Botschaften und Visionen - jochen- Warnung/Hintergrund/Archiv...¢  Botschaften und Visionen von Jesus

  • View
    1

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of Botschaften und Visionen - jochen- Warnung/Hintergrund/Archiv...¢  Botschaften und...

  • Stand 29. März 2008

    Botschaften und Visionen von Jesus und der Gottesmutter

    für alle Priester gegeben an

    Zoltán Hardy

    Australien

    Zoltán Hardy

    18 Kestrel way

    Thornley WA 6I08

    Australien

    www.zoltan-hardy.net

    Kontakt zoltan.hardy@yahoo.com.au

    © Copyright Perth 2004: Diese heiligen Botschaften sind eine freie Veröffentlichung. Daher wurde von Zoltán Hardy erlaubt, Kopien von ihnen zu machen, unter der Be- dingung, dass der Text in keiner Weise verändert wird und dass die Kopien kostenlos verbreitet und nicht verkauft werden, um finanziellen Gewinn zu erzielen.

    http://herzmariens.de/web_zoltan/neues/neues_dt_g.htm http://herzmariens.de/web_zoltan/neues/neues_dt_g.htm http://www.zoltan-hardy.net/

  • 2

    Botschaften und Visionen von Jesus und Maria für alle Priester - gegeben an Zoltan Hardy, Australien

    Inhalt

    Lebenslauf .......................................................................................................................... 3 Das Heilig-Herz-Gebet ....................................................................................................... 5 Botschaften der Gottesmutter ............................................................................................. 6 Nr. 1 Erste Offenbarung ..................................................................................................... 7 Nr. 2 Leiden ........................................................................................................................ 9 Nr. 3 Kommt an Mein Herz ............................................................................................... 10 Nr. 4 Warum Leiden ......................................................................................................... 17 Nr. 5 Geschenk des Glaubens .......................................................................................... 18 Nr. 6 Nicht richten ............................................................................................................. 20 Nr. 7 Die Betrübnis der Gottesmutter ................................................................................ 22 Nr. 8 Satans Herrschaft über die Menschheit ................................................................... 27 Nr. 9 Botschafter des Friedens ......................................................................................... 30 Nr. 10 Strafender Christus ................................................................................................ 31 Nr. 11 Mein gekreuzigter Herr .......................................................................................... 33 Nr. 12 Andachtsübungen .................................................................................................. 36 Nr. 13 Ego, Stolz und Arroganz ........................................................................................ 41 Nr. 14 Theologie, Heilige Schrift und Glauben .................................................................. 45 Nr. 15 Vergebung ............................................................................................................. 47 Nr. 16 Demut .................................................................................................................... 50 Nr. 17 Der Todeskampf Christi ......................................................................................... 52 Nr. 18 Zweifel und Glaube ................................................................................................ 54 Nr. 19 Die Heiligen ........................................................................................................... 56 Nr. 20 Tränen der Freude ................................................................................................. 58 Nr. 21 Satans Waffen ....................................................................................................... 60 Nr. 22 Die himmlische Vergebung .................................................................................... 63 Nr. 23 Das Erbe der Sünde .............................................................................................. 66 Nr. 24 Der himmlische Gehorsam..................................................................................... 72 Nr. 25 Die Passion und der Tod Christi ............................................................................ 76 Nr. 26 Der Auferstandene Herr ......................................................................................... 85 Nr. 27 Andachtsübungen zu Jesus ................................................................................... 88 Nr. 28 Von der Hoffnung auf himmlisches Versprechen ................................................... 91 Nr. 29 Vom Fegefeuer in den Himmel .............................................................................. 93 Nr. 30 Satans teuflischer Feldzug ..................................................................................... 98 Nr. 31 Satans Begierde .................................................................................................. 101 Nr. 32 Sei nicht mutlos ................................................................................................... 102 Nr. 33 Der Hass Satans .................................................................................................. 105 Nr. 34 Ich bin der Weg .................................................................................................... 109 Nr. 35 Pfad der ewigen Erlösung .................................................................................... 112 Nr. 36 Mütterliches Erbarmen ......................................................................................... 116 Nr. 37 Der einsame Gang ............................................................................................... 118 Nr. 38 Unbeflecktes Herz ............................................................................................... 119 Nr. 39 Göttliche Barmherzigkeit ...................................................................................... 123 Nr. 40 Ignorierung von Christus ...................................................................................... 132 Nr. 41 Die Verlassenheit Christi ...................................................................................... 134 Nr. 42 Licht des Glaubens .............................................................................................. 137 Nr. 43 Das Heiligste Herz der Dreifaltigkeit ..................................................................... 139 Nr. 44 Die bequeme Straße oder der schmale Pfad ....................................................... 146 Ehrfurchtslosigkeit und Respektlosigkeit......................................................................... 153 Die fünf Geheimnisse der Eucharistischen Hostie .......................................................... 163 3. Dezember 2007 - Betrübnis der Weihnacht ................................................................ 173 25. Dezember 2007 – Betrübnis der Weihnacht, 1. Tag ................................................. 175

  • 3

    Botschaften und Visionen von Jesus und Maria für alle Priester - gegeben an Zoltan Hardy, Australien

    26. Dezember 2007 – Betrübnis der Weihnacht, 2. Tag ................................................. 183 27. Dezember 2007 – Betrübnis der Weihnacht, 3. Tag ................................................. 194 28. Dezember 2007 – Weihnachts-Reflektion ................................................................. 210 12. Juli 2008 - Weltjugendtagsbotschaft ......................................................................... 217 19. August 2008 - Erwachet, Meine Kinder! .................................................................... 222 21. August 2008 - Weckt die Mutter Kirche auf! .............................................................. 225

    Lebenslauf

    Meine lieben Brüder und Schwestern in Christus,

    um mich persönliche vorzustellen und da ich darum gebeten wurde, möchte ich kurz etwas über meine Person, Zoltán Hardy, sagen. Ich möchte dabei so gut ich kann erklären, wie es dazu kam, dass die Gottesmutter zu mir kam. Außerdem möchte ich mitteilen, was Sie von mir verlangt.

    Ich wurde im Jahr 1953 in Ungarn geboren. Ich war das Ältestes von vier Kindern frommer katholischer Eltern. Nach dem ungarischen Aufstand im Jahre 1956 aber siedelte ich im Januar 1957 als Kind mit meinen Eltern als politische Flüchtlinge nach Großbritannien um, wo ich meine formale Erziehung bis hin zum Erwachsensein erhielt.

    Die Familie lebte während der Jahre meines Heranwachsens im Elend, im Wesentlichen aufgrund der örtlichen Ausländerfeindlichkeit, die jeglichen Fortschritt in den Bemühungen meines Vaters, die Familie zu unterstützen, verhinderte. Dies war verbunden mit langen Krankheitsperioden innerhalb der Familie, aber vor allem bei meinem Vater. Und schließ- lich, als Ergebnis der ständigen und schwerwiegenden Behinderung, wurde mein jüngster Bruder nur ein paar Wochen nach seiner Geburt im Jahre 1960 krank.

    Alles in allem bedeutete es, dass das Leben für die ganze Familie in einem Land, in dem sich die Familie allgemein nicht willkommen fühlte, nicht einfach war.

    Aber trotz alle dem hielt das Vertrauen zu unserem Herrn Jesus Christus, aber besonders in die heilige Gottesmutter, das vor allem meine Mutter an den Tag legte, den Familien- geist zusammen.

    Die Familie besuchte regelmäßige die Kirche. Nachdem ich meine frühen Teenagerjahre erreicht hatte, schenkte ich der Kirche meine Liebe für die Musik und wurde Junior- Organist in der ö