Mamiya C330 Professional f Handbuch

  • View
    1.846

  • Download
    4

Embed Size (px)

Transcript

1 Wirwissenessehrzuschtzen,daSieausderVielzahlvon Kameras,welchezurZeitaufdemMarktangebotenwerden, geradedieMamiyaC330gewhlthaben,undsi nduns durchaus bewut,welcheErwartungenSieandieseKamerastellen . Wirhabendi eMamiyaC330ausdenModell enderMamiya C-Seriewei terentwickeltundvervollkommnet ,wobeibe-sondererWertaufHandlichkeitundgering esGewichtgelegt wurde.SoistdieMamiyaC330eineidea leKamerafrden Profiundf ortg eschrittenenAmateurgeworden,nichtzuletzt deshalb,weilsiedieeinzigezweiugige. 6 ,, 6Spiegel reflex-kameraderWelt mit vollauswechselbarenObjektivenist. Konstru ktionundAusstattungmachensiezueinemSpitzen-gertderMittel formatsklasseundihreEntwicklungausder MamiyaC- Seriegestattet die Weiterverwendungder Objektive undall emZub ehrmitAusnahmederR c kwandf rEinzeI -aufnahmen. BevorSienunbeginnen , mitderMamiyaC330zuarbe iten , habenwireineBitte:BefreundenSiesichmitIhrerKamera-lesenSiedieGebrauchsanleitung,undfhrenSiedabeigleich-zeit igal leHandgri ffemit ungeladenerKameramehrmals durch. AufdieseWeiselernenSieIhreKamerabestenskennenund vermeidensomi tBedienungsfehlerundrger.Zustzlichin-f ormierenSiedieseZeilenberdengroenLeistungsbereich IhrerMamiyaC330. BeachtenSiebitteauchdieneuenZubehrteile,welchefr di esesModellentwickeltwurdenundsomiteinschli eli chder Wechse lobjektiv edieMgl ichkeitgeben,aufall enGebiet en derFotografieerstklassigeLeistungenzuerbringen.Wir wnschenIh nendazuvielErf olg. Inhaltsverzeichnis Seite Kur zinf ormation.............. ............... "" ................. ""....2 BezeichnungderEinzel tei le................ """" .. .5 ffnenundSchlieenderRckwand7 VordemFilmeinlegenbeacht en.............. ... ... . " ,,,,8 9Filmein legen ...... .. ..................... ............... ... .. .. .. .. , .. ... , .. Suche rschacht.................... .................. ...... ........... .......11 AuswechselndesSucherschachtes.......... ....13 AuswechselnderEinst ell scheiben.....13 DasistvordemFot ograf ierenzubeachten.... ...........14 Einstellen desParallaxenausgleichs.......................14 Parall axenausgleich'".....14 Belicht ungsverlngerungbeiNahaufnah men.. ....14 Entf ernungsskalen............. .....16 AChtun'gIAufnahme.................. ........... ...17 DerVersch lu...................... .... .................. ... .. , .....18 Me h rfachbe I ic htu ng en Auslsesperre .... .. .. ................ ..... ......18 ..18 Funkti onohneFilm................. .. ... ..... ...19 BI it z li c htaufnahmen Objekti vwechsel WechselnderKamerarckwand ..............20 ........21 ..23 .. ...... . 23Stativgewi nde Zub ehr.......... ............................. .. ...... .... ... ...... ..... ...24 Obj ekti vdaten............... ... .....32 Sc hrfent iefentabellen ......34 DasSystemderMamiyaC330...... ... .. ......... ...41 Kurzinformation Andruckplatteentspre-chenddemeingelegten Rollfilm(Typ120oder220) einstellen. SieheSeite8 Daraufachten,dabeide Spulensorgfltigeingelegt sind. SieheSeite9 DieRckwandbeim Schlieenunbedingtan denbeidenoberenEcken festandrcken. SieheSeite7 Brennweitedes verwen-deten Objektives einstellen. DabeiwerdenParallaxen-ausgleichundVerlnge-rungsfaktorjustiertund sindimSucher ablesbar. Siehe Seite 14 2 3 Kurzinformation(Fortsetzung) WennderVerschluni cht ausgelstwerdenkann,keine Gewaltanwenden !DieC330 hatmehrereSperren,di eein versehentli chesAuslsenver-hindern.DasAu slsendes Verschlussesistunmglich: 1.Wenn der Verriege-lungsknopfauf"UN-LOCK"zeigt Rot esWarn signalistaufder Ei nstell scheibesichtbar 2.Wenn dieAuslse-sperreauf" L" steht 3.WenndieDoppel-belichtungssperreauf "SINGLE"stehtund ... (1)keinFilmeingelegt ist (Zhl -werkauf 0) (2)derFilmnochnichtweiter-transportiertist (3)derVerschlugeradeaus- (4)dasletzte(12.oder24.)Bild gelst wurdebelichtet wurde ImNormalfallsollbeim Foto-grafierenmitRollfilmdieMar-kierungderDoppelbelichtungs-sperreauf"SINGLE"stehen. Fr beabsichtigte Doppelbe-lichtungenoderbeiVerwen-dungderRckwandfrEinzeI-belichtungenmudieMar-kierungvordemVerschlu-spannenauf"MULTI"gestellt werden. 4 BezeichnungderEinzelteile 1.Auslseknopf frRahmensucher undSucherklappe 2Riemense 3.Bildzhlwerk 4. Auslserf eststell er 5.Knopf frMehrfachbeli chtungen 6.Sc h n e Il aufzu gs ku rbe I 7.Standartenauslser 8.Fokussierknopf 9.Rahmensucher frObjektiv 65mm 10.Rahmensucher frObjektiv80mm 11HalterungfrSuchermaske 12.Rahmensucherklappe 13.Blitzkontakt 14.M-X-Einstellung 15.Verschluzeitenring 4 16.Bl endenskala 17. Verschluspannhebel 18.Blendenstellknopf 19. Vorderer Gehuseauslser mit Drahtauslsergewinde 20.Objekt ivhalterung 21.Zubehrschuh 22.Oberer Spulenknopf 23.Parall axen- Korrekturknopf 24.Rndelknopf frObj ekt ivwechsel 25.Entfernungsskala 26.Drehknopf frEntfernungsskala 27.UntererSpul enknopf 28.FeststellhebeldesFokussier-knopfes 5 29.Sucherschacht-Verriegelung 30.Rckwand-Verriegelung 31.Fi lmartenfenster (120/ 220) 32.Filmmerkklemme 33. Scharniersicheru ng 34.Stativgewinde 35.Einsteilupe 36.EinblickdesRahmensuchers 37.Halterung frEinstelischeibe 38.ZapfenfrEinstellscheibe 39.Raumfr Aufwickelspule 40. Startmarken 41 .Raumfr Abwickelspule 42. Andruckplatte 6 7 ffnenundSchlieender Rckwand Den Verriegelungsknopf(30) SOdrehen, daderrotePunktnachobenzeigt. DanndenKnopfinPfeilrichtungnach rechtsschieben.Somitffnetsichdi e Rckwand und dasBildzhlwerk springt automatischauf" 0". NachdemZuklappender Rckwand diesemitbe idenDaumenrechtsund linksvomVerriegelungsknopffest andrcken. AnSChlieenddenVerriege-lungsknopfsodrehen,darot eMar-kierungwiedernachlinkszeigt.Wenn di eRckwandnichtsorgfltigge-sch lossen,d.h.nurmangelhaftoder einsei tigangedrcktwir d,soschaltet weder das automatische Zh lwerk noch der aut omati scheFilmstop. Di eR ckwandistfestverschlossen, wenn die roteMarkierung desVer ri ege-lungsknopf es (30)nach links zeigt.Wenn dieMar ki erungbereitsvorSchlieen derRckwandnachlinksgedreht wird, sover riegelt sichdiesebeimSchli een automatisch. VordemFilmeinlegenbeachten DieseKameraerlaubtdieVerwen-dung von Rollfilmen des Typs 120 (12Auf-nahmen)oder220(24Aufnahmen). NachjedemFilmschrittstopptder Transportautomatisch.Bittebeachten: 1DurchDrehenderDoppel-belichtungssperre(5)auf "SINGLE"werdenMehrfachbelichtun-gen ausgeschlossen. DerVerschlubleibtsolangegesperrt, bisder Filmtransportiertwird. 2Filmandruckplatteaufdiever-wendeteFilmkonfektionierung einstellen. DazudieRckwandffnenunddie Andruckplatteum900 nachrechtsoder l inksdrehen,bisroteMarkierungdem gewnschtenFilmtypgegenbersteht. MitdemSchlieenderRckwand schaltetsichautomatisch,gemder Filmkonfektionierung ,dieTransport-sperre (bisBild 12oder 24)ein. DieeingestellteFilmsorte(Typ120 oder 220) erscheint im Sichtfenster (31), dasalsMerkscheibedient. 8 9 Filmeinlegen 1. RckwandffnenundArretie -rungfrdi eAufwick elspu le (22) herausziehen,eineleereSpuleindie Aufwickelkammer(39)einl egenund Arretierungwiedereinr astenlassen. DieArreti erungf rdieAbwickelspule ( 27)herausziehen,volleSpul eindie Abwickelkammer(41)einl egenunddie Arretierungwiederei nrast enlassen. Achtung! Die Arret ierungen (22und 27)bleiben leichtinihrerherausgezogenenSteI-I ung, wennsieetwasnachlinksoder rechts verdreht werden.BeiEindrcken derArreti erungendaraufachten,da dieMitnehmerrichtigindenSpulen sitzen. 2. Fil mschutzpapierimSchl itzder Aufwickel spul ebefestigenund danndi eFilmtran sportkurbel(6)im Uhrzeigersinndrehen, bi sdiePfeil e auf demFilmmitdenStartmarken(40) bereinstimmen. 3. Rckwandschli eenundmit bei den Daumen links und recht s oben fest andrcken. Anschli eend Ver-ri egelungsknopf nachlinksdrehen. Filmmerkklemme Die Klemme auf der Kamerarckwand nimmt entwedereineDeckellascheder Fil mverpackung zur Kennzeichnung des eingelegtenMaterialsodereinStck Noti zpapier auf. Filmtransportkurbel(6)imUhr-4. zeigersinnbiszumAnschlag drehen, im Zhlwerkfenster(3) erscheint di e"1",der Verschluistgespanntund di eKameraaufnahmebereit. DieFilmtransportkurbelkannnicht rckwrts gedreht werden! Ambesten transporti ert mandenFilm sofortnachdemAuslsenwei ter.Die Kurbelarret iertwiederinAusgangs-stellungundversinktdanndurchUm-klappenimKameragehuse. 10 11 Der (Sucher)-Lichtschacht ffnendesLicht-schachtes DenDeckel(9)desSucher-schachtesanheben,worauf dieserdannvonselbstauf-springt.DurchleichtesAn-drckenderKl appe(12)inder Vorderwand schwenkt die Lupe inBetr achtungsstellung ;da-durch wirddas Scharfeinsteil en mitdenbeidenRndelknpf en (8)erl eichtert.Nachdem ScharfeinstellendieLupe wiederzurckkl appen,damit dasganzeEinstellbildzur Betrachtung freiwird. DerLichtschacht alsRahmen- (Sport)Sucher 1.NachdemdieSucher- 2.Wenn nun nachfolgend lupedurchAndrckenderRahmen(10)des derKlappe(12)inihreLageSuchersfr80 mmebenfall s berdieEinstel lscheibe gesprungen ist, diese Rahmen-sucherklappewei terauf-drcken. bis si e ei nrastet. Somit verbleibtdasFensterals Rahmensucherfrdas 80 mm-Objektiv. ganzaufgedrcktwi rd, ergibt dasFensterdenRahmen-sucherfrdas65 mm-Objekt iv. 3. Wennei n 105,135, 180 oder250 mmObjektiv verwendet wird, somssendie entsprechendzudenOb-jektiven mitgelieferten Masken anderHalterung(11)befestigt werden. 4. Zum Zurckklappen des Rahmensuchers (10)und derKl appe(12)istderander rechtenSeitedesSuchers(in Aufnahmeri chtunggesehen) befindli cheKnopfinPfeil-ri chtungzudrcken. 5.Di e Einstellupewird durcheinfachenDruckauf ihreFassungausgeschwenkt Schlieendes Lichtschachtes NachdemZurckklappen desRahmensuchersundder Sucherkl appedieEinstellupe ausschwenken.Derli cht-schacht lt sich nunmehr durch gleichzeitigen Druck auf Deckel undRckteilsowiediebei den Seitenteile schli een. 12 Der(Sucher) -Lichtschacht (Fortsetzung) 13 AuswechselndesLichtschachtes Der Standardl ichtschacht kann gegen weitere Suchersystemeausgewechsel t werden. UmdenLichtschachtabzunehmen,mudi e Befest igungsschraube(29)gelstwerden,um ihnanschli eenddurchAnhebenentfernenzu knnen.UmdiesenodereinanderesSucher-systemwiederaufsetzenzuknnen, istzube-acht en, da die Aussparungen vorne amSucher indenZapfenanderKamerarichtigeingepat werden.NurdannkanndieSchraube() angezogenwerden. Auswechselnder Einstellscheibe VerschiedeneEinstell scheiben (