ERSTE RESPONSIBLE BOND EMERGING CORPORATE umschl RESPONSIBLE BOND EMERGING CORPORATE 2 Allgemeine Informationen

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of ERSTE RESPONSIBLE BOND EMERGING CORPORATE umschl RESPONSIBLE BOND EMERGING CORPORATE 2 Allgemeine...

  • ERSTE RESPONSIBLE BOND EMERGING CORPORATE

    Miteigentumsfonds gemäß InvFG

    Halbjahresbericht 2017/18

  • Halbjahresbericht 2017/18

    Inhaltsübersicht

    Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft ......................................................................................... 2

    Entwicklung des Fonds ................................................................................................................................................. 3

    Zusammensetzung des Fondsvermögens.................................................................................................................... 4

    Vermögensaufstellung zum 30. April 2018 ................................................................................................................ 5

  • ERSTE RESPONSIBLE BOND EMERGING CORPORATE

    2

    Allgemeine Informationen zur Kapitalanlagegesellschaft Die Gesellschaft ERSTE-SPARINVEST Kapitalanlagegesellschaft m. b. H. Am Belvedere 1, A-1100 Wien Telefon: 05 0100-19881, Telefax: 05 0100-17102

    Stammkapital 4,50 Mio. EURO

    Gesellschafter Erste Asset Management GmbH (rd. 79,09 %) DekaBank Deutsche Girozentrale (rd. 2,78 %) „Die Kärntner“ Trust-Vermögensverwaltungsgesellschaft m.b.H. & Co KG (rd. 2,78 %) NÖ-Sparkassen Beteiligungsgesellschaft m. b. H. (rd. 1,27 %) Salzburger Sparkasse Bank Aktiengesellschaft (rd. 2,78 %) Sieben Tiroler Sparkassen Beteiligungsgesellschaft m. b. H. (rd. 2,78 %) Steiermärkische Bank und Sparkassen Aktiengesellschaft (rd. 5,57 %) Tiroler Sparkasse Bankaktiengesellschaft Innsbruck (rd. 2,94 %)

    Aufsichtsrat Mag. Rudolf SAGMEISTER (Vositzender ab 22.02.2018) Mag. Wolfgang TRAINDL (Vorsitzender bis 21.02.2018) Gabriele SEMMELROCK-WERZER (Vorsitzender-Stv., 1. Stellvertreterin) Mag. Franz-Nikolaus HÖRMANN (Vorsitzender-Stv. 2. Stellvertreter) Matthias BAUER Mag. Monika JUNG, MSc (ab 22.02.2018) Josef PRESCHITZ VDir. Dr. Franz PRUCKNER, MBA Mag. Rupert RIEDER Mag. Rudolf SAGMEISTER (von 15.02.2018 bis 21.02.2018) Mag. (FH) Thomas SCHAUFLER VDir. Mag. Reinhard WALTL vom Betriebsrat entsandt: Martin CECH Mag. (FH) Regina HABERHAUER Ing. Heinrich Hubert REINER Peter RIEDERER Mag. Manfred ZOUREK

    Geschäftsführer Mag. Heinz BEDNAR Mag. Peter KARL (ab 01.03.2018) Günther MANDL Christian SCHÖN (bis 28.02.2018) Mag. Wolfgang TRAINDL (ab 01.03.2018)

    Prokuristen Mag. Achim ARNHOF Mag. Winfried BUCHBAUER Karl FREUDENSCHUSS Dr. Dietmar JAROSCH Manfred LENTNER Mag. Gerold PERMOSER Mag. Magdalena REISCHL Mag. Jürgen SINGER Staatskommissäre AD Erwin GRUBER HR Dr. Michael MANHARD Fondsprüfer Ernst & Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft m.b.H.

    Depotbank Erste Group Bank AG

  • 3

    Halbjahresbericht 2017/18

    Sehr geehrte(r) Anteilsinhaber(in),

    wir erlauben uns, Ihnen nachstehend den Halbjahresbericht des ERSTE RESPONSIBLE BOND EMERGING CORPORATE Miteigentumsfonds gemäß InvFG über den Zeitraum vom 1. November 2017 bis 30. April 2018 vorzulegen.

    Entwicklung des Fonds

    Marktbericht

    Die Weltwirtschaft wächst robust mit 3,3 bis 3,6% pro Jahr. Sowohl Schwellenländer als auch entwickelte Staaten konnten ihr Wachstum in den letzten 12 Monaten stabilisieren und beschleunigen. Das gute Wachstum hat die Rohstoffpreise nicht nur stabilisieren können, sondern wie im Falle von Öl, Kupfer oder Stahl sogar erheblich ansteigen lassen. Der Ölpreis (WTI) stieg in der Periode um 30 Prozent von 50$ auf 65$ pro Barrel. Die stabil hohen Rohstoffpreise haben zur makroökonomischen Stabilität von Ländern wie Russland und Brasilien erheblich beitragen können. Auch viele Firmen in der Branche konnten dadurch ihre Bilanzen wieder stärken.

    China´s Wachstum ist einer der wichtigsten Faktoren für die globale Wirtschaft. Das Land transformiert sich gerade von der Werkbank der Welt zum führenden Innovator, welches deutlich an den angemeldeten neuen Patenten erkennbar ist. Der Weg in die neue Führungsrolle ist aber steinig. Alte Strukturen müssen aufgebrochen werden,

    deutlich angestiegen und erreicht ein Level, welches sich an westliche Länder stark angenähert hat. Aus dem Grund wird die Umwandlung der Wirtschaft mit Spannung aber auch mit etwas Sorge beobachtet - auch von uns.

    Geopolitische Themen wie die Spannungen auf der koreanischen Peninsula, der Krieg gegen ISIS, politische Unsicherheit rund um Katar, die antiliberalen Entwicklungen in Teilen von Ost-Europa und Ereignisse in der Türkei haben bisher nur mäßige und kurz andauernde Auswirkungen gehabt. Sie bleiben aber weiterhin auf der Tagesordnung.

    Die großen Notenbanken weltweit werden im Jahr 2018 ihre präzedenzlose, extrem lockere Geldpolitik beenden, was mit aller Gewissheit für steigende Zinsen sorgen wird. Aufgrund dessen wird das aktive Durationsmanagement eine wichtige Rolle spielen.

    Die besten Regionen waren in der gegebenen Periode abermals Unternehmensanleihen aus Lateinamerika mit einer Performance von 4.6% (in USD) und Anleihen aus Afrika erzielten eine Gesamtrendite i.H.v. 5.0%. Am anderen Ende des Spektrums fanden sich die Regionen Mittlerer Osten und Unternehmensanleihen aus Asien wieder.

    Fondspolitik

    Die klare Fondspolitik soll eine stabile Portfolioausrichtung mit dem Ziel der Ertragsoptimierung bei gegebenen Risikoeinschränkungen sein.

    Der Fonds war im Zeitraum ein wenig stärker in Lateinamerika als in Osteuropa übergewichtet. Brasilien wurde, allerdings basierend auf Grund der sehr schleppend laufenden Reformen und durch weitere Korruptionsskandale, etwas reduziert. Kleinere Länder mit guter Entwicklung auf Mikro- und Makroebene wie Argentinien und Peru wurden leicht übergewichtet. Regionen wie Asien und der Nahe Osten wurde auf Grund ihrer geringeren Rendite untergewichtet. Indien wurde auf Grund seiner überdurchschnittlichen Wachstumsaussichten und demographischen Entwicklung über eine längere Periode übergewichtet. Schwerpunkt wurde dabei mehr auf Industrie als auf Bankunternehmen gelegt.

  • ERSTE RESPONSIBLE BOND EMERGING CORPORATE

    4

    Zusammensetzung des Fondsvermögens

    30. April 2018 31. Oktober 2017 Mio. EURO % Mio. EURO %

    Anleihen lautend auf EURO 5,6 4,88 1,6 1,55 US-Dollar 101,6 88,75 97,8 94,47

    Wertpapiervermögen 107,2 93,63 99,4 96,02 Devisentermingeschäfte - 3,2 - 2,82 - 1,9 - 1,84 Financial Futures 0,1 0,07 0,1 0,13 Bankguthaben 8,9 7,80 4,5 4,36 Zinsenansprüche 1,5 1,33 1,4 1,34 Sonstige Abgrenzungen - 0,0 - 0,00 - 0,0 - 0,00 Fondsvermögen 114,5 100,00 103,5 100,00

    Im Portfolio wurde aus taktischen Gründen die Duration im Vergleich zum Vergleichsuniversum reduziert.

    Ausblick

    Wir gehen davon aus, dass sich die Risikoaufschläge in der Brandbreite von +/- 30 BP auf den aktuellen Levels von 240 Basispunkten bewegen werden. Wirtschaftsindikatoren deuten auf keinerlei Bärenmarkt hin. Lediglich durch Renditeanstiege oder Marktvolatilität ausgelöste, negative Sentiment-Änderungen, könnten zur Ausweitung der Risikoaufschläge führen.

    Da die Risikoaufschläge bereits die guten Fundamentaldaten einpreisen, erwarten wir aus heutiger Sicht keine großen

    zu weiteren Zinserhöhungen veranlassen

    - Globale Notenbanken: die historisch präzedenzlose lockere Geldpolitik wird weiter gestrafft (mit Blick auf die Finanzkonditionen).

    In dem Umfeld ist ein aktives Durations Management besonders empfehlenswert und so wird dies im Zentrum unserer Entscheidungen stehen.

  • 5

    Halbjahresbericht 2017/18

    Vermögensaufstellung zum 30. April 2018 (einschließlich Veränderungen im Wertpapiervermögen vom 1. November 2017 bis 30. April 2018)

    Wertpapier-Bezeichnung Kenn- Zinssatz Käufe/ Verkäufe/ Bestand Kurs Kurswert %-Anteil

    nummer Zugänge Abgänge in EUR am

    Stück/Nominale (Nom. in 1.000, ger.) Fonds-

    vermögen

    Amtlich gehandelte Wertpapiere

    Anleihen auf Euro lautend

    Emissionsland Brasilien

    VOTORANTIM CIM. 15/22REGS XS123212681 3,500 1.100 600 500 105,500 527.500,00 0,46

    Summe Emissionsland Brasilien 527.500,00 0,46

    Emissionsland Türkei

    TURK.VAKIFLAR BK.14/19 XS107762922 3,500 800 0 800 101,750 814.000,00 0,71

    Summe Emissionsland Türkei 814.000,00 0,71

    Emissionsland Ungarn

    MOL NYRT. 16/23 XS140111481 2,625 0 0 500 107,851 539.254,99 0,47

    Summe Emissionsland Ungarn 539.254,99 0,47

    Summe Anleihen auf Euro lautend 1.880.754,99 1,64

    Anleihen auf US-Dollar lautend

    Emissionsland Bermuda

    OOREDO.ITL.FIN.12/23 REGS XS086643847 3,250 0 0 200 96,280 160.607,20 0,14

    OOREDOO ITL.FI.13/43 REGS XS088174038 4,500 400 0 400 93,750 312.773,68 0,27

    Summe Emissionsland Bermuda 473.380,88 0,41

    Emissionsland Brasilien

    CIELO/CIELO USA 12/22REGS USP28610AA4 3,750 0 0 600 95,750 479.169,27 0,42

    GLOBO COM.P.17/27 REGS USP47777AA8 5,125 400 0 400 97,210 324.317,11 0,28

    Summe Emissionsland Brasilien 803.486,38 0,70

    Emissionsland Cayman Inseln

    ADCB FIN.(CAYM.)18/23 MTN XS180001069 4,000 400 0 400 98,813 329.663,46 0,29

    ENERGUATE TR. 17/27 REGS USG3040LAA0 5,875 0 0 600 98,500 492.931,31 0,43

    MAF GLOB.SEC. 14/24 REGS XS106479984 4,750 0 0 600 102,000 510.446,64 0,45

    MAF GLOB.SEC. 17/UND. FLR XS156790362 5,500 400 0 400 98,438 328.412,36 0,29

    QNB FINANCE 13/18 REGS XS098706356 2,750 0 0 700 99,950 583.552,27 0,51

    Summe Emissionsland Cayman Inseln 2.245.006,04 1,96

    Emi