of 2 /2
BISCHÖFLICHES DOM- UND DIÖZESANMUSEUM Domstr. 3 | 55116 Mainz Tel. 06131 / 253 344 Fax 06131 / 253 349 [email protected] www.dommuseum-mainz.de ÖFFNUNGSZEITEN DI bis FR 10–17 Uhr SA, SO und Feiertage 11–18 Uhr Bei Veranstaltungen ggf. länger geöffnet. Geschlossen 25.–28.3.2016 (Karfreitag bis Ostermontag). Am 1. Mai geöffnet. EINTRITT Regulär: 4 € | Ermäßigt: 2 € Familienkarte I: 4 € | Familienkarte II: 8 €. FÜHRUNGEN Öffentliche Führungen: SA um 15 Uhr, SO um 14 Uhr Teilnahmegebühr: 2,50 € + Eintritt Gruppenführungen: 60 Min. / 60 € + erm. Eintritt Private Führungen bitte telefonisch / per E-Mail vereinbaren. BROSCHÜRE Zur Ausstellung erscheint eine Broschüre. Die Schutzgebühr von 2 € kommt einem Hilfsprojekt zugute. ÖFFENTLICHER NAHVERKEHR S-Bahn: S 8, Haltestelle Römisches eater Buslinien vom Hauptbahnhof Mainz: 54–57, 60–64, 71, Haltestelle Höfchen /Listmann Der Eingang zum Museum befindet sich im Domkreuzgang. Die Ausstellung wurde mit finanzieller Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz, des Bistums Mainz und der Stadt Ingelheim entwi- ckelt. Unter der Trägerschaft des Bistums Mainz wird sie als Wander- ausstellung an weiteren Orten in Deutschland zu sehen sein. EINE AUSSTELLUNG VON FLUCHTLINGEN AN ODYSSEY TO PEACE SONDERAUSSTELLUNG IM BISCHOFLICHEN DOM- UND DIOZESANMUSEUM MAINZ 18. MÄRZ BIS 1. MAI 2016

Flucht2null flyer 160205 003 - dommuseum-mainz.de€¦ · Flucht2null_flyer_160205_003.indd Created Date: 2/5/2016 5:28:19 PM

  • Author
    others

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Flucht2null flyer 160205 003 - dommuseum-mainz.de€¦ · Flucht2null_flyer_160205_003.indd Created...

  • BISCHÖFLICHES DOM- UND DIÖZESANMUSEUMDomstr. 3 | 55116 MainzTel. 06131 / 253 344Fax 06131 / 253 [email protected]

    ÖFFNUNGSZEITEN DI bis FR 10–17 UhrSA, SO und Feiertage 11–18 Uhr Bei Veranstaltungen ggf. länger geö� net.

    Geschlossen 25.–28.3.2016(Karfreitag bis Ostermontag).Am 1. Mai geö� net.

    EINTRITTRegulär: 4 € | Ermäßigt: 2 € Familienkarte I: 4 € | Familienkarte II: 8 €.

    FÜHRUNGENÖ� entliche Führungen: SA um 15 Uhr, SO um 14 UhrTeilnahmegebühr: 2,50 € + EintrittGruppenführungen: 60 Min. / 60 € + erm. Eintritt Private Führungen bitte telefonisch / per E-Mail vereinbaren.

    BROSCHÜREZur Ausstellung erscheint eine Broschüre.Die Schutzgebühr von 2 € kommt einem Hilfsprojekt zugute.

    ÖFFENTLICHER NAHVERKEHRS-Bahn: S 8, Haltestelle Römisches � eaterBuslinien vom Hauptbahnhof Mainz: 54–57, 60–64, 71, Haltestelle Höfchen/ListmannDer Eingang zum Museum be� ndet sich im Domkreuzgang.

    FLUCHT2.0

    Die Ausstellung wurde mit finanzieller Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz, des Bistums Mainz und der Stadt Ingelheim entwi-ckelt. Unter der Trägerschaft des Bistums Mainz wird sie als Wander-ausstellung an weiteren Orten in Deutschland zu sehen sein.

    EINE AUSSTELLUNG VON FLUCHTLINGEN

    AN ODYSSEY

    TO PEACE SONDERAUSSTELLUNG IM BISCHOFLICHEN DOM- UND DIOZESANMUSEUM MAINZ18. MÄRZ BIS 1. MAI 2016

  • Mit Handyfotos und -fi lmen, selbst gedrehten In-

    terviews und interaktiven Installationen erzählen

    Ahmed, Aron, Farhad, Fisseha, Kahled, Khanum,

    Rami und Sufyan von ihrem weiten Weg aus

    Afghanistan, Eritrea, Pakistan und Syrien nach

    Deutschland. Ein Jahr lang haben sie an der Aus-

    stellung über ihre Flucht gearbeitet. Unter der

    Leitung der Kunstdozentin Dr. Doaa Elsayed

    und der Journalistin Jeanette Schindler entstand

    so ein sehr persönliches Dokument über Aufbruch

    und Ankommen, das den bloßen Flüchtlingszah-

    len ein menschliches Gesicht verleiht. Die Aus-

    stellung wird begleitet von einem umfangreichen

    Rahmenprogramm, das Gefl üchteten, Helfern,

    Gemeinden und Verantwortlichen im Bereich Mi-

    gration sowie allen Interessierten breiten Raum

    bietet, miteinander ins Gespräch zu kommen und

    einen Blick in die gemeinsame Zukunft zu werfen.

    „FLÜCHTLING SEIN HEISST: DIE HEIMAT VER-LASSEN MÜSSEN OHNE EIGENE SCHULD, OHNE SICHERHEIT – NUR MIT EINEM HERZEN VOLL HOFFNUNG.“

    HEINZ KÖRBER

    (*1938, Chemiker, Lyriker und Sachbuchautor)

    EINE AUSSTELLUNG VON FLÜCHTLINGEN

    FLUCHT 2.0 AN ODYSSEY TO PEACE