##9,BOTANIKA,UD¥½BENICI,J:NJ PROFESSO DER R BOTANI UNK D DIREKTO DER S BOTANISCHE GARTENN S UND MUSEUM
##9,BOTANIKA,UD¥½BENICI,J:NJ PROFESSO DER R BOTANI UNK D DIREKTO DER S BOTANISCHE GARTENN S UND MUSEUM
##9,BOTANIKA,UD¥½BENICI,J:NJ PROFESSO DER R BOTANI UNK D DIREKTO DER S BOTANISCHE GARTENN S UND MUSEUM
##9,BOTANIKA,UD¥½BENICI,J:NJ PROFESSO DER R BOTANI UNK D DIREKTO DER S BOTANISCHE GARTENN S UND MUSEUM
##9,BOTANIKA,UD¥½BENICI,J:NJ PROFESSO DER R BOTANI UNK D DIREKTO DER S BOTANISCHE GARTENN S UND MUSEUM

##9,BOTANIKA,UD¥½BENICI,J:NJ PROFESSO DER R BOTANI UNK D DIREKTO DER S BOTANISCHE GARTENN S UND MUSEUM

  • View
    0

  • Download
    0

Embed Size (px)

Text of ##9,BOTANIKA,UD¥½BENICI,J:NJ PROFESSO DER R BOTANI UNK D DIREKTO DER S BOTANISCHE GARTENN...

  • ##9,BOTANIKA,UDŽBENICI,J:NJ

  • #NNPRANTLS LEHRBÜCH DER B O T A N I K

    HERAUSGEGEBEN UND NEU BEARBEITET

    VON

    DR. #AAFERDINAND PAX ORD. PROFESSOR DER BOTANIK UND DIREKTOR DES BOTANISCHEN GARTENS

    UND MUSEUMS IN BRESLAU I

    # Z Z D R E I Z E H N T E V E R B E S S E R T E UND V E R M E H R T E A U F L A G E

    MIT 462 FIGUREN IM TEXT

    #MMLEIPZIG

    #PPVERLAG VON WILHELM ENGELMANN

    #GG1909

  • Vorwort.

    Die vorliegende 13. Auflage dieses Lehrbuchs ist einer eingehenden Durchsicht unterworfen worden. Neu erschienene Arbeiten, sowie manche durch den Unterricht gewonnene Erfahrungen ließen in allen Abschnitten gewisse Änderungen und Erweiterungen als wünschenswert erscheinen. Trotzdem gelang es unter Berücksichtigung einzelner Kürzungen im Texte den Umfang des Buches um nur 17 Seiten zu erweitern, während die Zahl der Abbildungen um 23 gestiegen ist. Das der Besprechung der syste- matischen Gruppen angegliederte Kapitel über die Florenreiche der Erde gelangte nur in den knappsten Umrissen zur Darstellung, wird vielleicht aber trotzdem das Verständnis für die pflanzengeographischen Angaben des Textes wesentlich erleichtern.

    Breslau, im Dezember 1908. F. Pax.

  • Inhaltsübersicht

    E r s t e r Teil.

    Der Bau des Pflanzenkörpers.

    Erster Abschnitt.

    Die ä u ß e r e Ges t a l t (Morphologie) . • | Seite

    Erstes Kapitel. Allgemeine Gesetze % Zweites Kapitel. Glieder des Pflanzenkörpers. . . . . . . . ."•. . . , . . 13

    Zweiter Abschnitt.

    Die i n n e r e S t r u k t u r (Anatomie).

    Ers tes Kapi te l . Die Zellenlehre . . . . . . . . . . . . . . . 43 Zweites Kapitel . Die Gewebelehre . . . . . . . . . . . . . . 64

    Zwei t e r Tei l .

    Die LelbensTorgänge in der Pflanze (Physiologie). E r s t e s Kapitel . Allgemeines über die Eigenschaften und Lebensbedingungen

    der Pflanzen 126 Zweites Kapitel . Die Ernährimg . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 130 Dr i t t e s Kapitel . Das Wachstum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 153 Vie r tes Kapitel . Die Bewegungserscheinungen .. . . 161 F ü n f t e s Kapitel. Die Fortpflanzung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 7 5

    D r i t t e r Tei l .

    Systematische Übersicht des Pflanzenreichs. E i n l e i t u n g . . .

  • Inhaltsübersicht. V Seite

    Achte Abteilung. Phaeophyceae. . . . 2Q7 Neunte Abteilung. Rhodophyceae .. . . , . . . . . . , 209 Zehnte Abteilung, Eumycetes, Pungi 212

    4. Klasse. Phycomycelus . . . . . . 24 8 2. » Ascomycetes 248 3. » Basidiomyeetes... . , . 228 Anhang: Lichenes, Flechten 288

    E l f t e Abteilung. Archegoniatae, Embryophyta zoidiogaina. 241 I. Unterabt. Bryophyla . . , . . . . . , 244

    Klasse. Hepaticac, Lebermoose 246 8. » Musci, Laubmoose 280

    II. Unterabt. Pteridophyta 255 4. Klasse. Filicales. , , . . . . „ . 260 2. » Equisetales 2