Click here to load reader

Ortsfunk 2009_03

  • View
    216

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Evergreen- & Schlager-Tanzparty mit ORF-Moderator Erich Fuchs Nr. 1 / 2009 Am 17. April präsentiert die Florianer Tanzbodenmusi ihre 1. CD Das Feuerwehrmuseum startet am 28. März 2009 in die neue Saison Verlagspostamt 8522 Kostenlose Information der ÖVP Groß St. Florian Zugestellt durch Post.at

Text of Ortsfunk 2009_03

  • Nr. 1 / 2009 Mrz 2009 Jahrgang 29

    Zugestelltdurch Post.at

    Verlagspostamt 8522Kostenlose Information der VP Gro St. Florian

    Das war der Faschingsumzug 2009

    Kunst Unterhaltung KulturDas Feuerwehrmuseum startet am 28. Mrz 2009 in die neue Saison

    Am 17. April prsentiert dieFlorianer Tanzbodenmusi ihre 1. CD

    Evergreen- &Schlager-Tanzpartymit ORF-Moderator

    Erich Fuchs

  • Mrz 20092

    In den folgenden Berichten darf ich Siewiederum ber die letzten interessan-ten Aktivitten und Geschehnisse inunserer Marktgemeinde informieren:

    Ortsfunk

    Der nchste Ortsfunk erscheintam 25. Juni 2009

    REDAKTIONSSCHLUSS:Freitag, 5. Juni 2009

    Bericht des Brgermeisters 25Einwohnerstatistik 5Aktuelles aus der Gemeindestube 6Ferialjobbrse 2009 6Bericht des Vizebrgermeisters 7Florianer Gschichten 8Kindergarten 9Faschingsumzug 2009 1011Kultur 1213Florianimarkt 13FF Gro St. Florian 14FF Tanzelsdorf 15FF Gussendorf 15Hauptschule 16Bcherei 16Musikkapelle 17Musikschule 17Landjugend 18Bericht des AAB 19Information zum Ortsfunk 19Seniorenbund 20Steiermrkische Sparkasse 21Versicherungsinfo 21ESV Vochera 22Raiffeisenbank 22Tennisverein 23Sportverein 23rzte- und Tierrztenotdienst 24

    Inhaltsverzeichnis

    Meine sehr geehrtenDamen und Herren,liebe Jugend!

    E-Mail-Adresse:[email protected]

    Voranschlag 2009

    Das Budget fr das Kalenderjahr 2009 wurde bereits am 22.Dezember 2008 vom Gemeinderat einstimmig beschlos-sen und sieht fr das heurige Jahr folgende Einnahmen undAusgaben vor:

    Das Modell der Platzgestaltung kann im Gemeindeamt besichtigt werden

    Platzgestaltung - ehemaligesErna Salmhoferhaus

    Ordentlicher Haushalt:Summe der Einnahmen 4.859.800,00Summe der Ausgaben 4.859.800,00

    0,00Auerordentlicher Haushalt:Summe der Einnahmen 1.227.500,00Summe der Ausgaben 1.500.600,00Abgang: -273.100,00

    Geplanter Verschuldungsgrad: 1,27 %

    Der wirtschaftlichen Fhrung der Marktgemeinde und vor al-lem der Tchtigkeit unserer Unternehmen sowie dem Flei al-

    ler etwa 1.100 Beschftigten in unserer Marktgemeinde ist eszu verdanken, dass wir auch in diesem Jahr einen Einkom-mensberschuss erwirtschaften werden, mit dem viele wich-tige Vorhaben finanziert werden knnen. Einige davon sollenhier auszugsweise genannt werden:

    Aufgrund eines einstimmigen Beschlusses des Gemeinde-rats und unter der Bauaufsicht des Planungsbros BAU-PLAN Jbstl haben die Tiefbauarbeiten fr die Platzgestaltungbereits begonnen. Herr DI (HTL-Ing.) Christian Jbstl hat mitder Architektin DI Manuela Sohnle nunmehr den etwas abge-nderten Entwurf fr die Gestaltung der Hochbauarbeiten vor-gelegt. Nach erfolgter Ausschreibung und Prfung der einge-gangenen Anbote werden sich der Bauausschuss und der Ge-meinderat mit der Vergabe der Auftrge eingehend be -schftigen.Fr die Platzgestaltung muss ein Betrag von etwa 955.000, inkl. MWST aufgewendet werden.

    Hochwasserschutzprojekte Saubach

    Im Oktober des Vorjahres wurde mit den Bauarbeiten desHochwasserschutzprojektes im Unterlauf des Saubachesbegonnen. Die Arbeiten nrdlich der Brcke bei der Frauen-sule werden von der Baubezirksleitung Leibnitz durchge-fhrt. In diesem Bereich musste eine Baumreihe der Allee amSaubach gefllt werden, damit ein kleiner Hochwasserdammvom Anwesen der Familie Mener bis zum Rckhaltebeckendes Saubachs errichtet werden kann.

    Am Saubach wird intensiv gearbeitet

    Sdlich der Landesstraenbrcke werden die Erd- und Bau-meisterarbeiten von der Firma Swietelsky durchgefhrt. Da-bei mssen allein fr die hydraulisch geregelte Wehrklappeund den geforderten Fischaufstieg von der MarktgemeindeKosten in Hhe von 82.541,72 bernommen werden. Die-

  • Ortsfunk 3Mrz 2009se letzten Baumanahmen fr das Hochwasserprojekt mss-ten bis zum Sommer 2009 abgeschlossen sein.Nach heutiger Sicht werden sich die Gesamtkosten des Hoch-wasserschutzprojektes Saubach auf 1.300.000, belaufen.

    Neue Bume fr die Allee der Pfarrpfrnde

    Die Pappeln der angesprochenen Allee wurden am 1. April1964 von der Nachbarschaft mit Pfarrer Alois Sudi und un-ter Mithilfe von Schlern der Hauptschule unter Dir. Julius Ju-ranitsch angepflanzt. Vor allem aus Sicherheitsgrnden, aberauch aufgrund eines Wunsches der Dizese, mussten vorwenigen Wochen, noch vor der Brutzeit der meisten Vogel-arten, diese Bume gefllt werden.Die Marktgemeinde wird nach Rcksprache mit der Dizeseund unter der fachlichen Beratung unserer Grtnerei Haringbereits in diesem Frhjahr heimische Bume setzen lassen,sodass die allseits beliebte Allee fr alle Erholungssuchendenin neuem Erscheinungsbild erhalten bleibt.

    Bald steht hier wieder eine attraktive Allee

    Gemeindestraen - Sanierungsmanahmen

    In Zusammenarbeit mit dem Land Steiermark sollte im heurigenJahr ein groer Teil der Gemeindestrae von Gro St. Floriannach Tanzelsdorf bis hin zum Johngraben neu ausgebaut undasphaltiert werden. Dieses Projekt muss nunmehr auf das Jahr2010 verschoben werden, da der Wasserverband Stainztal pa-rallel zu dieser Gemeindestrae eine neue Sammelleitung fr dieWasserversorgung verlegen muss und demzufolge die bereitsbewilligte Straensanierungsmanahme sinnvollerweise erstnach Fertigstellung dieses Wasserleitungsprojektes durchge-fhrt werden soll.Des Weiteren sind Straensanierungsarbeiten in Zusammen-arbeit mit der Landwirtschaftskammer im gesamten Gemein-degebiet im Kalenderjahr 2009 zustzlich geplant bzw. bereitsfixiert. Unter anderem sollen die Straen zu den Familien Un-terweger, Kaiser und Hieden in Tanzelsdorfegg, zu den An-wesen Mandl, Weiensteiner und der Eisschtzenhalle sowiezu den Familien Aldrian in Vochera und zwei Gemeindestra-en in Lebing- und Krottendorfgleinz saniert werden.An dieser Stelle mchte ich mich bei Herrn Franz Leski, beimBauausschuss unter GR Herbert Jbstl sowie meinen Mitar-beitern im Marktgemeindeamt unter OAR Franz Reinisch frdie wertvolle Untersttzung bei der Umsetzung dieser Stra-enprojekte sehr herzlich bedanken.

    FF Gro St. Florian - neues Tanklschfahrzeug

    In diesem Jahr wird die Freiwillige Feuerwehr Gro St. Flori-an einen neuen Tanklschwagen mit einem Kostenaufwandvon 368.184, erhalten, der das bereits ber 30 Jahre alteLschfahrzeug ersetzen wird. Nach einem einstimmigen Be-schluss hat der Gemeinderat fr den Ankauf 160.000, zurVerfgung gestellt. Die restliche Summe wird vom Land Stei-ermark und von unserer Marktfeuerwehr aufgebracht. Dafrmchte ich mich im Namen der Bevlkerung auch sehr herz-lich bedanken.

    Abwasserbeseitigungsanlage BA 06 - Krottendorf und Kraubath

    Die Errichtung der Abwasserbeseitigungsanlage BA 06 inden Gemeindegebieten von Krottendorf und Kraubath wur-de unter der Bauaufsicht des Planungsbros DI Wilhelm Lug-gin mit einem Gesamtkostenaufwand von 146.391,05 exkl.MWST bereits errichtet. Die Wiederherstellungs- und Asphal-tierungsarbeiten sollen im heurigen Jahr abgeschlossen wer-den.

    Gemeindewohnhuser -dritte Sanierung geplant

    Unter der Leitung und Bauaufsicht der WGES konntenbereits zwei Gemeindewohnhuser in der Sonnenstraegeneralsaniert werden. Dies war nur durch die ausdrcklicheZustimmung und Mitwirkung aller Hausbewohner mglich.Dabei waren vor allem die beiden Hausmeister, Frau Stefa-nie Hgel und Herr Karl Gussmark besonders gefordert, de-nen ein groer Dank gebhrt.Nun soll das dritte Gemeindewohnhaus saniert werden, da-mit auch in diesem Haus eine zeitgeme und angenehmeWohnatmosphre geschaffen werden kann. An dieser Stel-le mchte ich alle Bewohnerinnen und Bewohner diesesWohnhauses in der Sonnenstrae 19 zu einem ersten Infor-mationsgesprch, das am Montag, den 27. April 2009 um18.00 Uhr im Marktgemeindeamt stattfinden wird, sehr herz-lich einladen.

    Landesstrae L601 neu -parallel zur Koralmbahn

    Aufgrund der Aussage unserer Landesrtin Mag. KristinaEdlinger-Ploder wird die neue Landesstrae nunmehr pa-rallel zur Koralmbahn vom zuknftigen Kreisverkehr beim Au-tohaus Mercedes Stelzer bis zum Bahnhof Wettmannstttenund weiter bis zum Kreisverkehr in Preding errichtet. Dabei solldie von der BB bereits geplante Unterfhrung der Landes-strae nach Gleinsttten fr dieses Straenprojekt ausgebautund mitgenutzt werden. In den nchsten Jahren ist ein ent-sprechendes Detailprojekt zu erarbeiten und ein UVP Verfah-ren zwingend durchzufhren, wobei noch wesentliche Fragender Finanzierung abgeklrt werden mssen.

    Sollte aufgrund der angefhrten Schritte eine endgltige Ent-scheidung fallen, werde ich Sie natrlich umgehend infor-mieren. Wo immer auch die neue Landesstrae tatschlichverlaufen wird, werden wir mit Nachdruck dafr sorgen, dassdurch geeignete Lrmschutzmanahmen die betroffene Be-vlkerung so weit wie mglich entlastet wird.

    Landesrtin Edlinger-Ploder prsentiert das Projekt der L601 neu

  • 4 Mrz 2009 Ortsfunk

    KonradPistolnigKP

    Internationale Transporte nah und fern Baustoffhandel Teichbau Bagger- u. Rampenarbeiten fr Teichbau Forstbau GterwegebauKostenlose Beratung fr smtliche Arbeiten E

    rdbau-Pla

    nierungen

    mit Schub

    raupe

    Kinderschikurs - wieder ein voller Erfolg

    Traditionsgem wurde auch im heurigen Jahr der allseitsbeliebte Kinderschikurs auf der Hebalm von der Markt-gemeinde durchgefhrt. Insgesamt konnten 27 Kinder ausGro St. Florian und Unterbergla an zwei Wochenenden dasSchi- bzw. Snowboardfahren unter der Anleitung engagier-ter Schilehrer der Schischule Klinger spielerisch erlernen.Ein besonderer Dank gebhrt Frau Gabriela Hatzi, Frau Ga-briele Weiensteiner und Herrn Insp. Gerd Zenz fr die mus-tergltige Organisation des gesamten Kurses und fr die Be-treuung der Kinder vor Ort. Bedanken mchte ich mich auchbei jenen Eltern, die durch ihre Mithilfe einen groen Beitragzum Gelingen des Schikurses geleistet haben.

    Schispa fr unsere Kleinen beim Schikurs auf der Hebalm

    Neujahrsempfang 2009

    Beim traditionellen Neujahrsempfang durfte ich im Namend