Click here to load reader

New Wertpapierhandelsgesetz: WpHG - Schneider / Assmann / · PDF file 2018. 3. 25. · Wertpapierhandelsgesetz: WpHG – Schneider / Assmann / Döhmel / et al. schnell und portofrei

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of New Wertpapierhandelsgesetz: WpHG - Schneider / Assmann / · PDF file 2018. 3....

  • Wertpapierhandelsgesetz: WpHG

    Kommentar

    von Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider, Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann, Dr. Doris Döhmel, WP, RA, StB Dr. Henning Hönsch, Prof. Dr. Ingo Koller, Prof. Dr. Peter O. Mülbert, Prof. Dr. Rolf Sethe, RA Dr. Sven H. Schneider, Prof. Dr.

    Joachim Vogel

    6., neu bearbeitete und erweiterte Auflage

    Wertpapierhandelsgesetz: WpHG – Schneider / Assmann / Döhmel / et al.

    schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

    Thematische Gliederung:

    Wertpapierrecht – Wertpapierrecht

    Dr. Otto Schmidt Köln 2012

    Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

    ISBN 978 3 504 40088 0

    http://www.beck-shop.de/Assmann-D�hmel-H�nsch-Koller-M�lbert-Sethe-Schneider-Schneider-Vogel-Wertpapierhandelsgesetz/productview.aspx?product=9534426&utm_source=pdf&utm_medium=clickthru_lp&utm_campaign=pdf_9534426&campaign=pdf/9534426 http://www.beck-shop.de/Assmann-D�hmel-H�nsch-Koller-M�lbert-Sethe-Schneider-Schneider-Vogel-Wertpapierhandelsgesetz/productview.aspx?product=9534426&utm_source=pdf&utm_medium=clickthru_lp&utm_campaign=pdf_9534426&campaign=pdf/9534426 http://www.beck-shop.de?utm_source=pdf&utm_medium=clickthru_lp&utm_campaign=pdf_9534426&campaign=pdf/9534426 http://www.beck-shop.de/trefferListe.aspx?toc=91&page=0&utm_source=pdf&utm_medium=clickthru_lp&utm_campaign=pdf_9534426&campaign=pdf/9534426 http://www.beck-shop.de/trefferListe.aspx?toc=91&page=0&utm_source=pdf&utm_medium=clickthru_lp&utm_campaign=pdf_9534426&campaign=pdf/9534426 http://www.beck.de

  • Einleitung

    Schrifttum: Assmann, Interessenkonflikte und „Inducements“ im Lichte der Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID) und der MiFID-Durchführungsrichtlinie, ÖBA 55 (2007), 40; Assmann, Interessenkonflikte aufgrund von Zuwendungen, ZBB 2008, 21; Baur, Das neue Wertpapierhandelsrecht, Die Bank 1997, 346; Baur/Wagner, Das Vierte Finanz- marktförderungsgesetz – Neuerungen im Börsen- und Wertpapierhandelsrecht, Die Bank 2002, 530; Beck, Die Reform des Börsenrechts im Vierten Finanzmarktförderungsgesetz, BKR 2002, 662; Becker, Das neue Wertpapierhandelsgesetz, 1995; Bedkowski, Der neue Emitten- tenleitfaden der BaFin, BB 2009, 394; Beiersdorf/Buchheim, Verabschiedung des Gesetzes zur Umsetzung der EU-Transparenzrichtlinie (TUG), BB 2007, 99; Bosse, Wesentliche Neuerun- gen ab 2007 aufgrund des Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz für börsennotierte Unter- nehmen, DB 2007, 39; Breuer, Neues Leben für den Finanzplatz Deutschland, Die Bank 1994, 444; Bürgers, Das Anlegerschutzverbesserungsgesetz, BKR 2004, 424; Cahn, Grenzen des Markt- und Anlegerschutzes durch das WpHG, ZHR 162 (1998), 1; Diekmann/Merkner, Er- höhte Transparenzanforderungen im Aktien- und Kapitalmarktrecht – ein Überblick über den Regierungsentwurf zum Risikobegrenzungsgesetz, NZG 2007, 921; Diekmann/Sustmann, Gesetz zur Verbesserung des Anlegerschutzes (Anlegerschutzverbesserungsgesetz – AnSVG), NZG 2004, 929; Dier/Fürhoff, Die geplante europäische Marktmissbrauchsrichtlinie, AG 2002, 604; Escher, Bankaufsichtsrechtliche Änderungen im KWG durch das Vierte Finanz- marktförderungsgesetz, BKR 2002, 652; Fenchel, Das Vierte Finanzmarktförderungsgesetz – ein Überblick, DStR 2002, 1355; Fleischer, Das Vierte Finanzmarktförderungsgesetz, NJW 2002, 2977; Fleischer, Der deutsche „Bilanzeid“ nach § 264 Abs. 2 Satz 3 HGB, ZIP 2007, 97; Fleischer, Finanzinvestoren im ordnungspolitischen Gesamtgefüge von Aktien-, Bankauf- sichts- und Kapitalmarktrecht, ZGR 2008, 185; Fürhoff/Schuster, Entwicklung des Kapital- marktaufsichtsrechts im Jahr 2002, BKR 2003, 134; Gebauer/Wiedmann (Hrsg.), Zivilrecht unter europäischem Einfluss, 2. Aufl. 2010; Großmann/Nikoleyczik, Praxisrelevante Ände- rungen des Wertpapierhandelsgesetzes – Die Auswirkungen des Vierten Finanzmarktför- derungsgesetzes, DB 2002, 2031; Hagen-Eck/Wirsch, Gestaltung von Directors’ Dealings und die Pflichten nach § 15a WpHG – Einschließlich gesteigerter Anforderungen nach dem Trans- parenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (TUG), DB 2007, 504; Happ, Zum Regierungsentwurf eines Wertpapierhandelsgesetzes, JZ 1994, 240; Heldt/Ziemann, Sarbanes Oxley in Deutsch- land? Zur geplanten Einführung eines strafbewehrten „Bilanzeides“ nach dem Regierungsent- wurf eines Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes, NZG 2006, 652; Holzborn/Israel, Das Anlegerschutzverbesserungsgesetz, WM 2004, 1948; Hopt, Zum neuen Wertpapierhandels- gesetz, WM-Festgabe für Hellner, WM-Sonderheft 1994, 29; Hopt, Grundsatz- und Praxispro- bleme nach dem Wertpapierhandelsgesetz, ZHR 159 (1995), 135; Hutter/Kaulamo, Das Trans- parenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz: Änderung der anlassabhängigen Publizität, NJW 2007, 471; Hutter/Kaulamo, Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz: Änderung der Regelpublizi- tät und das neue Veröffentlichungsregime für Kapitalmarktinformation, NJW 2007, 550; von Ilberg/Neises, Die Richtlinien-Vorschläge der EU-Kommission zum „Einheitlichen Europäi- schen Prospekt“ und zum „Marktmissbrauch“ aus der Sicht der Praxis, WM 2002, 635; Jan- der/Zoberbier, Das Zweite Finanzmarktförderungsgesetz mit der Neuregelung des Insider- rechts, WiB 1994, 806; Jütten, Das Zweite Finanzmarktförderungsgesetz aus der Sicht der Kreditwirtschaft, Die Bank 1993, 601; Jütten, Finanzplatz Deutschland wird attraktiver, Die Bank 1994, 34; Jung, Die Auswirkungen der 6. KWG-Novelle auf Anlagevermittler, (Bör- sen-)Makler und Vermögensverwalter, BB 1998, 649; Jung/Schleicher, Regelungen für Finanz- dienstleister – Die 6. KWG-Novelle, 1998; von Keussler, Vom Grauen zum Weißen Kapital- markt, Berlin 2001; Kasten, Das neue Kundenbild des § 31a WpHG, BKR 2007, 261; König, Das Risikobegrenzungsgesetz – offene und gelöste Fragen, BB 2008, 1910; Korff, Das Risiko- begrenzungsgesetz und seine Auswirkungen auf das WpHG, AG 2008, 692; Kümpel, Die künftige Kapitalmarktaufsicht und die europäische Rechtsangleichung, WM 1994, 229; Ku- the, Änderungen des Kapitalmarktrechts durch das Anlegerschutzverbesserungsgesetz, ZIP 2004, 883; Langenbucher (Hrsg.), Europarechtliche Bezüge des Privatrechts, 2. Aufl. 2008; Meixner, Neuerungen im Bankenaufsichts- und Kapitalmarktrecht, NJW 1998, 862; Mielk, Die wesentlichen Neuerungen der KWG-Novelle, WM 1997, 2220 (I.), 2237 (II.); Möller, Das Vierte Finanzmarktförderungsgesetz – Der Regierungsentwurf, WM 2001, 2405; Mülbert, An-

    ASW6 – D/201

    Assmann 1

  • legerschutz bei Zertifikaten, WM 2007, 1149; Müller/Oulds, Transparenz im europäischen Fremdkapitalmarkt, WM 2007, 573; Nießen, Die Harmonisierung der kapitalmarktrecht- lichen Transparenzregeln durch das TUG, NZG 2007, 41; Noack, Neue Publizitätspflichten und Publizitätsmedien für Unternehmen – eine Bestandsaufnahme nach EHUG und TUG, WM 2007, 377; Pirner/Lebherz, Wie nach dem Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz pu- bliziert werden muss, AG 2007, 19; Pötzsch, Der Diskussionsentwurf des Dritten Finanz- marktförderungsgesetzes, AG 1997, 193; Reuschle, Viertes Finanzmarktförderungsgesetz, 2002; Riepe, Das Zweite Finanzmarktförderungsgesetz, DStR 1994, 1236; Rodewald/Unger, Zusätzliche Transparenz für die europäischen Kapitalmärkte – Die Umsetzung der EU-Trans- parenzrichtlinie in Deutschland, BB 2206, 1917; Rozok, Tod der Vertriebsprovision oder Alles wie gehabt? Die Neuregelungen über Zuwendungen bei der Umsetzung der Finanzmarkt- richtlinie, BKR 2007, 217; Scharrenberg, Neue Rahmenbedingungen für das Wertpapier- geschäft, Sparkasse 1993, 484; Schlicht, Compliance nach Umsetzung der MiFID-Richtlinie – Wesentliche Änderungen oder gesetzliche Verankerung schon gelebter Praxis, BKR 2006, 469; Schlitt/Schäfer, Auswirkungen der Umsetzung der Transparenzrichtlinie und der Finanz- marktrichtlinie auf Aktien- und Equity-Linked-Emissionen, AG 2007, 227; Uwe H. Schnei- der/Brouwer, Kapitalmarktrechtliche Meldepflichten bei Finanzinstrumenten, AG 2008, 557; Schwintek, Das Anlegerschutzverbesserungsgesetz, 2005; Spindler, Kapitalmarktreform in Permanenz – Das Anlegerschutzverbesserungsgesetz, NJW 2004, 3449; Spindler/Kasten, Organisationsverpflichtungen nach der MiFID und ihre Umsetzung, AG 2006, 785; Spindler/ Kasten, Der neue Rechtsrahmen für den Finanzdienstleistungssektor – die MiFID und ihre Umsetzung, WM 2006, 1749 (I), 1797 (II); Spindler/Kasten, Änderungen des WpHG durch das Finanzmarktrichtlinie-Umsetzungsgesetz (FRUG), WM 2007, 1245; Strieder/Ammedick, Der Zwischenbericht als neues Instrument der Zwischenberichterstattung, DB 2007, 1368; Teuber, Finanzmarkt-Richtlinie (MiFID) – Auswirkungen auf Anlageberatung und Vermö- gensverwaltung im Überblick, BKR 2006, 429; Weber, Deutsches Kapitalmarktrecht im Umbruch, NJW 1994, 2849; Weber-Rey/Baltzer, Aufsichtsrechtliche Regelungen für Vermitt- ler von Finanzanlagen und Vermögensverwalter nach der 6. KWG-Novelle, WM 1997, 2288; Weichert/Wenninger, Die Neuregelung der Erkundigungs- und Aufklärungspflichten von Wertpapierdienstleistungsunternehmen gem. Art. 19 RiL 2004/39/EG (MiFID) und Finanz- markt-Richtlinie-Umsetzungsgesetz, WM 2007, 627; Wiebke, Das neue Aufsichtsrecht für Fi- nanzdienstleistungsunternehmen, DStR 1998, 491; Wiederhold/Pukallus, Zwischenbericht- erstattung nach dem Transparenz-Richtlinie-Umsetzungsgesetz – Neue Anforderungen an kapitalmarktorientierte Unternehmen aus der Sicht der Corporate Governance, Der Konzern 2007, 264;Wilsing/Goslar, Der Regierungsentwurf des Risikobegrenzungsgesetzes – ein Über- blick, DB 2007, 2467; Zingel, Die Verpflichtung zur bestmöglichen Ausführung von Kunden- aufträgen nach dem Finanzmarkt-Richtlinie-Umsetzungsgesetz, BKR 2007, 173.

    Inhaltsübersicht

    I. Das