Gegenstandsbereiche + Perspektiven .Prinzip des Pensumlohns, Prinzip der Versöhnung zwischen Manage-

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Gegenstandsbereiche + Perspektiven .Prinzip des Pensumlohns, Prinzip der Versöhnung zwischen...

3423 Kapitel 1: Grundlagen und Selbstverstndnis der AO-Psychologie

allgemein Arbeitsteilung und Kooperation als evolutionsbedingte Mechanismen Definition AO-Psychologie

8

Gegenstandsbereiche + Perspektiven 9

Arbeit, Personal, Orga-nisation

pragmatischer Ansatz, inhaltiche Kategoriesierung Arbeitsaufgabe, interindividuelle Differenzen zwischen Arbeitenden,

Beziehungen und Interaktionen

9

Strukturierung des Fa-ches in Nordamerkika

organizational psychology, organizational behavior, industrial psycholo-gy, IO psychology, human factors, occupational health psychology, Be-rufspsychologie, vocational psychology, Arbeitsmotivation, Arbeitszu-friedenheit, Schnittmengen + flieende bergnge

910

Unterschiede der Teil-bereiche nach Schwer-punkten in den Grund-lagen

Allgemeine Psychologie, Differentielle Psychologie, Diagnostik, Sozial-psychologie

10

bersicht Gegenstand, Erkenntnisinteresse, Schwerpunkt im Grundlagenbereich, Anwendungsbeispiele

10

Dualitt Perspektiven der Organisation und der Mitarbeiter Interessengruppen, Shareholder-Ansatz, Stakeholder-Ansatz Interessenkonflikte

11

Effizienz und Huma-nisierungsziele

konomische Ziele, soziale Ziele, europisch geprgte Arbeitspsycholo-gie, nordamerikanisch beeinflusste Personalpsychologie, Vorschlge der AO-Psychologie

1112

Human Resources Ma-nagement

Humankapital, Personalwirtschaft, Bildung und Wissen, langfristige In-vestitionen und Bindung, hire and fire als Wertvernichtung

12

Beispiele empirischer Befunde

Einfluss psychologischer Manahmen auf Effizienz

Guzzo, Jette, Katzell:Einfluss AO-psychologischer Interventionen auf Produktivitt

Patterson, West, Lawthorn, Nickell:Unterschiede in Profitbailitt und Produktivitt mittelstndischer Unter-nehmen

Van Iddekinge et al.:Wirkung personalpsychologischer Manahmen und betriebswirtschaftli-che Mae

West, Guthrie, Dawson, Borrill, Carter:Personalpraktiken und Patientensterblichkeit in Krankenhusern

1213

3423 Kapitel 1: Grundlagen und Selbstverstndnis der AO-Psychologie

Selbstverstndnis 14

pragmatisch orientier-tes Anwendungsfach

Anwendungsbezug, durch Praxis gesetzte Randbedingungen, Sozial-konstruktivismus, Experimentalpsychologie, berwiegend korrelative Fragebogenstudien

14

quantitativ-empirische Orientierung

empirisch-analytische Grundhaltung, kritischer Rationalismus, Hypo-thesenbildung, Falsifikation, evidenzbasiert, Scientist-Practitioner-Mo-dell

15

Scientist-Practitioner-Modell

Verhltnis zwischen Wissenschaft und Praxis, best practice, Prinzip der Reziprozitt, induktive und hypothetico-deduktive Forschungsanstze

professionelles Rollenideal, Problemlsung wie Forschungsobjekt be-handeln, profunde Methodenkenntnis

6 Kernkompetenzen des Scientist-Practitioner

1516

Analogie zwischen For-schungsprozessen und Praxisprojekten

Schritte des Forschungsprozesses in abgewandelter Form auch fr praktische Manahmen

zyklischer Prozess aus Analyse- und Eingriffsphasen

16

Begrndung des Drei-klangs...

Diagnostik, Intervention, Evaluation Nonscientist-Practitioner Analogie zu Hypothesenbildung und Hypothesenprfung Partizipatives Produktivittsmanagement, Kontingenzfunktionen Beispiel AO-psychologischer Praktiken mit unterschiedlichen Schwer-

punkten in den Phasen Diagnose, Intervention, Evaluation

1617

Berufsfelder und Informationsquellen 17

Berufsfelder Organisationsberatung/-entwicklung, Personalauswahl, Coaching/Schulungen, Berufsberatung, Arbeitsanalyse/-gestaltung

keine genaueren Angaben zur Verteilung der AO-Psychologen auf diese Felder, SIOP-Umfrage

17

Forschung und Lehre, Beratung und Perso-nalpraxis

als Schwerpunkte der Beschftigungsmglichkeiten Kompromisse bezglich wissenschaftlicher Fundierung, Nicht-Psycholo-

gen im gleichen Ttigkeitsfeld, quasi-esoterische Scharlatanerie unter psychologischen Fachbegriffen

Hoffnung auf Auswirkungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgeset-zes

18

Stellenmrkte Jobbrse der Arbeitsagentur, PsychJob (Hogrefe), Onlineausgabe der Zeit

19

Fachverbnde und Be-rufsorganisationen

Unterschiede in den Aufnahmebedinungen und Zielgruppen DGPs, BDP, SIOP, International Association for Applied Psychology Liste

1920

Fachkongresse und Ta-gungen

BDP (Deutscher Psychologentag), Fachgruppe AO-Psychologie der DGPs, EAWOP, IAAP, SIOP, AOM

spezifische und regionale Tagungen AO-psychologische Beitrge auf Groverantstaltungen allgmeiner Ver-

bnde: DGPs, APA, IUPsyS Tagungsplan bei Hogrefe

21

Fachzeitschriften siehe Liste 2122

3423 Kapitel 2: Geschichte und Zukunft der AO-Psychologie

allgemein Menschenbild Implikationen fr Organisation und Fhrungsstil erstaunliche Aktualitt frherer Praktiken: meritokratisches Beamten-

system in China, Examina, Assessment-Center-Verfahren, Verfahren der Beamtenauswahl

Pionierzeit, Expansion, Stabilisierung + Professionalisierung Entwicklung von Menschenbildern inhaltliche Aspekte

2324

Entwicklungen bis zum 1.Weltkrieg 24

frhe arbeitspsycholo-gische Studien

Walter Dill Scott (1901) ? Patrizi, Mosso, Emil Kraeplin (sptes 19. Jahrhundert) skeptischer Wundt als Ahnherr der AO-Psychologie

24

Zeit- und Bewegungs-studien

Taylor, Frank Gilbreth, Lilian Gilbreth, Irene Witte Taylor: Principles of Scientific Management, Wissenschaft des Schau-

felns, one best way, Prinzip der Trennung von Hand- und Kopfarbeit, Prinzip des Pensumlohns, Prinzip der Vershnung zwischen Manage-ment und Arbeitern, Prinzip der Auslese und Anpassung, naiv-mecha-nistische Betrachtung von Arbeitsvorgngen, extreme Partialisierung, Taylorismus, Wissenschaft ohne Theorie

2425

Webers Brokratiemo-dell der Organisation

Soziologe, Idealtypus der brokratischen Organisation, rational legiti-mierte Macht, aueralltgliche Fhrungsbegabung, charismatische Herrschaft

Brokratietheorie

26

Sterns Begriff der Psychotechnik

Aufsatz von 1903: Psychotechnik im Unterschied zur Psychognostik Sammelbegriff fr alle Anwendungsfelder, dann Synonym fr Wirt-

schafts- und AO-Psychologie Industrielle Psychotechnik, Otto Lipmann, Fachzeitschrift fr Ange-

wandte Psychologie

26

Amerikanische Test-diagnostik im 1. Welt-krieg

Hugo Mnsterberg: Berufseignungsdiagnostik Robert Yerkes: Army Alpha Test, Army Beta Test Scott und Bingham: Anforderungsanalyse und Leistungsbeurteilung Strong und Woodworth: frher Persnlichkeits- und Berufsinteressen-

tests

26

Hugo Mnsterber und die Psychotechnik

weltweit erste Vorlesung zum Thema Wirtschaftspsychologie, Bcher: Psychologie und Wirtschaftsleben + Grundzge der Psychotechnik

Psychotechnik als teleologische Psychologie Auswahlverfahren fr Telefonistinnen und Straenbahnfahrer, simulati-

onsorientiert fr wertfreie Haltung der Psychologie bezglich Widersprchen zwi-

schen Effizienz- und Humanisierungszielen, optimistischer Machbar-keitsglaube

eigentlicher Begrnder des Fachs

2728

3423 Kapitel 2: Geschichte und Zukunft der AO-Psychologie

Expansion und Vernderung bis zum 2. Weltkrieg 28

Institutionalisierung der Psychotechnik

Boom wirtschaftlicher Anwendungen, zahlreiche private und staatliche Labore

Widerstand in den USA Deutschland: psychologische Anwendungen in der Arbeitswelt

28

begriffliche Differen-zierung der Psycho-technik in den 1920ern

Walther Moede: Industrielle Psychotechnik Giese: Subjektpsychotechnik (v.a. apparativ gesttzte Personalaus-

wahl), Objektpsychotechnik

28

Niedergang der Psy-chotechnik

Weltwirtschaftskrise, Eduard Spranger, Stern vs. Moede, enttuschen-de Befunde zur Validitt, Nationalsozialisten, intellektueller Aderlass

2829

Vorlufer der Organi-sationspsychologie

USA: Auswahl, Beurteilung, Training Deutschland: Pausengestaltung, Ermdung, Arbeiter als IndividuumAber:bereits in den 1920ern: Ringelmann-Effekt, Khler-Effekt, social facilita-tion, Lilian Gilbreth, Mnsterberg (Soziale Psychotechnik), Lang und Hell-pach (Gruppenfabrikation als Vorlufer von autonomen Arbeitsgruppen und Aufgabenerweiterung)

29

Beitrge von Kurt Le-win zur Organisations-psychologie

Elton Mayo: Hawthorne-Studien Lewin: Kritik an Taylorismus, sinnerfllte und humane Arbeit, aktions-

forschung, Organisationsentwicklung, gruppendynamische Trainings, Survey Feedback, Erziehungs- und Fhrungsstile, Research Center on Group Dynamics

2930

Hawthorne-Studien Einfluss der Beleuchtungsstrke auf den Gruppenakkord Einfluss sozialer Faktoren + Hawthorne-Effekt

Wendepunkt der AO-Psychologie: Human Relations Bewegung

3031

in den USA... Arbeitszufriedenheit, Dictionary of Occupational Titles im Krieg: Auswahlverfahren und Mensch-Maschine-Systeme, Inge-

nieurpsychologie

31

Marienthal-Studien Paul Lazarsfeld und Marie Jahoda soziale, psychologische und medizinische Langzeitfolgen von Arbeitslo-

sigkeit Methodenvielfalt Ungebrochene, Resignierte, Verzweifelte, Apathische

32

3423 Kapitel 2: Geschichte und Zukunft der AO-Psychologie

Entwicklungslinien nach dem 2. Weltkrieg 33

Organisationspsycho-logische Meilensteine der Nachkriegszeit

Entstehung der Organisationspsychologie an der Schnittstelle zu moti-vations- und sozialpsychologisch