Click here to load reader

Nuit des Musées bâlois 2015 programme

  • View
    31

  • Download
    7

Embed Size (px)

Text of Nuit des Musées bâlois 2015 programme

  • t i t l e / f r o n t

  • Herzlich willkommen an der 15. Museumsnacht Basel! Wir wnschen Ihnen viel Vergngen auf Ihrer Tour

    durch eine bunte Nacht, die spannende Entdeckungen, genussvolle Momente, interessante und nicht alltgliche

    Begegnungen garantiert.

    Bienvenue la 15e nuit des muses blois! Nous vous souhaitons de vivre un moment dexception avec

    beaucoup de dcouvertes passionnantes, des moments magiques et des rencontres intressantes!

    Welcome to the 15th edition of the Basel Museums Night fascinating discoveries, exciting, unconventional encounters and lingering moments guaranteed.

    Enjoy your tour through a colourful night.

    Un cordiale benvenuto alla 15a Notte dei musei di Basilea che garantisce scoperte appassionanti, incontri interessanti

    e rari e diversi attimi piacevoli: buon divertimento nel tour della serata di variet.

    15'inci Basel mzeler gecesine ho geldiniz. Sizi heyecan yaratan keif, enteresan ve olaanst karlamalar ve ayrca

    her tr zevk veren anlar bekliyor. Bu renkli gece turunda size iyi elenceler diliyoruz.

    Mir se vini n natn e muzeut n Basel Dobrodoli na 15. po redu No muzeja u Baselu, koja Vam jami uzbudljiva

    otkria, zanimljive i neobine susrete i ugodne trenutke svih vrsta: Zabavite se na Vaem obilasku arene noi.

    Bienvenidos a la 15a noche de museos en Basel, un emocionante e interesante descubrimiento, que no se encuentra

    todos los das y en el cual les garantizamos momentos gustosos de todo tipo. Les deseamos que disfruten su paseo a

    travs de sta colorida noche.

    Mir se vini n natn e 15. Nata e muzeut n Basel! Ne ju dshirojm argtim t kndshm n kt turne t nj nate t gjat, e cila ju garanton momente t kndshme, interesante,

    zbulime emocionale dhe takime t pazakonta.

    museen basel undAbteilung Kultur Basel-Stadt www.museumsnacht.ch

  • Die Museumsnacht Basel kann dank der grosszgigen Untersttzung von Novartis,

    Basler Kantonalbank und Sympany durchgefhrt werden. Ihr Engagement ermglicht zudem

    den freien Eintritt fr junge Menschen bis 25 Jahre. Vielen herzlichen Dank!

    NOS SPONSOrS UN TrIO QUI ASSUrE

    La nuit des muses blois existe grce la gnrosit de Novartis, Basler Kantonalbank et Sympany.

    Leur soutien permet notamment doffrir la gratuit aux jeunes jusqu 25 ans.

    Un grand merci!

    OUr SPONSOrS A POWErFUL TrIO

    Basel Museums Night is made possible thanks to our generous sponsors Novartis, Basler Kantonalbank

    and Sympany. Their support mainly funds free entry for young people aged up to 25 years.

    A big thank you to you all!

    UNSErE SPONSOrEN EIN STArKES TrIO

    W e l C o M e

  • TOTEN GSSLEIN

    SPITALSTRASSE

    SCHANZENSTRASSE

    PESTALOZZISTRASSE

    JOHANN

    ITERBR

    CKE

    PETERSG

    RABE

    N

    NADELBER

    GPETERSGASSE

    SPIEGELGASSEPETERS-

    PLATZ

    WETTSTEINBRCK

    E

    ST. ALBAN VORSTADTST.

    ALBA

    N-GRA

    BENBARFSSER-PLATZ

    AUGUSTINERGASSE

    MARTIN

    SGASSE

    SCHIFFLNDE

    SPALENVORSTADT

    HEUBERG

    FALK

    NER

    STRASSE

    FREIE STRASSE

    MNSTERBERG

    BUM

    LEING

    ASSE

    RMELINS

    PLATZ MNSTER-PLATZ

    MARKT-

    PLATZ

    KASERN

    ENSTRA

    SSE

    UNTERE RH

    EINGASSE

    OCHSEN

    GASSE

    RHEINGASSE

    UTENGASSE

    REBGASSE

    MHLENBERG

    ST. ALBAN-RHEINWEG

    KLINGEN

    T AL

    BKB-LOUNGE

    MITTLERE

    RHEIN

    BRC

    KE

    KORNHAUSGA

    SSE

    LEONHARDSGRABEN

    KOHLEN

    BERG STEINENBERG

    BERNOULLISTRASSE

    SPALEN -BERG

    KLINGEN

    TALGRA

    BEN

    BREISACHERSTR

    ASSE

    KLYBECKSTRA

    SSE

    MITTLERE

    STR.

    SCHAFFHAUSERRHEINWEG

    VITRA DESIGN MUSEUMWEIL AM RHEIN (DE)

    DREILNDERMUSEUMLRRACH (DE)

    VERKEHRSDREHSCHEIBE SCHWEIZ

    FONDATION FERNET-BRANCA

    ST. LOUIS (F)

    MHLEMUSEUMHMB PFERDESTRKEN

    HEKOSLO10ATELIER MONDIAL

    SPORTMUSEUM

    FONDATION BEYELER

    MUSEUM TINGUELY

    SAMMLUNG HRNLI

    RIEHEN ZENTRUM

    SPIELZEUG-MUSEUM RIEHEN

    KLYBECKQUAI

    SCHIFFLN

    DE

    ST. ALBAN-TAL

    MUSEUM TINGUELY

    MESSEPLATZ

    MESSE

    WETTSTEINPLATZ

    CLARAPLATZ

    CLARAMATTE

    HEUWAAGE

    ST. JAKOB

    1

    2

    20

    193035

    24

    15

    17

    9

    3

    6

    7

    5

    25

    8

    32

    29

    3812

    413

    16

    28

    36

    34

    31

    21

    23

    27

    37

    14

    11

    18

    39

    26

    33

    22

    10

    BADISCHER BAHNHOF

    BAHNHOF SBB

    KUNST RAUM RIEHEN

    CITY

    ROT E S H U T T L E - L I N I E C A . A L L E 1 0 M I N .

    MNSTErpLATz2 anTikenMuseuM Basel

    20 kunsTMuseuM Basel17 JdiscHes MuseuM32 FeuerWeHrMuseuM8 BoTaniscHer GarTen

    33 skulpTurHalle1 anaToMiscHes MuseuM5 aussTellunGsrauM klinGenTal

    25 MuseuM kleines klinGenTal SchIffLNDE29 pHarMazie-HisToriscHes MuseuM32 FeuerWeHrMuseuM17 JdiscHes MuseuM15 HMB MuseuM Fr Musik24 MuseuM Fr MusikauToMaTen14 HMB MuseuM Fr GescHicHTe35 spielzeuG WelTen MuseuM Basel BkB-lounGe19 kunsTHalle Basel30 s aMMNSTErpLATz

    G E L B E S H U T T L E - L I N I E C A . A L L E 2 0 M I N .

    10 dreilnderMuseuM11 FondaTion Beyeler18 kunsT rauM rieHen10 dreilnderMuseuM

    T R K I S E S H U T T L E - L I N I E ( D I S T R I B U S 6 0 4 ) *

    SchIffLNDE12 FondaTion FerneT-Branca

    (HalTesTelle carreFour) SchIffLNDE

    * Bis 20.30 Uhr alle 15 Min., 20.30 bis 2 Uhr alle 30 Min. Tous les quarts dheure jusqu 20h30 puis jusqu 2h00 deux fois par heure.

    G R AU E O L DT I M E R-T R A M - L I N I E 2 /6 A B 1 8 . 3 0 B I S 2 . 3 0 *

    kunsTMuseuMBarFsserplaTzscHiFFlndeclaraplaTzMesseplaTzBadiscHer BaHnHoFFondaTion BeyelerMesseplaTzWeTTsTeinplaTzkunsTMuseuM

    * Hlt an allen Stationen der Tram-Linie 2/6

    MUSEEN UND GASTINSTITUTIONEN

    Muses et institutions partenairesMuseums and host institutions

    AnAtomisches museum der universitt BAsel 2Antikenmuseum BAsel und sAmmlung ludwig 4Archologische Bodenforschung BAsel-stAdt 6Atelier mondiAl 8AusstellungsrAum klingentAl 10BAsler mnster 12BAsler PAPiermhle 14BotAnischer gArten der universitt BAsel 16cArtoonmuseum BAsel 18dreilndermuseum, lrrAch 20fondAtion Beyeler 22fondAtion fernet-BrAncA, st. louis 24hek (hAus der elektronischen knste BAsel) 26hmB museum fr geschichte / BArfsserkirche 28hmB museum fr musik / im lohnhof 30hmB museum fr Pferdestrken / meriAn grten 32Jdisches museum der schweiz 34kunst rAum riehen 36kunsthAlle BAsel 38kunstmuseum BAsel 40museum fr gegenwArtskunst 42mhlemuseum 44museum der kulturen BAsel 46museum fr musikAutomAten leonhArdskirche 48museum kleines klingentAl 50museum tinguely 54nAturhistorisches museum BAsel 56oslo10 58PhArmAzie-historisches museum der universitt BAsel 60s Am schweizerisches Architekturmuseum 62sAmmlung hrnli 64schweizerisches feuerwehrmuseum BAsel 66skulPturhAlle BAsel 68sPielzeugmuseum, dorf- und reBBAumuseum riehen 70sPielzeug welten museum BAsel 72sPortmuseum schweiz 74stAAtsArchiv BAsel-stAdt 76verkehrsdrehscheiBe schweiz 78vitrA design museum, weil Am rhein 80

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    10

    11

    12

    13

    14

    15

    16

    17

    18

    19

    20

    21

    22

    23

    24

    25

    26

    27

    28

    29

    30

    31

    32

    33

    34

    35

    36

    37

    38

    39

    PIKTOGRAMME pictogrammes

    pictograms

    INSTITUTIoN

    prVENTE/cAISSE NocTUrNE ADVANcE SALES/Box offIcE

    AccESSIBLE EN fAUTEUIL roULANTWhEELchAIr AccESS

    pArTIELLEMENT AccESSIBLEpArTLy WhEELchAIr AccESS

    ENfANTS ET fAMILLESKIDS AND fAMILIES

    MANgEr/BoIrEfooD/DrINKS

    VNEMENT AprS MINUIT EVENT AfTEr MIDNIghT

    SUggESTIoNS DE VISITE ToUr SUggESTIoNS

    frANAIS

    ENgLISh

    ITALIANo

    ESpAoL

    insTiTuTion

    VorVerkauF/aBendkasse

    rollsTuHlGnGiG

    TeilWeise rollsTuHlGnGiG

    kinder und FaMilien

    essen/ Trinken

    eVenT nacH MiTTernacHT

    TourenVorscHlGe

    FranzsiscH

    enGliscH

    iTalieniscH

    spaniscH

    1

    i n n e ns H u T T l e p l a n p l a ni n s T i T u T i o n e n

  • 32 mus e ummus e um

    18.00 01.00

    Aus der Trickkiste des Maskenbildners Sich kunstvoll verunstalten lassen

    18.00 01.00

    Aus der geheimnisvollen Werkstatt Prparatoren fhren durch ihre Welt und beantworten Fragen.

    18.00 02.00

    Wo tut es weh? Eine Reise in und um unsere Gelenke Praktische bungen am Simulator mit Orthopden der Orthoklinik Dornach

    18.00 02.00

    CSI Basel Cannabis Ein Dauerbrenner in der Rechtsmedizin. Workshop

    18.00 02.00

    CSI Basel was Spuren verraten Forensische Spurensuche an Beispielen der Rechtsmedizin Basel Workshop

    18.00 02.00

    Was Sie am Tatort nicht sehen Blick in den Sektionssaal der Rechtsmedizin, IRM Basel

    20.00, 23.00

    Anatomie in der Kunst Kunst in der Anatomie Vortrag von Prof. Dr. R. Putz

    21.00, 24.00

    Mord in der Oper Vortrag von Prof. V. Dittmann

    Herzbar: knuspriges Essen und ssse berraschungen

    AnAtomisches museumder universitt BAsel

    P E STA l O z z I ST R A S S E 2 0 RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 1 1 ST. J O h A n n S -T O R , B u S 3 0

    K I n d E R S P I TA l u K B B , B u S 31 / 3 6 M E T z E R ST R A S S E

    BAuPlAnMEnSCh

    1

    Originalprparate, Organe und Gewebe bieten Einblicke in die

    Strukturen des menschlichen Krpers. In der aktuellen Ausstellung

    Dem Krper auf der Spur sind Bilder und Objekte zwischen Kunst,

    Wissenschaft, Medizin und Gesellschaft zu entdecken.

  • 54 mus e ummus e um

    2

    Auf einer blumigen Reise durch das alte gypten sind Geschichten aus

    dem Garten der Lste zu hren, und beim Basteln von Schmuck mit

    Blttern und Perlen sind der Kreativitt keine Grenzen gesetzt.

    Nicht verpassen: Duftkino um Mitternacht!

    18.00 22.00

    Bltencolliers, Perlenarmbnder und Kronen Ein Collier, ein Armband oder eine Krone aus Blttern, Blten und Glasperlen kreieren Workshop fr Kinder und Erwachsene mit Jacques Reinhard

    18.15, 19.00

    Blumen fr den Pharao Kinderfhrung mit Claudia Manser

    19.30

    die Kindsmrderin auf dem Sarkophag Kurzfhrung mit Peter Blome

    20.00

    Blumen fr den Pharao Kurzfhrung durch die Sonderausstellung Blumenreich. Wiedergeburt in Pharaonengrbern mit Kurator Andr Wiese

    21.00, 22.30

    Im Garten der lste Zwei nicht ganz jugendfreie Episoden aus dem Papyrus Westcar, frei erzhlt von Mike Stoll

    21.30

    Weltmacht Rom und das globalisierte Mittelmeer Kurzfhrung mit Esa Dozio

    22.00

    des fleurs pour lternit Visite guide avec Laurent Gorgerat

    24.00

    duftkino zur Geisterstunde altorientalische dfte Prsentation von Andreas Wilhelm, Perfumer

    Lotos Bar im Hinterhaus und Bistro im Hauptgebude

    M u M I E N B R E t t D E R D A M E N E S - M u t ( u M 9 0 0 v. C h R . )

  • 76 Ga s t i n s t i t u t i o nGa s t i n s t i t u t i o n

    18.00 02.00

    Spannende Geschichte(n) im Fundlabor Entdecken Sie kleinste Dinge unter dem Mikroskop und bestimmen Sie selbst archologische Funde. Sie werden staunen, wie diese Gegenstnde einst nach Basel gekommen sind.

    19.00 23.00, jEdE STuNdE

    Wilde Geschichte(n) Whlen Sie ein Objekt aus und untersttzen Sie die Improvisationsknstler von Dramenwahl dabei, eine Geschichte dazu zu erzhlen.

    Wrste vom Grill und wrmender Hypokras

    Die Archologische Bodenforschung lagert in ihren Depots Funde

    aus mehr als 50 000 Jahren. Wrden alle Fundkisten aufeinander gestapelt,

    wre der turm 1412,98 Meter hoch mehr als acht Mal hher als der

    Roche-turm!

    3B L I C K I N D I E F u N D I N v E N tA R I S I E R u N G,

    F OtO : A R C h O LO G I S C h E B O D E N F O R S C h u N G B A S E L- StA Dt

  • 98 Ga s t i n s t i t u t i o nGa s t i n s t i t u t i o n

    Atelier mondiAlO S l O ST R A S S E 1 0 - 1 4, d R E I S P I T z ( E I n FA h RT T O R 1 3 )

    d u n K E l B l Au E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 1 0 / 1 1 d R E I S P I T z

    TOuR du

    MOndE

    Das internationale Austauschprogramm Atelier Mondial

    (ehemals iaab) prsentiert seine neuen Rumlichkeiten am

    Freilager-Platz/Dreispitz mit einem Open house in den Studios.

    Zu Gast ist der Performanceknstler Gwen van den Eijnde.

    19.00, 20.00, 21.00, 22.00

    Kakitsubata Performance zwischen n, Kunst und Mode Der franzsische Knstler und Designer Gwen van den Eijnde war 2014 mit einem Atelier Mondial-Reisestipendium in Japan. Zurck in Basel fhrt er uns in einer schillernden Performance an den Kreuzungspunkt von N-Theater, Kunst und Mode, an dem sich fantastische Figuren zwischen Fiktion und Tradition begegnen.

    19.00 02.00

    Open house in den Gsteateliers Die zu Beginn des Jahres angereisten internationalen Gastknstler vom Atelier Mondial ffnen ihre Studios und bieten einen Einblick in ihr Schaffen.

    Bar und Fingerfood

    4R E h E A R S A L S F O R S P I EG E L K A B I N E t t, A K A D E M I E S C h LO S S S O L I t u D E ,

    St u t tG A Rt ( 2 0 0 8 ) , F OtO : h O LG E R h I L L G.v. D. E I J N D E

  • 1110 mus e ummus e um

    5

    18.00 02.00

    Viva los domingos Paella fr ein vereintes Europa Kochperformance mit Othmar Farr und Johannes Willi

    18.00 02.00

    Emotional distillery European Spirits Produkteprsentation am Tresen mit Jan Kiefer, Max Ruf und Pedro Wirz

    19.00, 21.00, 24.00, jEWEILS 19 MIN.

    In the Museum 1 Christopher Walken wird im Museum von Untoten angegriffen und sieht sich gezwungen, Kunstwerke zur Selbstverteidigung zu benutzen. Video von Mathis Gasser

    20.00, 23.00, jEWEILS 39 MIN.

    In the Museum 2 Video von Mathis Gasser

    22.00, 01.00, jEWEILS 20-30 MIN.

    The Valley of disillusionment Sound Performance mit Videoprojektion, Effektpedalen, Stimme und Gitarre von Viktor Timofeev

    Bar

    AusstellungsrAum KlingentAl

    K A S E R n E n ST R A S S E 2 3 RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 8 u n d

    O l d T I M E R-T R A M K A S E R n E

    EuROPA

    Wir werden, wie das so unsere Art ist, einiges erklren doch werden

    wir Sie auch zum Lachen bringen, Sie necken, Sie bewegen, zum

    Denken anregen und trumen lassen. Denn wir zeigen auf, was unseren

    alten Kontinent so einzigartig macht.

    E u R O PA ( 2 0 1 4 ) , J A N K I E F E R

  • 12 ga s t i n s t i t u t i o n 13G A S t I N S t I t u t I O N

    6BAsler mnster

    M n ST E R P l AT z A l l E S h u T T l E - l I n I E n , T R A M 3 / 6 / 8 / 1 1 / 1 4 / 1 6 u n d O l d T I M E R-T R A M B A R F S S E R P l AT z , T R A M 2 / 1 5 u n d O l d T I M E R-T R A M Ku n ST M u S E u M

    lIChT und SChATTEn

    Licht und Schatten in Raum und Klang das Sinfonieorchester Basel

    bringt die Rume mit erhebender Kammermusik zum Klingen

    und Kurzfhrungen lassen Geschichten und hintergrnde aufleuchten.

    18.00 18.10

    Abendgebet18.00 01.30

    Konzerte in der niklauskapelle Kammerensembles des Sinfonieorchesters Basel spielen in feierlich sakraler Atmosphre.

    18.00 02.00

    Wort und Musik im Mnster Jede volle Stunde: Ensembles des Sinfonieorchesters Basel musizieren in wechselnden Besetzungen. Jede halbe Stunde: Licht und Schatten Kurzfhrung im Mnster

    18.15 18.45

    Familienkonzert mit Fhrung19.30 02.00

    Jazz und mehr bei Glhwein im Kreuzgang Livemusik und Gelegenheit zum wrmenden Verweilen

    24.00 00.10

    Komplet Nachtgebet

    Glhwein

    S I N F O N I EO R C h E St E R B A S E L

  • 15M u S E u M14 M u S E u M

    18.00 20.00

    Chinesische Kalligrafie Demonstration mit Hui-Chia A. Hnggi-Yu

    18.00 24.00

    Weltenbummler Druckbus die mobile Siebdruckstation ist mit Motiven rund um den Globus auf Achse. Demonstration

    18.00 02.00

    Von Kontinent zu Kontinent Mit dem Reisepass das Museum entdecken Demonstrationen und Mitmachaktionen im ganzen Haus

    19.00, 21.00, 23.00

    Reisegeschichten Die Impronauten strzen sich in fremde Abenteuer, inspiriert und beflgelt von Ideen aus dem Publikum. Improtheater

    22.00, 24.00

    Eine musikalische Weltreise Von Ost nach West mit dem Dellers Ethno Trio Plus mit Tassilo Dellers, Stephanie Wyss, Robi Schweizer und Thomas Weiss

    Kstliche Hppchen und Getrnke aus bersee

    BAsler PAPiermhleST. A l B A n -TA l 37

    O R A n G E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 2 / 1 5 u n d O l d T I M E R-T R A M Ku n ST M u S E u M , S C h I F F STAT I O n ST. A l B A n -TA l

    EInE REISE uM dIE WElT

    Eine Reise um die Welt Papiere und Schriftsysteme rund um den

    Globus, verschiedene techniken und Anwendungen: willkommen Welt!

    7 B A S L E R PA P I E R M h L E ,

    F OtO : St E FA N M E I E R

  • 17G A S t I N S t I t u t I O N16 G A S t I N S t I t u t I O N

    BotAnischer gArten der universitt BAsel

    S C h n B E I n ST R A S S E 6 RO T E S h u T T l E - l I n I E ,

    T R A M 3 u n d B u S 3 0 / 3 3 S PA l E n T O R

    BOTAnISChES zEIChnEn

    Die Camera lucida ist ein optisches Instrument, mit dem sich

    auch komplizierte Konturen sehr leicht nachzeichnen lassen.

    Wagen Sie einen versuch!

    18.00 02.00

    Botanische Illustrationen ein Blick in die Werkstatt Auf einem Rundgang durch die Gewchshuser schauen wir botanischen Zeichnern/-innen und Illustratoren/-innen ber die Schulter: Amateure, Studierende und Profis, die mit unterschiedlichen Materialien und Techniken arbeiten und einen mehr knstlerischen oder mehr wissenschaftlichen Stil pflegen. Wer Lust hat, kann mit Hilfe einer Camera lucida selber versuchen, ein pflanzliches Objekt zu skizzieren.

    Schlemmereien und nicht alltgliche Sfte im Foyer

    8

  • 19M u S E u M18 M u S E u M

    18.00 02.00

    Onomatopoesie? Sequenz? underground? Du weisst nichts, alles oder alles besser? Mach mit beim Quiz!

    18.00 02.00

    Comicmagazin 1.0 Mit einem Fanzine, einem selbst entworfenen Comicheft, fngt jede Comickarriere an. Alessia Conidi und Philip Schaufelberger zeigen, wie man loslegt. Workshop

    18.30, 19.30, 20.30

    Cuno Comix live! 18.30, 19.30: Lexpert en bandes dessines Cuno Affolter, au milieu des cases et des bulles. Visite guide 20.30: Der Comicexperte Cuno Affolter im Dickicht der Panels und Sprechblasen. Kurzfhrung

    19.00, 21.30, 23.00, 24.00, 01.00

    berflieger der Animationskunst Fantoche-Festivalleiterin Annette Schindler und Museumsleiterin Anette Gehrig prsentieren die originellsten Kurzfilme.

    20.00, 21.00, 22.00

    Spoken Word on stage! Die Berner Satirikerin Stefanie Grob setzt ihre neuesten Texte in Szene.

    Trinken und Essen aus dem flachen Land von so'up

    cArtoonmuseum BAsel

    ST. A l B A n -VO R STA d T 2 8 O R A n G E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 2 / 1 5 u n d

    O l d T I M E R-T R A M Ku n ST M u S E u M

    SPREChBlASEn VS.

    SPOKEn WORd

    Der niederlndische Zeichner Joost Swarte gestaltet Schriften,

    Gegenstnde, Glasfenster, Gebude sowie freche Cartoons und Comics. So vielfltig wie sein Werk ist auch

    unser Programm von underground, Fanzine und Spoken Word bis

    hin zur Animationskunst.

    J O O St S WA Rt E , R Au S Au S D E R StA Dt ( 2 0 1 1 )9

  • 21M u S E u M20 M u S E u M

    Weibsbilder frher und heute: berraschende Geschichten ber Frauen,

    Kurzfhrungen, Objektportrts und Prsentationen zum Ausprobieren

    und Mitmachen. Filles, madones et matrones: surprenantes histoires

    fminines dhier et aujourdhui. Courtes visites et dmonstrations.

    18.00 24.00, jEdE HaLBE STuNdE

    Mdchen, Matronen und Madonnen Kurzfhrungen in der Dreilnderausstellung und der Sonderausstellung Max Laeuger Gesamt Kunst Werk zu bekannten und unbekannten Frauen Filles, madones et matrones surprenantes histoires fminines dhier et aujourdhui. Courtes visites guides. Le programme est prsent en allemand mais des guides francophones sont votre disposition.

    18.30 22.00

    Kleines Musikprogramm Kleines Musikprogramm von Schlern/-innen der Musikschule Lrrach

    18.30 23.00

    berraschende Geschichten Eine Putzfrau, eine Waschfrau und eine Weberin erzhlen berraschende Geschichten in der Dreilnderausstellung.

    19.00 22.00, jEdE STuNdE

    fRAu die neue Weiblichkeit Die Performancegruppe Upgrade seziert in ihrer neuesten Arbeit den Begriff Weiblichkeit und erfindet nebenbei die neue Frau. Theaterperformance von Upgrade, Tempus fugit, Lrrach

    Kleine Speisen und Getrnke im Hebelsaal

    M A x L A E u G E R : B I L D F L I E S E ( 1 927 ) ,S A M M Lu N G D R E I L N D E R M u S E u M 108

  • 23M u S E u M22 M u S E u M

    11

    18.00 21.00

    die vier Elemente Knstlerische Experimente im Atelier Workshop

    18.00 23.00

    hhlen, Grotten, dunkle nacht Workshop

    18.00 24.00

    Bilder wrfeln Ein amsantes Suchspiel in den Ausstellungen Gustave Courbet und Peter Doig

    18.15 22.15

    Auf den Spuren vom ursprung der Welt in Gustave Courbets Werken Kurzfhrung durch die Ausstellung Gustave Courbet 18.15, 22.15: Visite guide 18.30 22.00: Kurzfhrung alle 30 Minuten 19.15: Guided tour 20.15: Visita guidata 21.15: Visita guiada

    18.45, 19.45, 20.45

    Auf den Spuren von Wasser, luft und Palmen in Peter doigs Werken Kurzfhrung durch die Ausstellung Peter Doig

    Restaurant Berower: Eisbar, kulinarische Kstlichkeiten

    FondAtion BeyelerB A S E l ST R A S S E 1 0 1 , R I E h E n

    h E l l G R n E u n d G E l B E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 6 u n d O l d T I M E R-T R A M F O n dAT I O n B E y E l E R , z u G S 6 R I E h E n

    uRSPRunG dER

    WElTEn

    Spektakulres 3-D-Kino von Marco Brambilla fr eine Nacht in der

    Fondation Beyeler, Entdeckungsreisen zum ursprung der Welt von

    Gustave Courbet bis ins Paradies von Peter Doig.

    C I v I L I Z At I O N ( 2 0 0 8 ) , h E Av E N D E tA I L Au S M A R C O B R A M B I L L A S M EG A P L E x t R I L O Gy : C R E At I O N , E v O Lu t I O N , C I v I L I Z At I O N

  • 25G A S t I N S t I t u t I O N24 G A S t I N S t I t u t I O N

    FondAtion Fernet-BrAncA

    2 , Ru E d u B A l l O n , F- 6 8 3 0 0 S A I n T- l O u I S T R K I S E S h u T T l E - l I n I E ( d I ST R I B u S 6 0 4 )

    A B S C h I F F l n d E C A R R E F O u R

    PREndRE lE

    TEMPS

    Die ehemalige Distillerie wurde vom Architekten Jean-Michel Wilmotte

    in einen Ausstellungsraum umgewandelt. heute bietet die

    Fondation Fernet-Branca auf 1500 Quadratmetern Platz fr

    zeitgenssische Kunst in der Dreilnderregion.

    18.00 02.00

    Prendre le temps Sich zeit nehmen Die aktuelle Ausstellung Prendre le temps ist sieben Knstlern gewidmet. Sie dokumentiert deren Werdegang seit 1970 und den Einfluss verschiedener Kunststrmungen auf ihr Werk. Actuellement, lexposition Prendre le temps runit les uvres de sept artistes. Ces derniers proposent dexposer leur volution en confrontant leur travail et en croisant leurs trajectoires sur la scne contemporaine, de 1970 a aujourdhui.

    18.30 20.00

    un cadavre exquis Kinderworkshop workshop pour les enfants de 6 12 ans

    20.00 02.00

    Checkpoint Eine Intervention von Studierenden der Haute cole des Arts du Rhin de Mulhouse (HEAR) zum Thema Krpereinsatz. Intervention des tudiants de la Haute cole des Arts du Rhin de Mulhouse (HEAR) et de latelier Sonic de la HEAR. Ce workshop intitul Checkpoint sinterroge sur lenjeu du corps comme moment de lespace.

    21.00 21.30

    Japp Performance von Daniel Dyminski performance de Daniel Dyminski

    Snacks, flams, boissons et dgustation de Fernet-Branca

    12D E N I S A N S E L ,

    h O M M A G E h O P P E R ( 1 9 8 8 )

  • 27M u S E u M26 M u S E u M

    18.00 22.00, EINSTIEg jEdErzEIT MgLIcH

    Rhythmus Karussell Gestalte deine eigenen Dias und lasse im Diakarussell audiovisuelle Kompositionen entstehen. Laut und schnell einfach einsteigen und mitsampeln. Workshop

    18.30 23.30, jEdE STuNdE

    Ryoji Ikeda Kurzfhrung durch die Ausstellung

    19.00 23.00, EINSTIEg jEdErzEIT MgLIcH

    Camera obscura Portrt Lasse dich in der begehbaren Camera obscura des Knstlertrios Frau Piano und ihr Elefant ablichten und entwickle dein Portrt direkt vor Ort. Interaktive Installation

    22.00 04.30

    Klubnacht: Inga Copeland (EE), low Jack (FR) Ikonoklastisch, ephemer und rtselhaft: Inga Copeland hat solo und gemeinsam mit Dean Blunt Pop dekonstruiert. Die Performance der Knstlerin wird unter anderem umrahmt von einem Live-Set des Pariser DJs Low Jack.

    Holzofen-Pizza, Flammkuchen und Jgertee

    heK (hAus der eleKtronischen

    Knste BAsel)O S l O ST R A S S E 1 0 - 1 4, d R E I S P I T z ( E I n FA h RT T O R 1 3 )

    d u n K E l B l Au E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 1 0 / 1 1 d R E I S P I T z

    BE- RAuSChEndE dATEnlAnd-

    SChAFTEn

    Das neuerffnete heK zeigt hypno- tisierende audiovisuelle Installationen

    von Ryoji Ikeda, ldt ein zum kollektiven Livesampling und zum Portrtieren mit einer begehbaren

    Camera obscura. Die anschliessende heK-Klubnacht prsentiert Inga

    Copeland und weitere Acts und Djs.

    RyO J I I K E D A , D AtA .t R O N ( 2 0 07 )13

  • 28 M u S E u M 29M u S E u M

    14hmB museum Fr

    geschichte / BArFsserKirche

    B A R F S S E R P l AT z RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 3 / 6 / 8 / 1 1 / 1 4 / 1 6 u n d

    O l d T I M E R-T R A M B A R F S S E R P l AT z , T R A M 6 / 1 0 / 1 6 T h E AT E R

    WIR SInd TV!

    Mit der Ausstellung Flimmerkiste in die Welt der bewegten Bilder eintauchen, Erinnerungen an

    Fernsehhhepunkte aus den letzten 60 Jahren aufleben lassen und

    zusammen mit einer Moderatorin von JOIZ die Innovationen eines

    interaktiven tv-Senders entdecken.

    18.00 02.00

    Teleboy, Spielhaus oder Einstein? Errate die Sendungen, die gerade ber den Bildschirm flimmern. Quiz

    18.30 00.30, jEdE STuNdE

    14/18 die Schweiz und der Grosse Krieg Kurzfhrung

    20.00, 23.00

    Aus der Flimmerkiste Glsha Adilij vom Social TV JOIZ sendet aus der Flimmerkiste.

    21.00

    14/18 la Suisse et la Grande Guerre Visite guide avec Katja Meintel

    22.00

    TV Freestyle von JOIz Freestyle mit Glsha Adilij und euch in der Barfsserkiche

    23.00

    14/18 Switzerland and the Great War Guided tour with Johanna Stammler

    TV-Tapas und strkende Getrnke im Caf BarFsserkirche

    G L S h A A D I L I J ( J O u R N A L I St I N / M O D E R AtO R I N v O N J O I Z ) , F OtO : G L S h A A D I L I J

  • 31M u S E u M30 M u S E u M

    15

    18.00 01.00

    Schwingende Saiten Experimentierraum mit Gitarren und Klangkrpern zum Ausprobieren fr alle Neugierigen Mit Christine Erb, Stphanie Berger und Jacqueline Stohler

    19.00, 20.00, 23.00

    On My Journey Musik aus aller Welt mit Gitarren, Ukulele, Charango, Mandoline, Banjo u.a. Livekonzert mit dem Ensemble La Volta von Jrgen Hbscher

    21.00, 22.00, 24.00, 01.00

    Get out of That hole Pink Pedrazzi live Songs und Stcke von der neusten CD mit dem unverwechselbaren Stilmix aus Folk, Roots und Rock

    Frisch zubereitete Gerichte von S. Ldi und V. Krasniqi

    Erleben Sie mit Pink Pedrazzi, dem Ensemble La volta und im

    Experimentierraum die Klangwelt von Gitarren. Entdecken Sie die vielfalt

    der Formen, Funktionen sowie die Entwicklung des Instruments

    in Guitarorama Gitarren von Stradivari bis Stratocaster.

    P I N K P E D R A Z Z IF OtO : K A R I N P O Rt M A N N P h OtO G R A P h I E S

  • 33M u S E u M32 M u S E u M

    hmB museum Fr PFerdestrKen / meriAn grten

    VO R d E R B R G l I n G E n 5 d u n K E l B l Au E S h u T T l E - l I n I E

    T R A M 1 4 u n d B u S 3 6 ST. JA KO B

    WIR FAhREn MIT dER KuTSCh!

    Alles bereit fr die Reise nach Nantes? Philipp Burckhardt-Pelletier

    berprft sein Gepck. Szenen und Bilder lassen die Kutschenzeit aufleben.

    Erstmals zu sehen ist eine Audioinstallation, in welcher die

    Kutschen Erlebnisse und Erfahrungen austauschen.

    18.30, 20.30, 22.30

    Basler Strassenbilder zur Kutschenzeit Prsentation mit Eduard J. Belser

    19.00 23.00, jEdE STuNdE

    living history Philipp Burckhardt vom Segerhof erzhlt aus seinem spannenden Leben als Handelsreisender. Eine szenische Fhrung ber das Reisen um 1800 mit Samuel Bally. Vor und nach der szenischen Fhrung werden die Gste auf dem Weg zwischen Mhlemuseum und Museum fr Pferdestrken begleitet.

    19.30, 21.30, 23.30, 00.30, 01.30

    unsichtbar oder der verhngnisvolle Wahnwitz Kutschen treten in einen Dialog. Sie erzhlen ber ihre Herrschaft, ihre Funktion oder erinnern sich an besondere Momente ihres Daseins. Audioinstallation von Nadja Schaffer

    Tee aus dem Samowar

    S A M u E L B A L Ly A L S P h I L I P P B u R C K h A R Dt - P E L L E t I E R ( 2 0 1 4 ) , F OtO : P h I L I P P E M M E L , h M B 16

  • 34 M u S E u M 35M u S E u M

    18.30, 20.30, 22.30

    liebeserzhlungen Der Schweizer Schriftsteller Urs Faes erzhlt von der Liebe. Er liest aus seinen Romanen Liebesarchiv und Sommer in Brandenburg und aus anderen Texten.

    19.30, 23.30, 01.30

    Gesucht und gefunden? Kurzfhrung zu Partnerschaft und Liebe im Judentum

    20.00 24.00, jEdE STuNdE

    Klezmers Techter Inspiriert von orientalischer Musik und der traditionellen jiddischen Kultur erzhlen drei Frauen von Sehnsucht, bitteren Zeiten, tiefer Melancholie bis hin zur Komik und berschwnglicher Lebensfreude. Konzert mit Gabriela Kaufmann (Klarinette, Bassklarinette), Almut Schwab (Akkordeon, Flten, Hackbrett), Nina Hacker (Kontrabass)

    21.30, 00.30

    Gefunden und dann? Kurzfhrung zum jdischen Familienalltag und zur jdischen Woche

    Koscheres Buffet

    Jdisches museum der schweiz

    KO R n h Au S G A S S E 8 RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 3 u n d B u S 3 0 / 3 4 u n I V E R S I TT

    VERlIEBT,VERlOBT,

    VERhEIRATET?

    Die Liebe in all ihren Facetten: anziehende Objekte,

    sehnschtige Klnge und liebevolle Geschichten

    von Mnnern und Frauen.

    h O C h Z E I tS R I N G Au S D E R S A M M Lu N G D R . D Av I D u N D J E M I M A J E S E L S O h N17

  • 37M u S E u M36 M u S E u M

    Kunst rAum riehenI M B E RO W E RG u T, B A S E l ST R A S S E 7 1 , R I E h E n

    h E l l G R n E u n d G E l B E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 6 u n d O l d T I M E R-T R A M F O n dAT I O n B E y E l E R , z u G S 6 R I E h E n

    SEhnSuChTS-ORT

    teilchenparadies ist ein Sehnsuchts-ort an sich: unsagbar bittersss

    und unerreichbar nahe. Die Ausstellung sucht das Ideale

    und vollkommene im Individuellen und Subjektiven, erprobt die vllige

    hinwendung und Weltumfassung im Fragment und im teilchen.

    18.00 21.00

    Traumfabrik Hier werden Sehnsuchtsbilder gesammelt, kopiert, verndert und neu zusammengemischt. Atelier fr jedes Alter mit Irene Chabr und Nomie Sthli

    19.00, 20.00, 21.00

    Teilchenparadies Kurzfhrung mit Kurator Nicolas Kerksieck

    19.30, 21.30, 22.30, 24.00

    letters for A./letters for S. Performance von Sarina Scheidegger und Ariane Koch

    20.30, 22.00, 23.00, 00.30

    Alphorn und hnliches Konzert mit Ruedi Linder (Alphorn/Blasinstrumente) und Mirja Henrich (Alphorn)

    Raclette von der Racletteria Riehen

    C h R I StO P h S C h R E I B E R : 03 _ 4 ( 2 0 03 ) 18

  • 38 M u S E u M 39M u S E u M

    19

    18.00 22.00

    daumenkinos Du hast eine Story im Kopf? Zeichne dein eigenes Kino zur Regionale 15 in unserem Daumenkinoworkshop.

    18.00 01.00

    Kamera luft! Kurzfilme zur Regionale 15, prsentiert von der Vorkursklasse der Schule fr Gestaltung Basel

    18.00 02.00, MIT PauSEN

    Museums night Special Performance mit Green Mamba im Rahmen der Regionale 15

    18.30

    Regionale 15 und 50 Jahre Ateliergenossenschaft Basel Schler und Schlerinnen der Klasse G5d des Wirtschafts- gymnasiums Basel fhren durch die Ausstellungen.

    20.30, 21.30, 22.30

    Regionale 15 Studierende des Instituts fr Lehrberufe fr Gestaltung und Kunst Basel fhren durch die Ausstellung.

    21.00, 22.00, 23.00

    50 Jahre Ateliergenossenschaft Basel Dialogische Kurzfhrung von Beatrice Steudler und Alex Silber, Knstler der Ateliergenossenschaft Basel

    Bar

    KunsthAlle BAselST E I n E n B E RG 7

    RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 3 / 8 / 1 1 / 1 4 / 1 6 B A R F S S E R P l AT z O d E R B A n K V E R E I n , O l d T I M E R-T R A M B A R F S S E R P l AT z

    REGIOnAl

    1872 gegrndet, ist die Kunsthalle Basel ein Ausstellungsort zeitgenssi-

    scher Kunst. Die Ausstellungen Regionale 15 form follows form

    follows form und 50 Jahre Atelier- genossenschaft Basel sind dem

    regionalen Kunstschaffen gewidmet.

    Au S St E L Lu N G S A N S I C h t W I N t E R L I N E , Ku N St h A L L E B A S E L ( 2 0 1 4 ) , R O S S B I R R E L L u N D D Av I D h A R D I N G, F OtO : Z L At KO M I I

  • 41M u S E u M40 M u S E u M

    20Kunstmuseum BAsel

    ST. A l B A n - G R A B E n 1 6 RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 2 / 1 5 u n d

    O l d T I M E R-T R A M Ku n ST M u S E u M

    AuF WIEdER-

    SEhEn

    Zwei Wochen vor der einjhrigen Schliessung des hauptbaus noch

    einmal die weltberhmte Sammlung, die Ausstellungen Caspar Wolf und Albrecht Drer besuchen und am feierlichen umzug vom

    Kunstmuseum ins Museum fr Gegenwartskunst teilnehmen.

    18.00, 18.30, 19.00, 19.30

    Frag doch mich! Schnupperkurs fr Kinder mit Frag-mich-Diplom Workshop

    18.00 23.00

    Verpackungsknstler gesucht! Bist du kreativ und flink? Dann mach mit beim Umzugsparcours und gewinne einen tollen Preis! Workshop

    18.15, 18.45, 19.15, 19.45, 20.15, 20.45, 21.15, 22.45

    Abschied, Aufbruch und neuanfang Kurzfhrung in der Sammlung von Bcklins Odysseus und Kalypso zu Augusto Giacomettis Maimorgen

    18.30, 19.30, 20.30

    Albrecht drer und sein Kreis Kurzfhrung durch die Ausstellung Albrecht Drer und sein Kreis

    19.00, 20.00, 21.00, 22.00, 23.00

    hssliche hexen und trichte Jungfrauen Kurzfhrung zur Frauendarstellung und zum Geschlechterverstndnis in der Zeit Drers

    19.30

    Auszug aus dem Kunstmuseum Mit einem festlichen Umzug feiern wir den Einzug ins Museum fr Gegenwartskunst.

    20.00, 22.00

    Alphornexperimente von Caspar Wolf bis heute Konzert mit Martin Roos und Anita Kuster

    Vue des alpes et bon apptit Alpenspezialitten

    M u S E u M S N A C h t 2 0 1 2 , Ku N St M u S E u M B A S E L , F OtO : N I C O L E P O N t

  • 43M u S E u M42 M u S E u M

    19.00 20.00, 21.00 24.00

    Frag mich! Lassen Sie sich vor den Werken in ein Gesprch verwickeln und fragen Sie, was Sie schon immer wissen wollten. Die Frag-mich-Guides freuen sich auf Sie. Werkbetrachtung

    20.00

    Einzug des Kunstmuseums ins Museum fr Gegenwartskunst Mit kurzen Ansprachen, Musik und Barbetrieb wird der symbolische Einzug des Kunstmuseums in das Museum fr Gegenwartskunst gefeiert.

    Picknick im Museumswald

    Kunstmuseum BAsel, museum Fr

    gegenwArtsKunstST. A l B A n - R h E I n W E G 6 0

    O R A n G E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 2 / 1 5 u n d O l d T I M E R-T R A M Ku n ST M u S E u M , S C h I F F STAT I O n ST. A l B A n -TA l

    und hERzlICh

    WIllKOMMEn!

    Ab Mitte Februar werden im Museum fr Gegenwartskunst Meisterwerke

    der Moderne aus dem Kunstmuseum zu sehen sein. Nehmen Sie am

    symbolischen Einzug mit kurzen Ansprachen, Musik und Barbetrieb teil.

    Aktuelle Ausstellung: One Million years System und Symptom.

    A N D R E A F R A S E R , v I D EO St I L L , L I t t L E F R A N K A N D h I S C A R P ( 2 0 0 1 ) , Ku N St M u S E u M B A S E L21

  • 45M u S E u M4 4 M u S E u M

    22

    hufgeklapper auf dem Kopfsteinpflaster. heinrich Kapp, treuer Mitarbeiter von Christoph

    Merian, kontrolliert bei Laternenschein die Buchhaltung des Mllers, als

    ihn bewegende Neuigkeiten erreichen. Ein theater mit Wahrheitsgehalt

    und unterhaltungswert.

    18.00 24.00, jEdE HaLBE STuNdE, dauEr ca. 40 MIN.

    Batzen fr Basel ein Theaterstck Die Geheimnisse eines grosszgigen Spenders und kleinlichen Rappenspalters: Christoph Merians Angestellte plaudern aus dem Nhkstchen! Folgen Sie dem Butler in die nchtliche Mhle und verpassen Sie die Testaments- erffnung nicht vielleicht gehren auch Sie zu den glcklichen Erben!

    Vorstellungsbeginn direkt hinter der Shuttlebus-Haltestelle

    Winterliche Suppenkche und heisser Gewrzapfelsaft

    C h R I StO P h M E R I A N S t E StA M E N t ( 1 8 5 7 )

  • 47M u S E u M46 M u S E u M

    23

    18.00 24.00

    zeige herz! Ein Herz aus Altpapier mit Farben, Federn und Glitzer schmcken und danach mit leuchtendem Herz hinaus in die Nacht. Atelier fr Kinder

    18.30 22.30

    Ein herz fr Basel Unter persnlicher Anleitung wird am ersten Basler kesa einem buddhistischen Mnchsgewand mitgenht.

    18.00 01.00

    Selfie deluxe Sind hier alle selbstverliebt oder haben sie einfach Freude am eigenen Sein? Machen Sie Selfies und lassen Sie sich vom Profi untersttzen. Profi-Fotoshooting bei bestem Licht und Setting

    19.00 01.00

    herzhaft lachen Treffen Sie Clown Roli und lassen Sie sich berraschen.

    18.30 00.30, jEdE HaLBE STuNdE

    Kurzfhrungen durch alle Ausstellungen zum Thema herzblut 18.30, 19.00, 19.30, 20.00, 20.30, 21.30, 22.00, 23.00, 23.30, 00.30 21.00: Passion du wax print 22.30: Fascinacin Fiestas 24.00: Vedda Love

    Food im Hof: Chili, Suppe, Curry und Love Bar

    museum der Kulturen BAsel

    M n ST E R P l AT z 2 0 A l l E S h u T T l E - l I n I E n , T R A M 6 / 8 / 1 1 / 1 4 / 1 6 u n d O l d T I M E R-T R A M

    S C h I F F l n d E , T R A M 2 / 1 5 Ku n ST M u S E u M

    BEhERzT duRCh

    dIE nAChT

    Lachen Sie mit Clown Roli und schmunzeln Sie ber Selfies.

    Modern, engagiert oder etwa(s) selbstverliebt? Kulturerzeugnisse sind immer auch Ausdruck von herzblut.

    vom Knstler und Sammler bis zum Betrachter. Im Innenhof gibt's

    Musik, die ans herz geht.

  • 49M u S E u M48 M u S E u M

    24museum Fr

    musiKAutomAtenz u G A ST I M h M B M u S E u M F R M u S I K / I M l O h n h O F

    RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 3 M u S I K A K A d E M I E

    WIE zu GOldEnEn

    zEITEn

    Bereits um 1920, vor Plattenspieler, Radio und Jukebox, erfreuten

    die selbstspielenden Orchestrien das Publikum in tanzslen und

    Restaurants mit mechanischer Musik. Das Orchestrion und

    das Quintett Kaiserschmarrn spielen live.

    19.00 01.00, jEdE STuNdE

    Marienkapelle: In Aktion! das Seybold-Orchestrion Ausgerstet mit selbstspielendem Klavier, Akkordeon und Schlaginstrumenten gibt das bald 100-jhrige Seybold-Orchestrion eingngige Melodien zum Besten. Restauratoren erlutern seine technischen Details.

    19.30, 21.30, 22.30, 23.30

    leonhardskirche: Salonmusik vom Feinsten In der Leonhardskirche verwhnt Sie das Quintett Kaiserschmarrn mit Salonmusik vom Feinsten und auch ein Orchestrion tritt in Aktion.

    Wunder-Bar mit Cpli und Kaffi-Schnaps

    S E y B O L D - O R C h E St R I O N ( 1 92 0 1 92 5 ) M I t S E L B StS P I E L E N D E N I N St Ru M E N t E N

  • 51M u S E u M50 M u S E u M

    18.00 01.00

    Schall und Rauch Filmausschnitte zu Industrie und Schifffahrt

    18.30 00.30, jEdE STuNdE

    Kurzfhrungen durch die Ausstellung Industriekultur in der Region Basel

    19.00 23.00

    dein Experiment! Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie das Museum. Workshop fr Kinder und Erwachsene

    19.00, 21.00, 23.00

    Fuga Meccanica Musik fr zwei Klaviere Konzert

    Kantine und Kombse unsere Arbeiterbeiz ldt ein!

    museum Kleines KlingentAl

    u n T E R E R R h E I n W E G 26 RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 6 / 8 / 1 4 / 1 5 , O l d T I M E R-T R A M

    u n d B u S 3 4 / 3 8 R h E I n G A S S E

    BASElS TOR zuR WElT

    Basler Rheinhfen, Bahnhfe und chemische Industrie. Nicht nur!

    Mehr ber die Geschichte der Industrialisierung erfahren Sie in

    der Wanderausstellung Industriekultur in der Region Basel.

    R h E I N h A F E N ( 2 0 1 4 ) , F OtO : K L Au S S P EC h t E N h Au S E R25

  • 19 855 Tonnen Menschen in Bewegung

    15 jahre Museumsnacht

    99 Kilometer Museumsnacht-Tickets

    4 504 Stunden geffnete Museen

    1,45 Mio. gezhlte Eintritte

    609 128 m2 Museumsflche

    397 100 abgesetzte Tickets

    5352

  • 55M u S E u M54 M u S E u M

    museum tinguelyPAu l S AC h E R-A n l AG E 1

    h E l l G R n E S h u T T l E - l I n I E , B u S 3 6 , 31 / 3 8 u n d S C h I F F STAT I O n M u S E u M T I n G u E ly

    WElCOME TO ThE MAChInE

    Zirkusakrobatik, Live-Perkussion und Pop-up-Papierkunst la tinguely.

    Behind the Scenes: Sonst verschlossene Kunsttransportkisten und Archivschachteln werden geff-

    net und das Innenleben von tinguelys Kunstmaschinen wird erklrt exklusiv an der Museumsnacht.

    18.00, 20.00, 21.00, 22.00, 24.00, 01.00, jEWEILS 15 MIN.

    Beatbox der Mund als Soundmaschine Rhythmus-Demo-Workshop mit Ciaccolo (Claudio Rudin)

    18.00 02.00

    Spannende Einblicke in die Museumsarbeit 18.15, 19.15, 20.15, 22.15, 23.15: Konservator, Kurator 18.30, 19.30, 20.30, 21.30, 23.30: Restaurator 19.00, 20.30, 22.30, 00.30: Originale aus dem Archiv 18.00 02.00: Trouvaillen aus dem Tinguely-Film-Archiv

    18.00 24.00

    Et tout ceci est vrai 18.00, 20.00, 22.00, 24.00: Kurzfhrung 18.30, 22.30: Guided tour 19.00, 21.00: Visite guide 20.30: Visita guidata

    18.15, 19.15, 21.15, 23.15, jEWEILS 30 MIN.

    Tinguely goes Pop-up Klappkartenworkshop mit A. von Stemm, Papieringenieurin

    18.30, 19.30, 20.30, 22.30, 23.30, 00.30

    Freestyle drummers at Tinguely's Perkussionsperformance mit Recyclingmaterial

    18.45, 19.45, 20.45, 21.45, 22.45

    Push the Red Button Quizduell rund um Jean Tinguely und das Museum

    19.00 20.30, 21.30 24.00

    Wir fischen nicht im Trben! Metallobjekte fischen mit dem Anglerteam

    19.30, 20.30, 23.30, jEWEILS 15 MIN.

    la Roue cest tout! Akrobatikperformance mit Zirkusensemble FahrAway

    Bistro: Pasta e pi und im Park: Winter-Grill-Romantik

    J E A N t I N G u E Ly, C h E x B R E S 1 9 6 4 , F OtO : R . R I G G E N B A C h 26

  • 57M u S E u M56 M u S E u M

    27

    18.00 02.00

    Was schlummert denn da? Wir schauen uns Kleines ganz gross an. Unsere Schtze unter der Lupe

    18.00 02.00

    Ich und mein Wirt hervorgeholt, bestaunt und belchelt. Erlebnisparcours

    18.00 02.00

    Auf, ihr Parasiten, fertig, los! Wo Kleines gross rauskommt. Kreativecke

    18.00 02.00

    Spot on unverschmte kleine Biester Wir rcken die Kleinsten ins rechte Licht. Filmsequenzen mit Kommentaren von unseren Experten

    18.00 02.00, jEWEILS 10 MIN.

    Small talks kurz und bndig Geschichten zu kleinen und grossen Besonderheiten im Museum

    Bar mit DJ lukJLite (25UP/Kuppel) und Drinks und Snacks

    Ob unter der Lupe oder in den Ausstellungen: im Naturhistorischen

    Museum Basel kommt Kleines ganz gross raus.

    G I R A F F E I M N At u R h I StO R I S C h E N M u S E u M B A S E L , F OtO : N I C O L E P O N t

  • 59G A S t I N S t I t u t I O N58 G A S t I N S t I t u t I O N

    28oslo10

    O S l O ST R A S S E 1 0 - 1 4, d R E I S P I T z ( E I n FA h RT T O R 1 3 ) d u n K E l B l Au E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 1 0 / 1 1 d R E I S P I T z

    lIVESTREAMVOn

    BERlIn nACh BASEl

    Oslo10 begleitet Knstler und Musiker vor, whrend und nach ihrem

    Auftritt im Berghain in Berlin. Das Konzert, die vorbereitungen

    und Gesprche werden live in dieser Nacht nach Basel bertragen

    und vertonen die Ausstellung Dissonant Archives.

    18.00 02.00

    dissonant Archives Jewel of the Ear Die Ausstellung prsentiert drei zeitgenssische Positionen und verhandelt historische Dokumente im postkolonialen Kontext. Die Knstler Gilles Aubry, Youssef Atbane, Corsin Fontana und Zouheir Atbane liefern gemeinsam eine kritische Reinterpretation der abweichenden Vergangenheit. Livestream und Ausstellung

    Bar

    N Ot I Z E N Au S D E M A R C h I v v O N PAu L B O W L E S

  • 61M u S E u M60 M u S E u M

    29

    18.00 22.00

    handcrme selbst gemacht Workshop

    19.00, 21.00

    Strahlende zeiten Von Radium-Kurorten, radioaktiven Trinkkuren und leuchtenden Zifferblttern Vortrag von Christiane Valerius-Mahler

    20.00

    Radioaktivitt in der Medizin Zuverlssige Diagnostik und sichere Therapie mit radioaktiven Strahlen Vortrag von Prof. Frank Zimmermann, Universittsspital Basel

    22.00, 24.00

    The Radium dance Tanzvorfhrung

    23.00, 01.00

    Atomic Cafe nukleare Bedrohung vor der Kamera Filmvorfhrung

    Bar Celsus und Glhwein im Hof

    PhArmAzie-historisches museum der

    universitt BAselT O T E n G S S l E I n 3

    RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 3 / 6 / 8 / 1 1 / 1 4 / 1 6 u n d O l d T I M E R-T R A M M A R K T P l AT z

    WIllKOMMEn IM RAdIuM

    PAlAST hOTEl

    hilfe und heilung oder Krankheit und Gefahr? Radioaktivitt

    kann heute beides bedeuten. Ein strahlendes Programm fhrt

    Sie im Rahmen der Sonderausstellung Strahlung. Die zwei Gesichter

    der Radioaktivitt durch die Nacht.

    t h E R A D I u M D A N C E ( 1 9 0 4 ) , F OtO : L I B R A Ry O F C O N G R E S S

  • 63M u S E u M62 M u S E u M

    s Am schweizerisches

    ArchiteKturmuseumST E I n E n B E RG 7

    RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 3 / 8 / 1 0 / 1 1 / 1 4 u n d O l d T I M E R-T R A M B A n K V E R E I n , T R A M 6 / 1 0 / 1 6 T h E AT E R

    TExTBAu IM SChlAG-ABTAuSCh

    textbau. Schweizer Architektur zur Diskussion wie wird ber Architektur

    gesprochen, geschrieben oder auch geschwiegen? Ein Schlagab-

    tausch zwischen Kritikern, Experten und Laien ber 15 Schweizer

    Bauprojekte.

    19.00, 23.00, 24.00, jEWEILS 20 MIN.

    Textbau. Schweizer Architektur zur diskussion Folgen Sie stehend, sitzend und liegend dem verbalen Schlagabtausch zwischen Kritikern/-innen, Experten/-innen und Laien ber Schweizer Bauprojekte. Kurzfhrung

    20.00, 21.00, 22.00

    S AM Poetry Slam Textbau Wie ber Architektur sprechen? Die Slampoeten Fatima Mounoumi (Zrich) und Michael Frei (Thun) fassen ihre gebaute Umwelt in Worte und slammen sich durch die Schweizer Architekturlandschaft. Moderation: Daniela Dill (Basel)

    Barbetrieb im Foyer

    30

  • 65M u S E u M64 M u S E u M

    18.00 02.00

    Bestattungskultur aus erster hand Museumsleiter Peter Galler weiss, wovon er spricht, wenn er normierte und kuriose Objekte vorstellt. Sein umfassender Einblick zeigt: Auch im Tod sind nicht alle gleich. Kurzfhrung und berraschungen

    Garantiert gutes Essen von der Familie Galler

    sAmmlung hrnli

    h R n l I A l l E E 70 , R I E h E n h E l l G R n E S h u T T l E - l I n I E , B u S 31 F R I E d h O F A M h R n l I

    lEIChEnWAGEn IM WAndEl

    dER zEIT

    Der tod geht jeden Menschen etwas an. Die einzigartige Sammlung

    an urnen, trauerschmuck, Srgen, Grabkreuzen und chirurgischen Implantaten dokumentiert den

    umgang mit dem tod. Anlsslich der Museumsnacht werden Leichenwagen

    der letzten 200 Jahre gezeigt.

    S A R G B E S C h L A G Au S PA P P E ( C A . 1 8 9 0 ) , S A M M Lu N G h R N L I , F OtO : S I M O N E M E y E R31

  • 67M u S E u M66 M u S E u M

    schweizerisches Feuerwehrmuseum

    BAselS PA l E n VO R STA d T 1 1

    RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 3 , B u S 3 4 u n I V E R S I TT, B u S 3 0 / 3 3 S PA l E n T O R

    dER RuFER In dERnAChT

    Was hat ein schlafender turmwchter mit der Basler Berufsfeuerwehr zu tun?

    Besuchende werden in den Dungeon entfhrt und treten eine

    Reise durch die Geschichte der Feuerbekmpfung an: von der

    mittelalterlichen handspritze bis zum modernen Atemschutzgert.

    18.30 00.30, jEdE HaLBE STuNdE

    Firefighters' dungeon history Auf den berraschungsreichen Rundgngen mit dem Turmwchter werden Besuchende durch die Feuerbekmpfung in alter und neuer Zeit gefhrt. Fhrung durch das Ltzelhof-Areal Der Feurwehrkeller ist ab 19 Uhr zum Umtruck geffnet. Schnitzelbrot, Hot Dogs, Getrnke, Kaffee und Kuchen

    A L A R M Ru F E N D E R t u R M W C h t E R D E R B E Ru F S F E u E RW E h R B A S E L ( 1 8 9 0 ) 32

  • 68 M u S E u M 69M u S E u M

    33

    18.00 21.00

    die Kunst mit den Fden Spinnen, Weben und Nhen waren in der Antike Frauensache. Erfahre, wie es ist, etwas selbst zu weben. Hilf mit, unsere Skulpturen zu verschnern oder webe dir ein kleines Bhaltis. Workshop

    18.00 24.00

    des Kaisers Panzer Augustus hat auf seinem Brustpanzer wichtige Ereignisse seines Lebens dargestellt. Bemal dir deinen eigenen Panzer. Workshop

    18.00 02.00

    Alea iacta est Probiere rmische Wrfel- und Knochenspiele aus und fhl dich wie in einem antiken Casino. Workshop

    19.00, 21.00, 23.00

    Jungfrau, Mutter, lustobjekt Frauenbilder im antiken Griechenland Kurzfhrung durch die Sonderausstellung

    20.00, 22.00, 24.00

    Augustus. Macht, Moral und Marketing vor 2000 Jahren Kurzfhrung durch die Sonderausstellung

    Taberna Actium: rmische Snacks und Bar

    sKulPturhAlle BAsel

    M I T T l E R E ST R A S S E 1 7 RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 3 S PA l E n T O R , B u S 3 0 / 3 3 B E R n O u l l I A n u M

    dER KAISER und

    dIE FRAuEn

    Gleich zwei Ausstellungen entfhren Sie in die Antike: Erfahren Sie, wie

    die Frauen im antiken Griechenland gelebt, geliebt und gearbeitet haben, und tauchen Sie ein

    in die Welt Augustus', des ersten rmischen Kaisers.

    B L I C K I N D I E Au G u St u S -Au S St E L Lu N G

  • 71M u S E u M70 M u S E u M

    34

    Im Museum herrscht Knigin Fantasie mit Abenteuern,

    Sehnsuchtsreisen und heldentrumen fr Gross und Klein! Werde Agent,

    Spion oder Pirat, lse Aufgaben, lerne heldenhaftes und labe dich

    am Feuer. Die ganze Nacht gilt: Spielen, kmpfen, trumen!

    18.00 24.00

    Schwert, Flgel, Mut? die Papp-heldenwerkstatt Gestalte Heldenattribute mit dem Institut fr Sagenhaftes!

    18.00 21.00, 22.00 01.00

    Mission impossible? heldenposing vor der Kamera Mit Greenscreen und Kamera kannst du alles sein! Workshop

    18.00 02.00

    Begib dich auf die grosse Suche! Rollenspiel-Parcours durchs Museum

    18.30, 19.00

    Krieg im Kinderzimmer spielen, kmpfen, trumen 18.30: Kurzfhrung fr Familien 19.00: Guided family tour

    19.30, 21.00, 24.00

    Fake it! Kmpfen (fast) wie in echt Schaukampf-Crashkurs mit Sarah und David Speiser

    20.00, 21.30, 23.00

    Briefe von Sehnsucht und Krieg Lesung mit Patricia Nocon und Dani Mangisch

    20.30, 22.30, 00.30

    Kommando Tanzbein! Charleston-Crashkurs mit Anna Lngstrm

    22.00, 23.30, 01.00

    Musikalisches Fernweh, klingende Trumereien Live gespielte Jazztrumereien von Jantos Holding (Trio)

    Lagerkche vom Feuer mit der Pfadi St. Ragnachar

    D E tA I L Au S D E R Au S St E L Lu N G K R I EG I M K I N D E R Z I M M E R

  • 72 M u S E u M 73M u S E u M

    35

    18.00, 18.20, 18.40 01.40

    Coloro Exklusiver Show-Act Schuhe im Museumsschaufenster

    18.00 02.00

    Stepptanz Selber stepptanzen! Und Livevorfhrung der Profis geniessen

    18.00 02.00

    Flipflop-Workshop Mit Schuhdesignern eigene Flipflops gestalten und mitnehmen

    18.00 02.00

    Schoggischuhe giessen und Schuhspiele Mitmachen, mitnehmen und gewinnen

    18.00 02.00

    Schuhrennen Formel-1 der ferngesteuerten Schuhe: Gas geben und gewinnen

    18.00 02.00

    Schauschustern mit Thomas Murphy Hautnah erleben, wie ein Schuh entsteht

    18.00 02.00

    Schuhputzer Hinsetzen und sich die Schuhe putzen lassen wie anno dazumal

    Italienische Spezialitten im Ristorante La Sosta

    sPielzeug welten museum BAsel

    ST E I n E n VO R STA d T 1 RO T E S h u T T l E - l I n I E , T R A M 3 / 6 / 8 / 1 1 / 1 4 / 1 6 u n d O l d T I M E R-T R A M

    B A R F S S E R P l AT z , T R A M 1 0 T h E AT E R

    VOn FlIPFlOPS

    und SChOGGI- SChuhEn

    Entdecken Sie die Welt der Spielzeuge. Besuchen Sie die Sonderausstellung

    Die Geschichte unter den Fssen 3000 Jahre Schuhe und

    machen Sie eine faszinierende Reise durch die Schuhmode.

    E x t R AvA G A N t E S C h u h M O D E

  • 75M u S E u M74 M u S E u M

    2015 ist ein Jubeljahr das Sportmuseum wird 70!

    Darum ist einiges neu: Foyer, Dauer-ausstellung, Bar und Sonderexpo.

    Auch die Sammlung ist neu inszeniert. Mit dem Blick zurck feiern

    wir die Zukunft in einer rauschenden Museumsnacht.

    18.00 02.00

    70 Jahre Sportmuseum Wir feiern die Zukunft: Sport ist mehr als Ranglisten, Medaillen und kurze Hosen. Das Sportmuseum erweitert den Horizont. Podiumsdiskussionen, Vortrge, Musik

    18.00 02.00

    Retrospektive 45 Die Sonderschau Retrospektive 45 im neuen Foyer zeigt das Wirken des Sportmuseums von der Ur-Ausstellung Das Turn-und Sportgert (1945) bis zur Installation Copa>Demo>Video>Stream (2014).

    18.30 01.30

    Streifzge durch 150 000 Objekte Regelmssige Rundgnge durch Sammlung und Archiv. Ob Federer-Racket, Cuche-Helm oder Kbler-Leibchen: die Schtze der Sammlung sind neu geordnet.

    19.00, 21.00, 23.00, 01.00

    Ab ins Bildarchiv! Sie konservieren Glasplatten-Fotografien, stbern im historischen Bildarchiv und haben Einblick in die Fotodigitalisierung einer modernen Museumsdatenbank. Ein- und Anleitung durch die Archivaren/-innen.

    Bar und Hppchen

    L E I C h tAt h L E t I K- I KO N E M E tA A N t E N E N ( 1 97 1 ) Au F D E R S C h t Z E N M At t E( A R C h I v S P O Rt M u S E u M S C h W E I Z , B E StA N D WA Lt E R S C h E I W I L L E R ) 36

  • 77G A S t I N S t I t u t I O N76 G A S t I N S t I t u t I O N

    37

    18.00 22.00

    Frs Familienalbum Lassen Sie sich im historischen Portrtstudio fotografieren! Mit Kind und Kegel

    18.00 02.00

    Im Fokus Kinderfotos aus dem Staatsarchiv Ausstellung

    19.00 24.00, jEdE STuNdE

    hinter den Kulissen Mitarbeitende fhren durchs Staatsarchiv

    20.15, 21.15, 22.15

    Archivieren oder vernichten? Einblick in die Bewertungsarbeit des Staatsarchivs Prsentation

    Kaffee und mehr mit dem unternehmen mitte

    stAAtsArchiv BAsel-stAdt

    M A RT I n S G A S S E 2 A l l E S h u T T l E - l I n I E n , T R A M 6 / 8 / 1 1 / 1 4 / 1 6 u n d

    O l d T I M E R-T R A M S C h I F F l n d E

    AChTunG KIndER!

    Auf dem Eisbrenfell, beim Spielen oder im Schulzimmer: Kinder sind

    beliebte Fotosujets. Die Bilder aus dem Staatsarchiv machen deutlich,

    wie Kindheit fotografisch dokumentiert und inszeniert wurde.

    StA AtS A R C h I v B A S E L- StA Dt, N EG 2 1 739,F OtO : B E R N h A R D W O L F- G Ru M B A C h

  • 79M u S E u M78 M u S E u M

    38verKehrsdrehscheiBe

    schweiz und unser weg zum meer

    W E ST q uA I ST R A S S E 2 V I O l E T T E S h u T T l E - l I n I E

    S C h I F F STAT I O n K ly B E C Kq uA I

    AuF hOhER

    SEE

    Schifffahrtsmuseum und moderne verkehrstrgerschau in einem.

    ber 80 wertvolle historische und aktuelle Modelle, videos,

    Informationen und Objekte, die zum teil selbst bedient werden knnen.

    18.00 02.00

    Knoten und Spleissen Alte Seemannskunst und -handwerk Mitmachaktion

    18.00 02.00

    Schiffsfhrungssimulator Kurs- und Manverfahren mit Instruktor

    19.00, 20.00, 21.00, 22.00, jEWEILS 20 MIN.

    See-Flussbren erzhlen Vier unterhaltsame Einfhrungen durch die Ausstellung Geschichten und Anekdoten

    20.30, 21.30, 22.30, 24.00

    Swiss Mariners Chanteymen Die sieben Mann starke Band aus Basel spielt Sea Music. Im Vordergrund stehen Lieder, die an Bord der alten Segelschiffe gesungen wurden, um den immensen Kraftaufwand zu koordinieren.

    Bluenose-Bar und Essen aus der Gulaschkanone

    S C h I F F St y P A A K Au S D E M 1 9. JA h R h u N D E Rt

  • 81M u S E u M80 M u S E u M

    18.00 23.00

    lvaro-Siza-Promenade und Vitra-Rutschturm 18.00 23.00, jede Stunde: Kurzfhrung zum Kunstwerk von Carsten Hller ermglicht eine neue, berraschende Selbst- und Kunsterfahrung. 19.30, 22.30: La visite guide de luvre de Carsten Hller offre une nouvelle exprience surprenante, la fois personnelle et artistique. 21.30: Guided tour about the artwork by Carsten Hller provides a unique and surprising experience of self and art.

    18.00 23.00

    happening Inspire me! Die Ausstellung Source Material in der Vitra Design Museum Gallery zeigt Objekte, die Knstler, Musiker und andere Kreative inspiriert haben. Nun sind Sie an der Reihe: Welche Objekte inspirieren Sie? Die Ausstellung wird um eine Wand ergnzt es wird gezeichnet, fotografiert, kuratiert.

    23.00 24.00

    Alvar Aalto Second nature Die grosse Retrospektive Alvar Aalto Second Nature zeigt den legendren finnischen Architekten als Schlsselfigur der Moderne. Aaltos organische Formen, wie beim Paimio-Stuhl oder der Savoy-Vase, werden auf einen engen Dialog mit Knstlern seiner Zeit zurckgefhrt. Fhrung mit dem Ausstellungskurator

    Getrnke und kleine Snacks im VitraHaus Caf

    vitrA design museumC h A R l E S - E A M E S - ST R A S S E 2 , W E I l A M R h E I n

    V I O l E T T E u n d h E l l G R n E S h u T T l E - l I n I E , B u S 5 5 A B C l A R A P l AT z V I T R A , T R A M 8 W E I l A M R h E I n B A h n h O F / z E n T Ru M ( 1 5 M I n . F u S S W E G )

    z u G A B B A d. B A h n h O F W E I l ( 2 0 M I n . F u S S W E G )

    InSPIRE ME!

    Alvar Aalto liess sich von Knstlern seiner Zeit wie Alexander Calder und Fernand Lger inspirieren.

    Zeigen Sie uns beim happening Inspire me!, was Sie inspiriert.

    Die zndende Idee kommt sptestens auf dem vitra Slide tower

    von Carsten hller.

    39 v I t R A D E S I G N M u S E u M

  • AChTunG, FERTIG, lOS

    eine tour Fr gross und Klein z u F u S S, O R A n G E u n d d u n K E l B l Au E B u S l I n I E

    I lOVE SCIEnCE

    eine tour Fr erweiterte Kenntnisse

    h E l l G R n E B u S l I n I E , z u F u S S, RO T E B u S l I n I E

    Ein Formel-1-Rennen mit ferngesteuerten Schuhen? Wagen Sie es, noch sind Ihre Gewinnchancen intakt. Spielzeug Welten Museum Basel 18.00 02.00

    Wegen neu- und umbau zieht das Kunstmuseum Basel ins Museum fr Gegenwartskunst. Begleiten Sie den festlichen umzug. 19.30 20.00

    Fordern Sie Ihre hirnzellen beim quiz heraus: Wissen Sie alles oder alles besser? Cartoonmuseum Basel 18.00 02.00

    hier gibts unter 150 000 Objekten ein Federer-Racket oder spezielle Kbler-leibchen zu entdecken. Sportmuseum Schweiz 18.30 01.30

    lassen Sie sich mit der Camera obscura ablichten. Frau Piano und ihr Elefant sind auch dabei. HeK (Haus der elektronischen Knste) 19.00 23.00

    Weitere Programmpunkte fr Kinder und Familien sind mit gekennzeichnet.

    Konservator, Kurator, Restaurator: Wer sind die Menschen dahinter, was tun sie fr das Museum? Museum Tinguely 18.00 23.30

    lernen Sie kleine Biester nher kennen: Experten kommentieren Filmsequenzen mit Parasiten. Naturhistorisches Museum Basel 18.00 02.00

    Strahlen Sie beim Vortrag ber Radium-Kurorte und radioaktive Trinkkuren. Pharmazie-Historisches Museum (19.00), 21.00

    Botanische Illustrationen mit der Camera lucida: Probieren Sie selbst oder schauen Sie einfach zu. Botanischer Garten 18.00 02.00

    Aus der geheimnisvollen Werkstatt: Prparatoren der Anatomie berichten von ihrer Arbeit. Anatomisches Museum 18.00 01.00

    26

    27

    29

    8

    1

    35

    20

    21

    9

    36

    13

    8382

  • luST und lIEBE

    eine tour Fr romAntiKer

    h E l l G R n E u n d RO T E B u S l I n I E , O l d T I M E R-T R A M , z u F u S S

    SEIT dER ERSTEn

    STundEdie tour mit

    museumsnAchts-KlAssiKern

    z u F u S S, V I O l E T T E u n d h E l l G R n E B u S l I n I E , z u F u S S, d u n K E l B l Au E B u S l I n I E

    Sie starten in der Traumfabrik, sammeln Sehnsuchts- bilder, kopieren und verndern sie. Kunst Raum Riehen 18.00 21.00

    Ein paar dutzend Schritte weiter gehts zum Charleston-Crashkurs. Vielleicht kommen Sie sich nher? Spielzeugmuseum Riehen 20.30, (22.30, 00.30)

    Beim Selfie deluxe in der Innenstadt werden Sie im besten licht fotografiert. Museum der Kulturen 18.00 01.00

    Jetzt ein wenig sitzen und zuhren: der Schriftsteller urs Faes erzhlt Ihnen von der liebe. Jdisches Museum der Schweiz (18.30, 20.30), 22.30

    zum Ausklang werden Sie von altorientalischen dften und einem Perfumer verzaubert. Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig 24.00

    Seien Sie frhzeitig dort, weil viele sie lieben: die handcrme zum Selbermachen und Mitnehmen. Pharmazie-Historisches Museum 18.00 22.00

    Vier See-Flussbren unterhalten Sie mit Geschichten und Anekdoten. Verkehrsdrehscheibe (19.00), 20.00, (21.00, 22.00)

    Bereits der Weg ber den nchtlichen Friedhof zur Sammlung ist ein Erlebnis. Sammlung Hrnli 18.00 02.00

    Geniessen Sie die feierlich sakrale Atmosphre mit den Kammerensembles des Sinfonieorchesters Basel. Basler Mnster 18.00 01.30 Ein Abstecher lohnt sich: das Theater ber Rappenspalter mit Wahrheitsgehalt und unterhaltungswert. Mhlemuseum 18.00 24.00, jede halbe Stunde

    29

    38

    31

    6

    22

    18

    34

    23

    17

    2

    8584

  • On y VA!

    un tour FrAncoPhone

    h E l l G R n E , G E l B E u n d V I O l E T T E B u S l I n I E , z u F u S S, T R K I S E B u S l I n I E

    KlInG und

    KlAnG eine tour Frs ohr

    d u n K E l B l Au E u n d RO T E B u S l I n I E O d E R O l d T I M E R-T R A M

    Visite guide autour de lexposition Peter doig Fondation Beyeler 18.15, (22.15)

    Filles, madones et matrones surprenantes histoires fminines dhier et aujourdhui. Visites et dmonstrations Dreilndermuseum 18.00 24.00

    luvre de Carsten hller offre une nouvelle exprience surprenante, la fois personelles et artistique. Visite guide Vitra Design Museum (19.30), 22.30

    Intervention des tudiants et de latelier Sonic de la haute cole des Arts du Rhin de Mulhouse. Fondation Fernet-Branca 20.00 02.00

    dautre visite guide en franais : Cartoonmuseum Basel (18.30, 19.30) Museum Tinguely (19.00, 21.00) HMB Museum fr Geschichte (21.00) Museum der Kulturen (21.00) Antikenmuseum Basel (22.00)

    Sie werden hren und staunen: Kutschen treten in einen dialog und plaudern aus dem nhkstchen. HMB Museum fr Pferdestrken 19.30, (21.30, 23.30, 00.30, 01.30) nchste Runde in der Innenstadt: Was passiert, wenn Architektur und Sprachakrobatik zusammentreffen? S AM (20.00), 21.00, (22.00)

    Feinste Salonmusik vom Kaiserschmarrn-quintett fhrt Sie in ganz andere Welten. Museum fr Musikautomaten (19.30, 21.30), 22.30, (23.30)

    Fuga Meccanica in klsterlichem Ambiente: Fr Sie gespielt an zwei Klavieren. Museum Kleines Klingental (19.00, 21.00), 23.00

    Ein Mal um die Ecke wirds experimentell: Sound Performance mit Videoprojektion, Stimme und Gitarre. Ausstellungsraum Klingental (22.00), 01.00

    16

    30

    24

    25

    5

    11

    10

    39

    12

    9

    26

    14

    23

    2

    8786

  • 89

    Stamppot, Rookworst, hutspot: hier lernen Sie Spezialitten aus den niederlanden kennen. Cartoonmuseum Basel

    nutzen Sie die Gelegenheit zum Picknicken im Museumswald: ausdrcklich erlaubt. Kunstmuseum Basel, Museum fr Gegenwartskunst

    Wem das nicht reicht: kstliche hppchen aus bersee gibts im Museum, deftiges am Tisch im Restaurant. Basler Papiermhle

    nach einer Fhrifahrt eine feine Grillwurst gefllig? Sie knnen sich am lagerfeuer wrmen. Museum Tinguely

    Oder pausieren Sie lieber beim Raclette mit Kartoffeln, Silberzwiebeln und Cornichons? Kunst Raum Riehen

    Im Mittelalter war er Medizin, heute wrmt er Sie zumindest: der hypokras. Archologische Bodenforschung

    Was sind TV-Tapas? Testen Sie sie. dazu gibts heisse Suppen, kstliche Brownies und linzerli. HMB Museum fr Geschichte / Barfsserkirche

    In der Taberna Actium tanken Sie rmisch auf: mit sssen und salzigen Snacks und unverdnntem Wein. Skulpturhalle Basel

    Weitere kulinarische Angebote sind mit gekennzeichnet.

    9

    21

    7

    26

    18

    3

    14

    33

    Tipp #71Einen wirklich guten Papier-flieger falten

    Das Leben sollte wieder einfacher werden.

    www.sympany-tipps.ch

    Anz_Tipp25_MuseumBS_105x210_d_ZS.indd 1 29.10.14 09:46

    88

  • www.novartis.com

    Wir sind auf der ganzen Welt zuhause. Und in der Schweiz daheim.

    Als Hauptsponsorin der 15. MuseumsnachtBasel freuen wir uns, auch dieses Jahr wieder dabei zu sein!

    Wettbewerb: Wir verlosen 10 Museums-Pass- Muses (1 Jahr lang freier Eintritt in ber 300 Museen, Schlsser und Grten) und 40 Eintritte in die Fondation Beyeler.

    Mitmachen und gewinnen unter www.bkb.ch

    Wettbewerb

    Bereichernd

    Mus

    emsn

    acht

    Bas

    el 2

    014,

    Fot

    o: F

    lavi

    a Sc

    haub

  • 9392

    Mit dem Museumsnacht-Ticket haben Sie in den Oldtimer-Drmmli des Tramclubs Basel und den Shuttle-Bussen der BVB am 16. Januar 2015 freie Fahrt zu allen Institutionen. www.bvb.ch www.museumsnacht.ch

    Bahn frei.

    bvb_anz_musnacht_print141013.indd 1 13.10.14 17:20

    Wir bringen Farbe in Ihre Kommunikation!Druck- und Verlagshaus seit 1488

    Offset- und Digitaldruck, Grafik, Layout, Verlagsleistungen,

    Webdesign und E-Publishing aus einer Hand

    nhere Informationen zu unseren Produkten und Publikationslsungen

    finden Sie unter www.schwabe.ch.

  • 9594

    MUSEUMSNACHT-TICKET+ FHRUNG

    NOVARTIS CAMPUSAnlsslich der 15. Museumsnacht ldt die langjhrige Sponsorin Novartis am Samstag, 17. Januar 2015 zu Archi- tekturrundgngen auf dem Campus ein. Die 45-mintigen Fhrungen finden zwischen 11 und 17 Uhr in Deutsch, Franzsisch und Englisch statt. Aufgrund der beschrnkten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Reservierungen sind mglich ab Montag, 5. Januar 2015.

    BILLET DE LA NUIT DES MUSES + VISITE DU

    CAMPUS NOVARTIS Lors de la 15e dition de la nuit des muses blois Novartis, sponsor de longue date de la manifestation, invite faire un parcours architectural dans son campus. Des visites guides de 45 minutes auront lieu le samedi 17 janvier 2015 entre 11h00 et 17h00 en allemand, en franais et en anglais. Le nombre limit de places rend linscription indispensable, rservation possible partir du lundi 5 janvier 2015.

    MUSEUMS NIGHT TICKET+ GUIDED TOUR OF

    THE NOVARTIS CAMPUSOn the occasion of the 15th edition of the Basel Museums Night, long-standing sponsor Novartis invites you to take part in an architectural tour of its campus on Saturday 17 January 2015. Guided tours lasting 45 minutes will be offered between 11 p.m. and 5 p.m. in English, French and German. Numbers are limited, so advance booking is required and possible from Monday 5 January 2015 onwards.

    www.basel.com/novartiscampusBasel Tourismus, [email protected]

    F OtO : P E t E R S C h N E t Z

  • 9796

    MUSEUMSNACHT-TICKET + AFTER PARTY

    Werden die Lichter in den Museen sptnachts gelscht, geht es mit den After Parties erst richtig los. Die unterschied-lichsten Sounds laden Nachtschwrmer in der BKB-Lounge (22 bis 2 Uhr) und in den Clubs (ab 2 Uhr) zum Tanz ein.

    BILLET DE LA NUIT DES MUSES + AFTER PARTY

    Tard dans la nuit, lorsque les muses teignent leurs lampes, les After Parties prennent le relais. La musique invite les noctambules se rendre au BKB-Lounge (de 22h00 2h00) et dans les clubs ( partir de 2h00) pour danser.

    MUSEUMS NIGHT TICKET + AFTER PARTY

    Once the lights have gone out in the museums at the end of the evening, the After Parties really start to get going. A wide range of different sounds await night owls eager to dance in the BKB-Lounge (10 p.m. to 2 a.m.) and in the clubs (from 2 a.m. onwards).

    [email protected] des Arts Barfsserplatz Loungemusic & Cocktails www.bkb.ch Die Kuppel Binningerstrasse 14 www.kuppel.ch Der Melting Pot von Konzert- und Clubkultur HeK Oslostr. 10 www.hek.ch Klubnacht: Liveperformance mit Inga Copeland (EE) und DJ Low Jack (FR) Hinterhof Mnchensteinerstr. 81 www.hinterhof.ch Elektronische Tanzmusik zwischen House und Techno Nordstern Voltastrasse 30 www.nordstern.com Vom klassischen House bis zum innovativen Techno

    MUSEUMSNACHT-TICKET + BERNACHTUNG

    Basel Tourismus bietet ein Spezial-Angebot mit besonders vorteilhaften Konditionen an. Darin inbegriffen sind die bernachtung in der gewhlten Hotelkategorie (der Preis richtet sich nach dem Hotel und dessen Verfgbarkeit), das Museumsnacht-Ticket, ein Mobility Ticket fr die kosten- lose Benutzung der ffentlichen Verkehrsmittel sowie Gasttaxe, Service und MWST.

    BILLET DE LA NUIT DES MUSES + SOIRE TAPE

    Ble Tourisme propose une offre spciale double de conditions particulirement avantageuses, incluant lhber-gement dans la catgorie dhtel de son choix (le prix varie en fonction de lhtel et de sa disponibilit), le billet pour la nuit des muses, un billet Mobility permettant dutiliser gratuitement les transports en commun ainsi que la taxe de sjour, le service et la TVA.

    MUSEUMS NIGHT TICKET + OVERNIGHT STAY

    Basel Tourismus is proposing a special offer with particularly advantageous conditions. The offer includes an overnight stay in the hotel category of your choice (the price depends on the hotel and its availability), the Museums Night ticket, a Mobility Ticket for free use of public transport as well as visitors tax, service and VAT.

    www.basel.com/museumsnachtBasel Tourismus, +41 (0)61 268 68 68

  • 9998

    musemsnAcht-ticKet + verKehrsverBindungen

    Mit dem Museumsnacht-Ticket kann ab 17 Uhr bis spt in die Nacht mit Bus, Tram, Schiff und Zug zum Nulltarif in der TriRegio (2. Klasse) gereist werden.

    Billet de lA nuit des muses

    + oFFres de trAnsPortLe billet pour la nuit des muses permet de voyager gratuite-ment en bus, tram, bateau et train sur lensemble du rseau TriRegio (2e classe) de 17h00 jusque tard dans la nuit.

    museums night ticKet + trAnsPort connections

    Your Museums Night ticket entitles you to travel by bus, tram, ship and train free of charge on the TriRegio network (2nd class) from 5 p.m. until late at night.

    TnW Tarifverbund nordwestschweiz (BVB, BLT, SBB, Autobus AG Liestal, PostAuto Nordwestschweiz, WB Waldenburgerbahn AG) www.tnw.ch RVl Regio Verkehrsverbund lrrach www.rvl-online.de distribus Communaut des Communes des trois Frontires www.distribus.com

    Letzte Fahrt ab Haltestelle Carrefour Central (Fernet-Branca) Richtung Schifflnde um 1.45 Uhr. Letzte Fahrt ab Schifflnde Richtung St. Louis um 2 Uhr.

    Dernire course depuis Carrefour Central (Fernet-Branca) directions Ble (Schifflnde) dpart 1h45. Dernire course depuis Ble (Schifflnde) direction Saint-Louis dpart 2h00.

    MUSEUMSNACHT-TICKET + 300 MUSEEN

    Ein Jahr lang gratis durch Tren und Tore von ber 300 Museen, Schlsser und Grten in der Schweiz, Deutschland und Frank-reich schreiten und in die Museumswelten eintauchen. Gegen Abgabe des Museumsnacht-Tickets sparen Sie beim Kauf des Museums-Pass-Muses (Jahrespass voller Tarif) CHF 9. oder EUR 6,. Das Angebot kann vom 17. Januar bis 28. Februar 2015 in allen beteiligten Museumsnacht-Museen eingelst werden und ist nicht kumulierbar mit anderen Vergnstigungen.

    BILLET DE LA NUIT DES MUSES + 300 MUSES

    Pendant toute une anne, accdez gratuitement plus de 300 muses, chteaux et jardins en France, Allemagne et Suisse. Echangez votre billet de la nuit des muses contre une remise de CHF 9. ou EUR 6, sur le Museums-Pass-Muses (pass annuel plein tarif). Cette offre est valable du 17 janvier au 28 fvrier 2015 dans tous les muses participant la nuit des muses et nest pas cumulable avec dautres rductions.

    MUSEUMS NIGHT TICKET+ 300 MUSEUMS

    Enjoy free entry for a year to more than 300 museums, castles and gardens in Germany, France and Switzerland and immerse yourself in everything they have to offer. Present your Museums Night ticket and purchase your Museums-Pass-Muses (full-price annual pass) at a CHF 9. or EUR 6, discount. This offer is redeemable from 17 January to 28 February 2015 in all participating Museums Night museums and cannot be combined with any other special offers.

    www.museumspass.com

  • 101100

    NACHT-SONDERZGEIn folgenden Museumsnacht-Tickets ist die Reise mit den Regionalzgen ab Basel Bad. Bahnhof um 1.30 Uhr Richtung Waldshut, Zell (Wiesental) und Freiburg im Breisgau inbegriffen: CHF 30. / 25. Kinder und Jugendliche bis 25 (mit Ausweis)Mit allen anderen Museumsnacht-Tickets muss eine Bahn-fahrkarte gekauft werden.

    TRAINS DE NUIT SPCIAUXLes billets suivants pour la nuit des muses incluent le trajet en train rgional au dpart de la gare Basel Bad. Bahnhof, dpart 1h30 en direction de Waldshut, Zell (Wiesental) et Fribourg-en-Brisgau: CHF 30. / 25. Enfants et jeunes jusqu 25 ans (avec pice didentit)Le billet de train nest pas inclus dans le prix des autres billets pour la nuit des muses.

    SPECIAL NIGHT TRAINSThe following Museums Night tickets include transport by regional train from Basel Bad. Bahnhof towards Waldshut, Zell (Wiesental) and Freiburg im Breisgau at 1.30 a.m.: CHF 30. / 25. Children and young people under 25 (with identity card)You will need to purchase a train ticket with all other Museums Night tickets.

    www.bahn.de/reiseauskunft

    OLDTIMER-TRAM 18.30 2.30

    Die Oldtimer-Trams verkehren als Line 2/6 zwischen Basel und Riehen. Auf einzelnen Kursen gibt es Getrnke und Snacks.

    Des trams rtros circuleront sur la ligne 2/6 entre Ble et Riehen. Quelques courses proposeront des boissons ainsi que des sandwichs.

    Vintage tramways run on line 2/6 from Basel to Riehen. There are drinks and snacks available on several tramcars.

    www.tramclub-basel.ch

    BEHINDERTEN- UND BETAGTENTRANSPORTDIENSTFr betagte und behinderte Besucher/-innen stehen am Mnsterplatz von 18 bis 1.30 Uhr drei rollstuhlgerechte Fahr-zeuge fr die Fahrt von Museum zu Museum zur Verfgung (keine Nachhause-Transporte). Telefonische Bestellung whrend der Museumsnacht unter +41 (0)79 424 30 77.

    POUR PERSONNESGES ET HANDICAPES

    De 18h00 1h30, trois vhicules amnags pour accueillir des fauteuils roulants seront disposition sur la Mnsterplatz pour permettre aux visiteurs gs et handicaps de se rendre dun muse lautre (pas de transport domicile). Rservation par tlphone durant la nuit des muses au +41 (0)79 424 30 77.

    FOR THE ELDERLY AND DISABLED

    For wheelchair users or seniors, three vehicles with wheelchair access are available at Mnsterplatz from 6 p.m. to 1.30 a.m. for transport between the museums (sorry, no home transport service). Telephone booking line during Museums Night +41 (0)79 424 30 77.

  • 103102

    shuttleschiFFenAvettes

    shuttle BoAts

    nAchtBusse und -trAmsBus et trAms de nuit

    night Buses And trAms

    Ab Theater 1.30, 2.30:

    n23 Bus: Brausebad Allschwil Schnenbuch

    n26 Bus: Binningen Kronenplatz Oberwil Hofstetten Rodersdorf

    n27 Bus: Bahnhof SBB Dreispitz Arlesheim Aesch Pfeffingen

    n28 Bus: Breite Birsfelden Augst Giebenach Arisdorf

    Ab Theater 1.30, 2.30, 3.30:

    n10 Tram: Binningen Bottmingen Oberwil Ettingen

    n11 Tram: Bahnhof SBB Dreispitz Reinach Sd

    n20 Bus: Bahnhof Sd Tellplatz Jakobsberg Studio Basel

    n21 Bus: Neubad Kannenfeldplatz Kleinhningen Rheinhafen

    n22 Bus: Schifflnde Wettsteinplatz Habermatten Bettingen

    Ab Barfsserplatz 1.30, 2.30, 3.30:

    n6 Tram: Schifflnde Messeplatz Bad. Bahnhof Eglisee Burgstrasse Riehen Grenze

    n14 Tram: Karl Barth-Platz St. Jakob Muttenz Dorf Pratteln

    www.tnw-nachtnetz.ch

    Ab Klybeckquai/uferstrasse Basel/SchifflndeBaslerdybli Llleknig17.30 18.0019.00 19.3020.30 21.0022.00 22.3023.30 24.0001.00 01.30

    Ab Basel/Schifflnde St. Alban-TalBaslerdybli Llleknig18.00 18.3019.30 20.0021.00 21.3022.30 23.0024.00 00.3001.30 02.00

    Ab St. Alban-Tal Museum TinguelyBaslerdybli Llleknig18.15 18.4519.45 20.1521.15 21.4522.45 23.1500.15 00.4501.45 02.15

    Ab Museum Tinguely Klybeckquai/UferstrasseBaslerdybli Llleknig18.30 19.0020.00 20.3021.30 22.0023.00 23.3000.30 01.0002.00 02.30

  • TOTEN GSSLEIN

    SPITALSTRASSE

    SCHANZENSTRASSE

    PESTALOZZISTRASSE

    JOHANN

    ITERBR

    CKE

    PETERSG

    RABE

    N

    NADELBER

    GPETERSGASSE

    SPIEGELGASSEPETERS-

    PLATZ

    WETTSTEINBRCK

    E

    ST. ALBAN-VORSTADTST.

    ALBA

    N-GRA

    BENBARFSSER-PLATZ

    AUGUSTINERGASSE

    MARTIN

    SGASSE

    SCHIFFLNDE

    SPALENVORSTADT

    HEUBERG

    FALK

    NER

    STRASSE

    FREIE STRASSE

    MNSTERBERG

    BUM

    LEING

    ASSE

    RMELINS-

    PLATZ MNSTER-PLATZ

    MARKT-

    PLATZ

    KASERN

    ENSTRA

    SSE

    UNTERE RH

    EINGASSE

    OCHSEN

    GASSE

    RHEINGASSE

    UTENGASSE

    REBGASSE

    MHLENBERG

    ST. ALBAN-RHEINWEG

    KLINGEN

    T AL

    BKB-LOUNGE

    MITTLERE

    RHEIN

    BRC

    KE

    KORNHAUSGA

    SSE

    LEONHARDSGRABEN

    KOHLEN

    BERG STEINENBERG

    BERNOULLISTRASSE

    SPALEN -BERG

    KLINGEN

    TALGRA

    BEN

    BREISACHERSTR

    ASSE

    KLYBECKSTRA

    SSE

    MITTLERE STR.

    SCHAFFHAUSERRHEINWEG

    VITRA DESIGN MUSEUMWEIL AM RHEIN (DE)

    DREILNDERMUSEUMLRRACH (DE)

    VERKEHRSDREHSCHEIBE SCHWEIZ

    FONDATION FERNET-BRANCA

    ST. LOUIS (F)

    MHLEMUSEUMHMB PFERDESTRKEN

    HEKOSLO10ATELIER MONDIAL

    SPORTMUSEUM

    FONDATION BEYELER

    MUSEUM TINGUELY

    SAMMLUNG HRNLI

    RIEHEN ZENTRUM

    SPIELZEUG-MUSEUM RIEHEN

    KLYBECKQUAI

    SCHIFFLN

    DE

    ST. ALBAN-TAL

    MUSEUM TINGUELY

    MESSEPLATZ

    MESSE

    WETTSTEINPLATZ

    CLARAPLATZ

    CLARAMATTE

    HEUWAAGE

    ST. JAKOB

    1

    2

    20

    193035

    24

    15

    17

    9

    3

    6

    7

    5

    25

    8

    32

    29

    3812

    413

    16

    28

    36

    34

    31

    21

    23

    27

    37

    14

    11

    18

    39

    26

    33

    22

    10

    BADISCHER BAHNHOF

    BAHNHOF SBB

    KUNST RAUM RIEHEN

    CITY

    rot e S h u t t l e - l i n i e c a . a l l e 1 0 M i n .

    Mnsterplatz 2 Antikenmuseum BAsel 20 kunstmuseum BAsel 17 Jdisches museum 32 Feuerwehrmuseum 8 BotAnischer GArten 33 skulpturhAlle 1 AnAtomisches museum 5 AusstellunGsrAum klinGentAl 25 museum kleines klinGentAl schifflnde 29 phArmAzie-historisches museum 32 Feuerwehrmuseum 17 Jdisches museum 15 hmB museum Fr musik 24 museum Fr musikAutomAten 14 hmB museum Fr Geschichte 35 spielzeuG welten museum BAsel BkB-lounGe 19 kunsthAlle BAsel 30 s AmMnsterplatz

    g e l b e S h u t t l e - l i n i e c a . a l l e 2 0 M i n .

    10 dreilndermuseum 11 FondAtion Beyeler 18 kunst rAum riehen 10 dreilndermuseum

    t r k i S e S h u t t l e - l i n i e ( D i St r i b u S 6 0 4 ) *

    schifflnde 12 FondAtion Fernet-BrAncA (hAltestelle cArreFour) schifflnde

    * Bis 20.30 Uhr alle 15 Min., 20.30 bis 2 Uhr alle 30 Min. Tous les quarts dheure jusqu 20h30 puis jusqu 2h00 deux fois par heure.

    g r au e o l Dt i M e r-t r a M - l i n i e 2 /6 a b 1 8 . 3 0 b i S 2 . 3 0 *

    kunstmuseumBArFsserplAtzschiFFlndeclArAplAtzmesseplAtzBAdischer BAhnhoFFondAtion BeyelermesseplAtzwettsteinplAtzkunstmuseum

    * Hlt an allen Stationen der Tram-Linie 2/6

    SHUTTLEBUS MNSTERPL ATZ , A LLE SHUT TLE - L IN I EN *

    INFOSTELLE 23 MUSEUM DER KULTUREN 27 NATURHISTORISCHES MUSEUM 3 ARCHOLOGISCHE BODENFORSCHUNG 6 BASLER MNSTER 37 STAATSARCHIV

    * ausser gelbe, trkise Shuttle-Linie und graue Oldtimer-Tramlinie

    ORANGE SHUT TLE - L IN I E CA . ALLE 1 0 M IN .

    MNSTERPLATZ 9 CARTOONMUSEUM BASEL 21 MUSEUM FR GEGENWARTSKUNST ST. ALBAN-TAL 7 BASLER PAPIERMHLE MNSTERPLATZ

    HELLGRNE SHUT TLE - L IN I E CA . ALLE 1 0 M IN .

    MNSTERPLATZ 26 MUSEUM TINGUELY MUSEUM TINGUELY 31 SAMMLUNG HRNLI 34 SPIELZEUGMUSEUM RIEHEN 18 KUNST RAUM RIEHEN 11 FONDATION BEYELER 39 VITRA DESIGN MUSEUM 11 FONDATION BEYELER 18 KUNST RAUM RIEHEN 34 SPIELZEUGMUSEUM RIEHEN 31 SAMMLUNG HRNLI 26 MUSEUM TINGUELY MUSEUM TINGUELY MNSTERPLATZ

    DUNKELBL AUE SHUT TLE - L IN I E CA . ALLE 1 5 M IN .

    MNSTERPLATZ 36 SPORTMUSEUM 13 HEK (HAUS DER ELEKTRONISCHEN KNSTE BASEL) 28 OSLO10 4 ATELIER MONDIAL 22 MHLEMUSEUM 16 HMB MUSEUM FR PFERDESTRKENMNSTERPLATZ

    V IOLET TE SHUT TLE - L IN I E CA . ALLE 1 0 M IN .

    MNSTERPLATZ 38 VERKEHRSDREHSCHEIBE SCHWEIZ KLYBECKQUAI 39 VITRA DESIGN MUSEUM KLYBECKQUAI 38 VERKEHRSDREHSCHEIBE SCHWEIZMNSTERPLATZ

  • TickeTpreise / prix de BilleTs / TickeT prices Gratis fr Kinder und Jugendliche bis 25 mit AusweisGratuit pour les jeunes jusqu 25 ans avec carte didentit Free for children and young adults up to 25 with proof of ID

    cHF 15. mit dem Museums-Pass-Muses 12,50 avec Museums-Pass-Muses with Museums-Pass-Muses

    cHF 24. Erwachsene 20, Adulte Adult

    cHF 30. inkl. Fahrt mit Sonderzug ab Basel Bad. Bahnhof 25, Avec trajet en train spcial au dpart de la Basel Bad. Bahnhof Including travel by train from Basel Bad. Bahnhof

    VorVerkauF / prVenTe / adVance sale Ab 19. Dezember 2014 in allen Museumsnacht-MuseenA partir du 19 dcembre 2014 dans tous les muses participantsFrom 19 December 2014 at all Basel Museums Nights museums

    Basel-stadt Basel Tourismus Stadtcasino, Bahnhof SBB Basler Personenschifffahrt Schifflnde BaZ (Basler Zeitung) Aeschenplatz Bider & Tanner , Ihr Kulturhaus in Basel Aeschenvorstadt 2 BVB-Kundenzentrum Barfsserplatz Infothek Riehen Baselstrasse 43 Les Gareons to go Badischer Bahnhof

    Baselland / aargau Othmar Richterich AG Meisenweg 5, Laufen Tourismus Rheinfelden Stadtbro Marktgasse 16, Rheinfelden

    deutschland/allemagne/Germany BZ-Kartenservice Freiburg, Lrrach, Weil am Rhein, Rheinfelden,

    Schopfheim, Bad Sckingen Die Oberbadische Am Alten Markt 2, Lrrach Markgrfler Tagblatt Hauptstrasse 51, Schopfheim Weiler Zeitung Hauptstrasse 286, Weil am Rhein

    Frankreich/France Fondation Fernet-Branca Saint-Louis, 2 rue du Ballon Agence Distribus Saint-Louis, 6 Croise des Lys Office de Tourisme et des Congrs de Mulhouse et sa rgion Mulhouse, 1 av. Robert Schumann Office de Tourisme du Pays de Saint-Louis Village-Neuf, 81 rue Vauban

    aBendkasse / caisse nocTurne / Box oFFice Ab 18 Uhr in allen Museumsnacht-Museen und an der Infostelle.A partir de 18h00 dans tous les muses participants et au point info. Open from 6 p.m. at all Basel Museums Night venues and at the information booth.

    inFosTelle / poinT inFo / inForMaTion BooTH Freitag, 16. Januar 2015, 18 bis 2 Uhr auf dem MnsterplatzVendredi 16 janvier 2015 de 18h00 2h00 sur la MnsterplatzFrom 6 p.m. to 2 a.m. on Friday 16 January 2015 at Mnsterplatz

    T +41 (0)61 267 84 01

    iMpressuM Veranstalterin, redaktion und Herausgeberin: Abteilung Kultur Kanton Basel-StadtMarktplatz 30a, CH-4001 Basel, T +41 (0)61 267 84 [email protected] der Fotos bei den Museen und den Gastinstitutionen, nderungen bleiben vorbehalten.Gestaltung: riomedia, Andreas Hidber, Valentin Pauwels, Selina LocherDruck: Schwabe AG, Auflage 46 000Redaktionsschluss: 4.10.2014, Abteilung Kultur Basel-Stadt

    MedienparTner Vom 12. bis 16. Januar 2015 nimmt Radio Basilisk Fokus auf die Museumsnacht: zuhren, mehr erfahren und Tickets gewinnen. www.basilisk.ch

    #mnbasel

    museenbasel

    museumsnacht.ch

    Die Museumsnacht Basel kann dank der grosszgigen Untersttzung von Novartis,

    Basler Kantonalbank und Sympany durchgefhrt werden. Ihr Engagement ermglicht zudem

    den freien Eintritt fr junge Menschen bis 25 Jahre. Vielen herzlichen Dank!

    NOS SPONSORS UN TRIO QUI ASSURE

    La nuit des muses blois existe grce la gnrosit de Novartis, Basler Kantonalbank et Sympany.

    Leur soutien permet notamment doffrir la gratuit aux jeunes jusqu 25 ans.

    Un grand merci!

    OUR SPONSORS A POWERFUL TRIO

    Basel Museums Night is made possible thanks to our generous sponsors Novartis, Basler Kantonalbank

    and Sympany. Their support mainly funds free entry for young people aged up to 25 years.

    A big thank you to you all!

    UNSERE SPONSOREN EIN STARKES TRIO

    18 2 UHR

    www.museumsnacht.ch www.museenbasel.ch

    a u s s e ni n F o di n F o F B a c k T i T l e / F r o n T W e l c o M e

  • #mnbasel

    museenbasel

    museumsnacht.ch

    18 2 Uhr

    A u s s e ni n f o d b A C k t i t l e / f r o n t