Klimawandel und Extremwetterereignisse: Folgen f¼r ... Klimawandel und Extremwetterereignisse:

  • View
    213

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Klimawandel und Extremwetterereignisse: Folgen f¼r ... Klimawandel und...

  • Kl imawandel und Ext remwet terere ign isse: Fo lgen fr Verkehrssysteme und Wir tschaf tE r g e b n i s s e d e r E U - F o r s c h u n g s p r o j e k t e W E A T H E R & M O W E - I T

    D i a l o g K l i m a a n p a s s u n g , I W , B e r l i n , 1 2 . 3 . 2 0 1 3

    C l a u s D o l l , F r a u n h o f e r I S I , K a r l s r u h e

    Fraunhofer ISI

  • Sektor -bergre i fende Bewer tung von Ris iken des Kl imwandels (KPMG 2009)

    Ansatz: Literaturstudie zum Einfluss des Klimawandels auf Geschftsprozesse

    Nur Gesundheitswesen hher belastet als die Verkehrsbereiche

    Schlussfolgerung im

    Landwirtschaft

    &

    Fischerei ??

    Fraunhofer ISI

    Seite 2

    Gegensatz zu IW/UBA-Ergebnissen

    Lcken in der Analyse: Landwirtschaft und Fischerei

  • Das WEATHER-Pro jekt : Dimensionen und Analysemethoden

    Forschungs-berichte

    Statistiken / Verkehrsdaten

    Medienberichte

    Infrastruktur-schden

    Fahrzeug-schden

    Nutzerzeit-verluste

    Infrastruktur-betrieb

    Verkehrs-dienste

    Unfallfolgen

    Eckwertejhrlicher Durch-

    schnitts-kostenAn

    alys

    esch

    ritte

    Fraunhofer ISI

    Seite 3

    Dim

    ensi

    onen

    Verkehrstrger Strae & PNV

    Bahn & KV Luftfahrt Binnen- und Seeschifffahrt

    Wetterereignisse Regen, Hagel und Fluten

    Klte, Eis, Schnee und Lawinen

    Hitze, Drren und Waldbrnde

    Strme und Sturmfluten

    Klimazonen

  • Straenverkehr ausgewhl te L i teraturergebnisse

    US-Unfallraten nach Wetterlagen

    Regen wichtiger als Schnee & Eis

    Schnee & Eis wegen angepasstem Fahren geringere Unfallschwere

    Anstieg Unfallraten ber 35C

    0

    2000

    4000

    6000

    8000

    10000

    12000

    Av

    era

    ge

    win

    ter

    main

    ten

    an

    ce c

    ost

    s (

    /ro

    ad

    -

    km

    )

    Average winter maintenance costs by number of

    snow days, Germany, 1988 - 2007

    Fraunhofer ISI

    Seite 4

    0 10 20 30 40 50

    Av

    era

    ge

    win

    ter

    main

    ten

    an

    ce c

    ost

    s (

    Number of ice days (Tmax < 0C)

    Federal Motorways Euro/km Federal Highways Euro/km

    Straenbetrieb

    Winterdienst je BAB-km: 2000 fix + 20/km; geringer auf Bundesstraen

    Instandsetzungskosten von Winterschden z.T. durch Alter, Zustand und SV-Belastung verursacht anzurechnen

  • Hybr ider Ansatz zur Ermi t t lung der Schden 2000 - 2010

    Hintergrund

    Literatur deckt nur Teile der Dimensionen ab

    Mediendatenbank (980 Eintrge) ist lckenhaft, fokussiert auf einzelne Lnder und liefert keine

    Overview of the availability of cost estimates in road transport due to extreme weather conditions:

    EEM: Extremes elasticity model

    IDG: Incident Database Generalisation

    Rai

    nfal

    ls

    Flo

    ods

    / fla

    sh fl

    oods

    Mas

    s m

    ovem

    ents

    Ext

    ratr

    op. C

    yclo

    nes

    Sto

    rm s

    urge

    s

    and

    hail

    stor

    ms

    Fro

    st p

    erio

    ds

    Sno

    w

    Win

    ter S

    torm

    s

    Hea

    t per

    iods

    Dro

    ught

    s

    fires

    Fraunhofer ISI

    Seite 5

    Lnder und liefert keine kausalen Zusammenhnge

    Ansatz

    Kombination der Anstze IDB (Incident Database) und EEM (Extremes Elasticity Model = Literatur)

    Dennoch offene Dimensionen

    Generalisation

    Rai

    nfal

    ls

    Flo

    ods

    Mas

    s

    Ext

    ratr

    op

    Sto

    rm

    Hai

    l and

    hai

    l sto

    rms

    Fro

    st

    Sno

    w

    Win

    ter

    Hea

    t per

    iods

    Dro

    ught

    s

    Wild

    fire

    s

    Infrastructure assets

    Infrastructure operations

    Vehicle assets

    Transport service operations

    Safety issues

    Congestion and delays

    Data sources: EEM IDB Both No data Irrelevant

  • Ergebnisse fr den St raenverkehr : Regen, F lu t und Winter dominante Kostent re iber

    Ergebnisse

    Gesamtkosten: 1,8 Mrd. p.a.

    Hchste Kosten fr Winterereignisse, gefolgt von Flut, Regen und Erdrutschen

    Am strksten betroffen: Infrastruktur; andere Kostenfaktoren weit abgeschlagen

    0

    100

    200

    300

    400

    500

    600

    700

    800

    900

    Ice&snow Rain&flood Storm Heat&drought

    mill

    ion

    Eu

    ro p

    .a.

    Annual mean costs by type of extreme

    User safety

    User time losses

    Fleet operations

    Vehicle assets

    Infra operations

    Infra assets

    Fraunhofer ISI

    Seite 6

    andere Kostenfaktoren weit abgeschlagen

    Einschrnkungen

    Fokus auf Mitteleuropa; Sdeuropa und Skandinavien schwcher abgedeckt

    Vernachlssigung von Hitze, Drre und Waldbrnden

    0

    200

    400

    600

    800

    1000

    1200

    Infra assets Infra

    operations

    Vehicle

    assets

    Fleet

    operations

    User time

    losses

    User safety

    mil

    lio

    n E

    uro

    p.a

    .

    Annual mean costs by transport sector

    Heat&drought

    Storm

    Rain&flood

    Ice&snow

  • Eisenbahn: Ausgewhl te L i teraturergebnisse

    Schden an Schienen durch Hitze in Grobritannien

    Mehrere 1000 Versptungsstunden

    Spezifisches Problem historischer Bahnstrecken und von schlechtem Erhaltungszustand

    Fraunhofer ISI

    Seite 7

    Dominante Ereignisse im Gebirge

    Erdrutsche und Springfluten

    Vereinzelte Schadensberichte von Netzbetreibern und Medien

    Keine einheitlichen Statistiken europischer Bahnen

  • Eisenbahn Durchschni t tskosten und Abweichungen nach Wet terere ign issen

    Quelle

    Schadensberichte von Netzbetreibern in ausgewhlten Lndern

    Darstellung von Durchschnitt, Maximum, Minimum und Median der

    Heavyrainfalls

    withconsequent

    events

    Permanentrainfalls

    withconsequent

    events

    Thunder-storms

    Winter-storms

    Avalanches

    min 0,00 1,97 0,00 0,00 0,00

    max 2,81 50,37 0,04 0,04 0,09

    Bandwith of costs per costs type and weather event typein mio EUR

    capital

    Fraunhofer ISI

    Seite 8

    Minimum und Median der Schadenshhe je Ereigniskategorie

    Ergebnisse

    Teuerste Ereignisse: Dauerhafte Regenflle mit nachfolgenden Fluten

    Auerhalb UK: keine Anzeichen nennenswerter Hitzeschden

    average 0,73 18,13 0,02 0,01 0,04

    median 0,26 2,06 0,02 0,00 0,04

    min 0,15 3,40 0,49 0,20 0,16

    max 18,82 40,29 0,63 5,94 7,36

    average 3,84 16,62 0,56 1,65 3,76

    median 1,56 6,17 0,56 0,58 3,76

    min 0,10 2,01 0,29 0,12 0,08

    max 11,96 23,79 0,29 2,48 3,47

    average 2,44 9,84 0,29 0,86 1,78

    median 1,01 3,73 0,29 0,40 1,78

    min 0,26 7,37 0,82 0,35 0,23

    max 31,97 114,46 0,93 8,42 10,92

    average 7,00 44,60 0,87 2,52 5,58

    median 2,69 11,96 0,87 1,40 5,58

    costs

    oprationalcosts

    usercosts

    Totalcosts

  • Luf t fahr t Ausgewhl te Ergebnisse aus Datenbanken und L i teratur

    Versptungen

    Analyse aus EUROCONTROL Datenbank

    Strenge Winter 2009 2011 deutlich sichtbar

    3518%

    Average delay per movement and share of delay groups in commercial air

    transport 2007 - 20100%

    10%

    20%

    30%

    40%

    50%

    60%

    70%

    80%

    90%

    100%

    Causes of Fatal Aviation Accidents by Decade (percentage)

    Other Cause

    Sabotage

    Mechanical Failure

    Weather

    Other Human Error

    Pilot Error (mechanical related)

    Pilot Error (weather related)

    Pilot Error

    Fraunhofer ISI

    Seite 9

    0

    5

    10

    15

    20

    25

    30

    35

    0%

    2%

    4%

    6%

    8%

    10%

    12%

    14%

    16%

    18%

    J F M A M J J A S O N D J F M A M J J A S O N D J F M A M J J A S O N D J F M A M J J A S O N D

    2007 2008 2009 2010

    AD

    M:

    Ave

    rage

    de

    par

    ture

    de

    lay

    pe

    r m

    ove

    me

    nt

    (min

    .)

    Shar

    e o

    f d

    ela

    y gr

    ou

    p a

    t A

    DM 77: Ground handling

    76: Airport snow removal

    75: De-icing of aircraft

    73: En-route

    72: Destination station

    71: Departure station

    Av. departure delay

    Datasource:

    EUROCONTROL 2011

    0%

    1950s 1960s 1970s 1980s 1990s 2000s All

    Sicherheit

    Schwere Unflle mit Wettereinfluss i.d.R. nur in allgemeiner Luftfahrt

    Daten von Europischer Luftsicherheitsbehrde EASA lassen nur Indizien-Schlsse zu

  • Hot spots aktue l ler Schden 1998 2010 fr St rae, Schiene und Luf t fahr t

    Fraunhofer ISI

    Seite 10

    Strae (inkl. PNV): 1,8 Mrd. /a = 0,30 /1000 Pkm-q.Gebirge, Fluten, strenge Winter und alte Verkehrswege

    Luftfahrt: 0.3 Mrd. /a = 0,66 /1000 Pkm-q.Gemischte Klimazonen mit raschwechselnden Wetterbedingungen

    Bahn (inkl. KV): 0,4 Mrd. /a = 0,57 /1000 Pkm-q.Gebirge, Fluten, Erdrutsche undschlecht gewartete Strecken

  • Prognose der nderung durchschni t t l icher Schadenskosten 2000-2010 b is 2040-2050

    Fraunhofer ISI

    Seite 11

    Luftfahrt: +38% DurchschnittskostenWeniger abhngig von teuren Infrastrukturen; beschrnkte betriebliche Flexibilitt

    Bahn (inkl. KV):+

Recommended

View more >