of 2/2
ROBOTIK DIPLOM 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester 7. Semester 8. Semester 9. Semester 10. Semester Höhere Mathe- matik für Ingenieure 1 Software- entwicklung Grundlagen der Diskreten Mathematik und Algebra 1 Seminar Robotik Virtuelle Realität Automatisierungs- systeme Fachpraktikum Robotik 20 Wochen Digitale Systeme Projektseminar Robotik ggf. Wahl- pflichtmodule Grundlagen der Informatik Bionik Robotik Projekt Einführung Machine Learning und Big Data Diplomarbeit Höhere Mathe- matik für Ingenieure 2 Künstliche Intelligenz Grundlagen der Diskreten Mathematik und Algebra 2 Regelungssysteme (Grundlagen) 3D- Computergrafik Wahlpflichtmodule 1 Vertiefungsrichtung aus 4 (Bergbau, Geomonitoring, Technik, Umwelt) Physik für Ingenieure Grundlagen der Elektrotechnik Optimalfilter und Sensorfusion Eingebettete Systeme Grundlagen der Physikalischen Chemie für Ingenieure Mensch- Maschine- Kommunikation Wahlpflichtmodul Elektrotechnik Technische Informatik Statistik, Numerik und Matlab Wahlpflichtmodul Sensorik Wahlpflichtmodul Mathematik Wahlpflichtmodule (Allg. und persönlichkeits- bildend, BWL & Recht, Informatik) Rechnernetze Sensoren und Aktoren Wahlpflichtmodul Informatik Pflichtmodul Wahlpflichtmodul Freies Wahlmodul, Praktikum, individuelle Studentische Arbeiten Diplom Naturwissenschaften ROBOTIK www.tu-freiberg.de https://tu-freiberg.de/studium/diplom-robotik STUDIENBERATUNG TU Bergakademie Freiberg Zentrale Studienberatung Prüferstraße 2, R. 3.405 09599 Freiberg Tel. 03731 39-3469, -3827 [email protected] FACHBERATUNG Fakultät für Mathematik und Informatik Prof. Dr. Heinrich Jasper Humboldt-Bau Bernhard-von-Cotta-Str. 2 +49 3731 39-3116 [email protected] TU BERGAKADEMIE FREIBERG Fakten zur Universität Campus-Universität – kurze Wege für rund 4.000 Studierende, enge Kontakte zu den Professoren Stark in der Forschung – eine der drittmittelstärksten Hochschulen in Deutschland (Drittmittel pro Professor) International aufgestellt – Hochschulpartnerschaften weltweit und Doppelabschlussprogramme Attraktiv für Studierende – niedrige Lebenshaltungskosten, günstiger und ausreichender Wohnraum, aktives studentisches Leben Uni-Specials – eigenes Forschungs- und Lehrbergwerk Familienfreundlich – Unterstützung für Studierende mit Kind, Kita auf dem Campus Tradition & Zukunftsorientierung – über 250 Jahre Studium und Forschung Bewerbung Füllen Sie unser Bewerbungsformular (auf unserer Website) aus und senden Sie dieses zusammen mit einer amtlich beglaubigten Zeugniskopie, dem Krankenkassennachweis und einem frankierten Rückumschlag an das Zulassungsbüro. Eine Einschreibung ist bis zum Semesterbeginn möglich. Die Semestergebühr überweisen Sie erst nach positiver Rückmeldung vom Zulassungsbüro. Nutzen Sie unsere Einführungs- und Orientierungswoche zum Wintersemester jeden Jahres. Irrtümer und Änderungen vorbehalten, Stand: Dezember 2019 Die TU Bergakademie Freiberg wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Fakten zur Universität - tu-freiberg.de · robotik diplom 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4. Semester 5. Semester 6. Semester 7. Semester 8. Semester 9. Semester 10. Semester

  • View
    3

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Fakten zur Universität - tu-freiberg.de · robotik diplom 1. Semester 2. Semester 3. Semester 4....

  • robo

    tik

    dip

    lom

    1. S

    emes

    ter

    2. S

    emes

    ter

    3. S

    emes

    ter

    4. S

    emes

    ter

    5. S

    emes

    ter

    6. S

    emes

    ter

    7. S

    emes

    ter

    8. S

    emes

    ter

    9. S

    emes

    ter

    10. S

    emes

    ter

    Höh

    ere

    mat

    he-

    mat

    ik fü

    r in

    geni

    eure

    1So

    ftwar

    e-

    entw

    ickl

    ung

    Gru

    ndla

    gen

    der d

    iskre

    ten

    mat

    hem

    atik

    und

    A

    lgeb

    ra 1

    Sem

    inar

    rob

    otik

    Virtu

    elle

    rea

    lität

    Aut

    omat

    isier

    ungs

    - sy

    stem

    e

    Fach

    prak

    tikum

    ro

    botik

    20

    Woc

    hen

    dig

    itale

    Sy

    stem

    e

    proj

    ektse

    min

    ar

    robo

    tik

    ggf.

    Wah

    l- pfl

    icht

    mod

    ule

    Gru

    ndla

    gen

    der

    info

    rmat

    ik

    bion

    ikro

    botik

    pro

    jekt

    Einf

    ühru

    ng

    mac

    hine

    le

    arni

    ng u

    nd

    big

    dat

    a

    dip

    lom

    arbe

    it

    Höh

    ere

    mat

    he-

    mat

    ik fü

    r in

    geni

    eure

    2kü

    nstli

    che

    inte

    llige

    nz

    Gru

    ndla

    gen

    der d

    iskre

    ten

    mat

    hem

    atik

    und

    A

    lgeb

    ra 2

    rege

    lung

    ssys

    tem

    e (G

    rund

    lage

    n)3d

    - C

    ompu

    terg

    rafik

    Wah

    lpfli

    chtm

    odul

    e

    1 Ve

    rtief

    ungs

    richt

    ung

    aus 4

    (Ber

    gbau

    , Geo

    mon

    itorin

    g,

    Tech

    nik,

    Um

    wel

    t)ph

    ysik

    für i

    ngen

    ieur

    e G

    rund

    lage

    n de

    r Ele

    ktro

    tech

    nik

    opt

    imal

    filte

    r und

    Se

    nsor

    fusio

    n

    Eing

    ebet

    tete

    Sy

    stem

    e

    Gru

    ndla

    gen

    der

    phys

    ikal

    ische

    n C

    hem

    ie fü

    r ing

    enie

    ure

    men

    sch-

    m

    asch

    ine-

    ko

    mm

    unik

    atio

    nW

    ahlp

    flich

    tmod

    ul E

    lekt

    rote

    chni

    k

    tech

    nisc

    he

    info

    rmat

    ik

    Stat

    istik

    , Num

    erik

    und

    mat

    lab

    Wah

    lpfli

    chtm

    odul

    Se

    nsor

    ikW

    ahlp

    flich

    tmod

    ul

    mat

    hem

    atik

    Wah

    lpfli

    chtm

    odul

    e

    (Allg

    . und

    per

    sönl

    ichk

    eits-

    bi

    lden

    d, b

    Wl &

    rec

    ht,

    info

    rmat

    ik)

    rech

    nern

    etze

    Sens

    oren

    und

    A

    ktor

    enW

    ahlp

    flich

    tmod

    ul in

    form

    atik

    pfli

    chtm

    odul

    Wah

    lpfli

    chtm

    odul

    Fre

    ies W

    ahlm

    odul

    , pra

    ktik

    um, i

    ndiv

    idue

    lle S

    tude

    ntisc

    he A

    rbei

    ten

    diplom

    Naturwissenschaften

    robotik

    www.tu-freiberg.dehttps://tu-freiberg.de/studium/diplom-robotik

    StudiENbErAtuNGtu bergakademie Freiberg Zentrale Studienberatung prüferstraße 2, r. 3.40509599 Freibergtel. 03731 39-3469, [email protected]

    FACHbErAtuNGFakultät für Mathematik und Informatikprof. dr. Heinrich JasperHumboldt-baubernhard-von-Cotta-Str. 2+49 3731 [email protected]

    tu bErGAkAdEmiE FrEibErG

    Fakten zur Universität•Campus-universität – kurze Wege für rund 4.000 Studierende, enge kontakte

    zu den professoren

    •Stark in der Forschung – eine der drittmittelstärksten Hochschulen in deutschland (drittmittel pro professor)

    •international aufgestellt – Hochschulpartnerschaften weltweit und doppelabschlussprogramme

    •Attraktiv für Studierende – niedrige lebenshaltungskosten, günstiger und ausreichender Wohnraum, aktives studentisches leben

    •uni-Specials – eigenes Forschungs- und lehrbergwerk

    •Familienfreundlich – unterstützung für Studierende mit kind, kita auf dem Campus

    •tradition & Zukunftsorientierung – über 250 Jahre Studium und Forschung

    Bewerbung

    Füllen Sie unser bewerbungsformular (auf unserer Website) aus und senden Sie dieses zusammen mit einer amtlich beglaubigten Zeugniskopie, dem krankenkassennachweis und einem frankierten rückumschlag an das Zulassungsbüro. Eine Einschreibung ist bis zum Semesterbeginn möglich. die Semestergebühr überweisen Sie erst nach positiver rückmeldung vom Zulassungsbüro. Nutzen Sie unsere Einführungs- und orientierungswoche zum Wintersemester jeden Jahres.

    irrtümer und Änderungen vorbehalten, Stand: dezember 2019

    Die TU Bergakademie Freiberg wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

  • VErtiEFuNGSriCHtuNGEN

    GEomoNitoriNG

    Angewandte Geomodellierung, photogrammetrie und Fernerkundung

    tECHNik

    Wasserstoff- und brennstoffzellentechnologie, Elektrische maschinen und Antriebe

    umWElt

    bioverfahren in der umwelttechnik, Energiewirtschaft

    bErGbAu

    Grundlagen tagebautechnik, risstechnik, CAd und Geodatenbanken

    roBoTikDipLom

    Autonom operierende roboter verkörpern gegenwärtig den technologischen Wandel und drängen in das alltägliche leben. Sie überneh-men transport- oder Überwachungsaufgaben, mähen den rasen oder steuern uns durch den Verkehr. immer kompliziertere Aufgaben, die bisher menschen vorbehalten waren, lassen sich durch leistungsfähigere Sensoren, methoden der künstlichen intelligenz, ausgefeilte mechani-ken und verteilte Algorithmen meistern.

    StudiENkoNZEpt

    der diplomstudiengang robotik bereitet ange-hende ingenieurinnen darauf vor, den technologi-schen Wandel mit zu gestalten und als interdiszip-linäre Herausforderung zu verstehen. die Studie-renden erlangen ein ganzheitliches Verständnis für autonome robotersysteme und können darauf aufbauend die Herausforderungen individueller Anwendungen einschätzen und meistern. Sie sind in der lage, mit Hilfe von informatischen, natur-wissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftli-chen prinzipien komplexe Systeme in der robotik zu analysieren und zu realisieren.

    Studium

    der Studiengang umfasst vier Semester Grundstudium und sechs Semester Hauptstudium. Aufbau-end auf einführende naturwissenschaftliche Veranstaltungen im Grundstudium folgen fachliche Vor-lesungen zu themen wie Software-Entwicklung, Eingebettete Systeme, künstliche intelligenz.

    das Hauptstudium beinhaltet u. a. lehrveranstaltungen zu Automatisierungssystemen, mensch-ma-schine-kommunikation und Virtueller realität, die ein fundiertes Verständnis für die komplexen Sys-teme autonomer roboter vermitteln. im Hauptstudium werden zudem Wahlmodule in unterschiedli-chen Vertiefungsrichtungen angeboten. das erlernte Wissen wird im 7. Semester im Fachpraktikum angewendet. das Studium wird im 10. Semester mit der diplomarbeit erfolgreich abgeschlossen.

    * das Studium beginnt i. d. r. zum Wintersemester. Auf basis individueller Studienpläne kann auch eine Einschreibung zum Sommersemester erfolgen.

    bEruFSbildEr uNd EiNSAtZmöGliCHkEitEN

    Technische Realisierung:z. b. in der pfadplanung, im Energiemanagement oder Antrieb

    Forschung und Lehre:z. b. in Forschungsein-richtungen und Hochschulen

    Dienstleistungen: z. b. transport und logistik

    Projektleitung: z. b. in der industrieautomatisierung oder im bereich des Autonomes Fahrens

    Produktion: z. b. im bereich industrie 4.0

    bEruFSpErSpEktiVEN

    die Absolventinnen des Studiengangs robotik haben vielseitige berufsfelder. robotik findet bran-chenübergreifend entlang der gesamten prozesskette (produktion, logistik/transport, Service und Herstellung) Anwendung.

    beschränkung: kEiNE

    dauer: 10 SEmEStEr

    Abschluss: diplom, diplom-ing.

    beginn: SS uNd WS*

    Eine gute Wahl•Studiengang mit Zukunftspotenzial •Einzigartige Vertiefungsmöglichkeiten für eine individuelle berufsorientierung •Abschluss diplom-ingenieur als internationales markenzeichen für deutsche

    industrieausbildung•Große möglichkeiten für praxiserfahrungen im Hauptstudium