Click here to load reader

DIE MACHT DER BLUMEN - domaine- · PDF fileFluss der hellen Tulpe Die Promenade der blauen Iris / Taufe einer neuen Klematis ... Ausdruck. Ausgehend von einer Wasserstelle, die von

  • View
    212

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of DIE MACHT DER BLUMEN - domaine- · PDF fileFluss der hellen Tulpe Die Promenade der blauen...

  • W W W. D O M A I N E - C H A U M O N T. F R T. + 3 3 ( 0 ) 2 5 4 2 0 9 9 2 2

    DOMAINE VON CHAUMONT-SUR-LOIREINTERNATIONALES GARTENFESTIVAL

    201720. APRIL05. NOVEMBRE

    Phot

    o

    ric

    San

    der

    DIEMACHT

    DERBLUMEN

  • INHALT

    EINFHRUNG

    I. AUFLAGE 2017 - FLOWER POWER / KRAFT DER BLUMEN

    II. GRNE KARTEN VERGEBEN ANRebecca Louise-LawAlexis TricoirePlantes et CulturesJean-Philippe Weimer

    III. DIE JURY 2017Coline Serreau, Vorsitzende des JuryZusammensetzung der Jury 2017

    IV. DIE GRTEN DES FESTIVALS

    V. DIE NEUHEITEN 2017Der Jardin de sous-bois (Schule fr Landschaftsgestaltung Blois / UNEP)Fluss der hellen TulpeDie Promenade der blauen Iris / Taufe einer neuen KlematisFlower Power, Fotografien von ric Sander Flower Power, Video von Luzia Simons

    VI. DIE DAUERHAFTEN GRTEN

    VII. DIE DOMAINE VON CHAUMONT-SUR-LOIRE 1. Eine vielschichtige Aufgabe 2. Ein ehrgeiziges kulturelles Projekt3. Die Akteure der Domaine4. Planung fr 2017

    VIII. EIN BESTNDIGES STREBEN NACH SCHONUNG DER UMWELT

    IX. PARTNER / GTEZEICHEN UND DIE NETZE

    X. PRAKTISCHE INFORMATIONEN

    XI. AUSWAHL DES VERFGBAREN BILDMATERIALS FR DIE PRESSE

    Seite 5

    Seite 7

    Seite 9

    Seite 19

    Seite 23

    Seite 47

    Seite 55

    Seite 59

    Seite 67

    Seite 71

    Seite 79

    Seite 83

    DOMAINE VON CHAUMONT-SUR-LOIREKUNTZ- UND NATURZENTRUM26. INTERNATIONALES GARTENFESTIVAL

    3www.domaine-chaumont.fr

  • Die Domaine von Chaumont-sur-Loire, die jedes Jahr mehr als 400 000 Besucher empfngt, ist seit 1992 Veranstaltungsort des Internationalen Gartenfestivals. Diese sich stndig erneuernde Veranstaltung erstellt jedes Jahr ein Spiegelbild, einen berblick ber die Trends und nderungen in der Landschafts- und Gartengestaltung. In ihrem Rahmen wurden in 25 Jahren ber 700 Grten gestaltet, Prototypen der Grnflchen von morgen, denn das Festival als Pflanzgarten von Talenten mit frischen Ideen und einer hufig schrgen Vision belebt diese lebendigen Kunstwerke, nmlich die Grten, neu.

    Die Vielfalt, die Kreativitt und die Qualitt der Projekte, bei denen Kunst, Wissenschaft, Botanik und Poesie vereint werden, haben zum Aufbau des weltweiten Ansehens des Festivals beigetragen, welches ein unumgngliches Event zur Prsentation der Werke von Landschaftsgestaltern, Architekten, Designern, Szenografen, Grtnern allen Alters und aller Disziplinen geworden ist, die aus der ganzen Welt angereist sind: aus Asien, Afrika, von jenseits des Atlantiks und natrlich aus Europa.

    Sie lassen sich inspirieren und sind inspirierend; jedes Jahr bieten sie mit Humor und Khnheit neue Arten, Grten zu betrachten, zu erleben und zu gestalten. Weiterhin fordern sie uns dazu auf, unseren Planeten zu achten und auf poetische Weise zu bewohnen. Das Geheimnis von Chaumont-sur-Loire ist die stndige Erfindung und Neuerfindung.

    Das Internationale Gartenfestival steht der Welt und deren Entwicklungen absolut offen gegenber, und als Garten-Observatorium und Labor feiert es 2017 seinen 26. Geburtstag; es ldt uns ein zur Entdeckung der vielfltigen Mchte der Blumen, die sowohl aufgrund ihrer betrenden Schnheit als auch aufgrund ihres wertvollen Nutzens zum berleben unserer Art unerlsslich sind.

    Chantal Colleu-DumondLeiterin des Internationalen

    Gartenfestivals

    4 www.domaine-chaumont.fr 5

    DOMAINE VON CHAUMONT-SUR-LOIREKUNTZ- UND NATURZENTRUM26. INTERNATIONALES GARTENFESTIVAL

  • I. AUFLAGE 2017 : FLOWER POWER / DIE MACHT DER BLUMEN

    Seit Urzeiten und in jeder Zivilisation haben Blumen, echte Blumen oder Blumen im bertragenen Sinn, in der Phantasiewelt von Kunst und Literatur eine wesentliche Rolle gespielt. Ihre unendliche Vielfalt ist hinlnglich bekannt, ihre uerliche Perfektion, ihr Zauber, ihre symbolische Macht. Ihre Schnheit, ihr Duft, ihr Glanz, ihre Farbe und selbst ihr Geschmack betren die Sinne. Sie sind unvergnglich und vergnglich zugleich, empfindlich und gleichzeitig stark, angepflanzt oder wild gewachsen: Blumen bergen die Macht, zu faszinieren, zu verzaubern, zu pflegen und sogar zu tten. Hat man nicht sogar einst gehofft, dass sie die Macht besitzen, die Welt zu verndern, die Seelen zu verndern, die Herzen zu verndern? Wie betrachten, bewerten und nutzen die Grten des 21. Jahrhunderts diese auerordentliche und unvernderliche Macht der Blumen, diese unglaubliche Strke der Anmut?

    Vllig neue, moderne und originelle Inszenierungen, die berraschen, begeistern und zum Trumen anregen sollen, wobei die Blumen verschiedenartig miteinander kombiniert und hervorgehoben werden: das ist es, was sich die Gestalter der Ausgabe 2017 ausgedacht haben. Zusammen mit hervorragenden Pflanzenzchtern prsentieren sie Blumen, die in ihren Formen, Farben und Dften einmalig, selten und berraschend sind.

    Die Ausgabe 2017 schpft aus den Quellen einer heutigen Fantasiewelt, wobei smtliche technische Mglichkeiten genutzt werden, und fhrt Sie von Entdeckungen zu Erfindungen. Von einem Garten zum nchsten begegnen Sie vllig neuen Szenarien, Inszenierungen und nie gesehenen Blumen, die auf unerwartete Weise miteinander verbunden werden und auf Reichtum und berraschungen aller Art setzen. Fantasie, ppigkeit, berfluss und Entzcken stehen in gewagten, innovativen und traumhaften Grten auf dem Programm.

    Jede sich ffnende Blte scheint mir die Augen zu ffnen. Unbeabsichtigt. Ohne, dass es auf einer der Seiten einen Willensakt gbe. Indem sie sich ffnet, ffnet sie etwas anderes, sehr viel mehr als sich selbst. Diese Vorausahnung ist es, die Sie berrascht und Ihnen Freude bereitet. Philippe Jaccottet, Aux liserons des champs (Fr die Ackerwinden)

    www.domaine-chaumont.fr 76

    DOMAINE VON CHAUMONT-SUR-LOIREKUNTZ- UND NATURZENTRUM26. INTERNATIONALES GARTENFESTIVAL

  • II. GRNE KARTEN (EINLADUNGEN)

    Je re

    ste,

    Fest

    ival

    des

    Jar

    dins

    , 201

    6

    Eric

    San

    der

    www.domaine-chaumont.fr 98

    DOMAINE VON CHAUMONT-SUR-LOIREKUNTZ- UND NATURZENTRUM26. INTERNATIONALES GARTENFESTIVAL

  • www.domaine-chaumont.fr10 11www.domaine-chaumont.fr

    REBECCA LOUISE-LAW

    LE JARDIN PRSERVVORDACH DER STALLUNGEN

    Rebecca Louise-Law ist fr ihre Verwandlung von Rumen in bunte und stimmungsvolle Welten bekannt, dank der Technik des Aufhngens von Hunderten oder sogar Tausenden von Blumen. Jede Skulptur von Rebecca Louise-Law unterstreicht die Schnheit der natrlichen Wandlung. Die Werke entwickeln sich so, wie die Natur ihren Lauf nimmt, und bieten ein alternatives Konzept der Schnheit, indem sie Schutz und Zerstrung umfassen. Rebecca Louise-Law arbeitet mit frischen oder getrockneten Blumen und ermglicht dem Werk eine natrliche Entwicklung. Ihre Installationen sind so gestaltet, dass sie unbegrenzte Zeit fortbestehen, jedes Element wird einzeln angenht und bezeugt die Vernderung von Form und Farbe im Laufe der Zeit.

    Rebecca Louise-Law ist eine in London lebende und an der Universitt von Newcastle in England fr Schne Knste ausgebildete Knstlerin. Sie arbeitet seit 17 Jahren mit Naturmaterialien, eine Ttigkeit, die eine stndige Erkundung der Beziehungen zwischen der Natur und dem Menschen voraussetzt. Ihre Arbeit umfasst philosophische und spirituelle Aspekte: jede Blte wurde aus einem ganz speziellen Grund gewhlt. Der Kupferdraht, mit dem die Blten befestigt sind, ist ihr Markenzeichen geworden. Die Farben sind sorgfltig ausgewhlt und dementsprechend angeordnet. Die Knstlerin hat ihre Installationen an vllig verschiedenen Orten ausgestellt: Galerien, Kirchen Bei dem Projekt The Flower Garden Displayd hat die Knstlerin insgesamt 4 600 Blten in den Rundbgen einer Kirche aufgehngt.

    Ich liebe es, hbsche und kleine natrliche Objekte einzufangen und zu schtzen, um ein Kunstwerk zu schaffen, das ohne Zeitdruck beobachtet werden kann. Die Schnheit der Erde zu schtzen, zu wrdigen, zu preisen und mit der Welt zu teilen: das ist es, was mich motiviert. Rebecca Louise-Law

    Die Kraft der Installationen von Rebecca wohnt ihrer stndigen Verwandlung inne. Die lebendigen Blumen bewegen sich auf erlesene Weise ber die natrlichen Schritte der Zerstrung, sie welken, verlieren ihre Farbe und trocknen. Indem sie die Besucher auf diesen Weg der Zerstrung mitnimmt, verschiebt Rebecca die wahrgenommene Grenze der Schnheit der Blumen und erfllt sie mit einem knstlerischen Wert, die sie von einfachen Dekorationsobjekten erhht. Amanda Krampf, Leiterin der Galerie Chandran

    DOMAINE DE CHAUMONT-SUR-LOIRECENTRE DARTS ET DE NATURE26ME FESTIVAL INTERNATIONAL DES JARDINS

    DOMAINE VON CHAUMONT-SUR-LOIREINTERNATIONALES GARTENFESTIVAL

    INTERNATIONALES GARTEN FESTIVAL 2017GRNE KARTEN

    Double page :Le jardin prserv,

    installation de Rebecca Louise-Law pour le Domaine de Chaumont-sur-Loire, 2017 ric Sander

  • Ein offenkundiger Garten, der an die Dringlichkeit im Hinblick auf den Klimawandel erinnert und gleichzeitig fr zuknftige Lsungen fr unseren Planeten sensibilisiert.

    Es ist offensichtlich geworden, dass sich die Zeichen des Klimawandels angesichts der rasant fortschreitenden Verstdterung hufen: Erderwrmung, ansteigende Meeresspiegel, Entwaldung, Mll, Umweltverschmutzung usw. erobern unseren Alltag. Angesichts dieser Feststellung versucht die Weltbevlkerung, diesen Wandel ber die Energiewende und die Erfindung von erdlosen Kulturverfahren umzukehren. Es ist ein Garten, der diese Beobachtungen einsetzt, und er bringt sie auf symbolische und poetische Art zum Ausdruck. Ausgehend von einer Wasserstelle, die von einem mittigen Steg berragt wird, wird der Besucher zur Beobachtung einer bewegten Szene eingeladen, die sich wie ein 360-Panoramabild offenbart. Das Wasserbecken zeigt sprudelnde Effekte und gezeitenhnliche Strmungen, die der Reihe

Search related