SOE IT Shared Service Center - SSC ist eine Wirtschaftseinheit, in die gemeinschaftliche Resourcen eingebracht werden

Embed Size (px)

Text of SOE IT Shared Service Center - SSC ist eine Wirtschaftseinheit, in die gemeinschaftliche...

  • We make ICT strategies work

    Detecon

    IT Shared ServicesService Offering

  • D

    etec

    on

    2 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Detecon bietet ein praxiserprobtes Framework fr den Aufbau von IT Shared Service Centern an.

    Management Summary

    Die Anzahl von Shared Service Centern steigt weltweit an. Dabei werden Einheiten zusammengelegt und oft auch parallel ausgegrndet. Die Erfahrung aus erfolgreichen Shared Service Center Projekten zeigt, in welchen Bereichen typischerweise Synergieeffekte erzielbar sind. Detecon bringt dieses Wissen und zahlreiche erprobte Methoden (wie z. B. Benchmarks, Vertrags-/SLA-Muster, Controllingstrukturen ) in ein SSC-Projekt mit ein.

    Detecon hat die fr den Aufbau und die Optimierung von Shared Service Centern Methoden zu einem Baukastensystem zusammengestellt. Schwerpunkte dabei sind:

    IT SSC Strategiemethodik mit benchmark-basierter Potenzialanalyse

    Business Case und Szenarienrechnung

    IT SSC Organisation und Governance

    IT Contract and Service Management

    IT Konsolidierung

    Bedarfsgerechte Vorgehensmodelle

    Da solche Projekte unter hohem Zeitdruck und Ergebnisorientierung (z. B. Quick-wins, Synergieeffekte) durchgefhrt werden, setzt Detecon sehr erfahrene Consultants fr die Projektleitung und das Change Management ein.

  • D

    etec

    on

    3 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Content

    1. Ausgangssituation und Zielsetzung2. IT SSC Strategie Vorgehensmodell 3. Potenzialanalyse4. Blueprint5. Business Case & Roadmap6. Referenzen

    c

  • D

    etec

    on

    4 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Ein Shared Service Center erbringt Services fr mehrere Organisationseinheiten.

    1 Ausgangsituation und Zielsetzung Shared Service Center Definition

    Ein SSC ist eine Wirtschaftseinheit, in die gemeinschaftliche Resourcen eingebracht werden

    Im SSC werden Prozesse und Kompetenzen gebndelt

    Das SSC erbringt fr mehrere (interne) Bereiche bzw. (Konzern-) Gesellschaften Services

    Das SSC verfgt ber ein Service Offering Portfolio und managed dieses aktiv

    Das SSC verrechnet fr alle Services die es leistet Preise

    Dazu werden Vertrge mit den (internen) Kunden abgeschlossen, die Art, Umfang, Qualitt und den Preis der Leistung festlegen

    Es wird ein aktives Kundenbeziehungsmanagement (CRM) betrieben

    Folgende Formen werden unterschieden:

    Shared Services Center (SSC)

    Rechtliche selbststndige Konzerngesellschaft

    Joint Venture: gemeinsame Gesellschaft

    mit externen Partnern

    Interne Org.-Einheit mitVerrechnungsmodell

  • D

    etec

    on

    5 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Kostendruck, fehlende Geschftsausrichtung der IT Einheiten und die hohe Misserfolgs-rate bei Outsourcing bewegen immer mehr Unternehmen Shared Service Center aufzubauen.

    1 Ausgangsituation und Zielsetzung Treiber

    MisserfolgsrateOutsourcing

    (30 %*)

    Kostendruck

    Fehlende Kunden-,Businessorientierung,

    Handlungsfhigkeit

    Shared Service Center

    Transparenz Flexibilitt

    * ca. 30 % aller Outsourcingvertrge werden vorzeitig aufgelst

  • D

    etec

    on

    6 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Die Etablierung von Shared Service Centern zielt auf eine Konsolidierung und Optimierung der IT und der Prozesse im Hinblick auf Kosten, Qualitt, Flexibilitt und Transparenz.

    1 Ausgangsituation und Zielsetzung Motivation und Auslser fr Shared Services

    EOS = Economies of Scale und Economies of Scope

    Motivation und Auslser fr Shared Services

    Erhhung Transparenz/Benchmarkfhigkeit/

    Planbarkeit

    Realisierung EOS(Skaleneffekte )

    Erhhung Handlungs-fhigkeit/Beseitigung

    organis. Hindernisse/One Face to the Customer

    Steigerung Business- und

    Kundenorientierung

    Verbesserung Flexibilitt/time-to-market

    (z. B. durch Pooling, One-Touch)

    Kostenoptimierung (z. B. reduzierte Arbeits-kosten durch Standort-

    verlagerung)

    Leveragen vonTechnologie und

    Verfahrens-Know-How

    Vereinheitlichung/ Standardisierung/

    Abbau von RedundanzenProzessoptimierung

  • D

    etec

    on

    7 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Signifikante Optimierungen lassen sich oft nur durch Shared Service Center oder Out-sourcing realisieren. Die Outsourcingoption beinhaltet oft einen Kontrollverlust.

    1 Ausgangsituation und Zielsetzung Gegenberstellung Shared Service Center und Outsourcing

    Ziel: z. B. Kostenreduktion von 15 35 %

    * auch bei SSC realisierbar, aber nicht zwingend

    CFO-/CTO-/CIO-Sicht:

    interneLsung

    Kostenreduktion/Verbesserung Qualitt, Flexibilitt, Transparenz

    Shared Service Center Outsourcing?

    externeLsung

    + Oft mehr Transparenz durchsetzbar + Zugriff auf frische Ressourcen

    + Marktgngige Preise*+ I. d. R. weniger Overhead. Marge verbleibt intern.

    + Flexibilisierung von Fixkosten*+ Kein Know-How-Verlust

    + Vermeidung Kontrollverlust/Abhngigkeit + Sofortige Kostensenkung durch Vorfinanzierung mglich

    + Durchgriff auf die SSC-Organisation + Konzentration auf Kerngeschft*

  • D

    etec

    on

    8 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Die Kundenzufriedenheit und die Zielerreichung bei der Auslagerung organisatorischer Bereiche im Rahmen von Outsourcingtransaktionen ist nicht selten unzureichend.

    1 Ausgangsituation und Zielsetzung Gegenberstellung Shared Service Center und Outsourcing

    Zufriedenheit mit Transaktion Zielerreichung der Transaktion*

    Keine signifikante Verfehlung/Kosten-

    berschreitung

    Kosten-Leistung besser als erwartet

    25 %

    71 %

    4 %

    Signifikante Leistungs-verfehlung oder Kosten-berschreitung

    * 75 Prozent der mglichen Projektziele von Outsourcing-Vereinbarungen werden nicht erreicht. Nur jedes fnfte Outsourcing-Projekt wird sowohl vom Dienstleister, als auch vom Kunden als erfolgreich eingestuftQuellen: Detecon Research 2006, Forrester Research 2005, McKinsey, Computerwoche 19.01.06

    30 %

    20 %

    31 %

    19 %

    Vorzeitige Vertragsauflsung/ gescheitertes Outsourcing

    Unzufrieden

    Zufrieden

    Sehr zufrieden

  • D

    etec

    on

    9 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Die Einsparungen von Shared Service Center-Projekten sind signifikant und nachhaltig. Outsourcing ermglicht eine Vorfinanzierung fhrt aber bei langen Laufzeiten oft zu signifikanten und nicht erwarteten Zusatzkosten.

    1 Ausgangsituation und Zielsetzung Kostenentwicklung

    * Projektbeispiel; ** Erfahrungswerte diverse grere Outsourcings mit Laufzeit bis 5 Jahren

    Kostenentwicklung

    Rel

    ativ

    e IT

    -Kos

    ten

    (in %

    )

    in T

    80

    90

    100

    110

    120

    2005 2006 2007 2008 2009

    Doing nothing *

    mit IT SSC und Konsolidierung*

    mit Outsourcing (vorfinanzierte Einsparung)**

    Projektbeispiel

  • D

    etec

    on

    10 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Content

    1. Ausgangssituation und Zielsetzung2. IT SSC Strategie Vorgehensmodell3. Potenzialanalyse4. Blueprint5. Business Case & Roadmap6. Referenzen

    c

  • D

    etec

    on

    11 SOE

    IT S

    HAR

    ED S

    ERVI

    CE

    CEN

    TER

    .PPT

    X

    Folgendes Vorgehen empfiehlt sich fr die Entwicklung einer IT SSC Strategie.

    2 IT SSC Strategie Vorgehensmodell

    Potenzialanalyse Blueprint Business Case & Roadmap

    Phas

    en

    Umfassende Methoden, z. B. zur Harmonisierung der Strukturen, fertige Blueprints

    Wes

    entli

    che

    Akt

    ivit

    ten

    IT Benchmarks, Best Practice Verzeichnisse, Business Case mit Pivot-/Szenariotechnik

    Aufnahme von Rahmenbedingungen und Zielvorgaben

    Stakeholderinterviews

    Analyse Services, Prozesse, Organisation, Standorte, IT-Landschaft

    Analyse laufende Kosten, Kapazitt, Mengengerste, Auslastung, Qualitt

    Potenzialermittlung (auf Basis Marktvergleich)

    Best Practice Abgleich

    Definition der in einem SSC zu konsolidierenden Einheiten und Prozesse und Services (Ziel-Serviceportfolio und Fertigungstiefe)

    Risikoanalyse

    Entscheidungsvorlage inkl. Festlegung messbarer Ziele fr die Blueprintphase

    1 2 3

    Festlegung Business- und Preismodell Festlegung gemeinsamer Plattformen

    und der groben Zielarchitektur (z. B. RZ-, ERP-Konsolidierung, NGN)

    Ableitung der Optimierungs- und Harmonisierungsanstze (Renewal, Standardize,Takeover,Synchronize?)

    Mengenprognosen und Absatzplanung Targetcosting Gestaltung und Sizing der

    Zielorganisation, Standortkonzept und Grobdefinition der Prozesse und ihrer Schnittstellen (insbes. Supply-Demand-Mgmt.)

    Bewertung von Szenarien im Zuge einer Nutzwert- und Machbarkeitsanalyse

    Manahmenkatalog, Migrationsplanung u. Erstellung eines groben Investitionsplans/ Anpassung Ist-Projektportfolio

    Business Case auf Basis Target-costing, Investplan und Mengen-prognosen

    Entscheidungsvorlage Festle