und Wege werden die Wanderer erfreuen wenn sie ursprüngliche Landschaften erkunden können.

    WEIHER IN MITTERSHEIM

    Im Herzen des Landes der Weiher, finden Sie Mittersheim umgeben von grossartigen Wäldern, die eine malerische Landschaft bilden, in der die Natur noch alle Ihre Rechte behalten hat.

    Ein Tag mit den Wölfen

    TAGESPROGRAMM

    • 12 Schleusen

    • 4 Stunden Navigation

    • Radfahren oder Wandern

    • Tierpark in Sainte Croix

    • Entdeckung der Weiher

    6. Tag: Mittersheim->Les trois ponts

  • DIE WEIHER IN GONDREXANGE Zwischen dem kleinen und dem grossen Weiher treffen sich der Rhein-Marne Kanal und der Saarkanal, Versäumen Sie nicht am Fuss der Metaltbrücke anzuhalten, um von dort aus die Aussicht zu bewundern. Ein Spaziergang in diesem Gebiet zeigt Ihnen die Vielfalt der Fauna und Flora.

    RESTAURANT PK 209 An diesem Abend ein besonderer Abschluss Ihrer Reise: ein Abendessen im Restaurant PK209 Der Küchenchef bietet Ihnen ein besonderes Menü…. Vom Wintergarten aus, oder auch von der Sommerterrasse beobachten wir den Hafen, und sehen auch unser Boot!

    TAGESPROGRAMM

    • 8 Schleusen

    • 4 1/2 Stunden Fahrzeit

    • Wandern um die Weiher

    • Wellnesscenter in Langatte

    • Ein gutes Abendessen !

    7.Tag : Les trois ponts -> Lagarde

    KANALBRÜCKE STOCKWEIHER - LANGATTE

    Wunderbarer Aussichtspunkt auf die 2 Stock Weiher. Eine Anlegestelle in "trois ponts" erlaubt Ihnen sich nach Langatte zu begeben. Dort gibt es ein Wellnesscenter mit Sauna. Hammam...

    Ein Wellness Tag

  • 1.TAG : Bootsübernahme ab 14:00. Sie können uns auch früher besuchen. Restaurant PK209 in der Nähe.

    Schleuse in Rechicourt : Gruppierung der Boote, 1 Stunde Wartezeit möglich ! Picknick und Grillplatz unterhalb und oberhalb der Schleuse.

    2.TAG :

    Durchfahrt der Tunnels : Wechselverkehr daher mögliche Wartezeit. Fahrt durch das Hebewerk: Gruppierung der Boote oder Fahrt zusammen mit einem Promenade-Boot Tal der Zorn: Automatische Schleusenkette, abmelden wenn Sie anhalten und anmelden zum Starten! Lutzelbourg: drei Marinas.

    3.TAG :

    Picknick zwischen den Schleusen 27 und 28. In der Nähe, beginnt der Pfad der zum Rappenfelsen führt..

    Tal der Zorn: Automatische Schleusenkette, abmelden wenn Sie anhalten und anmelden zum Starten! Saverne : Stadtbesichtigung durch die Fußgänger Zone, Schlosspark und Rosengarten.

    4.TAG :

    Spaziergang oder Radtour im alten Tal. Start neben dem Campingplatz bis zum Kontrollposten in der Nähe der Einfahrt des Tunnels in Arzviller.

    Achtung, die Durchfahrt des Hebewerks müssen Sie vor 17 Uhr antreten damit Sie noch durch die beiden Tunnels fahren können.

    Niderviller : Parkplatz im Becken in Altmuhle oder in der Marina neben dem Tannenheim. 5 .TAG :

    Saarkanal : Schleuse N°1; Bereitstellung ein Doppel-Fernbedienung.

    Durchfahrt der Schleusen; Fernbedienung Taste « Tal » Richtung Mittersheim, Taste « Berg » bei Rückfahrt. Mittersheim Yachthafen. Gelegenheit sich nach Fénétrange zu begeben..

    6 .TAG :

    Anlegestelle in Albeschaux. Gelegenheit den Tierpark in Sainte-Croix zu besuchen. Anlegestelle in "Trois Ponts" (nur auf Pflöcken).

    7.TAG :

    Fußweg oder mit dem Radweg nach Langatt