Click here to load reader

PW 6107, PW 6137, PW 6167, PW 6207 x de en fr ni da no sv ... · PDF file• 1 Codierstecker MFM 2-5 (Modul 2 EZL 235 – ST3), PIN 2-5 ... 2X3-4 grau und 3X3-4 blau mit schwarzem

  • View
    217

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of PW 6107, PW 6137, PW 6167, PW 6207 x de en fr ni da no sv ... · PDF file• 1...

  • PW 6107, PW 6137, PW 6167, PW 6207x

    de Montageanweisung Modul 2Flssigdosierung 7-12

    en Fitting instructions - Module 2,liquid dispensing 7 - 12

    fr Notice de montage module 2dosage liquide 7-12

    ni Montage-instructie moduul 2vloeibarezeepdosering 7-12

    da Monteringsanvisning modul 2dosering af flydende middel 7-12

    no Monteringsveiledning - Modul 2 forflytende dosering 7-12

    sv Monteringsanvisning: modul 2dosering av flytande medel 7-12

    fiAsennusohje Moduuli 2nestemisten aineiden annostus7-12

    it Istruzioni di montaggio modulo 2dosaggio liquido 7-12

    es Instrucciones de montaje mdulo 2Dosificacin lquida 7-12

    am Installing Module 2(Liquid Dispensing 7-12)

    1

    Produktgruppe 512 Umbau- und Montageanweisung1 von 36 M.-Nr. 09087211

    06.02.2014 Diese Unterlagen drfen ohne unsere Genehmigung weder vervielfltigt noch Dritten zugnglich gemacht werden. Eigentumsrechte vorbehalten.

  • x

    2

    3

    Produktgruppe 512 Umbau- und Montageanweisung2 von 36 M.-Nr. 09087211

    06.02.2014 Diese Unterlagen drfen ohne unsere Genehmigung weder vervielfltigt noch Dritten zugnglich gemacht werden. Eigentumsrechte vorbehalten.

  • de

    Bentigte Teilex

    Anzahl M.-Nr. Benennung

    1 09079450 Montagesatz MF02 1020 Multifunktionsmodul PWxx7

    oder

    1 09885130 Montagesatz MF02 10-20 kg Multifunktionsmodul USA

    Hinweis

    Diese Umbauarbeiten drfen grundstzlich nur von einer Elektrofachkraft (fachliche Ausbildung, Fachkenntnisse und Facherfahrungen,zeitnahe berufliche Ttigkeit) unter Bercksichtigung der gltigen Sicherheitsbestimmungen durchgefhrt werden.

    Fr die Inbetriebnahme, Instandsetzung, nderung, Prfung und Wartung elektrischer Gerte sind die entsprechenden gesetzlichenGrundlagen, Unfallverhtungsvorschriften, die gltigen Normen, die der Sicherheit dienen, sowie die am Aufstellungsort gltigenVorschriften der Energieversorgungsunternehmen zu beachten.

    Gefahr!

    Auch bei ausgeschaltetem Gert kann Netzspannung an Bauteilen anliegen!

    Deshalb ist, bevor Wartungsarbeiten, Instandsetzungsarbeiten oder nderungen am Gert durchgefhrt werden, eine sichereNetztrennung von allen aktiven, spannungsfhrenden Leitungen sowie anschlieend eine Messung der Spannungsfreiheit erforderlich!

    Grundstzlich muss eine allgemeine Sichtprfung und Gefhrdungsbeurteilung durchgefhrt werden.

    Eine nicht fachgerechte nderung kann zu einer Gefhrdung fhren (Brand, elektrischer Schlag usw.).

    Gefahr!

    Die Schutzleiterfunktion kann durch einen fehlerhaften Gehusezusammenbau auer Kraft gesetzt werden.

    Die Schutzleiterfunktion ist bei Montage der Gehuseteile wieder herzustellen.

    Elektrische Sicherheitsprfung durchfhren.

    Gefahr!

    Bei der Montage drfen berhrbare leitfhige Teile, die nicht am Schutzleiter angeschlossen sind, keine Schutzleiterverbindung haben(verstrkte, doppelte Isolierung).

    Der Nachweis ist durch Messen des ordnungsgemen Isolationswiderstandes und Berhrungsstromes nachzuweisen.

    Hinweis

    Der Montagesatz M.-Nr.09079450 fr PW 6107, PW 6137 , PW 6167 und PW 6207 enthlt: 1 Elektronik EZL 235, Modul 2 (Flssigdosierung 7-12) 4 Distanzstcke (Befestigung Elektronik EZL 235) 1 Codierstecker MFM 2-5 (Modul 2 EZL 235 ST3), PIN 2-5 1 Kabelbaum 20X-41X (Modul 2 EZL 235 ST10 / Modul 1 EZL 235 ST9), Steckergehuse 3 polig, 500 mm 1 Kabelbaum N1Q_ST112, N1Q_ST11 (Modul 2 EZL 235 ST111 / Modul 1 EZL 235 ST112), Steckergehuse 4 polig, 350 mm 3 Verbindungsdraht schwarz 0,75x90 1 Steckschraubleiste 6 polig/blau 1 Steckschraubleisten 7 polig/grn 1 Klemmleiste 1X3-4 orange 1 Klemmleiste 2X3-4 grau 1 Klemmleiste 3X3-4 blau 1 Klemmleiste 4X3-4 grn/gelb 1 Zubehr Modul 1 Schaltplan PW 6107PW 6207 Modul 2, M.-Nr. 09021420 Diese Montageanweisung Modul 2 Flssigdosierung 7-12, M.-Nr. 09087211.

    Produktgruppe 512 Umbau- und Montageanweisung3 von 36 M.-Nr. 09087211

    06.02.2014 Diese Unterlagen drfen ohne unsere Genehmigung weder vervielfltigt noch Dritten zugnglich gemacht werden. Eigentumsrechte vorbehalten.

  • x

    Hinweis

    Der Montagesatz M.-Nr.09885130 fr PW 6107, PW 6137 , PW 6167 und PW 6207 enthlt: 1 Elektronik EZL 235, Modul 2 (Flssigdosierung 7-12) 4 Distanzstcke (Befestigung Elektronik EZL 235) 1 Codierstecker MFM 2-5,AWG (Modul 2 EZL 235 ST3), PIN 2-5 1 Kabelbaum 20X-41X,SIF18 (Modul 2 EZL 235 ST10 / Modul 1 EZL 235 ST9), Steckergehuse 3 polig, 500 mm 1 Kabelbaum N1L_ST11BN1Q_ST11AWG (Modul 2 EZL 235 ST111 / Modul 1 EZL 235 ST112),

    Steckergehuse 4 polig, 350 mm 3 Verbindungsdraht braun AWG 20x90 1 Steckschraubleiste 6 polig/blau 1 Steckschraubleisten 7 polig/grn 1 Klemmleiste 1X3-4 orange 1 Klemmleiste 2X3-4 grau 1 Klemmleiste 3X3-4 blau 1 Klemmleiste 4X3-4 grn/gelb 1 Zubehr Modul 1 Schaltplan PW 6107PW 6207 Modul 2, M.-Nr. 09021420 Diese Montageanweisung Modul 2 Flssigdosierung 7-12, M.-Nr. 09087211.

    Liste der Abbildungen: Abb. 1, Montage Elektronik EZL 235 Abb. 2, Verdrahtung EZL 235, Modul 2, Flssigdosierung 7-12 Abb. 3, Montage Kabeldurchfhrung an der Verbindungsleiste

    Die Maschine vom elektrischen Netz und gegebenfalls vom Gasnetz trennen und gegen Wiedereinschalten sichern. Je eine Schrauben links und rechts auf der Oberseite des Deckels der Maschine herausdrehen. Den Deckel frontseitig handbreit anheben, nach hinten schieben, und dadurch die Zentrierkegel der Deckelrckseite aus der

    Verbindungsleiste aushaken. Den Deckel nach oben vom Gehuse abnehmen. Die Elektronik EZL 235 mit 4 Distanzstcke in die vorgestanzten Lcher des seitlichen Gertetrgers stecken, siehe Abb. 1, Pos. 1,

    Pos. 2. Klemmleisten in die vorgestanzten Lcher auf den Gertetrger stecken, siehe Abb. 1, Pos. 3.

    x

    Hinweis

    Anordnung der Klemmleisten siehe Abb. 2. Klemmleiste 1X3-4 orange Klemmleiste 2X3-4 grau Klemmleiste 3X3-4 blau Klemmleiste 4X3-4 grn/gelb

    Die auf dem Gertetrger vohandenen Klemmleisten 1X3-4 orange, 2X3-4 grau und 3X3-4 blau mit den neuen Klemmleistenverbinden.Dazu die Klemmleisten 1X3-4 orange, 2X3-4 grau und 3X3-4 blau mit schwarzem Verbindungsdraht brcken, siehe Abb. 2, Pos. 5

    Bestehende Kabelverbindung prfen: Verbindungsdraht blau vom Modul 1 (Flssigdosierung 1-6) EZL 235 ST8, PIN 7 zur Klemmleiste 3X3-4 blau auf richtige

    Verlegung prfen, siehe Abb. 2, Pos. 6

    Bestehende Steckverbindung ndern: Stecker am Modul 1 EZL 235 ST9 abziehen und in die Steckerwanne Modul 2 (Flssigdosierung 7-12) EZL 235 ST9 stecken,

    siehe Abb. 2, Pos. 1.

    Steckschraubleisten stecken: Steckschraubleiste 7 polig/grn auf das Modul 2 (Flssigdosierung 7-12) EZL 235 ST8 stecken, siehe Abb. 2, Pos. 2a. Steckschraubleiste 6 polig/blau auf das Modul 2 (Flssigdosierung 7-12) EZL 235 ST12 stecken, siehe Abb. 2, Pos. 2b.

    Produktgruppe 512 Umbau- und Montageanweisung4 von 36 M.-Nr. 09087211

    06.02.2014 Diese Unterlagen drfen ohne unsere Genehmigung weder vervielfltigt noch Dritten zugnglich gemacht werden. Eigentumsrechte vorbehalten.

  • Kabelbume verlegen und anschlieen:x

    Achtung!

    Die Kabelbume Last- und Steuerstrom sind getrennt voneinander zu verlegen um Strsignale in den Steuerleitungen zu vermeiden(Elektromagnetische Vertrglichkeit).

    berschssige Kabellngen gegenlufig verlegen um Antennenwirkung bei Leitungen zu vermeiden.

    Kabelbaum (Laststrom) 20X-41X vom Modul 2 (Flssigdosierung 7-12) EZL 235 ST10 zum Modul 1 (Flssigdosierung 1-6)EZL 235 ST9 verlegen, siehe Abb. 2, Pos. 3a.

    Kabelbaum (Steuerstrom) N1Q_ST112, N1Q_ST11 vom Modul 2 (Flssigdosierung 7-12) EZL 235 ST111 zum Modul 1(Flssigdosierung 1-6) EZL 235 ST112 verlegen, siehe Abb. 2, Pos. 3b.

    Elektronik ELZ 235 Modul 2 und EZL 235 Modul 1 nach Schaltplan anschlieen.

    Codierstecker stecken: Codierstecker MFM 2-5 auf das Modul 2 (Flssigdosierung 7-12) EZL 235 ST3, PIN 2-5 stecken, siehe Abb. 2, Pos. 4.

    Modul 2 Flssigdosierung 7-12 anmelden: ber ServiceebenetHauptmentServiceeinstellungentModul anmeldentEZL mit Kodierung 2tModul anmelden?tOK-

    TastetDiskettensymbol zum Speichern der Anmeldung. Dosieranzeige einschalten.

    ber ServiceebenetHauptmentServiceeinstellungentGrundeinstellungtDosierungtDosieranzeige: austeintOK-TastetZurck-Taste (eine Ebene zurckspringen)tDiskettensymbol zum Speichern der eingeschalteten Dosieranzeige.

    x

    Hinweis

    Durch die Eingeschaltete Dosieranzeige kann der Bediener die Dosierung an- und abwhlen. Ohne Dosieranzeige bestimmt nurdas ablaufende Programm ob und wie dosiert wird.

    Zum Verlassen der Serviceebene Maschine ausschalten.

    Dosierpumpen anschlieen und kalibrieren: Gehuseverprgung an der Gerterckwand ausbrechen. Kabeldurchfhrung an der Gerterckwand montieren, siehe Abb. 3. Dosierpumpen nach Schaltplan anschlieen.

    Wenn die Frderleistung der Dosierpumpen bekannt ist, die Frderleistung direkt in der Betreiberebene eingeben(zum Beispiel: Dosierpumpe 7).BetreiberebenetHauptmentEinstellungentFrderleistung DosierungtDosierpumpe 7: neint.....ml/mintOK-TastetZurck-Taste (bis Diskettensymbol erscheint)tDiskettensymbol zum Speichern der Frderleistung.

    Wenn die Frderleistung der Dosierpumpen nicht bekannt ist, die Dosierpumpen in der Betreiberebene kalibrieren(zum Beispiel: Dosierpumpe 7).BetreiberebenetHauptmentEinstellungentDosierkalibrierungtDosierpumpe 7Das Saugrohr der Dosierpumpe in ein Gef mit Fllstrich stellen.Das Gef bis zum Fllstrich befllen.Taste 0/1 bettigen (Dosierpumpe luft fr 60 Sekunden).Mit einem Messbecher das Gef bis zum Fllstrich wieder auffllen.Dosiermenge im Messbecher feststellen und im Display eingeben (V:.....ml).Diskettensymbol zum Speichern der Dosiermenge.

    Leerstandsmeldung registrieren (zum Beispiel: Dosierpumpe 7).BetreiberebenetHauptmentEinstellungentLeermeldung DosierungtDosierpumpe 7: neint jatOK-TastetZurck-Taste(eine Ebene zurckspringen)

Search related