destination 2410

  • View
    227

  • Download
    2

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

Text of destination 2410

  • destinationmedianet inside your business. today. Freitag, 24. oKtober 2014 27

    Wien. Entspannen und Vernetzen, das sind die Wnsche und Bedrf-nisse in Meeting-Pausen, um wie-der fit und aufnahmefhig fr die nchsten Vortrge und Workshops zu sein. Daher schafft das Aus-tria Center Vienna (ACV) mit einer Business Lounge und einem ange-schlossenen Wiener Kaffeehaus zwei Oasen, die diesen Anspr-chen mehr als gerecht werden.

    Die Kulinarik wird mit zwei neu-en Cateringpartnern abgewickelt. ACV-Direktorin Susanne Baumann-Sllner: Wir haben uns ganz be-wusst fr Motto Catering und M* Eventcatering entschieden.

    www.acv.at

    Austria Center Vienna Kulinarische reisen durch Wien

    Neues Catering & Wohlfhl-Oasen Sdamerika

    Imperium der Inka Wsten, Berge & Tler 13-tgige Bus-/Zug-/Flugrundreise ab Lima bis Santiago de Chile, 12 Nchte im DZ-Standard, Verpflegung und Verlauf lt. Programm,Anreise z.B. am 06.02.15

    Preis pro Person, inkl. Flug ab/bis Wien 4.099Weitere Informationen in Ihrem Reisebro oder unter www.dertour.at

    Peru - Bolivien - Chile

    ACV: neue Cateringpartner und eine moderne Business Lounge mit Caf.

    Z

    oo

    MVP

    Strategie 2020 fr den steirischen Tourismus

    Steiermark die destination soll als authentischer und vielfltiger erlebnisraum wahrgenommen werden; die groen Ziele lauten erhhung von auslastung und Wertschpfung sowie zielgruppenorientierte internationalisierung. Seite 28

    s

    teie

    rmar

    k to

    uris

    mus

    /ber

    nhar

    d Lo

    der

    short

    Wien. Als Sensation des Jah-res werten die Tester und Macher des Gault Millau den Gewinn von zwei Punkten fr das Restaurant Tian in der neuen Ausgabe des Gourmet-guides. Mit 17 Punkten hlt das Tian nun bei drei Hauben und das ist einzigartig fr ein rein vegetarisches Restau-rant. Zitat aus dem Fhrer: Abends wird gro aufgekocht, mittags wechseln die Mens tglich und sind zugeschnit-ten auf den anspruchsvollen Businessgast. Sensibilitt und kompromisslose Produktaus-wahl das ist in jedem Gericht sprbar. www.gaultmillau.at

    Wien abta-Prsident Hanno Kirsch (li.) und Tatjana Lule-vic-Heyny (AUA Vice President Global Sales & Distribution) sowie viele Gste widmeten sich bei der abta Business Tra-vel Lounge im Arcotel Wimber-ger dem Thema Luftfahrt.

    Insgesamt findet sich die Austrian, wie Lulevic-Heyny hervorhob, unter den Top 5 der besten Airlines Europas. Die Marke Austrian lebt; es ist zu spren, dass wir uns neu und besser positionieren wollen. Die groen Herausforderungen sinkende Margen, steigender Kostendruck haben sich al-lerdings nicht verndert.

    www.abta.at

    a

    Pa/H

    elm

    ut F

    ohrin

    ger

    a

    bta

    t

    Vb K

    varn

    er

    Opatija. Die alte Kurstadt zeigt sich von 5. bis 7. Dezember von ihrer Schokoladenseite: Wer an diesem Wochenende durch die Gassen bummelt, entdeckt die besten kroatischen, aber auch internationalen Marken dieser zartschmelzenden Fein-kost sowie kleine, ausgesuchte Konditorbetriebe, die sich auf Ses mit oder aus Schokolade spezialisiert haben. www.kvarner.hr

    Erich Neuhold, GF von Steiermark Tourismus (links), und LH-Stv. Hermann Schtzenhfer mit der neuen Kulinarium-App.

    BIS JAHRESENDE GRATIS!Fr 2015 Schutzbrief kaufen: Nov. & Dez. 2014 geschenktSchutzbrieF

    1618_14_INS_SB_medianet_271x20_3.indd 1 22.10.14 15:00

  • 28 medianet destination cover Freitag, 24. Oktober 2014

    Kommentar

    Eurotours verwhnt jetzt die Chinesen

    georg biron

    Das halte ich fr ein sensationelles Produkt: Eurotours International entwickelt mit Vertretern der Daimler AG und der Mercedes-Benz Museum GmbH in Stutt-gart touristische Angebote fr den chinesischen Markt, die in China von HHTravel unter der Marke Mercedes-Benz Travel angeboten werden. Eine Rei-se nach Europa gilt in China als Traumurlaub. Nun trafen sich Vertreter der drei Firmen zum Gedankenaustausch in der Zentrale von Eurotours in Kitzbhel.

    Im Jnner 2014 hat Mercedes-Benz eine strate-gische Zusammenarbeit mit HHTravel, der renommierten Premiummarke des grten chinesischen Online-Reisean-bieters Ctrip International, ge-schlossen und bietet besondere Reiseziele in Europa an.

    Mercedes-Benz Travel schnrt fr den chinesischen Markt attraktive Reisepakete fr Kleingruppen und kom-biniert dabei faszinierende Schaupltze mit speziell ausge-whlten, themenspezifischen Routen und erstklassigen Veranstaltungen.

    Eurotours International ein Mitglied der Verkehrsbro Group ist der grte Direkt-Reiseveranstalter sterreichs und die grte Incoming-Agen-tur Mitteleuropas.

    Mit diesem Deal etabliert sich der Veranstalter in meinen Augen auch als einer der krea-tivsten in ganz Europa ...

    hogast Symposium

    Branche fit fr die ZukunftAnif. Die sterreichische Ein-kaufsgenossenschaft hogast hat die 20. Ausgabe des jhrlichen Symposiums unter das Motto Future Fitness gestellt.

    Mehr als 600 Mitglieder, Lie-feranten und Partner folgten der Einladung. Vier Top-Referenten lieferten detaillierte Einblicke in branchenrelevante Themen.

    Wir sind sicher, dass auch heuer wieder alle Teilnehmer wertvolle Informationen mit-nehmen und wichtige Kontakte knpfen oder strken konnten, so Barbara Schenk, Vorstands-vorsitzende der hogast.

    Die Einkaufsgenossenschaft hat mit den Vortragenden Viktor Mayer-Schnberger, Dominik Neidhart, Daniele Ganser und Hans-Werner Sinn echte Kapa-zunder (Schenk) nach Salzburg gelockt, die beim Publikum sehr gut angekommen sind.

    Auch die Moderatoren Ronald Barazon, Andreas Jger und Alfons Haider wussten das Publikum zu berzeugen.

    www.hogast.at

    Steiermark Tourismus Wichtige touristische Investitionen fr Bereiche Sport, Hotellerie, Wellness, Genuss & Tagung

    Die Marke Steiermark in den Quellmrkten strken

    Graz. 301 steirische Touristiker aus dem ganzen Land lieen sich die Premiere des Treffpunkt Touris-mus nicht entgehen, um bei die-sem neuen Branchentreffpunkt von Steiermark Tourismus vor allem die tourismuspolitischen Ziele des Landes sowie die neue Strategie 2015-2020 zu erleben.

    Prsentationen zum Digitalen Marketing sowie eine Tourismus-ausstellung rundeten diese kom-pakte Netzwerkveranstaltung im Grazer Aiola im Schloss-St. Veit ab. Weiters erlebten sie die Prsenta-tion der neuen Kulinarium-App, zu deren Namensfindung alle aktiv ber eine TED-Umfrage eingebun-den wurden.

    Steigerung des Marktanteils

    Eine konstante Entwicklung verzeichnete die Steiermark in den letzten zehn Jahren, allein die letz-ten fnf Jahre brachten 770.000 Nchtigungen mehr, so LH-Stv. Hermann Schtzenhfer.

    Als bergeordnetes tourismus-politisches Ziel wird daher eine Steigerung des Marktanteils der Steiermark am nationalen und in-ternationalen Tourismus angepeilt.

    Konkret in der Umsetzung be-deutet dies, dass, um nur ein Bei-spiel zu nennen, ein Schwerpunkt Digitales Zeitalter eingelutet wird, so Schtzenhfer.

    Basierend auf den tourismus-politischen Zielen des Landes mit den Manahmen Internationali-sierung, Angebotsverbesserung, Lebensqualitt sowie Vernetzung & Kooperation, lsst sich die neue Strategie 2020 in ein paar Punkten zusammenfassen:

    Die Steiermark soll als nachhal-tiger, authentischer, vielfltiger

    Erlebnisraum wahrgenommen werden mit starken regionalen Produkten und herzlichen Gast-gebern. Die groen Ziele lauten Erhhung von Auslastung und Wertschpfung sowie Internatio-nalisierung.

    Diese Ziele wird Steiermark Tou-rismus nur erreichen, wenn fr gut situierte Zielgruppen die entspre-chenden Produkte entwickelt wer-den z.B. den Frhling und Herbst sowie die Kultur als starke Marke zu positionieren.

    Auch sollen die wichtigsten Aus-landsmrkte noch strker bearbei-tet werden; eine Fernsehsendung wie ZDF-Fernsehgarten on tour mit ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel und Kchin Sarah Wiener bietet dabei eine groe Hilfe.

    In den touristischen Erleb-nisfeldern Natur & Bewegung, Essen & Trinken, Regeneration & Wellness sowie Kultur in Stadt & Land mssen zugkrftige Leit-produkte definiert werden. Diese Leitprodukte brauchen eine hohe Symbol- und authentische Strahl-kraft, um damit im internationalen Wettbewerb aufzufallen und un-verwechselbar zu werden.

    Neue Zielgruppen finden

    Dazu Erich Neuhold, GF von Steiermark Tourismus: Unsere Strategie, auf den Punkt gebracht, lautet: Gemeinsam sind wir ein Herz! Die Zeit fr Einzellsungen und Bauchlden im Tourismus-marketing ist eindeutig vorbei;

    der nchste Schritt kann nur be-deuten, dass wir an neuen Leitpro-dukten arbeiten, um neue interna-tionale Zielgruppen zu erreichen.

    Mit einer Vielzahl an Investiti-onen startet die Steiermark in die heurige Wintersaison und will mit attraktiven Events punkten.

    Da gibt es die Steirische Junker-premiere in Graz (5. November), den Schladminger Krampuslauf (22. November), den FIS Welt-cup Nordischen Kombination in Ramsau (20.-21. Dezember), die Planai Classic in Schladming (3.-4. Jnner), die FIS Freestyle Ski & Snowboard WM 2015 am Kreisch-berg (15. bis 25. Jnner 2015) so-wie das Filmfest Diagonale (17.-22. Mrz), um nur einige zu nennen.

    www.steiermark.com/presse

    alice hefner

    GF Erich Neuhold: Die Zeit fr Einzellsungen und Bauchlden im Tourismusmarketing ist vorbei.

    S

    teie

    rmar

    k To

    uris

    mus

    /Erw

    in S

    cher

    iau

    Am 26. Oktober zeigt das ZDF die schnsten Bilder der Steiermark zwischen Graz, Dachstein und Sdsteiermark.

    Baden bei Wien. sterreichs Touris-mus braucht Investitionen. Da die Auflagen der Banken fr Kredit-vergaben im Gefolge von Basel III immer strenger werden, sind alter-native Ideen gefragt, um der hei-mischen Tourismusbranche neue Impulse zu geben.

    Hotels in der Kreditklemme

    Zu diesem Ergebnis