Headliner #037

  • View
    217

  • Download
    0

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Headliner - Musikmagazin - Freitags in der Neuen Suedtiroler Tageszeitung

Text of Headliner #037

  • von Eva Reichegger

    Am vergangenen Montag, 04.Mai 2009 ist es offiziell er-schienen: das erste Albumunserer einzigen SdtirolerBritrock-Band Johns Revoluti-on aus Lana, die sich vor knappzwei Jahren unter dem NamenThe Seasons gegrndet hat. DieScheibe trgt den Titel TodayYour Love, Tomorrow The Worldund lsst bereits dadurchschlieen, dass Othmar Schnafin-ger (Gitarre), Alex Eschgfller(Gesang und Gitarre), Boris Egger(Schlagzeug) und Jrgen Lantha-ler (Bass) groe Ziele im Visier ha-ben. Und nun drfte die Bandihrem ursprnglich gesetzten, rea-listischen Ziel, Britrock in Sdtirolzu vertreten, einen Schritt nhergekommen sein, denn der verf-fentlichte Tontrger erfllt gro-teils die an Johns Revolution ge-stellten Erwartungen. Zu hren gibts auf Today YourLove, Tomorrow The World zehntypische Britrock-Nummern, diefast gnzlich aus der Feder von Oth-mar Schnafinger stammen; ledig-lich ein Song wurde vom Sngerund Gitarristen Alex Eschgfller

    geschrieben. Die Albumtracksberraschen mit poppigem Ein-schlag und hinterlassen groteils ei-nen starken, wenn auch leider nichtinnovativen Eindruck. Im Vorder-grund steht hier die starke Anleh-nung an den Inselrock der Neunzi-ger Jahre, wobei sich Johns Revo-lution vor allem von ihren Vorbil-dern Oasis inspiriert zeigen. Da-durch muss das Album durchgngigviel, aber nicht gnzlich an Einfalls-reichtum einben, denn Songs wieWalk Away (die einzige Komposi-tion von Snger Alex) und IntoAnother World zeigen, dass esauch anders geht: Inspiration holen,Ideen selbst weiterstricken. Auchwenn Gitarrensolos und Textpassa-gen offensichtlich von der BiggestBand On Earth abgekupfert sind,sollten sich Skeptiker/innen berle-gen, ein Auge zuzudrcken, da essich bei der vorgelegten Scheibeums Debtalbum handelt. Ent-scheidend wird hier vor allem dieZukunftsmusik, also ein eventuellesZweitwerk sein. Wer die vorhergehende, selbstbeti-telte Demo-CD von Johns Revo-lution besitzt, die an Heilig Abend2007 erschienen ist, kann auf demDebtalbum neben der verbesser-

    ten Aufnahmequalittund Produktion auchWeiterentwicklung beimSongwriting feststellen.Da die bereits bekanntenDemosongs Cosmos,Dreammachine undPocket Symphony neuaufgenommen undnochmal aufs Debt ge-packt wurden, heben sichdie neuen Kompositionenwie durch einen positivenNebeneffekt selbst her-vor: die Melodiefhrungwirkt ausgefeilter, der Ge-sang weniger drckendund eigenstndiger als aufden Demosongs, die Lie-der ziehen mehr. Gleichzeitig beein-trchtigen die lteren Nummernaber den Fluss der Platte. So gese-hen htte die Band die alten Songsruhen lassen, nach vorne schauenund ihrer musikalischen Weiter-entwicklung mehr Raum schenkensollen, denn JR htten ausrei-chend neue Kompositionen zurAuswahl gehabt. Trotzdem ber-rascht das Album als Gesamtes,was nicht zuletzt an der guten Pro-duktion liegt. Fr die Abmischungund das Mastering wurde der

    sterreicher Bernhard Gitti Git-tenberger in seinem RecordableStudio in Wien beauftragt. Dabeisind Johns Revolution auchselbst nach Wien gefahren, um Git-tenberger, der hauptschlich frsterreichische Popbands produ-ziert und auch bereits Songs frJulia gemischt hat, ber dieSchulter zu schauen.

    Fortsetzung >

    Freitag, 8. Mai 2009 Nr. 88/17. Jg.

    > Redaktion Tageszeitung Headliner: headliner@tageszeitung.it Tel. 329/5913560

    TageszeitungDIE NEUE SDTIROLER

    WhateverA

    lle F

    oto

    : J

    R

    Britisch, retro, poppig: Das Artwork zumDebtalbum Today Your Love, Tomorrow

    The World von JR

    Art

    wo

    rk: O

    thm

    ar S

    ch

    naf

    ing

    er

  • Vorausscheidung, Semi-Fi-nale und schlielich am ver-gangenen Freitag, 1. Mai,das Finale des mitteleuropischenBandwettbewerbs InternationalLive Award". 4twenty" aus Brixenhaben alles souvern hinter sichgebracht. Und wenn fr den Siegauch nur knappe 12 Punkte gefehlthaben von den geschtzten 5000Besuchern hatten etwa 4000 ihreStimme abgegeben , so drfte dieBand ber den 2. Platz nicht trau-rig sein. Allein die Tatsache, dassdie Jury, besetzt von sterreichi-schen Musikkennern, sie mitgroer Deutlichkeit besser bewer-tet hat, als die ObersterreicherSkaputnik", die mit Hilfe des Pu-blikums das Siegerpodest bestei-gen konnten. 4twenty" hatten sich erst in Wiengesammelt". Alle acht Musikersind berufsttig, aber die Routineund die Professionalitt der Musi-

    ker reichte aus, um trotz allemselbstbewusst in den Ring zu stei-gen. Und so legte sich die Bandauch erst nachdem sie sich im Pra-ter getroffen hatte, ihre Taktik fr

    den anstehenden Auftritt zurecht.Christian Boudi" Popodi, der ausTurin per Flugzeug zur Band ge-stoen ist: Unser Anliegen war es,

    alles zu zeigen was wir drauf hat-ten. Immer easy und funky, abermit der Ladung Energie, die wiruns im Laufe der Jahre angeeignethaben." Das Resultat war einekompakte Show, und laut Popodibrauchte die Band kaum einenSong, um in Fahrt zu kommen.

    1000 Euro, Sachpreise in einemGesamtwert von 7000 Euro, abervor allem zustzliche Auftritte sinddie Kirschen auf der Torte, die

    4twenty" im Begriffe sind zu ver-speisen: Am 28. Juni spielen siebeim Donauinselfest in Wien imVorprogramm von den Sofa Sur-fers" und den Melvins", am Sams-tag, 13. Juni beim School's Out"-Openair in Bozen, direkt vor Man-do Diao" und schlielich im Vorpro-

    gramm von Kings of Leon", dieauf ihrer aktuellen Tour auch inWien Station machen werden.Einen kurzen Bericht aus Wien hat

    Alex Lechner fr die TV-SendungTreff" gedreht. Zu sehen im SenderBozen, am Montag, 18. Mai. (rhd)Info: www.4twenty.it

    Fortsetzung >Wer Today Your Love, TomorrowThe World kaufen mchte, kanndies bereits jetzt bei Disco New inBozen und Non Stop Music in Me-ran tun (weitere Verkaufsstellenwerden in Krze auf der Band-Web-site bekannt gegeben) oder sich dieCD bei den Liveauftritten vonJohns Revolution besorgen. Unddavon stehen bereits einige fest,denn im Rahmen der Albumverf-fentlichung haben Boris, Jrgen,Othmar und Alex eine CD-Release-Tour geplant, die sie nach Bozen,Meran und Bruneck fhrt. Nach-dem die Band vorgestern im Rah-men der Bandreihe Ausn Landlausischaugn im Weekender ClubInnsbruck auftreten durfte, stehtmorgen Vormittag die erste Unp-lugged-Show im Schnhuber Fran-chi Bozen auf dem Programm. Bei

    den folgenden Konzerten wird dannwieder wie gewohnt britrocklikeplakativ mit Orange verstrkt ge-rockt: am 12.05. in der Meraner

    Kunsthaus Bar, am 23.05. in derTemple Bar Bozen und am 30.05.in der Puka Naka Bar Bruneck.Wer lieber zu Hause bleibt und einmit Britpop kombiniertes Radio-In-terview bevorzugt, sollte am Frei-tagabend, 22. Mai Radio Freier

    Fall hren, wenn Johns Revoluti-on live als Studiogste im Rai Sen-der Bozen zu hren sind. Info:www.johnsrevolution.com

    Tageszeitung

    Freitag, 8. Mai 2009 Nr. 88

    Das Debt wurde im mysterisen Wooden Hills Studio in den SdtirolerBergen aufgenommen

    und von Bernhard Gittenberger im Recordable Studio

    Wien gemischt.

    4twenty" beim ILA-Finale in Wien

    Knapp vorbeiDie Partykapelle4twenty" bei dem,was sie am bestenkann: Mit Funk (und anderen Zutaten) das Publikum unterhalten

    Foto

    s: W

    alte

    r E

    sch

    gf

    ller

    Vollgas und ohne groe Gesten: 4twenty" nutzten die Chance vor 5000Leuten zu spielen mit Vergngen.

    Interview mit dem Organisator desI.L.A." Josef Muff" Sopper:

    Alex Lechner (RAI Bozen) drehte fr die Musiksendung Treff".

  • Tageszeitung

    Freitag, 8. Mai 2009 Nr. 88Axis Of Evil

    Ohnebzw. mit

    GitarristenDie jungen Brunecker Death-metaller Axis of Evil" habensich in gegenseitigem Einver-stndnis von ihrem Rhythmus-

    gitarristen Fabian Baumgartnergetrennt. Axis of Evil" habenmittlerweile bereits einen poten-tiellen Nachfolger gefunden. Mitihm werden sie das Konzert am16. Mai im Petrarca-Park in Bo-zen spielen. Der Neue heitbrigens Matthias Motthe" Er-lacher, und kommt aus Sterzing.

    Lebeau Trio

    Hommage Jacques

    BrelMan bekommt sie selten zuhren, die franzsischen Chan-sons, allgemein und auf den Sd-tiroler Bhnen ganz besonders.Dabei gibt zahllose wundersch-ne Lieder, die ein ganz eigenesFlair versprhen, sei es ganz ba-nal wegen der Sprache, sei eswegen der musikalischen Beson-derheiten der Musik selbst. Dasdeutsch-franzsische LebeauTrio" widmet ihr Konzertpro-gramm einem der grten fran-zsischen Chansonniers: Jac-ques Brel. Zu sehen (und hren)live im Cortile Theater imHof", in Bozen am Donnerstag,14. und Freitag, 15. Mai, 20 h.

    Nora13

    Updatevollzogen

    Die Progressive-Rockband Nora13" macht ihren bandinternenWandel nun auch nach auen hindeutlich. Schlagzeuger DavideRopele wurde von Matthias Bur-ger (frher Mindlost, AwakenPhoenix) ersetzt und nun ist dieneue Bandhomepage - mit Fotosin der aktuellen Besetzung - onli-ne. Den nchsten Liveauftrittgibts am ersten Juliwochenendebei Rock im Ring in derArena Ritten/Klobenstein. Info:www.nora13.com

    NEWS

    Dominik Plangger

    Live bei Songs an einem Sommerabend"

    Die Jury fr den Nachwuchsfr-derpreis fr junge Songpoeten derHanns-Seidel-Stiftung e.V. tagteam Mittwoch 22.April, in Mnchen.Ermittelt wurden die diesjhrigenPreistrger der Veranstaltungsrei-he, die in Zusammenarbeit mit demBayerischen Rundfunk, StudioFranken, der Stadt Bad Staffel-stein und dem RAI Sender Bozenseit Jahren ausgerichtet wird. Zuden bisherigen Preistrgernzhlen Namen wie Rosenstolz, Wil-ly Astor, Schariwari und anderemehr. In den letzten Jahren habenes immer wieder auch SdtirolerMusiker und Bands versucht undeinige hatten Erfolg: Titl, StefanWinkler, Acajo, Georg Clementioder das Pixner Project. Heuer ge-sellt sich mit Dominik Plangger einjunger Liedermacher aus dem Vin-schgau dazu: Dominik Planggerwurde nach mehrmaliger An-hrung seiner aktuellen CD Ge-stern noch"mit hchster Punktezahl zu einemder 4 Preistrger gekrt. NebenPlangger hatten sich Opa's Diandl"

    und die junge Liedermacherin Da-niela Klem