4
Musik ist VIELSAITIG Thema: Saiteninstrumente Zu unserer mobilen Klangskulptur VIELSAITIG haben wir zusammen mit unseren Kooperationspartnern eine Extra-Reihe zum Mitmachen entwickelt. Heute geht es weiter mit dem Thema Saiteninstrumente von Johanna Lindenberg vom LVR-LandesMuseum Bonn: Vom Zupfen, Streichen und Hämmern Gitarren, Geigen, Harfen und Klaviere haben lange Saiten. Saiten werden bei Streichinstrumenten wie Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass durch den Bogen in Schwingung versetzt. Der Bogen ist ein Holzstab, der mit Haaren bespannt ist. Bei der Gitarre und Harfe werden die Saiten mit den Fingern gezupft. Beim Klavier werden die Saiten durch kleine Hämmerchen, die auf die Saite klopfen, ins Schwingen gebracht. Die Schwingung der Saiten wird auf den Körper des Instruments übertragen und bringt ihn zum Klingen. Saiten bestanden früher oft aus Tierdärmen, heute eher aus Metall oder Kunststoff. Durch die Schalllöcher gelangt der Klang nach draußen. Je kürzer eine Saite wird, desto höher klingt sie. Je länger eine Saite ist, desto tiefer klingt sie. Mobile Klangskulptur VIELSAITIG Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.

Musik ist VIELSAITIG - Museums-Blog...Saiten werden bei Streichinstrumenten wie Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass durch den Bogen in Schwingung versetzt. Der Bogen ist ein Holzstab,

  • Upload
    others

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Citation preview

Page 1: Musik ist VIELSAITIG - Museums-Blog...Saiten werden bei Streichinstrumenten wie Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass durch den Bogen in Schwingung versetzt. Der Bogen ist ein Holzstab,

Musik ist VIELSAITIG

Thema: Saiteninstrumente

Zu unserer mobilen Klangskulptur VIELSAITIG haben wir zusammen mit unseren

Kooperationspartnern eine Extra-Reihe zum Mitmachen entwickelt. Heute geht es weiter mit dem

Thema Saiteninstrumente von Johanna Lindenberg vom LVR-LandesMuseum Bonn:

Vom Zupfen, Streichen und Hämmern

Gitarren, Geigen, Harfen und Klaviere haben lange Saiten.

Saiten werden bei Streichinstrumenten wie Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass durch den Bogen

in Schwingung versetzt. Der Bogen ist ein Holzstab, der mit Haaren bespannt ist. Bei der Gitarre und

Harfe werden die Saiten mit den Fingern gezupft. Beim Klavier werden die Saiten durch kleine

Hämmerchen, die auf die Saite klopfen, ins Schwingen gebracht. Die Schwingung der Saiten wird auf

den Körper des Instruments übertragen und bringt ihn zum Klingen. Saiten bestanden früher oft aus

Tierdärmen, heute eher aus Metall oder Kunststoff. Durch die Schalllöcher gelangt der Klang nach

draußen. Je kürzer eine Saite wird, desto höher klingt sie. Je länger eine Saite ist, desto tiefer klingt

sie.

Mobile Klangskulptur VIELSAITIG Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.

Page 2: Musik ist VIELSAITIG - Museums-Blog...Saiten werden bei Streichinstrumenten wie Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass durch den Bogen in Schwingung versetzt. Der Bogen ist ein Holzstab,

__________________________________________________________________________

Hier kannst du dir zwei Videos von Checker Tobi und Checker Can zum Thema Gitarren und

Tasteninstrumente anschauen. Denn wie du gerade gelesen hast, werden Tasteninstrumente wie

das Klavier auch durch Saiten zum Klingen gebracht:

Der Gitarren-Check von Checker Tobi: https://www.youtube.com/watch?v=tN0Xpufkvyk Der Tasteninstrumente-Check von Checker Can: https://m.youtube.com/watch?v=1ue-E7vhSzE

___________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________ Wusstest ihr schon, dass… ... Bäume, Frösche, Pferde und Schnecken etwas mit Streichinstrumenten zu tun haben? … der Bogen zum Streichen mit Pferdehaaren bespannt ist? Meistens weiß, manchmal schwarz. … damit die Pferdehaare die Saiten überhaupt ins Schwingen bringen, sie mit einem speziellen Harz von Bäumen eingestrichen werden müssen? – Dem sogenannten Kolophonium. …der untere Teil des Bogens, an dem die Haare mit einer kleinen Schraube gespannt werden, Frosch genannt wird? Er hüpft gut auf den Saiten. … die Schnecke ganz oben am Ende des Halses eines jeden Streichinstruments wohnt und einfach eine schöne Verzierung ist?

Hier siehst du eine Vitrine aus der MUSIC!-

Ausstellung im LVR-LandesMuseum Bonn. In

der Vitrine sind Saiteninstrumente ausgestellt.

Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.

Page 3: Musik ist VIELSAITIG - Museums-Blog...Saiten werden bei Streichinstrumenten wie Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass durch den Bogen in Schwingung versetzt. Der Bogen ist ein Holzstab,

__________________________________________________________________________

Rätsel:

Wie viele Saiten hat das Instrument? Da ist doch etwas durcheinandergeraten!

Verbinde die Instrumente mit der richtigen Saitenzahl:

___________________________________________________________________________ Bau ein eigenes Saiteninstrument! Du brauchst:

1 leere Taschentuchbox

3-5 große Küchengummis (gleicher oder unterschiedlicher Stärke)

2 Stifte

Ggf. Papier, Farben, Stifte, Kleber, Washi-Tape zum Verzieren

Page 4: Musik ist VIELSAITIG - Museums-Blog...Saiten werden bei Streichinstrumenten wie Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass durch den Bogen in Schwingung versetzt. Der Bogen ist ein Holzstab,

So geht’s: 1. Ganz einfach! Nimm eine leere Taschentuchbox und entferne das Plastik/ Papier im Loch in der Mitte. 2. Bemale und verziere den Karton nach Belieben. 3. Spanne die Küchengummis um die Box, sodass die Gummis über dem Loch in der Mitte verlaufen. 4. Höre, wie es klingt, wenn die Gummis an der geöffneten Saite des Kartons gezupft werden. Wenn es noch nicht gut klingt, klemme noch zwei Stifte rechts und links (an der langen Seite der Box entlang) unter die Gummis. So haben die Gummisaiten etwas Abstand zum Karton und können besser Schwingen.

Viel Spaß! ___________________________________________________________________________ Was passiert, wenn du die Küchengummis etwas mehr spannst und dann daran zupfst? Schau dir an, wie es klingt, wenn Saiten kürzer oder länger sind:

https://musiclab.chromeexperiments.com/Strings/ https://musiclab.chromeexperiments.com/Harmonics/

___________________________________________________________________________ VIELSAITIG – Ein gemeinsames Projekt des LVR-LandesMuseum Bonn, des Beethoven Orchesters, des Beethovenfestes Bonn, des Beethoven-Haus und des Theater Bonn. VIELSAITIG wird im Rahmen von BTHVN 2020 zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven durch die Beethoven Jubiläums Gesellschaft gefördert.

Fotos Gitarre: J. Lindenberg, LVR-

LandesMuseum Bonn.

Lösung Rätsel: Geige (4), Gitarre (6), Klavier (230), Harfe (45-47), Kontrabass (4-5), Luftgitarre (0), Saz (6-7), Ukulele (4)